Elf des Jahrzehnts (2010er)

Dieses Thema im Forum "MSV Profibereich" wurde erstellt von shanghai, 18 April 2020.

  1. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Da der Ball auch weiterhin nicht rollte, dachte ich ein kleiner Blick in die jüngere Vergangenheit wäre ganz lustig, und ich glaube nicht, dass es das schon gab:

    Wer sind Eure 11 Lieblingsspieler des ausgeklungenen Jahrzehnts, d.h. von der Saison 10/11-18/19?

    Es muss ausdrücklich keine "reale" Elf sein, d.h. wer 6 Torhüter benennen will, darf das.

    Man darf seine eigene Auswahl gerne begründen.

    Ausdrücklich untersagt ist es, die Auswahl anderer NEGATIV zu kommentieren: Jeder hat das Recht auf seine Wahl! Wen ihr nicht haben wollt, benennt ihr halt nicht. Das muss dann reichen.

    Ich würde das Ganze zwei Wochen lang laufen lassen, und dann einfach jede einzele Nennung mit 1 Punkt bewerten.

    Daraus ergibt sich das Gesamtranking.

    Und je nachdem wieviel Freude das bringt können wir ja dann langsam zurück laufen in den Jahrzehnten :).

    Also, auf ins Vergnügen, das sind meien ganz persönlichen Top 11 der 2010er (und morgen würde es vermutlich schon wieder anders sein ;)):


    Mark Flekken - außergewöhnlich gut, extrem unterhaltsam, sehr sympathisch

    Olivier Veigneau - :boris:, ein MSV Spieler wie er im Buche steht, die legendäre Pokalszene nur das i-Tüpfelchen einer blitzsauberen MSV-Karriere

    Branmir Bajic - Papa muss einfach sein

    Enis Hajri - gemessen an den Gesamt-Einsatzzeiten geradezu unfassbar wichtig!

    Julian Koch - für mich war er der Kronprinz, DER Unterschiedsspieler beim MSV seit Ennatz Dietz - unglaublich weit für sein Alter.

    Sascha Dum - Duuuuuum - hatte ich einfach gerne!

    Victor Obinna - gab eine Ahnung, wie es mal war an der Wedau, und wieder werden könnte - kurzer aber sehr beeindruckender Auftritt

    Kevin Wolze - "Spacko" ist ohne wenn und aber dabei!

    Moritz Stoppelkamp - Fußball pur, welche ein Glück, dass er zurück gekommen ist

    Stefan Maierhofer
    - Original, verrückt im positiven Sinne

    Kingsley Onuegbu - denn "Das Auge ...ickt mit"


    lobende Erwähnungen (Ohne Punkte):

    Benni Kern und Nico Klotz: Einfach klasse Jungs
    Georgy Chanturia: Ein Solo für die Ewigkeit!
    Dustin Bomheuer: Treue Seele
    Gerrit Nauber: Am Schluss nicht gerecht beurteilt, extrem wichtig gewesen
    Andreas Wiegel: Ohne Verletzungen wäre er ein Traum gewesen.
    Fabian Schnellhart: echter Ausnahmefußballer, aber der letzte Kick in mein Herz fehlte
    Goran Sukalo, sehr wichtig, aber konnte auf dem Platz eine richtig linke Bazille sein
    Andre Hoffmann: kam für uns leider zum falschen Zeitpunkt aus der Jugend... .

    Nachtrag: Zlatko Janjic, Baki, Dausch und Ivo, ganz sicher erwähnenswert!!

    Bei Albu vergisst man, wie lange er schon da ist!

    Und nun bin ich gespannt!:hu::hu::hu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 April 2020
    Der Kelte, monkeyman7, MyKee und 10 anderen gefällt das.
  2. Rumelner

    Rumelner MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    1,504
    Zustimmungen:
    10,541
    Ort:
    Bergheim
    Ivo Grlic fehlt, immerhin noch Kapitän beim Pokalfinale 2011. Auch wenn er spielerisch nicht mehr die große Rolle spielte, war er unfassbar wichtig für die Mannschaft in der Saison 10/11.
     
    esteban, Chrisi, Skorpion und 4 anderen gefällt das.
  3. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,808
    Zustimmungen:
    4,441
    Alle Spieler + Funktionsteam der Saison 2013 / 2014. . Das sind meine persönlichen Helden des Jahrzehnts.
     
    shanghai gefällt das.
  4. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,842
    Zustimmungen:
    54,175
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Baljak - der Wuseler
    Tararache - die Sense der Wedau
     
    esteban, Der Kelte, ED209 und 6 anderen gefällt das.
  5. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,808
    Zustimmungen:
    4,441
    Stimmt. Mihai , die personifizierte Grätsche. Die Gegenspieler werden schon Tage vorher überlegt haben wir sie da ohne Wadenbeinbruch raus kommen. Geile Sau gewesen.
     
  6. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,057
    Zustimmungen:
    14,609
    Ort:
    Köln
    Man sollte Slatko Janjic nicht vergessen...er war ein ganz wichtiger Faktor für die Rückkehr des MSV in die 2.Liga!
     
    Der Sepp und shanghai gefällt das.
  7. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,057
    Zustimmungen:
    14,609
    Ort:
    Köln
    Und auch „Rata“ Ratajczak hat die Zeit nach dem Lizenzentzug bei MSV stark geprägt...auch wenn die Leistungen oft kritisiert wurden
     
    Rummi und shanghai gefällt das.
  8. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1,658
    Meine besten 10 , ohne Rangfolge =

    Tom Starke = Auf der Linie so gut wie unschlagbar .
    Julian Koch = Mit 19 Jahren schon Kapitän , Hammerstark .
    Oliver Veigneau = Top LV
    Daniel Brosinski = Sein Glück das er bei uns gespielt hat , durch Runjaic Erstligaspieler geworden .
    Pierre De Wit = Nur sein schlimmes Verletzungspech hat ihn ausgebremst .
    Mihai Tararache = Bester 8er
    Martin Dausch = Absolute Maschine , ohne ihn kein Zweitligaaufstieg .
    Goran Sukalo = Top Abräumer , sehr Kopfballstark .
    Sören Larsen = Vom Namen her absolute Spitze , leider oft verletzt .
    Srdjan Baljak = So ne Wühlmaus fehlt aktuell .
    Viktor Obinna = Absoluter Kracher
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 April 2020
    Der Kelte und shanghai gefällt das.
  9. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,802
    Zustimmungen:
    40,052
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Tolles Thema, um an ein paar tolle Kicker zu denken. Aber auch, wieder einige Gruselnamen zu lesen. :hrr:

    TW:
    Mark Flekken
    Felix Wiedwald
    Michael Ratajczak

    Nachdem ich erst Starke drin hatte, der aber 2010 ging, rückt Mark zwischen die Pfosten. Der beste moderne Keeper, den ich hier lange gesehen habe. Sein weg wird mit der Bank in Freiburg lange noch nicht am Ende sein. Wiedwald hatte bei uns seinen Durchbruch und ging in die Bundesliga. Nummer 3 Rata, der das nach dem Zwangsabstieg souverän gemacht hat und mit dem wir auch aufgestiegen sind.

    LV:
    Oli Veigneau
    Kevin Wolze

    Hier muss man denke ich nicht diskutieren, Oli allein durch eine Aktion legendär, während KW17 einen Großteil der Spiele in diesem Jahrzehnt für uns bestritten hat. Von den Defensivqualitäten des kleinen Franzosen aber weit entfernt. Dafür astreiner Freistoßkiller.

    RV:
    Daniel Brosinski
    Nico Klotz

    Brosinski nach seinem mäßigem Auftakt als offensiver Flügel nach taktischer Umschulung von Kosta mit einer beeindruckenden Entwicklung, die letztlich bis zum Kapitänsamt bei einem Erstligisten führte. Schade, dass wir das nur ein Jahr hier sehen konnten. Der Klotzer als altes Feierbiest hat den Beginn der Drittliga-Ära mitgeprägt.

    IV:
    Branimir Bajic
    Andrè Hoffmann
    Enis Hajri

    Zu Bajic muss man nix schreiben - Legende! Aber auch sein angelernter Jungspund Hoffe hat sich mittlerweile zum etablierten Buli Spieler bei den Fottunesen gemacht. Enis die alte Eisenbirne wird mir auch immer für seine Stärke Art auf dem Platz in Erinnerung bleiben. Der einzige, der sich letztes Jahr auf dem Platz gewehrt hatte.

    DM:
    Mihai Tararache
    Goran Sukalo
    Julian Koch

    Tara der Abräumer. Wahnsinns Typ. Unfassbare Demonatge am Ende. Sukalo war immer da , wo die Löcher aufgingen und unfassbar kopfballstark auch im Angriff. Und Julian Koch - nur Gott weiß, wie seine Karriere ohne die Aktion in Oberhausen gelaufen wäre. Auch wenn er nur ein Leihspieler war, steht er als Synonym für die Pokalsaison.

    ZM/OM:
    Ivo Grlic
    Zlatko Janjic
    Tim Albutat

    Ivo natürlich als Legendenspielführer und Freistoß King in Liga 1 - zwei mal auswärts in Folge - auch wenn er zwischendurch seine schöpferischen Pausen hatte. Buntschuh Zladdie ist ein wichtiger Eckpfeiler unserer 3 Ligatruppe und Topscorer. Albutat nehm ich auch mit rein, da er gerade zum Ende des Jahrzehnts dienstältestes Zebra ist und auch Führungsspieler ist. Aber wenn er so weiter macht, wird er vll eher was für das Team des kommenden Jahrzehnts.

    LM,LA,RM:
    Olcay Sahan
    Victor Obinna
    Martin Dausch

    Sahan hat die letzte erfolgreiche 2. Ligazeit mitgeprägt und war wichtiger Faktor in der Pokalsaison, Obinna einfach vll einer der besten Spieler, die ich hier je gesehen habe. Das Intermezzo war echt zu kurz. Genauso kurz und prägnant Dausch, der immer eng mit dem dem Wiederaufstieg in Liga 2 verknüpft sein wird.

    ST:
    Srdjan Baljak
    Kingsley Onuegbu
    Stefan Maierhofer

    Baki Baljak als erster Kapitän der Dekade und dem erreichen des Pokalfinales, wenn er und Koch fit gewesen wären, was wäre da möglich gewesen..daher auch der Major dabei, vorm Finale war das erste mal, dass ich mich täglich wie ein Promijäger durch social media accounts gestöbert habe, ob der nicht doch spielen kann. Der King als erster Knipser in der Post Lizenkackedazeit und Kabinen DJ unbestritten.

    Top 11, teils haaresbreite: Flekken, Veigneau, Bajic, Hoffmann, Tararache, Sukalo, Koch, Grlic, Sahan, Baljak, Onuegbu.

    Brosinski hab ich jetzt erst als 12 gesetzt. :frown:
     
    Der Kelte, shanghai, Skorpion und 2 anderen gefällt das.
  10. streifeneseldeluxe

    streifeneseldeluxe Regionalliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,414
    Zustimmungen:
    5,207
    Ort:
    Xanten
    :boris:
    ...............Flekken
    Bitter....Sukalo...Bajic....Veigneau
    ..........Koch......Dausch
    ...............Obinna
    Sahan......Maierhofer....Stoppelkamp

    Trainer: Lieberknecht

    Bank: Weinkauf, Sicker, Ofosu Ajeh,Brosinski,
    Schnellhardt, Ben Balla, Chanturia, Vermeij


    Regäsel knapp gescheitert..
     
  11. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Habe mir gedacht: Altersweisheit und Legendenstatus werden ihn es mir verzeihen lassen ;)

    Baki hatte ich zuerst tatsächlich in der ersten Elf - hab ich sehr gemocht!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Rumelner gefällt das.
  12. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Sladdie‘s Sprung-Dropkick gegen ich meine Bielefeld war für mich eines der geilsten MSV Tore überhaupt, weil Du dafür ein extrem gutes Timing und Gleichgewichtsgefühl brauchst - für mich besser als der Fernschuss im gleiche Spiel. Verstehe bis heute nicht warum das Tor so unterging.

    Also auch


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Corso55 und Niederrheinzebra gefällt das.
  13. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,101
    Zustimmungen:
    6,028
    Ort:
    Moers
    Mark Flekken
    Olivier Veigneau
    Branimir Bajic
    Enis Hajri
    Julian Koch
    Ivica Grlic
    Kevin Wolze
    Olcay Sahan
    Zlatko Janjic
    Kingsley Onuegbu
    Stefan Maierhofer
     
    shanghai gefällt das.
  14. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2,230
    Ich weiss, das ist etwas zu vereinfacht, aber für mich ist das die "Pokal"-Mannschaft und 2010/2011.
    Eine sehr gute Saison in der Liga gespielt und eine phänomenale im Pokal. Und da haben wir ja nicht irgendwen rausgehauen.

    In diesem Gesamtkonstrukt war das eine geile Mannschaft. zuviele Verletzte haben uns dann an "Mehr" gehindert.

    Und danach folgt für mich das Team was nach dem Zwangsabstieg bei uns aufschlug. Jeder, mich eingeschlossen, hat damit gerechnet, gegen den Abstieg zu Liga 4 zu spielen. Stattdessen haben wir geile Spiele gezeigt quasi ohne Vorbereitung. Und haben den NRP gewonnen.
    War schon ziemlich stark. Wobei man dieses Team auch auf Platz 1 stellen könnte, aber das erreichen von BVerlin als Zweitligist ist halt doch etwas höher zu bewerten.

    Klar geht es um einzelne Spieler und welche am betsen waren. Aber das ist schwer zu beurteulen, da es auch um Team-Chemie geht. Hoffe das ist okay, das ich diese 2 Teams benannt habe
     
  15. NeckerChecker

    NeckerChecker Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    3,439
    Ort:
    Baden
    Okay, ich steige auch ein. Unten folgen meine 11 Spieler des letzten Jahrzehnts. Warum diese Elf? Es sind nicht die besten 11, aber deren Spiel hat mich emotional, manchmal in beide Richtungen, am meisten mitgenommen. Einziger echter Grenzfall, der keine Berücksichtigung fand war Maierhofer. Warum kein Torwart dabei ist? Weil diese 11 keinen gebraucht hätten ;)
    Bajic
    Koch
    Hajri
    Sukalo
    De Wit
    Dausch
    Stoppelkamp
    Tashchy
    Obinna
    Onuegbu
    Janjic
     
    Corso55 und shanghai gefällt das.
  16. Skorpion

    Skorpion Landesliga

    Registriert seit:
    7 März 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1,300
    Ort:
    duisburg-walsum
    ...........Flekken
    Koch...Bajic...Hajri...Veigneau
    ......Tararache...Sukalo
    Sahan....Grlic....Obinna
    ..........Onuegbu


    Ersatzbank:
    Weinkauf
    Soares
    Brosinski
    Wolze
    Stoppelkamp
    Baljak
    Tashchy
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 April 2020
    monkeyman7 und Corso55 gefällt das.
  17. zebrus

    zebrus Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2015
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    2,298
    Meine Hall of Fame, zu einem sehr schönen Thema:

    TW: Flekken
    RV: Koch (der konnte es überall)
    LV: Veigneau
    IV: Bajic
    IV: Soares
    RM: Stoppelkamp
    DM: Sukalo
    OM: Schnellhardt
    LM: Chanturia
    ST: Obinna
    ST: Maierhofer

    Ersatz: Weinkauf, Brosinski, Tararache, Hofmann, Taschchy, Sahan, Onuegbu (für die Stimmung nach dem Spiel)

    Trainer: Runjaic, Co-Trainer: Lieberknecht

    Mit der Truppe zu ihren jeweiligen Glanzzeiten noch einmal das Pokalfinale 2011 spielen, ich glaube da hätte der Wurstkasper heute noch Albträume!
     
    Der Kelte, Corso55 und shanghai gefällt das.
  18. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,788
    Zustimmungen:
    13,157
    Ort:
    Bocholt
    ................Rata
    Koch...Bajic...Soares...Veigneau
    ............Grlic...Sukalo
    .....Sahan....................de Wit
    ........Maierhofer.....Baljak

    Für mich die Mannschaft des Jahrzehnts zu 90% die Pokalmannschaft 2011. Die haben einfach richtig geil gespielt. Bin immer noch unfassbar stolz, wenn ich mir die Videos von damals anschaue. Das hat richtig Spass gemacht. Leider hat uns das Verletzungspech unglaublich hart getroffen. Wer weiß was sonst möglich gewesen wäre.

    Rata habe ich im Tor als Vertreter der 2013 Mannschaft. Auch davon hätte es eigentlich jeder verdient ins Team zu kommen. Daher habe ich auch noch de Wit genommen. Ein super Spieler, der leider wegen Verletzung viel zu früh aufhören musste.

    Für die Bank würde ich Dausch, Obinna, Onuegbue, Flekken, Wolze, Schnelli und auch Kern nominieren.
    Alles Spieler, die sicherlich auch in der 1. Elf stehen könnten/müssten. Jeder in seiner Art, zu seiner Zeit, eine Bereicherung für unseren Verein. Man kann noch den einen oder anderen vermissen, aber im Rückblick sind das die Spieler, die mir zuerst ins Gedächtnis kamen. Daher ist das meine Mannschaft der Jahrzehnts.
     
    Carsten, Corso55 und shanghai gefällt das.
  19. Joni77

    Joni77 Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2019
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    854
    Meine persönliche MSV-Elf des Jahrzehnts:

    Neben dem Indikator Leistung zählen für mich auch die Länge der Zeit beim MSV, der Charakter des Spielers und - davon kann ich mich leider nicht ganz frei machen - der Faktor Sympathie. Auch eine gewisse nostalgische Note schwingt bei der ein oder anderen Nominierung möglicherweise mit ;)


    Tor: Mark Flekken

    Flekken war zwar nicht so lange beim MSV wie wir es alle gerne gehabt hätten, dennoch war er ohne jeden Zweifel der beste MSV-Keeper des letzten Jahrzehnts. Unvergessen bleibt nicht nur sein Hackentor gegen Osnabrück. Am Ende gönnte ihm wohl jeder den Wechsel in die Bundesliga, nicht nur weil dieser für uns mit einer äußerst stattlichen Ablösesumme versüßt wurde. Durchgesetzt hat er sich in meinem Ranking gegen Michael Ratajczak (2.) und Felix Wiedwald (3.).

    Rechtsverteidiger: Julian Koch

    Über die Frage wo Julian Koch heute ohne seine zahlreichen Verletzungen stünde, lässt sich nur mutmaßen. Fraglos hat er sich aber in seiner (leider nur kurzen) Zeit beim MSV mit Rekordsgeschwindigkeit in die Herzen der Fans gespielt, was ihm zurecht einen enormen Kredit eingebrachte, den auch sein späterer Wechsel in den Duisburger Süden nicht zerstören konnte. Auf den weiteren Plätzen folgen Andreas Wiegel (2.), und Daniel Brosinski (3.).

    Innenverteidiger: Branimir Bajic (C) und Enis Hajri

    Brani ist mein Kapitän des Jahrzehnts und wäre sicherlich auch ein heißer Kadidat für die Auszeichnung zum Spieler des Jahrzehnts (wenn ich denn einen auswählen würde, was ich nicht tue, weil Fußball nun mal ein Mannschaftssport ist :zustimm: ). Enis Hajri wird von allen Spielern vielleicht am stärksten einen Platz in meinem Herzen behalten. Nicht nur weil ein Kämpfer vor dem Herren war und sich immer zu 1902% mit dem MSV indentifiziert hat, sondern auch weil mich seine Entwickung vom gescheiterten Regionalligaspieler zu einem stets verlässlichen Leistungsträger und Fanliebling immer ganz besonders beeindruckt hat. Unvergessen bleibt selbstverständlich sein Tor gegen Kiel und seine ungehnten Offensivqualitäten in seiner Zeit als Linksverteidiger. Auf den weiteren Plätzen folgen Gerrit Nauber (3.) und Dustin Bomheuer (4.).

    Linksverteidiger: Kevin Wolze

    Hier kann es natürlich nur einen geben. Kapitän, Stimmungskanone, Freistoßgott. Kein anderer Spieler repräsentiere den MSV Duisburg in in den Jahren 2010 bis 2020 so sehr wie Kevin Wolze. Hat er uns auch manchmal mit seinem Stellungsspiel das eine oder andere graue Haar beschert, so steht unter dem Strich doch eine äußerst erfolgreiche Zeit in Zebrastreifen und ein Legendenstatus, den ihm so schnell nichts streitig machen wird. Dahinter folgen Oliver Veigenau (2.) und Sascha Dum (3.).

    Defensives und Zentrales Mittelfeld: Goran Sukalo und Fabian Schnellhardt

    Schnelli war über viele Jahre DER Motor des MSV. Ohne ihn ging nichs, aber auch wirklich gar nichts in der Offensive. EIn Verbindungsspieler, der mit seiner überragenden Technik stets den Unterschied ausmachen konnte. Goran Sukalo hat sich hingegen besonders mit seinen Abräumerqualitäten einen Platz in dieser Elf verdient. Schade, dass er nicht länger gehalten werden konnte, sonst hätte der eine oder andere Abstieg vielleicht vermieden werden können. Hinter den beiden landen Tim Albutat (3.) und Ivo Grlic (4.), der dafür seinen Platz in meiner Elf des vorletzen Jahrzehnts sicher haben dürfte.

    Rechter und Linker Flügel: Olcay Sahan und Moritz Stoppelkamp

    Eine Elf des Jahrzehnts ohne Moritz Stoppelkamp? Undenkbar. Obwohl er längst nicht immer unumstritten war, hat sich Stoppelkamp spätestens nach dem Abstieg 2019 den ungeteilten Respekt aller MSV Fans gesichert. Damit ist Stoppel schon der dritte (ehemalige) Kapitän in dieser Elf und darüber hinaus der einzige Spieler, dem es noch möglich sein wird auch die Zukunft des MSV Duisburgs mitzuprägen. Olcay Sahan hat - das muss ich zugeben - besonders aufgrund der eher schwachen Konkurrenz den Sprung in die Mannschaft geschafft, daher gibt es für diese Position mit Ahmet Engin (3.) auch nur einen Ersatzspieler.

    Sturm: Zlatko Janjic und Kingsley Onuegbu

    Zladdie und der King waren nicht nur in der Realität ein gefürchtetes und treffsicheres Sturmduo, sie repräsentieren den MSV auch auch in meiner persönlichen Elf des Jahrzehnts. Gerade auf dieser Position gäbe es zwar noch diverse andere Kandidaten, allerdings konnten mit Ausnahme von Stanislav Iljutcenko (3.) und Sridjan Baljak (4.), weder Victor Obinna (5.) (den ich für den besten Duisburger Fußballer des Jahrzehnts halte) noch Stefan Maierhofer (6.) oder Borys Tashchy (7.) über mehrere Jahre Leistung in Zebrastreifen zeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2020
  20. Mario

    Mario Landesliga

    Registriert seit:
    15 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,253
    Zustimmungen:
    2,228
    Rein gehören auf alle Fälle:
    Starke
    Papa
    Olli
    Jule Koch
    Sukalo
    Tara
    Sahan
    Ivo
    Stoppel
    Chanturia
    Baki

    EDIT: Lesen muss gelernt sein, habe die vor 2010er raus genommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2020
    shanghai gefällt das.
  21. 19O2_exeMSV

    19O2_exeMSV Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juni 2009
    Beiträge:
    1,850
    Zustimmungen:
    5,186
    MEGA Thread. Ich begebe mich auch mal an meine Traum-Startelf.

    Startelf:

    ----------------------Flekken---------------------
    --Koch----Bruno Soares--Bajic----Veigenau--
    -----------------------Grlic------------------------
    -----------Obinna------------Janjic--------------
    --Sahan--------------------------------Stoppel--
    --------------------Onuegbu----------------------

    Bank:
    Weinkauf (TW)
    Wolze (LV)
    Hoffmann (IV)
    Hajri (IV)
    Sukalo (ZDM)
    De Wit (ZM/ZOM)
    Dausch (ZM)
    Schnellhardt (ZM)
    Chanturia (LF)
    Sefa Yilmaz (RF)
    Stefan Maierhofer (ST)
    Srdjan Baljak (ST)

    Tribüne (Größten Flops):
    Valerie Domovychiski
    Yanni Regäsel
    Flamur Kastrati
    Baris Özbek
    Emil Jula
    ? Shao
    Antonio Da Silva
    Lazok
    Zahorski
    Xehill Abdullah
     
    shanghai gefällt das.
  22. neunzehn02

    neunzehn02 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1,703
    Ort:
    DU
    Yelldell

    Pliatsikas
    Nauber
    Bollmann
    Berberovic

    A. da Silva
    Zvonko Pamic

    Gyau
    Domovchiyski
    Bröker

    Zahorski
     
  23. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,435
    Zustimmungen:
    21,094
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich packe das mal hier rein, auch wenn es nicht ein Jahrzehnt ist sondern die letzten 25 Jahre sind...

    MSV Duisburg: Top11 der letzten 25 Jahre
    https://www.liga-drei.de/msv-duisburg-top11-der-letzten-25-jahre/

    In der Gegenwart läuft kein Fußball, darum wirft Liga-Drei.de einen Blick in die Vergangenheit – genauer gesagt auf die letzten 25 Jahre. Gesucht wird dabei immer die Top11 eines Klubs für das letzte Vierteljahrhundert. Warum 25 Jahre? Der Altersschnitt der Redaktion liegt bei Mitte 30, somit sind die Fußballereignisse der letzten zweieinhalb Jahrzehnte bei uns präsent. Den Anfang macht der MSV Duisburg. (Quelle 3.Liga)
     
    Der Kelte, Corso55 und shanghai gefällt das.
  24. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
  25. Joni77

    Joni77 Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2019
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    854
    Steht der da allenernstes an einem Traumstrand in Los Angeles und schwärmt von seiner Zeit in Duisburg :D:D
    Das ist die richtige Einstellung. Unbedingt zurückholen den Mann!!:hu:
     
    neunzehn02 und shanghai gefällt das.
  26. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Und das muss man ihm auch lassen: Er ist absolut konsistent in diesen positiven Aussagen zu seiner Zeit bei MSV - ich denke auch Steven ist nicht umsonst hier (von dem es übrigens auch sehr nette Fotos gibt - aber das ist dann das nächste Jahrzehnt ;)). Das ist alles sehr schön.
     
  27. Carsten94

    Carsten94 Kreisliga

    Registriert seit:
    14 April 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Duisburg
    Danke für diesen Thread - echt super!!

    Ich versuche mal eine Aufstellung zu finden die Sympathie und Leistung fair in Einklang bringt.
    Da die 11 Lieblingsspieler gewünscht sind, benenne ich einfach meine Top Spieler auf der jeweiligen Position und anschliessend die 11 denen auch meine Stimme gilt ✌

    TW:
    Mark Flekken
    Keine lange Überlegung! Sympathisch, spielstark und eine grossartige Ausstrahlung. Ausserdem das Hackentor in Osnabrück inkl. Ekstase im Gästeblock
    Elf des Jahrzents: Ja

    RV:
    Julian Koch
    Wie kann man in so kurzer Zeit so viel Sympathien gewinnen? Hat den MSV vom Stunde null an gelebt. Als er in Berlin vor der Kurve stand und geweint hat, da flossen noch mehr Tränen als eh schon.
    Elf des Jahrzents: Ja

    IV:
    Branimir Bajic
    Legende! Danke für deine Treue, deine Führungsqualitäten und Leistungen auf dem Platz.
    Elf des Jahrzents: Ja

    IV: Bruno Soares
    Habe seit unserer Pokalmannschaft keine so starke IV bei uns gesehen. Er hatte grossen Anteil daran. Wirkte ausserdem immer auch als Stimmungskanone.
    Elf des Jahrzents: Nein

    LV: Kevin Wolze
    Hier war es echt schwer ihn oder Veigneau zu wählen. Letzterer hat für eine der emotionalsten Szenen in meinem MSV Leben (und auch generell ) gesorgt gegen Cottbus.
    Am Ende siegt Wolze trotzdem. War 17/18 der wohl stärkste LV der zweiten Liga, ging zweimal mit uns in die Dritte und war einfach ein geiler Typ. Unterm Strich stehen gute Leistungen auch wenn ich genug Szenen im Kopf habe wo sein Stellungsspiel...ausbaufähig war
    Hat es ausserdem als einer von dreien als Name
    auf meine Trikotsammlung geschafft
    Elf des Jahrzents: Ja

    DM:
    Goran Sukalo
    Ein Abräumer wie er im Buche steht.
    Habe ihm wirklich geglaubt wie schwer ihm der Wechsel nach Fürth gefallen ist.
    Elf des Jahrzents: Nein

    DM:
    Fabian Schnellhardt
    Technisch mit der Beste den ich hier je gesehen habe. Im Endeffekt
    war hier noch viel mehr drin für ihn aber so richtig explodiert ist er leider nie.
    Trotzdem hat er große Verdienste in der zweiten und in der dritten Liga für uns.
    Elf des Jahrzents: Ja

    RM:
    Olcay Sahan
    Werde nie vergessen wie er Bugera im Viertelfinale alt aussehen hat lassen und nach dem Tor in Berlin zu Sasic gelaufen ist.
    Konstant gute Leistungen und ein Flügelspieler wie man ihn sich wünscht.
    Elf des Jahrzents: Nein

    OM:
    Zlatko Janjic
    Zladdie war ein echter Typ und Dreh- und Angelpunkt 14/15.
    Wurde meiner Meinung nach oft mit ungerechtfertigter Kritik beschossen.
    Hat immer alles gegeben. Ein starker Spielaufbau, Torriecher und Liebe zu unserem Verein haben ihn ausgezeichnet.
    Elf des Jahrzents: Ja

    LM:
    Moritz Stoppelkamp
    Steht gleichzeitig für eine tolle Zweitliga Saison, einen unnötigen Abstieg und für den Aufschwung mit einem attraktivem Spielsystem, nachdem er vorher von sich aus gesagt hat er will hier bleiben.
    Wo kein Wahnsinn - da kein Genie.
    Geht als Kapitän voran und hat eine Spielweise bei der man weiss, dass sie für spektakuläre Szenen sorgt. Redet sich nie von Verantwortung frei - im Gegenteil.
    Elf des Jahrzents: Ja

    Sturm:
    Stefan Maierhofer
    Sorry an Kingsley Onuegbu - er kommt trotzdem in meine Elf des Jahrzents.
    Aber wer hier hin wechselt, von Anfang an sagt, dass der MSV eine Zwischenstation ist, in jedem Spiel 1000 mal so viel läuft wie ich im Monat, Identifikationsfigur wird, uns allein schon mit seiner Mentalität ins Pokalfinale bringt und ausserdem Tore schiessen kann, der gehört hier hin.
    Elf des Jahrzents: Ja

    Mein Elf des Jahrzents in der richtigen Reihenfolge:
    1. Kevin Wolze
    2. Moritz Stoppelkamp
    3. Stefan Maierhofer
    4. Julian Koch
    5. Zlatko Janjic
    6. Kingsley Onuegbu
    7. Branimir Bajic
    8. Mark Flekken
    9. Fabian Schnellhardt
    10. Olivier Veigneau
    11. Ivica Grlic

    Viele andere Namen wie z.B. Obinna, Chanturia oder Dausch sollten nicht in Vergessenheit geraten.
    Wir hatten in den letzten Jahren so einige Spieler die uns Freude bereitet haben.

    Das hier sind meine persönlichen Top 11 Spieler nach Leistung/Einsatz/Sympathie. Ich werde aber an alle Spieler darüber hinaus gern zurück denken, die sich immer den Allerwertesten für unseren Spielverein aufgerissen haben. An dieser Stelle sollte z.B. auch Enis Haijri besonders erwähnt werden.

    Liebe Grüße ✌
     
    shanghai, muggel und Tobiasduisburg gefällt das.
  28. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Auch Einzelnomminierungen werden noch genommen!

    Wer muss auf jeden Fall dabei sein?
     
  29. Lenn

    Lenn Kreisliga

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    488
    Interessant. Hätte bei 25 Jahren Betrachtung insb. Markus Beierle, vielleicht auch Bachi, als im Sturm gesetzt gesehen. 20+ Tore in der ersten Liga sind schon eine ganz schöne Hausnummer und auch anders zu bewerten als den King (bei allen Verdiensten)
     
    karlhoppe24 gefällt das.
  30. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    Auswertung folgt übrigens heute Abend :) - letzte Chance was zu bewegen :)
     
  31. gnadenteufel02

    gnadenteufel02 3. Liga

    Registriert seit:
    11 März 2010
    Beiträge:
    1,978
    Zustimmungen:
    11,484
    Ort:
    Frankfurt am Main
    So, auf den letzten Drücker noch meine Top-11 der 2010er Jahre. :)

    Tor: Mark Flekken
    kam ablösefrei von Fürth und spielte hier zwei tolle Saisons. Unumstritten als Nummer 1, fußballerisch sicherlich der beste MSV-Keeper der letzten Jahre. Und ein sehr sympathischer Kerl mit besonderen Highlights (Hackentor gegen Osnabrück, das Flaschen-Gegentor gegen Ingolstadt) Er war ein wesentlicher Bestandteil für die zwei erfolgreichen Saisons mit Aufstieg und Klassenerhalt in Liga 2. Und auch wenn sein Abschied uns sportlich geschwächt hat, er brachte uns auch noch eine stattliche Ablösesumme.

    Außenverteidigung: Daniel Brosinski und Olivier Veigneau
    Brosinski hat sich hier einfach toll entwickelt. Kam ja als offensiver Außen, aber trotz 10 Scorerpunkten in der ersten Saison habe ich ihn nicht als sonderlich torgefährlich in Erinnerung. Da fehlte irgendwie was im Vergleich z.B. zu seinem Vorgänger Yilmaz. Dann kam Runjaic Ende 2012 und machte aus ihm einen klasse Verteidiger. Offensiv immer unterstützend, defensiv sehr konstant und vor allem super schnell. Sein Werdegang auf der neuen Position war abzusehen, seit Jahren nun Erstligaspieler.
    Veignau ist von der Top-Elf mein absoluter Lieblingsspieler, einfach ein kompletter Linksverteidiger. Er fiel ja nie durch besonders gefährliche Flanken oder Torgefahr auf (im Gegensatz zu Wolze), sondern konzentrierte sich auf den Job als Verteidiger - und das fantastisch. Immer wieder für ne saubere Grätsche zu haben und sehr bissig. Dann kam das Spiel gegen Cottbus und mit seiner Rettungsaktion wurde er endgültig zum Helden. Sein getragenes Trikot vom letzten Ligaheimspiel halte ich in Ehren.

    Innenverteidigung: Branimir Bajic und Dustin Bomheuer

    Papa Bajic ist über jeden Zweifel erhaben. 8 Jahre Auf und Ab im Zebratrikot, von Pokalfinale über Zwangsabstieg und Fahrstuhlsaisons zwischen Liga 2 und 3 - der stille Baja war stets ein Fixpunkt und gab seine Erfahrung an die Jungen weiter. Ein toller Kapitän und loyaler Typ! Dazu schoss er (wenn auch selten) die geilsten Elfmeter.
    Die Wahl seines Nebenmanns wird sicher einigen nicht gefallen, aber irgendwie gehören Baja und Bomheuer für mich einfach zusammen. In seiner ersten Profisaison (Rückrunde 12/13) wurde Bomheuer von Baja geführt und angeleitet, so spielte er vor allem eine tolle Rückrunde und versprach viel für die Zukunft. Dann leider ein großer Fehler, der Wechsel zu F95. Zwei Jahre später die Rückkehr nach dem Zweitligaaufstieg, zunächst wenig Einsätze gehabt. In der folgenden Drittligasaison dann das erfolgreiche Comeback des Duos Bajic-Bomheuer und dann auch eine super Zweitligasaison neben Nauber. Insgesamt ein ziemliches Auf und Ab mit viel Kritik, aber ich hab ihn gerne bei uns gesehen und unter'm Strich stehen über 130 Pflichtspiele zu Buche. Dass im letzten Sommer dann mal der klare Schnitt und die Trennung kam, war aber ebenso richtig.

    Defensives Mittelfeld: Goran Sukalo und Fabian Schnellhardt

    Sukalo, der kompromisslose Abräumer und das Kopfballungeheuer - zu seinen Zeiten konnte man noch regelmäßig Hoffnung auf Kopfballtore nach Standards haben. Er war der Dreh- und Angelpunkt der Pokalfinalmannschaft und ging immer voran, agressiv und lautstark.
    Neben ihm das Gegenteil, ein ganz feiner Fußballer. Schnellhardts Drehungen auf engstem Raum, die Ballbehandlung, die faire Balleroberung - das war etwas ganz besonderes. Er kam als "verspieltes Talent" aus Köln und wurde dann bei seiner Leihe in Kiel erwachsen. Kehrte zurück als kampf- und laufstarker Sechser, als Spieleröffner und Ruhepol im Mittelfeld. Torgefährlich war er leider nie (bis auf das 3:2 gegen Münster), aber seine anderen Qualitäten machten ihn über Jahre zum unumstrittenen Stammspieler. Seine Vertragsverlängerung habe ich ihm hoch angerechnet und der Wechsel 2019 war verständlich. Dass er in Darmstadt bisher kaum ein Bein auf den Boden bekommt, ist für mich ein völliges Rätsel.

    Offensive Außen: Giorgi Chanturia und Zlatko Janjic

    Chanturia war ein Straßenfußballer, technisch und im Dribbling spielte er in einer anderen Liga als der Rest. Der hatte einfach unglaubliche Qualität und strahlte bei jeder Ballbesitzphase Torgefahr aus. Trickreich, überraschend, herausragendes Auge (auch für den Mitspieler, wenn auch manchmal zu selten) und toller Abschluss. Einfach ein geiler Kicker, auch wenn er offenbar nicht ganz so einfach zu händeln war und auch defensiv wenig aushalf. Er hat nur 22 Spiele hier gemacht, aber solche Spieler sind absolute Ausnahmen bei einem Verein wie dem MSV (siehe Roque Junior).
    Janjic hat oft links gespielt, aber eigentlich ist er natürlich ein zentraler Offensivspieler. Er hatte es hier nicht leicht bei den Fans, dabei brachte er meist ziemlich gute Leistungen und scorte sehr zuverlässig. Seine ständigen direkten Freistöße oder Distanzschüsse aus unmöglichen Positionen haben mich auch wahnsinnig gemacht, aber das gehört eben zum Gesamtpaket solcher Spieler (weiteres Beispiel: Stoppelkamp). Die erste Aufstiegssaison war schlicht überragend, auch am zweiten Aufstieg hatte er großen Anteil. In der zweiten Liga tat er sich schwer, aber Zladdie hat immer Vollgas gegeben und war auch charakterlich ein feiner Kerl.

    Sturm: Kingsley Onuegbu und Srdjan Baljak

    Der King war hier Publikumsliebling, Stimmungskanone in der Mannschaft - und ein richtig guter Stürmer. Kam nach dem Lizenzentzug in eine völlig neu zusammengewürfelte Mannschaft und knipste gleich 14mal. Dann kam sein kongenialer Partner Janjic und die beiden schossen den MSV in Liga 2. Ähnlich wie Janjic tat er sich in der zweiten Liga schwer, war aber ebenfalls wichtig beim zweiten Aufstieg (11 Tore). Am Ende über 180 Spiele gemacht für den MSV, der King gehörte nach fünf Jahren fast schon zum Inventar. Und auch wenn er nicht durch Schnelligkeit, Dribbelstärke oder besondere Kopfballstärke bestach: Seine Ballbehandlung, das Festmachen und Weiterleiten sowie der Torabschluss waren schon klasse.
    Baki Baljak ist ein Stürmertyp, den wir schon lange beim MSV vermissen. Ob Onuegbu, Iljutcenko, Verhoek oder Vermeij - all diese Kanten hätten gerne einen Baljak an ihrer Seite (gehabt). Ein Schlitzohr sondergleichen, toller linker Fuß, gutes Auge, super Abschluss. Und er war quirlig, bewegte sich schlau in den Räumen. Der perfekte Gegenpart zu Maierhofer, die beiden funktionierten glänzend. Baki war enorm wichtig in der Pokalfinalsaison, verpasste leider wie so viele das Endspiel. Fiel dann lange aus und kam eigentlich nicht mehr so richtig in Form, aber seine Spielweise war einfach toll und ich hätte ihn gerne länger beim MSV spielen sehen.

    Knapp die Top-Elf verpasst: Kevin Wolze (wie Bajic alle Höhen und Tiefen mitgemacht), Tim Albutat (wird hoffentlich noch ein Teil des 2020er-Jahrzehnts), Julian Koch (überragendes Talent) und Joseph-Claude Gyau (;))
     
    MRBIG, Rupert E. Riebenstein und shanghai gefällt das.
  32. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,358
    Zustimmungen:
    27,951
    Ort:
    Markelfingen
    So, es ist soweit.

    Keine lange Vorrede, dies ist sie, Eure Elf des Jahrzehnts:

    Die souveräne Top 3 bilden übrigens die ebenso souveräne Traumabwehrkette.

    -------------------Mark Flekken

    Julian Koch-----Branmir Bajic-----Olivier Veigneau

    -----------Ivo Grlic-----------Goran Sukalo

    -------------------Victor Obinna
    Olcay Sahan-------------------------------Srdjan Baljak

    -------Stefan Maierhofer---Kingsley Onuegbu


    Im erweiterten 23er Kader:
    Zlatko Janjic
    Enis Hajri
    Kevin Wolze
    Moritz Stoppelkamp
    Bruno Soares
    Michaj Tararache
    Pierre de Wit
    Fabian Schnellhardt
    Michael Ratajcak
    Martin Dausch
    Daniel Brosinski
    Giorgi Chanturia

    Im Blickfeld:
    Tom Starke
    Markus Bollmann
    David Yeldell
    Dustin Bomheuer
    Andre Hoffmann
    Tanju Öztürk
    Matthias Kühne
    Filip Trojan
    Phil Ofosuh-Ayeh
    Sascha Dum
    Patrik Zoundi
    Soren Larsen
    Michael Gadarwski
    Borys Tashchy
    Pliatsikas
    Nauber
    Bollmann
    Berberovic
    A. da Silva
    Zvonko Pamic
    Gyau
    Domovchiyski
    Bröker
    Zahorski

    Einen Beitrag habe ich als satirisch verstanden - aber trotzdem gewertet - denn das waren die Regeln ;).

    Dank an ALLE für die Disziplin: Das hat Spaß gemacht! Und ich kann mit Startelf, Kader und Blickfeld sehr gut leben, verbinde da mit jedem gute Erinnerungen
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2020
    vva1977, Havana Club und gnadenteufel02 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden