Presse: Hamburg-MSV

Dieses Thema im Forum "Saison 2007/2008" wurde erstellt von Thomas, 7 April 2008.

  1. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    5,900
    Zustimmungen:
    30,254
    Bitte nur Pressethemen zu diesem Spiel.
    Danke
     
  2. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    HSV-Sorgenkind Sorin ist wieder ein Hoffnungsträger

    HSV-Sorgenkind Sorin ist wieder ein Hoffnungsträger



    Quelle und Weiterlesen: http://www.welt.de/sport/article1881574/HSV-Sorgenkind_Sorin_ist_wieder_ein_Hoffnungstraeger.html
     
    5er und Dimis gefällt das.
  3. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Vor dem Spiel der Zebras in Hamburg
    Lavric: Ich will helfen
    Der in Ungnade gefallene Stürmer trainiert wieder mit der Mannschaft. Jetzt will jeder sein Gesicht wahren.


    Gestern war Klemen Lavric bereits als Helfer unterwegs. Am Ende des Trainings schulterte der slowenische Fußball-Nationalspieler ein Miniatur-Tor und trug es zum Materialraum. Es geht doch! Zuletzt war Lavric suspendiert, seit dieser Woche nimmt der Stürmer wieder am Mannschaftstraining des MSV Duisburg teil. Wenn es ....

    Quelle: DerWesten.de, 08.04.08

    Weiterlesen
     
    Duisburg-Fan92, 5er, Dimis und 3 anderen gefällt das.
  4. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Der Kapitän läuft
    SCHONUNG Auch an der zweiten Lauf-, Sprint- und Gymnastikeinheit mit dem Sportwissenschaftler Dr. Heinz Lünsch konnte Kapitän Ivica Grlic am Dienstag nicht teilnehmen. ...

    ... Er plagt sich mit einer Oberschenkelverletzung....

    Quelle: DerWesten.de, 08.04.08

    Weiterlesen
     
    Duisburg-Fan92, 5er, Dimis und 3 anderen gefällt das.
  5. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Thema Lavric: Die hohe Schule der Diplomatie

    Thema Lavric: Die hohe Schule der Diplomatie

    Quelle und Weiterlesen: http://www.rp-online.de/public/article/regional/niederrheinnord/duisburg/sport/msv/553306
     
    5er und Dimis gefällt das.
  6. Kleg

    Kleg <html>&dagger;</html> 9.5.2010

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,699
    Zustimmungen:
    15,944
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    http://www.derwesten.de/nachrichten/sport/fussball/1-bundesliga/2008/4/9/news-36684689/detail.html
     
    5er, Dimis, marc77du und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Suspendierter Slowene steht vor Comeback
    Bommer plant wieder mit Lavric
    Duisburg. Der MSV Duisburg signalisiert höchste Not. Das betrifft die gefahrvolle Situation in der Bundesliga, aber auch nach dem Ausfall von Paradestürmer Manasseh Ishiaku die Lage in der Abteilung Attacke.

    Da zeichnet sich das Comeback des zwischenzeitlich suspendierten Slowenen Klemen Lavric ab.

    Nach wochenlangen Achillessehnenproblemen nimmt der Nationalstürmer wieder am Mannschaftstraining teil. Ob Lavric schon für das Spiel am Samstag beim Hamburger SV....

    Quelle: DerWesten.de, 09.04.08

    Weiterlesen
     
    5er, Dimis und marc77du gefällt das.
  8. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Lachnummer beim MSV

    Bommer begnadigt Lavric

    Die Stürmernot bei Schlusslicht Duisburg nach dem Außenband-Anriss von Manasseh Ishiaku (25) ist enorm. So groß, dass Trainer Rudi Bommer (50) einen Degradierten begnadigt.

    Klemen Lavric (26) zurück bei der Mannschaft – die Lachnummer beim MSV...

    Bommer hatte den Slowenen am 28. Februar rausgeworfen: „Lavric spielt nie mehr bei mir!“ Weil er vom Trainer einen Stammplatz gefordert hatte. Andernfalls wollte sich der Torjäger auf die Tribüne setzen.

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...mmer/bommer-begnadigt-lavric,geo=4228414.html
     
    5er, marc77du und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  9. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Rasse, Klasse - und ein Herz, das Berge versetzt

    Rasse, Klasse - und ein Herz, das Berge versetzt



    Quelle und Weiterlesen: http://www.welt.de/welt_print/article1883167/Rasse_Klasse_-_und_ein_Herz_das_Berge_versetzt.html
     
    5er und Dimis gefällt das.
  10. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Apollo, 5er und Dimis gefällt das.
  11. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Lavric noch kein Thema beim MSV Duisburg

    Lavric noch kein Thema beim MSV Duisburg


    Quelle und Weiterlesen: http://www.ftd.de/sport/fussball/1bundesliga/news/:Lavric Thema MSV Duisburg/340836.html
     
    5er gefällt das.
  12. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    "Für uns zählt nur ein Sieg"
    Hamburg - Nicht einmal zehn Minuten dauerte am Donnerstag (10.04.08) die Pressekonferenz vor dem Spiel des Hamburger SV gegen den MSV Duisburg am kommenden Samstag (12.04.08, ab 15.15 Uhr live im PLAYERS LOUNGE-Radio). Das gefiel natürlich besonders Huub Stevens. "So mag ich es", lachte der Trainer als er den Pressekonferenzraum im Bauch der HSH Nordbank Arena verließ. Zuvor hatte der Niederländer wie immer zu Beginn einen Bericht über...

    Quelle: www.hsv.de, 10.04.08

    Weiterlesen
     
    Apollo, 5er und marc77du gefällt das.
  13. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    "Wir haben das Potenzial"
    Hamburg - Rudi Bommer, der in 417 Bundesligapartien als Spieler so ziemlich alles erlebt hat, kennt sich aus im Geschäft. Deshalb kommt dem Trainer des MSV Duisburg die Rolle des ruhenden Pols im hektischen Abstiegskampf zu, schließlich liegt in der Ruhe die Kraft. Im interview mit hsv.de spricht der Übungsleiter der Zebras vor dem Spiel am Samstag (12.04.08, ab 15.15 Uhr live im PLAYERS LOUNGE-Radio) gegen den HSV über die Saison seiner Mannschaft. Über die Partie gegen die Rothosen und über den wichtigen Erfolg bei Werder Bremen.

    hsv.de: Rudi Bommer, der MSV steckt mittendrin im Abstiegskampf. Wie beurteilen Sie die Lage?

    Rudi Bommer: Wir haben zuletzt viel Selbstvertrauen tanken können, zum Beispiel mit dem Sieg in Bremen. Diesen neuen Mut spürt man täglich in jeder Trainingseinheit. Und diesen Wind wollen wir....

    Quelle: www.hsv.de, 10.04.08

    Weiterlesen
     
    Apollo, 5er und marc77du gefällt das.
  14. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Lavric noch kein Thema

    Lavric noch kein Thema beim MSV Duisburg

    Duisburg (dpa) - Klemen Lavric muss weiter auf sein Comeback beim MSV Duisburg warten. Zwar hat sich der Stürmer bei Trainer Rudi Bommer entschuldigt, doch nach seiner Suspendierung vor sechs Wochen ist er wegen fehlender Fitness noch kein Thema für das Spiel beim Hamburger SV.

    Der Slowene habe wegen einer Blessur an der Achillessehne noch Trainingsrückstand und sei erst im Spiel gegen den Karlsruher SC wieder eine Alternative, berichtete Bommer.

    Im HSV-Spiel fehlen ihm zudem Manasseh Ishiaku (Außenbandanriss) und Björn Schlicke (Gelbsperre).


    http://www.derwesten.de/nachrichten...sliga/msv/2008/4/10/news-36684689/detail.html
     
    5er gefällt das.
  15. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Hanseatische Hoffnung

    Hanseatische Hoffnung

    Der MSV muss im Auswärtsspiel beim Hamburger SV unbedingt punkten.Rudi Bommer sieht ähnliche Ausgangslage wie gegen Bremen. Klemen Lavric noch nicht im Kader
    FUSSBALL BUNDESLIGA Der MSV und die Auswärtsfahrten als (wohl) letztes Fünkchen Hoffnung. Was in der heimischen MSV-Arena in diesem Jahr bislang nicht gelang, funktionierte in der Fremde weitaus besser. Sieg in Bielefeld, Dreier in Bremen. Der dritte Streich soll nun in der Hansestadt folgen.

    Von einer ähnlichen Ausgangslage wie jüngt gegen Bremen spricht Coach Rudi Bommer, wohlwissend, dass der HSV das Spiel gestalten muss und den "Zebras" so mehr Räume zur Verfügung stehen als vergangene Woche beim bitteren 0:1 gegen Cottbus.

    http://www.derwesten.de/nachrichten...sliga/msv/2008/4/10/news-36898850/detail.html
     
    5er und marc77du gefällt das.
  16. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Das große Zittern vor dem Kunstschützen

    Das große Zittern vor dem Kunstschützen

    Die Statistik zeigt: Bei Standardsituationen verliert der HSV die Nerven. Elf von 20 Gegentoren fielen nach Eck- oder Freistößen. Ein Künstler auf diesem Gebiet ist Ivica Grlic, Kapitän des Tabellenletzten MSV Duisburg, der am Sonnabend zu Gast in Hamburg ist. Der Bosnier freut sich schon.

    http://www.wikio.de/sport/fussball/1._bundesliga/msv_duisburg?wfid=52562064
     
    5er und marc77du gefällt das.
  17. Kleg

    Kleg <html>&dagger;</html> 9.5.2010

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,699
    Zustimmungen:
    15,944
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    http://www.reviersport.de/49729---msv-willis-zuversicht-bommers-bastelstunde.html
     
    5er, Dimis, Mark1972 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Verwirrspiel um den Slowenen geht weiter
    Ohne Lavric nach Hamburg
    Trainer Rudi Bommer hat den Stürmer begnadigt, plant aber dennoch ohne ihn.

    Wenn Klemen Lavric am Saisonende den Fußball-Bundesligisten MSV Duisburg verlässt, wird er nicht mit dem besten Zeugnis bei einem neuen Arbeitgeber anheuern. Zumindest erspart der MSV dem Slowenen aber, mit dem Ruf, als suspendierter Spieler unehrenhaft entlassen worden zu sein, einen neuen Klub suchen zu ....

    Quelle: DerWesten.de, 10.04.08

    Weiterlesen
     
    marc77du, 5er und Kleg gefällt das.
  19. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    MSV Duisburg
    Lavric noch nicht fit
    (RP) Die Entschuldigung des Stürmers bei MSV-Trainer Rudi Bommer reicht allein nicht aus zum Sprung in den Kader für das Auswärtsspiel morgen in Hamburg. Der Slowene hat noch Trainingsrückstand und bleibt deshalb zu Hause.


    Richtig spannend war die Klärung einer nicht ganz unwesentlichen Personalie gestern wirklich nicht. Rudi Bommer erklärte auf die Frage, ob Klemen Lavric in den Kader für das Hamburgspiel am Samstag aufrücken werde, mit einem knappen „Nein“. Allerdings hat sich das Thema der Stammplatzforderung des slowenischen Nationalstürmers dahingehend erledigt, als der MSV-Trainer feststellte, Lavric sei zu ihm gekommen und habe sich entschuldigt. „Ich habe die Entschuldigung angenommen, aber nach seiner Verletzungspause ist Klemen noch längst nicht wieder fit.“ Trainingsrückstand also ist der Grund, dass Lavric zu Hause bleiben muss.

    Er könne sich im Training weiter anbieten, vielleicht sei dann das Mittwochspiel gegen Karlsruhe ein anderes Thema, so Bommer. Mit anderen Worten: Der Profi muss sich voll reinhängen, sonst wird’s nichts mit der Nominierung. Für den verletzten Manasseh Ishiaku rückt Bojan Vrucina ins Aufgebot für Samstag, für den gelbgesperrten Björn Schlicke wird Fernando neben Iulian Filipescu verteidigen. Die verletzt gewesenen Silvio Schröter und Olivier Veigneau haben in der Woche Fortschritte gemacht, vor allem der kleine Franzose ist soweit, dass schon bald an ein Comeback gedacht werden kann.

    Statistik zum Spiel in der AOL-Arena

    13:2 Tore erzielte der HSV bei den letzten vier Heimsiegen in Folge gegen die „Zebras“, die in den letzten acht Duellen nur beim 1:1 am 20. Mai 2000 in Duisburg einen Punkt holten und die letzten drei Treffen zu Null verloren. Die Hanseaten gewannen nur eins der letzten fünf Spiele, in denen sie nie mehr als ein Tor erzielten. Sie kassierten aber seit dem 1:2 in Bremen am 1. Dezember auch nie mehr als ein Gegentor. In den letzten beiden Partien fiel jeweils nach einem Eckball der einzige Treffer gegen die Hamburger, die mit sieben die wenigsten Rückrunden-Gegentore aller Klubs verbuchten. Der MSV gewann sein letztes Gastspiel im Norden (2:1 in Bremen) und verbuchte vier seiner sechs Saisonsiege in der Fremde. In der Hinrunde gewann der HSV mit 1:0.

    Die Duelle in Zahlen: Heimbilanz: 16 Siege, 5 Unentschieden, 6 Niederlagen/61:22 Tore; Gesamtbilanz: 26 S, 13 U, 16 N/95:63 Tore; Letzter Heimsieg: 2:0 am 20. 11. 05; Letzte Heimniederlage: 0:1 am 24. 9. 93; Letzte Elfmeter: HSV (10/7): Butt am 18. 12. 99; MSV (1/1): Lehmann am 2. 4. 75 in Hamburg; Letzter Platzverweis: HSV (2): Gravesen am 9. 4. 99; MSV (4): Emmerling am 9. 4. 99; Aktuelle MSV-Schützen gegen Hamburg: Schlicke, Schröter; HSV-Schützen gegen Duisburg: Addo, Kompany.

    Quelle: RP-Online, 11.04.08

    Link
     
    marc77du und 5er gefällt das.
  20. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Mit Weiner gegen den MSV
    Hamburg - Der Deutsche Fußball-Bund hat für die Partie des Hamburger SV am kommenden Samstag (12.04.08, ab 15.15 Uhr live im PLAYERS LOUNGE-Radio) gegen den MSV Duisburg Schiedsrichter Michael Weiner angesetzt. Weiner leitete in dieser Saison die Partie am 3. Spieltag beim VfL Bochum. Dort stellte er Vincent Kompany in der 60. Minute mit Rot vom Platz. Der Polizeibeamte, der sich in seiner knappen Freizeit gerne mal ein Buch zur Hand nimmt, gehört seit 1993 zum Kreis der DFB-Schiedsrichter. 124 Bundesliga-Einsätze kann der Mann aus Giesen .....

    Quelle: www.hsv.de, 10.04.08

    Weiterlesen
     
    5er und marc77du gefällt das.
  21. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Aber Bommer lässt Lavric schmoren

    Aber Bommer lässt Lavric schmoren



    Quelle und Weiterlesen: http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...ommer/laesst-lavric-schmoren,geo=4240912.html
     
    5er gefällt das.
  22. Old Man

    Old Man 3. Liga

    Registriert seit:
    2 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,199
    Zustimmungen:
    11,102
    Ort:
    Styrum
    HSV will verlorene Punkte gegen MSV Disburg wiederholen

    HSV will verlorene Punkte gegen MSV Disburg wiederholen

    Freitag, 11.04.2008 10:54 am (Quelle: Fussballnachrichten) Link

    Hamburger SV - MSV Duisburg (Sa. 15:30) Derzeit ist der Hamburger SV auf dem besten Weg, seine geernteten Früchte einer eigentlich sehr guten der Saison zu verspielen. Wären da nicht all diese unnötigen Unentschieden, sehe das alles etwas anders aus. Nun zählt gegen die Zebras nichts anders als ein Dreier. Die Hanseaten konnten nur eins der letzten fünf Spiele gewinnen, verloren zuletzt äußerst unglücklich beim deutschen Meister VfB Stuttgart. Sportchef Dietmar Beiersdorfer erklärte auf der PK: “Wir wollen uns gegen Duisburg die Punkte wiederholen, die wir in den letzten Spielen liegen gelassen haben.” Ob eventuell die immer lästiger werdende Diskussion um die Nachfolge von Huub Stevens das Team in der Konzentration stören würde, wiegelte der Übungsleiter ab: “Ein Spieler findet das nicht wichtig. Für ihn ist es nur wichtig, welcher Trainer gerade vor ihm steht“, so Stevens. Sorin könnte am Samstag in der HSH Norbank Arena sein Comeback feiern.

    Der MSV, verlor die letzten vier Spiele beim HSV mit 2:13 Toren, in den letzten acht Duellen mit den Hanseaten gab es nur beim 1:1 in Dusiburg am 20. Mai 2000 einen mageren Punktgewinn. Stürmer Klemen Lavric wurde nach dessen Entschuldigung bei Coach Rudi Bommer nach sechs Wochen Suspendierung begnadigt, steht aber mangels Fitness nicht im Kader der Zebras. Für den gesperrten Schlicke rückt Fernando ins Team, auch Willi steht wohl wieder in der Startformation.

    Beim Hamburger SV nicht mit dabei: Mathijsen und Jarolim (beide Rotsperre), Olic (Muskelfaserriss), Castelen (Reha) und Brecko (Muskelfaserriss).

    Bei Duisburg nicht mit an den Start gehen: Schlicke (5.Gelbe), Meyer und Lavric (beide im Aufbau), Schröter (Knochenödem), Ishiaku (Muskelfaserriss) und Book (im Aufbau).
     
    5er und marc77du gefällt das.
  23. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    "Für uns zählt nur ein Sieg"

    Stevens: "Für uns zählt nur ein Sieg"
    Das Tabellenschlusslicht MSV Duisburg muss am Samstag in Hamburg ran. HSV-Trainer Huub Stevens will bei der Begegnung nur einen Sieg gelten lassen.
    Der Hamburger SV will gegen Duisburg seine Ambitionen auf die Champions League unterstreichen - ungeachtet der Diskussionen um die Nachfolge seines zum Saisonende scheidenden Trainers Huub Stevens. Der erklärte unterdessen: "Für uns zählt nur ein Sieg."

    Sportchef Dietmar Beiersdorfer ergänzt: "Wir wollen uns gegen Duisburg die Punkte wiederholen, die wir in den letzten Spielen liegen gelassen haben." Die Hamburger verloren zwar nur eine ihrer vergangenen zwölf Partien, gewannen im gleichen Zeitraum allerdings auch nur dreimal.

    Der MSV ist im Abstiegskampf derweil fast zum Punkten verdammt. Dass mit ihnen trotz der prekären Lage weiter zu rechnen ist, bewiesen die Duisburger unlängst durch den 2:1-Erfolg beim letzten Auswärtsspiel in Bremen. "Dadurch haben wir viel Selbstvertrauen tanken können. Diesen Wind wollen wir nutzen und mit in die kommenden Aufgaben nehmen", kündigt MSV-Trainer Rudi Bommer an.

    http://www.rp-online.de/public/article/duisburg/554660/Stevens-Fuer-uns-zaehlt-nur-ein-Sieg.html
     
    5er und marc77du gefällt das.
  24. Kleg

    Kleg <html>&dagger;</html> 9.5.2010

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,699
    Zustimmungen:
    15,944
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    11.04.2008
    Lavric am Samstag noch nicht im Kader
    Zebras ohne Schlicke und Ishiaku nach Hamburg

    [​IMG]
    Am Samstag müssen die Zebras ohne ihren erfolgreichen Stürmer Manasseh Ishiaku beim Hamburger SV antreten. Der Nigerianer muss nach seinem Bänderriss noch einige Zeit pausieren, so dass in der Hansestadt andere Spieler die Eisen aus dem Feuer holen müssen.

    Klemen Lavric hat in diesem Spiel allerdings noch nicht die Möglichkeit dazu. Der Slowene hat sich in einem persönlichen Gespräch bei Trainer Rudi Bommer für seine Forderung nach einem Stammplatz entschuldigt und trainiert nach seiner ausgestandenen Achillessehnenverletzungen wieder mit der Mannschaft. Sein Trainer wertet dies positiv: „Ich hatte diese Situation so nicht gewollt. Aber Klemen hat den ersten schritt getan und muss jetzt zusehen, dass er schnellst möglich wieder fit wird. Bei mir bekommt jeder eine zweite Chance, auch er!“

    Neben der Offensive bereitet aber auch die Defensive einige Sorgen. Der 50-Jährige muss wieder einmal die Viererkette umstellen, da Björn Schlicke mit der 5. Gelben Karte gesperrt ist. Nach dem Abschlusstraining heute in Hamburg will sich Bommer entscheiden, welcher Konstellation er sein Vertrauen ausspricht. Bojan Vrucina kommt für Ishiaku in den Kader. Silvio Schröter und Olivier Vigneau bereiten sich in Duisburg weiter auf ein Comeback vor. Der Franzose trainierte diese Woche wieder mit der Mannschaft und macht gute Fortschritte, so dass er bald wieder eine Alternative darstellt.

    Das komplette Video-Interview mit Trainer Rudi Bommer (3:13 Minuten) gibt es ab sofort jede Woche bei www.zebra-tv.de zu sehen. Hier geht’s direkt zum Video: Interview mit Rudi Bommer vor dem Gastspiel in Hamburg

    www.msv-duisburg.de
     
    5er und marc77du gefällt das.
  25. Kleg

    Kleg <html>&dagger;</html> 9.5.2010

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,699
    Zustimmungen:
    15,944
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    hier geht es weiter:
    http://www.reviersport.de/49751---msv-markus-daun-hat-zwei-angebote-abschied-klar.html
     
    5er, Apollo und marc77du gefällt das.
  26. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,402
    Zustimmungen:
    30,301
    Ort:
    Bruxelles
    jayjay, zu deiner Info: es gibt zu jedem Spiel ein Thema in dem über das Spiel diskutiert wird (Alles vor/nach dem Spiel gegen XY) und ein Thema mit Artikeln aus der Presselandschaft (Presse zum Spiel gegen XY).

    Wenn dich ein Artikel irgendwie anspricht, kannst du die relevante Passage kopieren und mit einer entsprechenden Verlinkung in das Diskussionsthema zur Diskussion bringen. Aber nicht direkt im Pressethema.
     
    marc77du gefällt das.
  27. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Frust im „Freudeherstellungskonzern"

    Frust im „Freudeherstellungskonzern"



    Quelle und Weiterlesen: http://www.welt.de/hamburg/article1892752/Frust_im_Freudeherstellungskonzern.html

    Zum Diskutieren : http://www.msvportal.de/forum/showthread.php?t=12685
     
    5er gefällt das.
  28. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Mach's nochmal, MSV
    Nach dem Sieg in Bremen gastieren die Zebras in der nächsten Hansestadt.Auch heute in Hamburg gibt es für Adam Bodzek eine Sonderaufgabe

    FUSSBALL BUNDESLIGA
    Freiheit für die Zebras. Die erwartet zumindest Duisburgs Trainer Rudi Bommer für das Spiel heute (Anstoß 15.30 Uhr) beim Hamburger SV. "Im Gegensatz zur Cottbus-Partie, in der vor uns eine Mauer stand, werden wir ungleich mehr Räume ....

    Quelle: DerWesten.de, 11.04.08

    Weiterlesen
     
    5er, marc77du und Dimis gefällt das.
  29. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Heute geht's nach Hamburg
    Wie in Bremen
    Das Gastspiel in der Hansestadt soll für die Zebras laufen wie die Partie an der Weser – nur ohne Ishiaku und Schlicke.


    In der langen Geschichte der Fußball-Bundesliga wehrte sich der MSV Duisburg in Spielen beim Hamburger SV schon auf kuriose Weise. In den 70er-Jahren verhinderte der damalige Masseur Gerard Kuipers einmal ein Tor der Hanseaten, indem er während einer Behandlung eines Spielers kurz aufs Feld lief und den Ball vor dem Kasten ...

    Quelle: DerWesten.de, 11.04.08

    Weiterlesen
     
    5er, marc77du und Dimis gefällt das.
  30. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Nach Diego

    Heute soll Bodzek van der Vaart stoppen

    Wenn nichts mehr geht, hilft immer noch die Statistik...

    Vor dem Sensations-Sieg in Bremen (2:1) hatte der MSV Duisburg dort seit 15 Jahre nicht mehr gewonnen. Gilt genauso für das Spiel heute beim Hamburger SV. Auch dort gab’s 15 Jahre nichts zu holen...
    Trainer Rudi Bommer (50): „Ist doch ein gutes Omen. Niemand rechnet mit einem Erfolg von uns. Da können wir wieder ganz unbeschwert aufspielen. Und mal sehen. Vielleicht geht ja was...“

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...r-soll-van-der-vaart-stoppen,geo=4249678.html
     
    5er und marc77du gefällt das.
  31. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Schwere Aufgabe gegen Duisburg
    Hamburg -
    Huub Stevens warnt seine Mannschaft und das Umfeld des Hamburger SV vor dem kommenden Spiel am Samstag (12.04.08, ab 15.15 Uhr live im PLAYERS LOUNGE-Radio) gegen den MSV Duisburg vor zuviel Euphorie. "Wer glaubt, dass es gegen Duisburg einfach wird, der denkt falsch", so Stevens. Gleichzeitig ließ der Niederländer die gesamte Woche aber keinen Zweifel daran, dass gegen die Zebras ein Erfolg ....

    Quelle: www.hsv.de, 11.04.08

    Weiterlesen
     
    5er, marc77du und Dimis gefällt das.
  32. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    MSV Duisburg
    Krasser Außenseiter
    (RP) Ob dem MSV heute Nachmittag in der Hamburger AOL-Arena noch ein Coup der Bremer Güte gelingen kann, daran glauben Skeptiker nicht. Bei einer Niederlage rückt der Abstieg immer näher. Aber Trainer Rudi Bommer ist nach wie vor zuversichtlich.


    Die Ausgangslage sei „genau so wie vor dem Auswärtsspiel in Bremen“. Sagt Rudi Bommer und meint damit die rein rechnerische Möglichkeit für sein Team, im Kampf gegen den Abstieg doch noch mal an Boden zu gewinnen. So ganz stimmt der Vergleich nicht, immerhin waren es vor Bremen bis zum rettenden 15. Platz nur zwei Punkte Rückstand auf Arminia Bielefeld. Vor dem heutigen schweren Spiel beim Hamburger SV waren es bis zum Auftaktspiel der 28. Runde in Nürnberg (gegen den VfL Wolfsburg) gestern Abend schon drei Zähler, die zum großen Glück fehlten.

    Der Abstiegs-Krimi gewinnt an Dramatik

    Sollte dem Club ein Heimsieg gegen die „Wölfe“ gelungen sein (Bericht im Hauptsport), hätte sich die Situation für die Zebras noch mehr verschlechtert. Sollte der Bommer-Truppe heute Nachmittag freilich eine weitere Überraschung auf fremdem Platz gelingen, würde sich eine neue Hoffnung breit machen. Nicht nur das Nürnberger Spiel gestern Abend stand im Brennpunkt, auch das Abstiegsderby in Cottbus gegen die Bielefelder ist bedeutsam. Und letztlich ist das Abschneiden von Hansa Rostock (in Karlsruhe) auch von großem Interesse.

    Bei einer Niederlage sieht’s düster aus

    Zahlenspiele, Spekulationen – wenn die Zebras heute in der AOL-Arena eine weitere Niederlage kassieren, sieht’s düster aus. Aber Rudi Bommer macht in Zuversicht. „In Bremen hat uns auch niemand etwas zugetraut, genauso verhält es sich jetzt wieder“, betont der Trainer. Klarer Fall: Der MSV ist krasser Außenseiter, und Skeptiker vermuten, dass nicht noch ein Coup der Bremer Güte möglich sein wird.

    Dass die zuvor verletzt gewesenen Björn Schlicke und Manasseh Ishiaku im Weserstadion bei ihrem Copmeback für einen Qualitätsschub sorgten, diesmal aber wieder fehlen werden, erhöht nicht gerade den Optimismus, beim HSV bestehen zu können. Die Hanseaten wollen mit Macht ins Champions-League-Geschäft, machen derzeit offenbar eine leichte Krise durch, die vor allem in der Offensive durchschlägt. Nur drei Treffer aus den letzten fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Zuletzt in Stuttgart zeigte die Mannschaft von Trainer Huub Stevens allerdings eine klare Leistungssteigerung. „Wir werden in Hamburg mehr Räume haben, die wollen wir nutzen“, sagt Rudi Bommer, der Fernando für den gesperrten Schlicke nominiert, gestern aber noch offen ließ, wen er im Sturm neben Claudiu Niculescu stellt. Bojan Vrucina wäre eine Möglichkeit.

    Quelle: RP-Online, 12.04.08

    Link
     
    5er, marc77du und Dimis gefällt das.
  33. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Nur drei Punkte gegen Duisburg können für Ruhe sorgen

    Nur drei Punkte gegen Duisburg können für Ruhe sorgen

    Quelle und Weiterlesen: http://www.welt.de/welt_print/artic...nkte_gegen_Duisburg_knnen_fr_Ruhe_sorgen.html

    Zum Diskutieren : http://www.msvportal.de/forum/showthread.php?t=12685
     
    5er und Dimis gefällt das.
  34. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    MSV Duisburg: Über schnelle Konter zum Erfolg

    MSV Duisburg: Über schnelle Konter zum Erfolg


    Quelle und Weiterlesen: http://www.abendblatt.de/daten/2008/04/12/868329.html

    Zum Diskutieren : http://www.msvportal.de/forum/showthread.php?t=12685
     
    5er gefällt das.
  35. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Rückschlag für Hamburg, Bonuspunkte für Duisburg
    Grlic trifft, Starke ganz stark

    Der Akku des HSV ist leer: Nach einer unterirdischen Leistung verloren die Hanseaten verdient gegen Duisburg. Der MSV agierte schon im ersten Durchgang gegen die lustlose Heimelf gefälliger, das einzige Tor aber fiel kurz nach dem Wechsel. Bei der Hamburger Schlussoffensive war der Ausgleich drin, doch mit Glück und einem überragenden Starke retteten die "Zebras" den Sieg über die Zeit....


    Quelle: Kicker-Online, 12.04.08

    Weiterlesen
     
    Ballaballa, 5er und marc77du gefällt das.
  36. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    Hamburger SV - MSV Duisburg 0:1 (0:0)
    Grlic schießt des HSV ins Jammertal
    Der Hamburger SV hat im Kampf um die Qualifikation für die Champions League einen weiteren herben Rückschlag erlitten. Eine Woche nach der 0:1-Niederlage beim VfB Stuttgart verloren die Hanseaten auch gegen den MSV Duisburg mit 0:1 (0:0).


    Der MSV, der vor 14 Tagen bereits bei Werder Bremen gewonnen hatte, entpuppt sich auf fremdem Platz derweil immer mehr als Favoritenschreck und gab die "Rote Laterne" des Tabellenletzten ab. Für den fünften Duisburger Auswärtssieg sorgte Mannschaftskapitän Ivica Grlic in der 54. Minute.

    54.218 Zuschauer in der Hamburger WM-Arena sahen vor der Pause ein Spiel auf äußerst mäßigem Niveau. Die Platzherren bemühten sich zwar, das Heft in die Hand zu nehmen, ließen es im Aufbau aber an kreativen Ideen und Tempo vermissen. Aus der Defensive wurde über weite Strecken zu langsam nach vorn gerückt, so dass zwischen Abwehr und Angriff immer wieder große Lücken klafften.

    Keine Chance im ersten Abschnitt

    Da man zudem das Flügelspiel sträflich vernachlässigte, sprang für den HSV in Abwesenheit der Rot-gesperrten Joris Mathijsen und David Jarolim sowie des verletzten Ivica Olic vor dem Seitenwechsel nicht eine klare Torchance heraus. Auch Mohamed Zidan, der auf dem linken Flügel den Vorzug vor Juan Pablo Sorin erhalten hatte, blieb in seinen oft überhasteten Aktionen wirkungslos.

    Die Duisburger agierten derweil aus einer dicht gestaffelten Defensive und gerieten auch ohne ihren Gelb-gesperrten Abwehrchef Björn Schlicke kaum einmal in Bedrängnis. Im Spiel nach vorn zeigte sich der MSV derweil abwartend, kam aber trotzdem noch eher als der HSV in aussichtsreiche Schusspositionen. Im Abschluss waren aber auch die Gäste zunächst wenig zwingend.

    Grlic trifft aus 18 Metern

    Nach dem Seitenwechsel zog Hamburgs Trainer Huub Stevens Zidan als zweite Spitze neben Paolo Guerrero nach vorn. Zählbares sprang aber auch mit der zusätzlichen Anspielstation nicht heraus. Stattdessen ging der MSV in Führung. Grlic wurde von der HSV-Hintermannschaft nicht entscheidend gestört und traf mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern. Nach dem Rückstand wurden die Offensivbemühungen des HSV nur unwesentlich besser.

    Quelle: Sport.ARD.de, 12.04.08

    Link
     
    5er, Kleg, petra und 2 anderen gefällt das.
  37. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Zebras mausern sich zum Favoritenschreck

    Grlic trifft beim 1:0-Sieg in HamburgZebras mausern sich zum Favoritenschreck


    Quelle: Unsere HP
     
    5er gefällt das.
  38. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Duisburg verlässt Tabellenende

    Duisburg verlässt Tabellenende


    Quelle und Weiterlesen: http://www.rp-online.de/public/article/duisburg/555141/Duisburg-verlaesst-Tabellenende.html
     
    5er gefällt das.
  39. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    MSV Duisburg
    Duisburg verlässt Tabellenende
    (RPO) Der MSV Duisburg hat für die nächste Überraschung gesorgt und einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gelandet. Zwei Wochen nach dem Erfolg bei Werder Bremen siegte der Aufsteiger 1:0 (0:0) beim Hamburger SV. Die Norddeutschen müssen nach der ersten Heimniederlage seit elf Monaten um die Champions League zittern.

    Der MSV entpuppt sich auf fremdem Platz derweil immer mehr als Favoritenschreck und gab die "Rote Laterne" des Tabellenletzten ab. Für den fünften Duisburger Auswärtssieg sorgte Mannschaftskapitän Ivica Grlic in der 54. Minute.

    54.218 Zuschauer in der Hamburger WM-Arena sahen vor der Pause ein Spiel auf äußerst mäßigem Niveau. Die Platzherren bemühten sich zwar, das Heft in die Hand zu nehmen, ließen es im Aufbau aber an kreativen Ideen und Tempo vermissen. Aus der Defensive wurde über weite Strecken zu langsam nach vorn gerückt, so dass zwischen Abwehr und Angriff immer wieder große Lücken klafften.

    Da man zudem das Flügelspiel sträflich vernachlässigte, sprang für den HSV in Abwesenheit der Rot-gesperrten Joris Mathijsen und David Jarolim sowie des verletzten Ivica Olic vor dem Seitenwechsel nicht eine klare Torchance heraus. Auch Mohamed Zidan, der auf dem linken Flügel den Vorzug vor Juan Pablo Sorin erhalten hatte, blieb in seinen oft überhasteten Aktionen wirkungslos.

    Die Duisburger agierten derweil aus einer dicht gestaffelten Defensive und gerieten auch ohne ihren Gelb-gesperrten Abwehrchef Björn Schlicke kaum einmal in Bedrängnis. Im Spiel nach vorn zeigte sich der MSV derweil abwartend, kam aber trotzdem noch eher als der HSV in aussichtsreiche Schusspositionen. Im Abschluss waren aber auch die Gäste zunächst wenig zwingend.

    Nach dem Seitenwechsel zog Hamburgs Trainer Huub Stevens Zidan als zweite Spitze neben Paolo Guerrero nach vorn. Zählbares sprang aber auch mit der zusätzlichen Anspielstation nicht heraus. Stattdessen ging der MSV in Führung. Grlic wurde von der HSV-Hintermannschaft nicht entscheidend gestört und traf mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern. Nach dem Rückstand wurden die Offensivbemühungen des HSV nur unwesentlich besser.

    Bei den Hamburgern erreichten Jerome Boateng und Nigel de Jong noch am ehesten Normalform. Im MSV-Trikot wussten vor allem Grlic und Adam Bodzek zu überzeugen.

    Statsitik

    Hamburg: Rost - Boateng, Reinhardt, Demel, Atouba (77. Sam) - Kompany, de Jong - Trochowski (56. Sorin), van der Vaart, Zidan (89. Putsilo) - Guerrero. - Trainer: Stevens

    Duisburg: Starke - Lamey, Filipescu (82. Fernando), Avalos, Willi - Grlic, Bodzek, Tararache - Maicon, Tiffert (78. Georgiew) - Niculescu (78. Daun). - Trainer: Bommer

    Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)

    Tor: 0:1 Grlic (54.)

    Zuschauer: 54.218

    Beste Spieler: Boateng, de Jong - Grlic, Bodzek

    Rote Karten: keine

    Gelb-Rote Karten: keine

    Gelbe Karten: Atouba (5), Demel (2), van der Vaart (5) - Tiffert (5/1), Bodzek (2), Maicon, Avalos

    Quelle: RP-Online, 12.04.08
     
    5er gefällt das.
  40. Mark1972

    Mark1972 Portal-Pulitzerpreis-Besitzer

    Registriert seit:
    21 September 2005
    Beiträge:
    3,482
    Zustimmungen:
    10,998
    Ort:
    Duisburg-Walsum
    "Zebras" landen Dreier beim HSV
    Auswärts weiter der Favoritenschreck
    Bundesligist Hamburger SV hat im Kampf um die Qualifikation für die Champions League einen weiteren herben Rückschlag erlitten....


    Quelle: Reviersport, 12.04.08

    Weiterlesen
     
    5er und marc77du gefällt das.
  41. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    HSV mit Trauerfußball: 0:1 gegen Duisburg

    HSV mit Trauerfußball: 0:1 gegen Duisburg



    Quelle und Weiterlesen: http://www.ftd.de/sport/fussball/1bundesliga/:HSV%20Trauerfu%DFball%20Duisburg/342266.html
     
    5er und Dimis gefällt das.
  42. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    "Zebras" landen Auswärtssieg beim HSV

    "Zebras" landen Auswärtssieg beim HSV


    Quelle und Weiterlesen: http://www.handelsblatt.com/News/Sp...spx/zebras-landen-auswaertssieg-beim-hsv.html
     
    5er und Dimis gefällt das.
  43. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    Der MSV-Podcast

    Der MSV-Podcast

    [​IMG]


    Infos nach dem Spiel Hamburger SV gegen den Favoritenschreck aus Duisburg

    Im Interview

    Willllllliiiiiiiiiiiiii und Tom Starke

    Hörste Du hier: http://www.radioduisburg.de/msv-webcast.html
     
    5er und Dimis gefällt das.
  44. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,890
    Zustimmungen:
    30,498
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
  45. marc77du

    marc77du Duisburg Buchholz

    Registriert seit:
    20 November 2007
    Beiträge:
    1,767
    Zustimmungen:
    4,922
    0:1-Heimspiel-Niederlage gegen den MSV

    0:1-Heimspiel-Niederlage gegen den MSV

    Quelle und Weiterlesen: http://www3.hsv.de/index.php?id=23037
     
    5er und Dimis gefällt das.
  46. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    Duisburg mit Sensation: 1:0 in Hamburg

    Duisburg mit Sensation: 1:0 in Hamburg

    Hamburg. Mit einem 1:0 (0:0) feierte der MSV Duisburg, das bisherige Schlusslicht der Fußball-Bundesliga, nach dem 2:1 vor zwei Wochen bei Werder Bremen den zweiten Coup bei einem Spitzenclub.
    Das Tor erzielte Ivica Grlic (54. Minute). Die Hoffnungen auf den Klassenverbleib erhielten bei den Duisburgern damit wieder neue Nahrung. Es war der erste Sieg des MSV gegen die Norddeutschen seit 14 Jahren. Der HSV dagegen, der zuvor von einem Pflichtsieg gegen den MSV gesprochen hatte, hat im Wettrennen um die internationalen Startplätze durch das vierte sieglose Spiel in Serie weiteren Boden verloren und liegt mit 47 Zählern auf Platz vier.

    http://www.derwesten.de/nachrichten...sliga/msv/2008/4/12/news-37401259/detail.html
     
    5er und marc77du gefällt das.
  47. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,890
    Zustimmungen:
    30,498
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    5er gefällt das.
  48. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,890
    Zustimmungen:
    30,498
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    5er gefällt das.
  49. Swethearty

    Swethearty Kreisliga

    Registriert seit:
    13 Dezember 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    seit Sept 06 Duisburg
    5er gefällt das.
  50. Dimis

    Dimis Gyros Schwenker

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Duisburg
    MSV Duisburg überrascht in Hamburg

    MSV Duisburg überrascht in Hamburg

    Hanseaten rutschen auf Rang vier ab

    Der Hamburger SV hat im Kampf um die Qualifikation für die Champions League einen weiteren herben Rückschlag erlitten. Eine Woche nach dem 0:1 beim deutschen Meister VfB Stuttgart verloren die Hanseaten auch gegen den MSV Duisburg mit 0:1 (0:0), mussten damit ihre erste Heimpleite der laufenden Saison hinnehmen und rutschten auf Rang vier ab. Der MSV, der vor 14 Tagen bereits bei Werder Bremen gewonnen hatte, entpuppt sich auf fremdem Platz derweil immer mehr als Favoritenschreck und gab den letzten Tabellenplatz ab. Für den fünften Duisburger Auswärtssieg sorgte Mannschaftskapitän Ivica Grlic in der 54. Minute.

    http://www.wikio.de/sport/fussball/1._bundesliga/msv_duisburg?wfid=52832561
     
    5er gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden