Regionalligen 2018/2019

Dieses Thema im Forum "Regional/Oberligen/NRW Liga" wurde erstellt von Weltenbummler, 4 Juli 2018.

  1. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    3,534
    Zustimmungen:
    19,083
    Ort:
    Hartefeld
    Was für Verhältnisse in Chemnitz, der Insolvenzverwalter hat keinen Kontakt zum Vorstandsvorsitzenden. Dieser mischt auch irgendwie in der Kurve mit. An Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.
    Das hat gerade Focus.de veröffentlicht:

    Zudem forderte der CFC in einem ungewöhnlichen Schritt auch den Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Andreas Georgi, auf, seine Informationen über die Vorgänge in der Fankurve mitzuteilen. Wie der Klub erklärte ist Georgi auch Vorstand des Fanszene e.V. und Mitglied des Fanclubs Blue Seven Syndrom. Derzeit wird der Tabellenführer der Regionalliga Nordost von Insolvenzverwalter Klaus Siemon vertreten, zum Vorstandsvorsitzenden bestehe kein Kontakt, so der Klub
     
    Stefe75 und Oma-1902 gefällt das.
  2. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,696
    Zustimmungen:
    14,325
    Durch eine Gedenkminute für einen (höchst umstrittenen) verstorbenen Fan den Verein möglicherweise zu Grabe tragen ist ja nun wirklich Ironie des Schicksals!

    Als Werbeträger hat sich Verein vorerst ziemlich diskreditiert, in der finanziellen Lage des Vereins ein enormes Problem!
     
    Stefe75 und Oma-1902 gefällt das.
  3. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    3,534
    Zustimmungen:
    19,083
    Ort:
    Hartefeld
  4. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    15,596
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2019
    Ziggi, Der Matthes und Chrissop gefällt das.
  5. Stefe75

    Stefe75 3. Liga

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    2,070
    Zustimmungen:
    10,384
    Ort:
    Dinslaken-Hiesfeld
    Peter hat einen neuen Job:
    Peter Neururer wird Sportchef in Wattenscheid
     
    Matze und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  6. Streifenpferd

    Streifenpferd Kreisliga

    Registriert seit:
    4 Mai 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    116
    Dem WSV droht erneut die Insolvenz. Nachdem im Januar die erfolgreiche Crowdfunding Aktion den Verein vermeintlich rettete, fehlen erneut 100.000 €, die bis Montag fällig werden.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/wsv-insolvenz-droht-100.html

    Da kann man sich nur an den Kopf fassen, so unfasslich ist das Ganze. Ich hoffe die jetzigen Verantwortlichen bekommen den Karren da irgendwie aus dem Dreck gezogen. Als zugezogener Wuppertaler bin ich immer ganz gerne zu dem ein oder anderen Spiel gegangen - das Stadion hat viel Charm und die Gegner in der Liga wie Essen, Oberhausen und Aachen haben immer Stimmung in die Bude gebracht.
     
    T. Eulenspiegel gefällt das.
  7. Hamborner1967

    Hamborner1967 Landesliga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    1,362
    Zustimmungen:
    2,225
    Das schlimme ist ja ( böse gesagt ) für jeden Aufstieg , brauchst du ein neues Stadion .
     
  8. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Hat jemand heute schon gelacht? Hier aus der Blöd. Wenn es nachher so kommt, wie der Osten will, würde ich das als NRW nicht so hinnehmen at zwei Jahre so lassen wie es ist und das direkte Aufstiegsrecht einfordern, da es mit Saarland/RP/Hessen und BW ja die Hälfte aller Vereine hat. Lass Bayern, Osten und Nord doch ihre Aufstiegsrunde spielen. Langsam wird es lächerlich. Die Regionalliga Nordost ist derzeit CFC ca. 12 Pkt. vor und letztes Jahr..Cottbus ca.30 Pkt.vor...kotz...

    Von Blöd:
    Der DFB – und der entscheidet am Ende – hat sich schon klar für eine Variante mit vier Staffeln ausgesprochen. Auch 19 der 20 Drittligisten (nur Cottbus enthielt sich) würde einer Zerschlagung der Nordost-Staffel zustimmen.

    Hansa-Boss Robert Marien (38) erklärt: "Die Erwartungen sind niedrig, vielleicht werden sie übertroffen. Ich glaube nicht, dass es eine harmonische Veranstaltung wird. Eher emotional."

    Das wissen auch die Verantwortlichen des NOFV – und schrieben vergangene Woche die Vereine an, erklärten dort eine neue Idee.

    Im Schreiben vom 15. März heißt es: "Da der derzeitige Arbeitsstand keine zufriedenstellende Interessenberücksichtigung der Dritt- und Viertligisten und auch großer Teile der Fußballanhänger in den Verbänden findet, sowie als Ungleichbehandlung innerhalb der Regionalligen gesehen wird, empfehlen wir, in Abstimmung mit unseren Drittligisten, Folgendes: Der Status quo wird für einen Zeitraum von zwei Jahren (Empfehlung) fortgeschrieben, um die Möglichkeit zu haben, einen Vorschlag zu entwickeln, der eine möglichst breite Resonanz und Interessenübereinstimmung findet."

    Heißt: Der NOFV will, dass (erst mal) alles so bleibt wie es ist!

    Das bedeutet, dass das aktuelle Rotationsprinzip beibehalten bleibt, erneut nicht alle Meister aufsteigen dürfen, sondern dass es weiterhin Relegationsspiele geben wird. Damit bliebe die Nordost-Staffel erhalten, worüber vor allem Klubs wie Auerbach, Bautzen oder Neugersdorf jubeln würden. Für die Vereine mit Aufstiegsambitionen wäre diese Variante ein neuerlicher Rückschlag.

    Wie geht's weiter?

    Der NOFV schlägt vor: "Zur Erarbeitung eines solchen Lösungsvorschlags würde eine vom DFB unabhängige Expertengruppe zu bilden sein, die frei von jeglichen Vorgaben und Interessenlagen tätig wird. Im Interesse der Sicherung des Amateurspitzensports an der Nahtstelle zum Lizenzfußball hoffen wir, einen konsensfähigen Vorschlag unterbreitet zu haben."

    Und das dürfte das größte Problem sein: Auf der einen Seite gibt es die kleineren Klubs, für die die Regionalliga das Maximum ist, auf der anderen Seite Vereine wie Lok Leipzig, Erfurt oder Nordhausen, die so schnell wie möglich in den Profifußball wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2019
    Schumi und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  9. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Hr.Grindel treten Sie am besten zurück...obwohl, auch egal, Hauptsache der Westvertreter steigt auf!

    www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/744978/artikel_regionalliga-reform_fast-alles-auf-anfang.amp.html

    Wieder nur eine Übergangslösung für zwei Jahre.:-)...DFB...ich lach mich tot.


    Zität Jena Geschäftsführer in Blöd:
    Jena-Geschäftsführer Chris Förster (47): „Es kann doch nicht sein, dass der Westen und der Südwesten zwei sichere Aufsteiger haben – und wir müssen uns um die Plätze prügeln.“

    Ich sage nur: Doch! Ihr im Osten wollt es doch so! Außerdem sehe ich schon kommen, dass wenn Bayern 2 aufgestiegen ist, Bayern auf das Aufstiegsrecht verzichtet. Da spielen in der Oberliga Niederrhein ja noch ambitioniertere Vereine als in der Regio Bayern oder teils in Nord.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2019
    Schumi und Franz gefällt das.
  10. dokpop

    dokpop Bezirksliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    631
    @BocholterZebra

    vielleicht sollte man ein wenig vertrauter mit der Materie sein!

    Hintergrund der Ablehnung der Vereinsvertreter aus Nofv, Nord und Bayern einer Staffelteduktion ist wirtschaftlicher Natur: die Entfernungen sind zu groß und machen zusätzliche Übernachtungen notwendig , die Amateurclubs nicht stemmen können.

    Bespielsweide fährt ein Leipziger Club (Lok oder demnächst Chemie) in der Nofv Regionalliga ca 160 km one way auswärts ,diese Zahl erhöht sich in der
    Freistaatenliga auf 32o km one way. Das ist die Entfernung , die viele Clubs in der Buli haben wie Mainz, Leverkusen, Gladbach Düsseldorf Frankfurt hat nur 280 km im Schnitt .
    12 Touren nach Bayern aus Sachsen stehen an , die meisten davon zwischen 400 /500 km one way. Für Leipziger Clubs entfallen spiele gegen bfc, Babelsberg oder Cottbus , dafür kommt dann illertissen in den Alfred Kunze Sportpark. Also zu den höheren Fahrtkosten haste auch noch weniger Zuschauereinnahmen,

    Deswegen möchte man die 5 Regionalligen erhalten , womöglich mit einem neuen Zuschnitt in Süd wenn ggf Württemberg mit Bayern eine Staffel bilden würde. Da kämen dann vergleichsweise interessante Clubs wie Ulm, stg kickers , Aalen , Reutlingen hinzu, für die es von den Entfernungen gleich bleibt ob sie nach Bayern fahren oder nach Hessen/ Pfalz.
    Und wenn man Liga 3 auf Teams erhöht , sollten auch 5 Absteiger bei 5 Regionalligen möglich sein
     
  11. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Ok..das ist plausibel....finde aber nicht dass die Nord bzw. Bayernliga den anderen Regionalligen gleichberechtigt werden sollte at einen eigenen Aufsteiger (siehe zb.Gesamteinwohnerzahl der jeweiligen Regionalligen). Außerdem wäre es peinlich, wenn aus Bayern bald keiner mehr aufsteigen will.;-)..könnte nächstes Jahr schon der Fall sein, es wird nämlich keiner in die Regio Bayern absteigen.
    Ps: die Bayernclubs hatten eine eigene Staffel mit BaWü bereits abgelehnt. Außerdem hätte dann Bayern/BaWü ca.22 Mio. Einwohner, NRW/Hessen/RP/Saarl./ ca.29 Mio., Osten ca.16 Mio., Norden ca. 12 Mio.....wäre doch auch nicht gerecht bezüglich der Verteilung der Aufstiegsplätze,oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2019 um 14:09 Uhr
  12. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    2,874
    Zustimmungen:
    4,029
    Das Problem in der RL Bayern sehe ich eher darin, das dort eh nur maximal 3-4 Clubs aufsteigen könnten. Der Rest wäre überhaupt, nicht einmal ansatzweise, dazu in der Lage die 3 Liga zu stemmen (sowie keine größere Regionalliga ) . Solche Vereine gibt es zwar auch in großer Anzahl in Nordost und Nord, aber in Bayern sind das noch weitaus mehr. Die Regionaliga Bayern halte ich daher auch für irgendwie überflüssig. Viele Klubs müssten dort eigentlich gar nicht spielen bzw. haben dort nichts zu suchen. Aber diese irgendwie abschaffen ? Wie soll das funktionieren ?
    Die Aufsteiger aus Bayern ( zuletzt waren das Würzburg,Unterhaching & 1860 ) schlagen sich in 3-Liga auch immer ziemlich gut.
    Vielleicht müsste man, dann aber mit finanzieller Unterstützung (bei der Anreise usw.) wieder eine Art RL Nord und Süd einführen.Da wären zumindest sportlich schwache Vereine raus.
     
  13. dokpop

    dokpop Bezirksliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    631
    @Blue Bally

    Die derzeitige Regionalliga Bayern ist ja Produkt der Reform von 2012, als die ab 2008 geltende dreigliedrige Regionalliga auf fünf Staffeln erweitert wurde.
    Hintergrund der Reform war die mangelnde Wirtschaftlichkeit, denn damals kickten zwischen 6 und 9 U23 Teams in den Regionalligen. Und es gab zahlreiche Pleiten wie Ahlen, Kickers Emden usw.

    Mehr Regio Staffeln heißt auch bessere Streuung der U23 Teams, da sich die dfl beharrlich weigert die in einer eigenen Staffel spielen zu lassen.
    2o12 wollten die Amateure mindestens 6 regiostaffeln, Rauball und die dfl ließen aber nur maximal 5 zu. So entstand die kleine bayernliga, wo zahlreiche Dorfclubs aus der Oberliga hochgezogen wurden, und die von den Mannschaftsproporzzahlen überdimensionierte Regionalliga Südwest, die deswegen auch einen zweiten Aufstiegsplatz bekam.


    Wer auch immer nun für eine Reduktion auf 4 Staffeln plädiert, sollte bedenken das sich der prozentuale Anteil der U23 Teams an diesen Staffeln erhöhen würde , denn die haben keine Probleme mit Fahrtkosten.

    Meine Präferenz waere ab 2o22 mit einem dann neu ausgehandelten tv vertag für Liga 3 und einer Revision des Grundlagenvertrags zwischen Dfb/ dfl

    3. Liga in 2 16er Staffeln. 32
    4. Liga in 6 Regionalligen a 16 Teams 96

    Durch die Staffelteduktion werden zusätzliche Wochenendspielzermine frei, die der mit einem zusätzlichen und extra vermarkteten Pokalwettbewerb der Amateure füllt
    Teilnehmer: 128 in 7 runden, alle Teams der 3. und 4 Liga, U23 Teams werden durch die bestplatzierten Amateure aus den Landespokalwettbewerben ersetzt der ligenstufen 5& 6.
     
  14. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Ich frage mich eigentlich immer, warum es diese DFL gibt und dass das nicht auch der DFB macht. Raus mit den scheiß 2te Mannschaften aus Liga 3 und Regionalliga in eine eigene Liga und fertig. Gar nicht lange fackeln bei soetwas.;-)

    Wenn nan bedenkt wo Jena steht ist klar das die für den direkten Aufstieg sind. Es ist immer auch eine Frage wo man steht. Mich würde mal interessieren wie Lübeck und Erfurt abgestimmt haben bei dem Prozedere.

    Glaube für eine Lösung mit 4 Regionalligen müsste man Bundesländer wie NRW, BaWü, Niedersachsen oder Bayern splitten, wenn der Osten bestehen bleiben soll. Dann will ich das Geschrei zb in NRW mal hören, wenn die OL Westfalen Niedersachsen und die OL Niederrhein/Mittelrhein RP/Hessen/Saar zugeordnet werden würde und mitten im Ruhrgebiet die Grenze wäre.;)....Der Osten ist natprlich am einfachsten zu splitten, da es mehrere Bundesländer sind.

    Mmh, deiner Meinung nach müsste dann wohl die 6te Regionalliga aus RP/Saar und Hessen bestehen.;-)....Die Frage ist nur, welche Mannschaften aus welchen Bundesländern sollen in welcher 3.te Liga?...Nord/Nordost/Bayern in eine, der Rest in die andere?
    Das Problem ist sicherlich, dass die Drittligisten keine 2 3te Ligen wegen der Finanzierung wollen. Ich bin sicher, dass jetzt einige Drittligisten aus Bayern, Nordost und Nord wieder Aktionen planen wie Meister müssen Aufsteigen oder wir wollen keinen 4.ten Abstiegsplatz mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2019 um 16:42 Uhr
  15. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,801
    Zustimmungen:
    7,554
    Ort:
    Planet Claire
  16. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1,285
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Für mich ein absoluter Skandal. Man mag vom DFB halten was man will, aber wenn der Verband nicht mal in einem derartigen Fall einen Punktabzug verhängen darf, wann denn dann?
     
  17. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Lächerlich! Fand 3 Punkte noch zu wenig, auch wenns gegen unseren unbeliebten Nachbarn war. Klar und sowas wieder kurz vor Ende der Saison fällen, wo Mannheim sowieso schon sehr viel Vorsprung hat. Nagut, dann müssten den beiden Hamburger Zweitligisten auch deftig Punkte abgezogen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2019 um 21:43 Uhr
  18. DiScIpLiNe

    DiScIpLiNe Bezirksliga

    Registriert seit:
    5 Februar 2007
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    905
    Ort:
    Weiße Riesen
    In einem anderen Artikel war davon die Rede, dass der Punktabzug ausschließlich der Herstellung eines sportlich fairen Wettbewerbs dient. Da das Spiel eh für Örding gewertet wurde entstand kein sportlicher Nachteil.

    Bei Spielmanipulationen beispielsweise wäre ein Punktabzug wohl ein legitimes Mittel. Dass der DFB da eine andere Rechtsauffassung vertritt überrascht nicht, da so ein wichtiges Drohmittel wegfallen würde. Ich halte einen Punktabzug in dem oben genannten Fall auch für unangemessen.
     
    Stadtmauer, igw459 und Blue Bally gefällt das.
  19. HerdePit

    HerdePit Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2013
    Beiträge:
    1,097
    Zustimmungen:
    2,900
    Ort:
    Zebratown
    @DiScIpLiNe
    Bitte mal kurzfristig dein Profilbild überdenken.
    Werd ich ja fast wahnsinnig!!. Mach dat weg:fluch:
     
  20. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    2,874
    Zustimmungen:
    4,029
    Finde es eh eine Frechheit den Verein für die Verfehlungen von Fans mit einem Punktabzug zu bestrafen. Daher freut mich dieses Urteil.
     
    Thailand und igw459 gefällt das.
  21. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    2,211
    Hier mal kurz ein Tip für alle Fußball Freunde die an einem Länderspiel Wochenende Entzug vom rollenden Ball in Live haben
    Morgen um 13 Uhr spielt der SV Straelen gegen Rot Weiß Essen. Auf dem Platz bzw der Bank wird man einige Ex Zebras sehn. Und für die totalen Hardcord Fußball Fans : Auf dem Rückweg nach Duisburg kommt man zeitlich perfekt in Homberg vorbei um um 16 Uhr das Oberliga Spiel Homberg gegen Kleve zu sehn. Ich glaube ich werde mir diese Tour mal antun. Folgt mir jemand vom Euch ? ? ?
     
    Blue Bally und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  22. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    3,534
    Zustimmungen:
    19,083
    Ort:
    Hartefeld
    Anscheinend hast Du ein Fluxmobil! In knapp 10 Minuten von Straelen nach Homberg ist schon sportlich.
     
  23. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,538
    Zustimmungen:
    9,867
    Ort:
    Bocholt
    Wenn die Zeiten stimmen, die @timmi352 genannt hat, sollten knapp 70 Minuten doch reichen. Oder gehst du davon aus, das in Straelen länger gespielt wird :nunja:
     
  24. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    3,534
    Zustimmungen:
    19,083
    Ort:
    Hartefeld
    Anstoß in Straelen 14Uhr
     
    Raudie gefällt das.
  25. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,369
    Zustimmungen:
    2,506
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  26. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,538
    Zustimmungen:
    9,867
    Ort:
    Bocholt
    Dann sind die Angaben von @timmi352 nicht korrekt, denn da steht 13 Uhr :o
     
  27. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    2,211
    Sorry , hatte die Anstoß Zeit von Kicker.de übernommen und da stand gestern 13 Uhr. 14 Uhr ist aber leider richtig.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden