Sportgericht spricht Jan Ullrich schuldig

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Hugues, 9 Februar 2012.

  1. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,001
    Zustimmungen:
    1,967
    Ort:
    Diaspora
    Nachdem Lance Armstrong letzte Woche seinen Kopf aus der Schlinge ziehen konnte (die Staatsanwaltschaft in den USA hat das (Steuer-)Verfahren eingestellt) und sich Alberto Contador endlich an seinem Steak verschluckt hat (Verurteilung zu einer 2 jährigen Sperre und Aberkennung der Titel, „errungen“ ab 2010), gibt es nun Neuigkeiten zum einzigen deutschen Tourgewinner.


    [​IMG]


    Ein Geständnis gab es (bis jetzt) nicht, aber auch keine „bizarren“ Geschichten/Ausflüchte*, sondern nur Schweigen.

    Schuldig? Sauber? Oder einfach nur Opfer des Systems?

    Hier auch ein paar Hintergrund-Links:
     
  2. Old Man

    Old Man 3. Liga

    Registriert seit:
    2 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,199
    Zustimmungen:
    11,101
    Ort:
    Styrum
    Und jetzt?

    Doping für die Haare

    Man soll es einfach nicht glauben......
     
    Klingelhügel gefällt das.
  3. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,001
    Zustimmungen:
    1,967
    Ort:
    Diaspora
  4. Sebastian

    Sebastian Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    1,450
    Zustimmungen:
    4,074
    http://m.focus.de/sport/doping/gest...-ullrich-gibt-blut-doping-zu_aid_1022958.html

    Hier zeigt sich wieder die Logik der Dopingsünder: Es ist in ihren Augen kein Betrug:
    Wie er selbst im Interview sagt: " Die großen Helden von früher sind heute Menschen mit Brüchen, mit denen sie klarkommen müssen.“
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden