Stuttgarter Kickers feuern Trainer

Dieses Thema im Forum "3. Liga" wurde erstellt von Thomas, 9 September 2013.

  1. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    5,900
    Zustimmungen:
    30,254
    Und der nächste Trainer entlassen.

    Die Stuttgarter Kickers haben sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Massimo Morales getrennt. “Unabhängig von unserer sportlichen Situation gaben verschiedene Vorkommnisse, die wir so nicht hinnehmen konnten, den Anlass für die Trennung”, begründet Manager Guido Buchwald die Entlassung. Massimo Morales hatte die Mannschaft in der abgelaufenen Saison in sieben Spielen zum Klassenerhalt geführt und damit den Grundstein gelegt, dass sich der Verein weiterhin im Profifußball etablieren kann. Vorerst wird Jürgen Hartmann, Trainer der U23, das Training der ersten Mannschaft übernehmen. Die Kickers stehen nach einem schwachen Saisonstart mit nur drei Punkten und ohne Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bis zum rettenden Ufer sind es bereits vier Punkte.

    Weiter und Quelle http://www.liga3-online.de/stuttgarter-kickers-trennen-sich-von-trainer-massimo-morales/
     
  2. Pille

    Pille Regionalliga

    Registriert seit:
    28 April 2003
    Beiträge:
    2,375
    Zustimmungen:
    7,787
    Ort:
    Hinter Köpi links rein
    War nach dem Spiel gegen Heidenheim abzusehen. Buchwald hat auch keine wirklichen Anstalten gemacht sich vor den Trainer zu stellen beim Interview nach dem Spiel.

    die Manager/ Sportdirektoren der 3. LIga scheinen alle sehr Nervös zu sein, wenn es zu Beginn nicht läuft.
     
    Thomas gefällt das.
  3. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,230
    Zustimmungen:
    29,529
    Ort:
    Bruxelles
    Stuttgarter Kickers: Weltmeister Buchwald tritt als Präsidiumsmitglied zurück

    Erst verlor er einen Machtkampf, dann gab er seinen Posten im Vorstand auf: Guido Buchwald ist bei den Stuttgarter Kickers als Präsidiumsmitglied Sport zurückgetreten. Grund dafür soll eine Unstimmigkeit mit Sportchef Michael Zeyer über die Verpflichtung des neuen Trainers gewesen sein.

    Der Ex-Nationalspieler und Weltmeister von 1990, Guido Buchwald, ist beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers einen Tag nach der Verpflichtung des neuen Trainers Horst Steffen mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Präsidiumsmitglied Sport zurückgetreten.


    Quelle und weiterlesen: http://www.spiegel.de/sport/fussbal...bei-stuttgarter-kickers-zurueck-a-925546.html


    Ich wusste gar nicht, dass unser Zico bei den Kickers ist... :nunja:
     
  4. Pat to Sat

    Pat to Sat Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Duisburg-Wanheim
    auch erst seit 2 Wochen. Hab den am Wochenende das erste mal in einer Zusammenfassung gesehen und habe mir das gleiche gedacht.

    Scheint aber sehr choatische Verhältnisse in Stuttgart zu geben
     
  5. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,339
    Zustimmungen:
    28,723
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    In Stuttgart laufen die " Wasen" in Cannstatt, das 2. größte Volksfest nach dem Oktoberfest in München, da geht es momentan rauf und runter....:D:D:D und manche ( sonst ) klare Kopf ist wahrscheinlich etwas benebelt vom Stuttgarter Hofbräu :D:D:D
     
  6. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,836
    Zustimmungen:
    33,537
    Ort:
    Duisburg
    Horst Steffen, Zico Zeyer... feindliche Übernahme :verwirrt: :nunja:
     
  7. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,751
    Zustimmungen:
    25,346
    Ort:
    bei Stuttgart
    DER Wasen, mein werter badischer Freund ;)

    Bei den Snickers von den Golanhöhen zu Degerloch (bei der Gelegenheit: es heißt auch nicht DAS Degerloch oder IM Degerloch) herrscht schon seit Jahren Chaos. Der Verein war daher auch nicht ohne eigenes Verschulden lange Zeit in den Niederungen der 4. Spielklasse. Die Vielzahl von Trainerwechseln hat sicher auch dazu beigetragen.

    Am Schlimmsten war aber, wie ein trotzdem befreundeter Wissender berichtete, daß immer mehr Leute kaltlächelnd entsorgt wurden, die dem Verein teilweise jahrzehntelang und teilweise maximal für Appel und Ei tatkräftig zur Seite gestanden haben. Und das in allen Bereichen von Geschäftsstelle über Jugendabteilung bis hin zum Profibereich.

    Angeblich hängt dies auch damit zusammen, daß man sich mit einem beinahe alleinherrschenden "Sponsor" eine ziemlich aggressive Natter an den Busen gehängt hat. Ich glaube dieser Sponsor heißt Quattrex oder so ähnlich und "betreut" neben den Kickers noch mindestens einen weiteren Verein (keine Ahnung welchen).

    Auch Guido Buchwald hat dort ehrenamtlich gearbeitet und nicht wenig dazu beigetragen, daß die armen Vettern von jenseits des Neckar zumindest wieder 3. Liga spielen dürfen. Trotzdem wurde er dort im eigenen Hause wegen seiner roten Vergangenheit beim VfB immer wieder, teilweise schon reflexartig, angefeindet. Angeblich hat ihm jetzt die Auswahl des neuen Trainers, die der neue Sportdirektor Zeyer vorgenommen hat, nicht gepasst, man vermutet aber auch, daß dieser ominöse Sponsor mit im Kanonenboot sitzt.

    Spätestens jetzt glaube ich nicht mehr daran, daß die Kickers die Klasse halten. Es fehlt einfach der Zusammenhalt und der Kader ist auch nur mäßig zu konstant guten Leistungen fähig. Außerdem wird es wohl nicht bis zu Saisonende bei dem Trainer Steffen, der durch den nicht von ihm verschuldeten Abgang Buchwalds schon jetzt eine Hypothek auf seinem Häusle hat, bleiben.

    Außendarstellung, interne Querelen, Vereinsfarben und nicht zuletzt die unschöne Abhängigkeit von gewissen sportfremden Leuten, erinnern leider an einen wesentlich sympathischeren Verein weiter nordwestlich. Also Augen auf! Wehret den Anklängen! ;)
     
    WickedWitch, Cozard, embe und 5 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden