Torwarttrainer Sven Beuckert

Dieses Thema im Forum "Kader des MSV" wurde erstellt von Shadowriser, 2 April 2016.

  1. Shadowriser

    Shadowriser Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    621
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Da wir ja im Ratajczak Thread durchaus kontorvers diskutieren und da auch das Thema Torwarttrainer auftauchte, dachte ich mir, mach ich dazu mal nen Thread auf, um den anderen Thread nicht ins Offtopic zu treiben.

    Bei aller Kritik an Rata, wobei ich auch glaube, dass er kein Mann für die Zukunft ist und auch in der 3. Liga keine 100 % Stütze war, da haben die Mitspieler oft seine Fehler ausgebügelt oder einfach mehr Tore geschossen als wir kassiert haben, muss man auch die Position des TW-Trainers betrachten und meiner Auffassung nach auch dort mit einem neuen Mann in die Saison gehen.

    Habe grundsätzlich auch das Gefühl, dass unter Beuckert alle Torleute eher schlechter werden als besser und man keine Verbesserungen erkennen kann. Hier ist mir bei meinen (leider seltenen) Trainignsbesuchen aufgefallen, dass ich das TW-Training früher besser fand und variantenreicher.

    Ich glaube, dass wir mit Beuckert da keinen guten Mann haben und einen neuen brauchen. Liegt vielleicht auch mit daran, dass er selbst kein wirklich guter Torwart war, ob es dadurch nicht an den notwendigen Fähigkeiten zu einem guten Torwarttrainer fehlt? Möglich ist es.
     
    homberger, Red Eagle, Schumi und 10 anderen gefällt das.
  2. Bändit

    Bändit Ahoibrause Pirat

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,842
    Zustimmungen:
    19,640
    Ort:
    Mülheim Speldorf
    Ich vermisse manni gloger :frown:
     
  3. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    4,104
    Bei uns war er in seinen wenigen Einsätzen echt nicht so pralle, aber da tut man ihm ein bisschen Unrecht. In Aue und vor allem bei Union war er schon ordentlicher als hier, was...

    ...aber nichts daran ändert, dass er als TW-Trainer einfach eine Notlösung war, die man bis heute nicht korrigiert hat. Eine Veränderung zur neuen Saison wäre wünschenswert, wird meiner Meinung nach aber nicht vorgenommen werden.

    Ich auch! Mit dessen Charakter hat das aber nix zu tun. Man, war das ein A-loch teilweise. :D
     
    Bändit und Spartacus gefällt das.
  4. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,875
    Zustimmungen:
    35,795
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Die Reporter der Blöd garantiert auch!
     
  5. Kiwi0025

    Kiwi0025 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    1,349
    Zustimmungen:
    3,114
    Zumindest kannst du unter Beuke keine Verbesserung der TW - Leistung erkennen.

    Was allerdings sehr auffällig ist, ist das Beuke die Bälle auf das Tor nicht platziert und scharf genug geschossen bekommt. Da ist echt ne ganz gewaltige Streuung drin.
     
    Koenigsbub1 gefällt das.
  6. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Das ist ein absolut eintöniges und wie ich finde auch amateurhaftes Training welches Beuckert mit den Torhütern macht. Ich sehe es hier genau so wie beim Rest der Mannschaft. Bevor wir uns über neue Spieler unterhalten sollten wir zusehen das wir ein professionelles Trainerteam für die nächste Saison haben.
     
  7. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,649
    Zustimmungen:
    32,532
    Ort:
    Duisburg
    Was will man auch von einem durchschnittlichen Torhüter, mit durchschnittlerichen Fussballkünsten erwarten?
     
    Koenigsbub1 gefällt das.
  8. Kraichgau-Zebra

    Kraichgau-Zebra Regionalliga

    Registriert seit:
    30 April 2015
    Beiträge:
    1,631
    Zustimmungen:
    5,215
    Ich befürchte selbst mit den besten,abwechslungsreichsten und modernsten Methoden ist bei unseren Torhütern wenig zu machen. .
     
  9. Zebra4ever

    Zebra4ever Landesliga

    Registriert seit:
    21 Mai 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    2,652
    Darum geht es doch gar nicht! Es MUSS etwas in der nächsten Spielzeit passieren, sowohl auf der TW Position als auch im Trainierteam!

    Mit den jetzigen Torhütern kannste nix erreichen, traurig aber wahr.
     
  10. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,151
    Zustimmungen:
    66,985
    Ort:
    47059
    Hat in seiner Zeit nicht wirklich irgendeinen TW verbessert, im Gegenteil.
    Von daher sollten sich die Wege am Saisonende trennen...
     
    Hupsi73, lissa, scuba und 17 anderen gefällt das.
  11. Zebra4ever

    Zebra4ever Landesliga

    Registriert seit:
    21 Mai 2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    2,652
    @Andi ich sehe das genauso bezweifel aber das die Personalie im Verein angesprochen wird:

    http://www.msv-duisburg.de/main.asp?reiter=aktuelles_p&mode=aktuell&aid=6413
     
  12. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,151
    Zustimmungen:
    66,985
    Ort:
    47059
    naja, vielleicht hat man ja erkannt, dass es doch nicht so geil ist, immerhin läuft beuckes vertrag ja aus...
    ich hoffe echt, dass sich auf der position was tut...
     
    lissa, Menthi, MaDe2013 und 4 anderen gefällt das.
  13. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,649
    Zustimmungen:
    32,532
    Ort:
    Duisburg
    Vielleicht ist Rata auch nur trainings- und beratungsresistent! :brueller:
     
    Blue Bally gefällt das.
  14. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,929
    Zustimmungen:
    15,197
    Ort:
    Duisburg
    Er kann anscheinend nicht die Leistung seiner Torleute richtig einschätzen. Vor der Saison hätte ich erwartet das er sich meldet und den Konkurrenzkampf anmahnt. Bei Dieng hätte ich erwartet das er sagt es reicht nicht. Aber überall liest man der TW Trainer hätte grünes Licht gegeben.
     
    Schumi und football gefällt das.
  15. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Der MSV ist im Moment auf beiden Augen blind. Deswegen wird es sowohl mit Beucke als auch mit Rata in die 3.Liga gehen. Ich freue mich schon auf den Abstiegskampf nächstes Jahr.
     
  16. Volli1709

    Volli1709 Kreisliga

    Registriert seit:
    17 Februar 2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Duisburg
    Der Trainer kann aus einem Ackergaul kein Rennpferd machen. " Leider" muss man feststellen, dass Rata von den vorhandenen Torhütern leistungsmäßig immer noch die Nr.1 ist.
     
    Defenders gefällt das.
  17. Shadowriser

    Shadowriser Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    621
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Muss er ja grundsätzlich auch nicht, aber ein wenig Verbesserung oder zumindest Konstanz sollte durch das Training schon reinkommen. Wozu hat man sonst nen Torwarttrainer.

    Ich hab gerade eher das Gefühl, dass der arme Ackergaul durchs Training eher zur Schlachtbank geführt wird als zur Rennbahn.

    Für mich zeigt die Entwicklung bei allen TW im Kader nach unten.
     
  18. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,977
    Zustimmungen:
    27,541
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    So wie die von ihm trainierte Nr.1 im Tor absolut in Frage gestellt werden muss für die kommende 3.Ligasaison, sollte auch bei Beuckert grundsätzlich die "Leistung" überprüft werden. Speziell auch hinsichtlich der Steigerungsmöglichkeiten!
     
  19. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,875
    Zustimmungen:
    35,795
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Aber da ist ja jetzt die Frage, ob das primär an Beuckert liegt oder nicht.

    Rata wurde in Düsseldorf vom Hof gejagd nach dem Aufstieg, mit den Jahren wird der wohl nich besser. Lenz- ob der rückläufig ist, ist kaum zu beurteilen, da kaum Pflichtspiele. Aber dem Vernehmen nach war der nie wirklich eine Alternative..

    Wiedwald spielt ne richtige grotten Saison in BRE und hat sich da einige richtig fiese Rata- Eier ins Netz gelegt, dem Vernehmen nach müsste der BRE- Torwarttrainer dann ja noch schlechter sein als Beuckert.

    Ich persönlich denke nach wie vor, dass die wichtigsten Dinge ein TW einfach "drauf" haben muss. Klar ist gutes Torwarttraining wichtig, aber einem 40jährigen Rata wird man wohl nicht mehr die perfekte Strafraumbeherrschung beibringen können. Von daher - klar, gerne her ein super TW- Trainer. Wäre in meinen Augen jetzt aber nicht wichtigste Baustelle.. dann lieber direkt n neuen TW. :D
     
    Ketomo, Ranger 58, Omega und 3 anderen gefällt das.
  20. Shadowriser

    Shadowriser Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    621
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Gar keine Frage, da bin ich z.b. voll bei dir. das ein neuer TW zur neuen Saison nötig ist, steht für mich völlig außer Frage. Ich meine nur, dass auch ein guter neuer Keeper regelmäßiges gutes Training braucht neben den Spielen, um seine Form, Sicherheit usw. zu halten und an Schwächen zu arbeiten. Einfach um die Spannung und den Leistungsdruck hoch zu halten.

    Und diesbezüglich glaube ich, dass das mit Beuckert nichts wird, ich denke nicht, dass er dies leisten kann. Daher meine Meinung, dass "nur" ein neuer TW nicht ausreichend sein wird.
     
    Vierlindener85, ze1970bra und 4theCause gefällt das.
  21. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,178
    Zustimmungen:
    16,161
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Vielleicht wird Rata auch Beukes Nachfolger und gibt seine Fähigkeiten weiter...
     
    Hupsi73, lissa, Privatsphäre und 6 anderen gefällt das.
  22. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Sehe ich genau so. Jeder der selber mal über einen längeren Zeitraum im Tor gespielt hat weiß wie wichtig vernünftiges und abwechslungsreiches Training in diesem Bereich sind. Es gibt mittlerweile so viele geile Übungen für Torhüter dafür muss Beucke nicht einmal einen Lehrgang machen sondern sich z.B. einfach im Internet mal das Training von Andreas Köpke angucken.

    Und was läuft bei uns? Immer wieder die gleichen 4-5 Übungen. Ich kann mir nicht vorstellen das die Jungs mit Freude zum Training gehen und das Gefühl das es sie irgendwie weiterbringt dürfte auch ausbleiben. Da sind die meisten Einheiten in vielen Amateurvereinen echt besser aufgebaut.
     
  23. 68ziger

    68ziger Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    2,131
    Zustimmungen:
    2,443
    Ort:
    Duisburg Neuenkamp
    Jeder vernünftige Arbeitgeber sorgt dafür das man Möglichkeiten bekommt sich weiterzubilden ,
    Das scheint bei Beuke nicht der Fall zu sein ?
    Denke das der schon Pinunse von MSV für seine Arbeit bekommt , also soll er auch mal den Ansporn haben
    " der beste zu werden "
    Von nix kommt nix!!!
     
    Sokrates gefällt das.
  24. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,252
    Zustimmungen:
    11,326
    Interessantes Thema mit unterschiedlichen Meinungen!

    Dann will ich mal auch meinen "Senf" dazu geben. Ich war gewiß nicht oft beim Training der ersten Herrenlizenzmannschaft aber die paar Male, die ich da war, bot sich mir immer das gleiche Bild: "Beucke", der die Torhüter immer im monotenen Aufwärm- und Koordinationsübungen "beschäftigte"... Hier wird bzw. wurde meistens der Ball nur auf die Törhüter "gepöhlt".
    Wenn ich mir dann das Torwartraining bei den Mädchenmannschaften (Zwote bis U13), welches Achim Schumacher leitet, anschaue, dann liegen da mieneserachtens Welten zwischen. User igw459 kann es sicherlich bestätigen! Hier wird bzw. werden verschiedene Übungen bzw. Elemente eingebaut, spezielle Fang- und Koordinationsübungen praktiziert und vor allem mit den Torhüterinnen geredet... Macht sich natürlich auch in der Leistung bemerkbar ob nun bei Scarlett Hellfeier(die letzte Saison in der ersten Saisonhälfte noch Verteidigerin bei der Zwoten war), Rici Rumohr(U17 Torhüterin) oder Caro Harti(U16 Torhüterin)... Selbst Andy Kontra, lanngjähriger Torhüter bei unseren Amateuren und jetziger Torwarttrainer bei der ersten Frauenmannschaft, macht da ein abwechslungsreicheres und ich wills mal sagen, härteres Torhütertraining. Die Leisdtungen von Meike Kämper und ihre Entwicklung geben dem Ganzen dann auch recht.

    Bei den Männern habe ich das Gefühl, dass die Torhüterleistungen seit Jahren stagnieren oder die Eigengewächse wie z.B. Lenz oder Schumacher keine Chance bzw. Einsatzpraxis bekommen.
    Dies sind so meine rein persönlichen Eindrücke und Sichtweisen.
     
  25. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    3,704
    Zustimmungen:
    11,998
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Wenn ich alleine das Aufwärmen im Stadion sehe, erkenne ich die Unfähigkeit. Beuckert schießt Bälle aufs Tor, jeder dritte fliegt daneben und zwischen zwei Schüssen vergeht ne halbe Minute, in denen beide blöd rumstehen, bis der Ball geholt ist. Sowas habe ich woanders noch nicht gesehen.
     
    Poweropa, 4theCause und SÜDLICHT gefällt das.
  26. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    4,265
    Zustimmungen:
    23,668
    Ort:
    Hartefeld
    Ich glaube der Torwarttrainer ist der einzige im Verein über den es hier im Portal keine zwei Meinungen gibt. Selten hier soviel Einklang erlebt. Dann sollte zumindest doch unsere sportliche Leitung das genauso sehen!!!!!!!
     
    football und MS-Exilzebra gefällt das.
  27. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,076
    Zustimmungen:
    9,758
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Haben wir eigentlich einen Torwarttrainer, weil das im modernen Fußball mittlerweile längst zum Standard gehört, oder benötigen wir den wirklich? Das frage ich mich schon lange.
     
    joseph und football gefällt das.
  28. Hope 1 9 0 2

    Hope 1 9 0 2 Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    1,863
    Muss unsen Sven mal loben. Extem gut eingestellt unsern Ersatztorwart.Es ist eine VErbesserung zu sehen. Letztes Jahr war Lenz noch sehr unsicher. War heute ganz anders.
    Gut gemacht.
     
    Ascard, Die wilden 70er und Herzog97 gefällt das.
  29. Poweropa

    Poweropa Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 August 2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    913
    Ort:
    Moers-Vennikel
    :brueller:
    mit sowas spaßt man nicht!
     
    MS-Exilzebra, Hupsi73, M4IK und 6 anderen gefällt das.
  30. football

    football Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Sporthochschule Köln
    hmmm,mache mir sorgen.... noch nichts von seiner Verabschiedung gehört...die werden doch nicht.......
     
    MS-Exilzebra, Hupsi73 und Rainer60 gefällt das.
  31. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,977
    Zustimmungen:
    27,541
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich befürchte, es wird bezogen auf das aktuelle Trainerteam keine Veränderungen geben werden! Warum auch, solange man sich selber beklatscht, ist doch alles gut. Die unsäglich verlaufende Saison mit dem zu erwarteten Abstieg ist doch Vergangenheit! Jeder wird sich an seinen Posten klammern, auf seinen laufenden Vertrag hinweisen und glaubhaft versuchen zu beweisen, dass er unabkömmlich für den Verein ist!
     
    MS-Exilzebra, Hupsi73, lissa und 5 anderen gefällt das.
  32. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Jetzt mal ein provokanter Beitrag:
    Torwarttrainer werden absolut überbewertet. Was will ein de Beer oder ein Köpke den Torhütern beibringen, mit denen sie es zu tun haben? Das soll mir mal einer erklären. Das sind Trainingsassistenten und Mentaltrainer, mehr nicht.
    Genau so wird übrigens - und jetzt wird es ketzerisch- die Torwartposition selbst überwertet. Ich behaupte, es ist die unwichtigste Position überhaupt. Ein Torhüter ist immer nur das I-Tüpfelchen einer Mannschaft. Sprich, ein guter Torhüter kann aus einer guten Mannschaft eine sehr gute machen. Ein schlechter Torhüter, aus einer schlechten eine sehr schlechte. Aber nie macht er aus einer schlechten ne gute oder aus ner guten ne schlechte, natürlich ausgenommen, dass man einen einarmigen Banditen auf die Torlinie stellt oder so. Natürlich haben Spitzenmannschaften meist auch Spitzentorhüter, aber bei denen geht dann wirklich um I-Tüpfelchen, die man irgendwie noch irgendwo besser machen will. Und dennoch wurden Dida oder Victor Valdez mehrmals CL-Sieger..
    Das sieht auf anderen Positionen wie Innenverteidigung oder Sturm oder ZM schon anders aus.

    Insofern: Pro Beuckert, es gibt wichtigeres in unserer Situation.
     
    Casper und Meide1963rich gefällt das.
  33. Das kann nicht dein Ernst sein :neutral:
     
  34. Ich will es auch noch begründen.

    Wir müssen uns durch gute Trainer, für alle Teilaufgaben einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.
    Mit Andreas Tappe als Fitnesscoach haben wir das bereits geschafft, seit er diesen Job übernommen hat kann man beobachten wie fit die jeweilige Mannschaft ist.
    Vorher schafften sie es sich rund 70 Minuten sich am Match beteiligen zu können, das ist seit 2 Jahren glücklicherweise nicht mehr der Fall.

    Ich denke ein guter TW Trainer wird einen ähnlichen Beitrag leisten können, wir müssen uns nicht nur auf dem Platz sondern auch daneben mit den best möglichen Leuten bestücken, um uns eine realistische Chance zu erarbeiten in Zukunft wieder etwas erfolgreicher sein zu können.
     
  35. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Dafür, dass du so geschockt bist, finde ich die Begründung ein bisschen dünn. Dass wir uns mit den besten Trainern und den besten Spielern bestücken müssen, ist nun wirklich keine große Erkenntnis oder Erklärung. Natürlich hat man im besten Fall von allem das beste. Aber mir soll dann mal jemand erklären, was einen guten Torwarttrainer von einem schlechten unterscheidet und was dieser einem Torwart beibringen soll, der ggf. sogar besser ist als er selber zur aktiven Zeit. Ratajczak hat das gemacht, was er kann und was er immer konnte oder eben nicht. Stark auf der Linie, keine Strafraumbeherrschung (wie 90% aller Torhüter mittlerweile) und schlechte Abstösse waren auch schon in Düsseldorf sein Markenzeichen und die sind mit ihm in die 1. Liga aufgestiegen. Ich bleib dabei, in einem Kader von Nürnberg, Leipzig oder Freiburg, hätte Ratajczak ebenso wenig was an dem Aufstieg geändert wie ein besserer Torwart etwas an unserem Abstieg geändert hätte. Man muss Prioritäten setzen und da sehe ich momentan deutlich größere und wichtigere Problemzonen. Und das gilt dann natürlich auch bei der Torwarttrainerposition.
    PS: bitte Empfehlungen zu freien guten Torwarttrainern und deren Charakteristika.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2016
  36. Da ich dich nicht kenne und ich nicht weiss wie intensiv du das Thema in den letzten 3 Jahren verfolgt hast, würde ich Dich bitten in den alten und aktuellen und alten Threads zum Thema Beuckert und in den Trainingsberichten zu lesen.

    Wir haben das Thema hier im Portal wirklich schon in epischer Weise diskutiert.
    Daher mag ich jetzt auch gar keine lange Analyse/Begründung mehr schreiben.

    Als Tipp: Such bitte mal nach Beiträgen zu dem Thema von freak01, igw459, MasterAuditor oder sabine1975
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Mai 2016
  37. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    2,204
    Ort:
    Duisburg
    Wo du ja de Beer erwähnst: Schau dir einfach mal die Entwicklung eines Weidenfeller an.
    Der war als er nach Dortmund ankam der Typische "Ehrmann-Schüler".
    Er hat es geschafft das er zu einem der besten Torhüter Deutschlands wurde.
    De Beer baut sich für sein Training übrigens auch immer wieder Gerätschaften selber und tüftelt rum.
    Natürlich macht das einen Unterschied, nach deiner Logik brächte Training ja eh nix.


    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    MS-Exilzebra gefällt das.
  38. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    3,870
    Na ja es gibt hier ja auch User und Trainer die der Meinung sind daß Standards zu trainieren nichts bringt.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
  39. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Danke für die Tipps, mir ist die Diskussion ja bekannt, aber die schlichte Frage ist doch: Hätte anderes Training andere Übungen usw. aus Ratajczak einen besseren Torwart gemacht? Könnte er jetzt Abschläge auf den Quadratmeter genau platzieren, wäre explosiver bei Ecken und würde nicht auf der Linie stehen? Ich glaube es hätte sich nichts verändert, was uns in irgendeinerwese erfolgreicher gemacht hätte.

    Um dann wieder aus ihm einen Durchschnittstorwart zu machen? Man was soll das Teddy? Wird jetzt Bürki auch so gut?

    Natülich bringt Training was. Aber dieser Glaube, dass das speziell an irgendwelchen Übungen oder Trainer liegt usw. halte ich für naiv. Im Profibereich kommt es vor allem im Torwartbereich darauf an aus Erfahrungen zu lernen und auch die Mentalität zu entwickeln in Spielsituationen immer bereit zu sein und letztlich seine Athletik, Kraft und Reaktionsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern. Ich glaube, dass liegt aber dann an den Spielern selber inwiefern sie sich da selber fordern und was sie in jungen, formbaren Jahren mitgebracht haben (auch an Begabung.) Und selbst dann ist irgendwann Schluß, Ratajczak wird keine Abstösse mehr lernen und wenn er die nächste Sommerpause nichts anderes machen würde. Dieser Glaube, wer nur hart oder originell oder "gut" trainiert wird dann auch gut, halte ich für zu simpel. Und deswegen halte ich diese Diskussion auch für verhältnismäßig irelevant, vor allem wenn man bedenkt, was wir für Probleme bspw. im zentralen Mittelfeld haben.
     
  40. Nr.10

    Nr.10 Landesliga

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    4,008
    Ort:
    Nord
    zumindest das ist nichts anderes als Training, da muss man sich halt mal nach dem Training hinstellen und Abschläge auf aufgestellte Ziele üben. Da entwickelt mal recht schnell nen Ballgefühl um zumindest annährend das gewünschte Ziel zu treffen. Was da aber teilweise im Spiel abgeliefert wird ist doch im Vergleich zu anderen Torhütern ne Katastrophe. Ist nix anderes als nen Tennisspieler der hunderte von Aufschlägen trainiert. Ob sich das bei Rata jetzt noch lohnt lassen wir mal so im Raum stehen, bzw. ob der da überhaupt noch Bock drauf hat.
     
  41. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    2,204
    Ort:
    Duisburg
    Natürlich verbessert man sich durch Training.
    Natürlich geht das je jünger man ist umso besser.
    Natürlich macht Training aus einem Bajic keinen Messi.
    Aber mit gutem Training ist es für einen Rata möglich seine bekannten Schwächen so zu mindern, dass es nicht mehr so relevant ist. Sonst wäre er nicht einige Zeit ein sehr guter Zweitliga Keeper gewesen.


    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
  42. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Das ist eben genau der Punkt. Ratajczak war in dieser Zeit nicht wirklich besser, die Schwächen hatte er damals auch, wie du selber sagst, nur hatte er eben ein anderes Team um sich herum, die das kompensieren. Einzig seine Explosivität hat er mit dem Alter ein wenig verloren, was aber bei jedem Profitorwart, den ich kenne im Laufe der Zeit der Fall war. Ich sehe beim besten Willen keinen nennenswerten Leistungsknick zu der damaligen Zeit und schon gar nicht kann ich Beuckert oder irgendwelche Trainingsmethoden dafür verantwortlich machen.

    Und deswegen würden wir auch wieder mit Ratajzak aufsteigen, wenn ein gutes Team vor ihm auf dem Platz steht, vorausgesetzt er erholt sich gut und spielt so wie vor der Verletzung. Wenn man nen besseren Torwart will, dann soll man einen holen, ich denke aber, wir haben da wichtigere Positionen und Probleme.
    Und da sollte man meines Erachtens den Fokus drauf legen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2016
  43. giggs1999

    giggs1999 Landesliga

    Registriert seit:
    9 Dezember 2005
    Beiträge:
    1,803
    Zustimmungen:
    4,489
    @joseph

    Wieso benötigst Du soviel Text, wenn Deine Meinung, die du scheinbar auch noch für die einzig richtige hältst, in einen Satz paßt? Du argumentierst wie Beuckert trainiert - ohne Plan B.
     
  44. football

    football Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Sporthochschule Köln
    denke es geht nicht nur um Ratta..... keinen hat er wirklich weiter gebracht....hinter ratta waren 2 mit Talent und Perspektive....haben Juniorenbundesliga gespielt,und beide nationalmannschft..schau mal zb nach K`lautern... da geht unter ehrman fast jeder durch..von den junioren bis hoch 2&3 liga....und nebenbei noch die eigentliche eins weiter entwickeln und stabilisieren.was hat beucke geschafft ???
     
    igw459, dirk82 und 47057 gefällt das.
  45. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Wieso sollte ich sie für die einzig richtige halten? Ich habe begründet, dass es meines Erachtens vieles wichtigeres gibt, als die Position des Torwarttrainers. Von dir sehe ich in diesem kurzen Text nur nen Vorwurf mit ner Floskel und schon gar keine Argumente. Aber bitte.
     
  46. scuba

    scuba Landesliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1,585
    Zustimmungen:
    4,757
    Ein wunderschönes Beispiel dafür, wie prägend ein TW-Trainer sein kann bzw. dass ein solcher auch den Torhütern seinen Stempel aufdrücken kann. Ob das in Gerry's Flugschule immer gut ist/war, lassen wir mal dahingestellt.

    Das Argument lasse ich nicht gelten, und da gibt es genügend Beispiele. Ein guter Jockey muss nicht immer auch ein gutes Rennpferd gewesen sein. Selbst wenn man kein Profispieler war, kann man sich durchaus moderne Trainingsmethoden aneignen und sich da ausbilden lassen. Gloger war auch kein höherklassiger Torwart, hat aber trotzdem hier gute Arbeit geleistet (abgesehen von anderen charakterlichen Schwächen).
     
    Gelöschte Mitglieder und igw459 gefällt das.
  47. STROLCH

    STROLCH Regionalliga

    Registriert seit:
    21 Dezember 2011
    Beiträge:
    1,256
    Zustimmungen:
    5,156
    Ort:
    Dinslaken
    Ich kenne da einen Torwart-Trainer dessen Vertrag beim FC Wil ausläuft. :o
     
  48. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,033
    Zustimmungen:
    15,446
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wir brauchen ein neuen Torwart.... ohne wenn und aber! schon alleine auf Grund des Alters und der mittelfristigen Perspektive auf die 2. Liga (in der der MSV hoffentlich dann bald wieder spielt)
     
  49. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,688
    Zustimmungen:
    18,365
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Kann er direkt den Keeper mitbringen. Muss nur vom VfL Wolfsburg losgeeist werden.
     
    Blue Bally und STROLCH gefällt das.
  50. joseph

    joseph Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juni 2011
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    842
    Das mag ja alles sein. Aber wie ich oben schon geschrieben habe, glaubt ihr, dass wir einen Punkt mehr auf den Konto hätten und/oder, dass Ratajzak wirklich sichtbar besser wäre als er es bis zur jetzigen Verletzung war, wenn jemand anders ihn trainiert hätte? Ich glaube das nicht. Ich finde er hat bis jetzt so gespielt wie er immer gespielt hat mit all seinen Stärken und Schwächen.


    Schaut man sich die Torhüter der letzten Jahre an, sieht man meines Erachtens ganz gut wie wenig deren Qualität mit dem eigentlichen Abschneiden der Mannschaft in der jeweiligen Saison korreliert. Mit Wiedwald gerade die Klasse sportlich gehalten, mit Yelldell im Pokalfinale, mit Starke abgestiegen. Klar, ein guter Torwart kann auch mal den entscheidenden Elfer halten, aber über die Saison verteilt denke ich, dass, solang man einen für die Ligazugehörigkeit akzeptablen Mann zwischen den Pfosten hat, alle anderen Positionen wichtiger sind.

    Sollte Ratajczak schnell wieder fit werden und auf altem Niveau spielen, sehe ich auf anderen Positionen wesentlich mehr Bedarf. Mittelfristig gebe ich dir Recht, Ratajczak wird nicht jünger, irgendwann wird auch er nicht mehr können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2016

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden