Unterkunft DFB-Team

Dieses Thema im Forum "WM 2014" wurde erstellt von Yike, 13 Dezember 2013.

  1. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,294
    Zustimmungen:
    29,763
    Ort:
    Bruxelles
    Fußball-WM in Brasilien: DFB baut sich eigenes Quartier
    Auf der Suche nach einem geeigneten WM-Hauptquartier ist der DFB nicht fündig geworden - jetzt lässt sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihre Unterkunft bauen. Im Bundesstaat Bahia soll eine Wohnanlage mit 13 Häusern für die Nationalspieler und das Betreuerteam entstehen.

    Quelle und weiter: http://www.spiegel.de/sport/fussbal...-dfb-baut-sich-eigenes-quartier-a-938812.html

    Schon irgendwie krass, sich einfach mal so ein eigenes Dorf zu bauen... :nunja:
     
    chaccoFfm gefällt das.
  2. HerdePit

    HerdePit Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2013
    Beiträge:
    1,238
    Zustimmungen:
    3,451
    Ort:
    Zebratown
    Find ich schon irgendwie arg bedenklich, auch wenn dieses Projekt evtl. gesponsort wird.Kann ja wohl nicht sein, dass in Brasilien kein passendes Quartier für unsere Mannschaft zu finden ist.Wo soll dieser Unfug denn noch hinführen. Wenn der DFB oder deren Sponsoren zuviel Kohle haben, sollen sie die lieber in die Basis-Vereine stecken.
     
    Carsten, chaccoFfm, Wedauolli und 17 anderen gefällt das.
  3. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,719
    Zustimmungen:
    10,611
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Also quasi ein Dschungelcamp .. dann darf er nicht fehlen ..
    [​IMG]

    Weiss der DFB, was er sich da antut?

    Die Brasilianer sind beleidigt, weil man nichts im Lande gefunden hat, was gut genug ist.
    In Deutschland wird man sich wahlweise über Nachhaltigkeit, Kosten und Umweltschutz empören, wenn nur ein verrotteter Baum weggeräumt wird.
    Und wird man fertig werden?

    Dann haben wir auf jeden Fall eine prima Show vor der Show ...
     
    WickedWitch gefällt das.
  4. Ein Beweis mehr für die Behauptung, dass sich Jogi, Bierhoff und Konsorten schon längst in anderen Sphären bewegen als der (zahlende) Pöbel aus dre Realität. :mad:

    Einfach nur ekelhaft. Und eine Beleidigung gegenüber dem Gastgeberland.

    Wieviele Sportplätze der DFB und seine Sponsoren für diese Investition wohl in Deutschland für seine Mitglieder bauen bzw. sanieren könnte ? Oder wie man die Schiri-Ausbildung/-vergütung damit vorantreiben könnte ?
     
    Carsten, Wedauolli, macki und 16 anderen gefällt das.
  5. Bakari

    Bakari Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1,205
    Das ist ne totale Sauerrei. Wie eingebildet kann man sein um in ganz Brasilien kein Hotel mit passenden Anforderungen zu finden? War der Weg zur Toilette zu lang?
     
    chaccoFfm, KIKA und Fußballjunkie gefällt das.
  6. Generation Blue

    Generation Blue 3. Liga

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,302
    Zustimmungen:
    32,324
    Ort:
    Anne Wedau
    Ob jetzt hier auch alle aufschreien wie bei Olympia oder ist die Entrüstung geringer, weil es um den geliebten Fußball geht? Ich hoffe die können immer just in time nach Plan einen abseilen, ansonsten könnte das ganze Projekt Titel, aufgrund einer angespannten Bauchdecke gefährdet sein :verzweifelt:
     
    Omega, saugi, andi1991 und 2 anderen gefällt das.
  7. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,385
    Zustimmungen:
    9,362
    Ich denke für den Jogi ergeben sich damit doch ganz neue berufliche Perspektiven. Als Projektleiter an der Elbphilharmonie oder am Flughafen Berlin-Brandenburg könnte ich ihn mir nach der WM recht gut vorstellen...:nunja:
     
    Trueblue und oliforpresident gefällt das.
  8. Fußballjunkie

    Fußballjunkie verstorben 24.3.2014

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Halle/Saale
    Auf Blatter und Co draufhauen, aber nicht besser sein. Die sind abgehoben und haben nen großen Riß in der Schüssel.
     
  9. malalux

    malalux Bezirksliga

    Registriert seit:
    29 November 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    557
    Dekadenter gehts ja kaum. Da werden für eine Nutzungsdauer von ca. 6 Wochen 13 Häuser und ein Trainingsgelände nebst Flugplatz errichtet? Und das sind nur die Rahmenbedingungen, das wird ja wohl alles den gehobenen Standards der vorübergehenden Bewohner angepasst, inkl. ihnen zuzumutenden Rahmenbedingungen (Speisesaal, Kinosaal, Pool, Garten etc.).
    Und danach verottet das Ganze dann? Oder erwarten die, dass die das dann verkaufen können?
    Meine emotionale Verbundenheit zu dieser Mannschaft hat ja seit der EM schon fast bis hin zur Gleichgültigkeit abgenommen, aber jetzt müssen die schon souverän Weltmeister werden, damit ich mich mit denen auch nur ansatzweise wieder identifizieren kann.
    Kann man nur hoffen, dass wenn unsere Milchbubis im Halbfinale mit Angsthasenfußball rausgeflogen sind, der ganze Zirkus dem Jogibär dermaßen auf die Füße fällt, dass er dann endlich in die Wüste geschickt wird (mit millionenschwerer Abfindung aus seinem vorzeitig verlängerten Vertrag, versteht sich).

    Bleibt auch die Frage, ob unsere Spieler bei den dann sicherlich optimalen Gegebenheiten auch alle mal den Text ihrer Nationalhymne mitmurmeln können.;)
     
    veit4life gefällt das.
  10. Pumagerd

    Pumagerd Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Moers
    Top Geschäftsleute die Jungs beim DFB.
    Die Millionen die auf dem Konto liegen bringen hier nichts an Zinsen, also wird in Immobilien in Brasilien investiert.
    Nach der WM wird die "Anlage" schön weiter vermietet und der Rubel rollt.
    Peinlich für Deutschland das ein Quatier in Brasilien nicht den Anspruch findet.
    Steht aber für Stil der Leitenden beim DFB, siehe unbequeme Spieler.

    Aber jetzt wird mir klar warum es 2018 und 2022 nach Rußland und Katar geht - alles neu und vom feinsten.
     
  11. SodomUndGomorra

    SodomUndGomorra Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1,264
    So langsam steigt dem DFB wohl die eigene Wichtigkeit zu Kopfe. Kein passendes Hotel in ganz Brasilien. Da fällt man echt vom Glauben ab. Aber hier zeigt sich deutlich, dass die heutigen Nationalspieler verwöhnte Prinzessinnen sind, die mit einem "normalen" 4 oder 5 Sterne-Hotel nicht mehr auskommen.
    In einem Hotel zu übernachten, wo das Erreichen des Trainingsplatz eine 20-minütige Busfahrt erfordert ist unzumutbar.
    Man könnte wirklich denken es ist ein Aprilscherz.
    Jogi und Co. bewegen sich immer mehr in ihrer eigenen Welt, teilweise weit weg von den normal denkenden Fans und mittlerweile wird alles überorganisiert, aber die einfachen und ganz wichtigen Dinge, der Kernbereich des Fußballs, vernachlässigt.
    Am Besten bauen die noch eine Landebahn für ein Flugzeug neben dem Quartier. Vielleicht kann Wowi dafür als Berater gewonnen werden. Die Wahrscheinlichkeit , dass sie Weltmeister werden, wird sich aber dadurch nicht erhöhen.
     
    Carsten, Omega und Schumi gefällt das.
  12. Das sind alles diese sogenannten "Fans" schuld durch ihr rüpelhaftes Verhalten an Spieltagen! :mad:
    Ohne diese arbeitslosen Rowdies und die damit verbundenen Strafgelder der Vereine hätte der DFB gar nicht die finanziellen Mittel sich eine solche Nobel-Unterkunft für die Popstars des DFB-Teams zu bauen.

    Das hat doch alles mit Fussball nichts mehr zu tun! :ohnemich:
     
  13. HerdePit

    HerdePit Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2013
    Beiträge:
    1,238
    Zustimmungen:
    3,451
    Ort:
    Zebratown
    veit4life gefällt das.
  14. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Fragwuerdig wenn es danach nicht fuer ein 'gutes' Projekt gespendet wird (Wovon ich ausgehe). Wenn dem dann doch so ist, geht das klar fuer mich.
    Aber soweit vom Schuss, alleine mit nichts in der Umgebung ist ja fast schon eine Einladung fuer Verbrecher und Terroristen. Ich wuerde noch eine Kaserne dazu bauen, nicht scherzhaft gemeint.
     
  15. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,014
    Zustimmungen:
    1,994
    Ort:
    Diaspora
    :guckstdu:was der DFB dazu veröffentlicht.

    Das ist Kommerz(kacke) bis ganz zum (bitteren) Ende gedacht und gemacht, da spielen die Befindlichkeiten des Gastgebers keine Rolle.

    DFB/Nationalmannschaft lässt sich für das Projekt eines deutschen Investors vor die Werbekarre spannen und darf dafür etwas mitsprechen. Und sollten tatsächlich Sponsoren für die Extrawünsche von Herrn Löw aufkommen ist, hat der Investor alles richtig gemacht: mediale Präsenz und dazu noch Geld gespart.

    Und wenn sich Herr Löw und seine Jungens nach dem Viertelfinale verabschieden, weil es an "ganz winzigen Dingen, Nuancen" wie der richtigen Taktik gemangelt hat, kann schon früher weitervermietet werden.

    Alles ganz im Sinne des FIFA-Wahnsinns. Fußball ist doch nur Nebensache - es geht ums Geldmachen.
     
  16. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,294
    Zustimmungen:
    29,763
    Ort:
    Bruxelles
    Eigentlich ist das alles nur noch zum Heulen! 1992 fing der Grössenwahn mit der Erschaffung der Champions League an. Horrende Summen werden von den TV-Anstalten verlangt, um diese auf wenige Vereine in Europa zu verteilen. Und dies nicht nur Titelgewinnern, sondern auch teils Dritt- und Viertplatzierte. Dann vergibt man eine WM an einen Wüstenstaat, wo der Fussball eigentlich gar nicht zuhause ist und wundert sich, dass es im Sommer dort recht warm werden kann. Von diversen Menschenrechtsverletzungen im Vorfeld der WM gar nicht zu reden.

    Nun kommt der DFB mit seinen Sponsoren und baut, bzw lässt sich ein fürstliches Quartier in einem Land bauen, in dem die Armut omnipräsent ist. In dem der Urwald gerohdet wird und die Kriminalität schier grenzenlos scheint. Auch in diesem Land gibt es reichlich Hotels und Anlagen. Aber nein, man muss ja was eigenes haben. In einem anderen Artikel im Spiegel steht:

    Es ist zum Kotzen! Und ich bin froh, diese WM nur am Rande verfolgen zu können. Kommt irgendwann die Zeit, dass ich mich gänzlich vom Konsumfussball verabschiede?!
     
  17. Kann ich Dich nur ermuntern, ist sehr befreiend... Alles, wo FIFA und UEFA draufsteht ist für mich schon länger uninteressant.
     
    veit4life und Yike gefällt das.
  18. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,812
    Zustimmungen:
    17,502
    Ort:
    Rheinhausen
    Ich könnte :jokes4:,die WM (sportl.) gerät jetzt schon zur Nebensache.
    Was für eine Beleidigung für das Land Brasilien,schon im Vorfeld fand ich die Kritiken zum Unfall (mit dem Kran) und den Umstand das eventuell nicht alles fertig wird von deutscher Seite total daneben.Denn wer im Glashaus sitzt (Berliner Flughafen,Stuttgart 21 usw.) der sollte nicht mit Steinen werfen.Dann jetzt noch die dekadenten Deutschen,bauen sich sich ihr eigenes Domizil .... einfach unfassbar!:nichtzufassen:
     
    chaccoFfm gefällt das.
  19. andi1991

    andi1991 Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    529
    Und dann wundert man sich noch, wenn gerade 18 Jahre alte Spieler völlig die Bodenhaftung verlieren und demnächst auch darauf bestehen, dass sie wenn sie in den Urlaub fliegen ein eigenes Hotel gebaut bekommen. Unfassbar...von dem Geld hätte man auch mal mehr neue Bolzplätze bauen können.
     
  20. embe

    embe Landesliga

    Registriert seit:
    14 April 2005
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1,538
    Ort:
    Neudorf
  21. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,202
    Zustimmungen:
    12,610
    Ort:
    DU-Mitte
    Sososooo, jetzt kommt mal wieder runter.

    Blöd und der Spiegel (Blöd für Schlaue) lassen einen Furz, und alle springen drauf an.

    Mir kommt das vor wie ein Medienexperiment. Die können drucken was sie wollen, es muss nur irre genug klingen. Schon springt die halbe Welt drauf an und haut drauf.

    Das Hotel wird noch gebaut. OK? Ist das so schlimm? Nein, das Geld wäre nicht anderweitig in bessere Zwecke geflossen.

    Pööhser Kommerz aber auch.
     
  22. bennythechamp

    bennythechamp Landesliga

    Registriert seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,371
    Zustimmungen:
    1,007
    Ort:
    RBA
    Der DFB schafft Arbeitsplätze. Auch nicht schlecht. Wer genügend Geld hat sollte es auch ausgeben.:nunja:
     
    lok kralle gefällt das.
  23. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1,843
    irgendwo muss es doch eine Grenze geben. Egal ob das ein Sponsor zahlt oder nicht. Egal ob es extra für den DFb gebaut wird oder nicht. Es wird was gebaut für unsere N11, und das finde ich arrogant. gibt es kein einziges Hotel in Brasilien, was gut genug ist?

    Den Fussballern wird heutzutage dermaßen der Allerwerteste gepudert, das ist schon nicht mehr feierlich. ich habe immer viele EM und WM-Spiele geguckt, aber dank den Uhrzeiten ist das nächstes jahr nicht ganz so möglich. Und es ist das 1. Mal wo ich sage: Ein Glück.

    Mit dem Geld, was da ausgegeben wird, könnte man viele Sportvereine sanieren, neue Sportplätze bauen etc.....Ne Sorry, bei sowas werd ich einfach nur wütend.
     
    lok kralle, veit4life und HerdePit gefällt das.
  24. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,935
    Zustimmungen:
    7,767
    Ort:
    Ruhrpott
    Sollen se machen wie sie meinen, das Echo wird schon kommen wenn die Leistung nicht stimmt.
    Wer mit diesen Spielern keinen Titel holt, hat ne goldene Generation auf dem Gewissen...

    Ich rechne mit Angsthasenfussball und entsprechener Taktik ab dem Halbfinale :furz:
     
    anorganic und Don Zebro gefällt das.
  25. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,421
    Zustimmungen:
    14,374
    Ort:
    Duisburg
    Wo steht denn das es gebaut wird für unsere Nationalelf? :verwirrt:

    Ich lese daraus, dass sich dieser Hotelkomplex im Bau befindet. Also schon vorher geplant war. Und man sich dafür entschieden hat. Das ding soll in 3 Monaten fertig sein, glaubt man dann wirklich das Jogi nun sagt "soo und nun mit 1600 arbeitern und in 3 Monaten das Ding bauen"?

    Wenn irgendjemand belegen kann, dass das deutsche Team diesen Bau in Auftrag gegeben hat oder schon mit Beginn der Bauarbeiten ihre klaren Wünsche dort hinterlassen hat, okay. Aber seien wir doch mal ehrlich. Wäre das Dingen nicht in 3 Monaten sondern jetzt fertig, würde sich keiner aufregen.
     
  26. Der Stig

    Der Stig Regionalliga

    Registriert seit:
    7 April 2009
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    5,250
    Bei der NM scheints nur noch darum zu gehen möglichst viele
    Funktionsträger anzuhäufen, Werbefilmchen zu drehen und darauf zu achten, ob Hansi dasselbe Strenesse-Pullöverchen trägt wie Jogi und im Trainingslager möglichst viele Buddhas in Reihe stehen.
    Was bin ich diese Corporate Identity Schice leid.

    Kasernierung ala Malente oder Herzlake verlangt ja auch keiner mehr, aber mein Gott Leute, nehmt euch mal nicht so wichtig.
     
  27. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,605
    Zustimmungen:
    39,012
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Kann dir keiner belegen, weil es nicht so ist.
    Diese Hotelanlage war nur nicht von der FIFA in ihrer Broschüre eingegtragen da nicht feststand, ob sie rechtzeitig fertig werden würde. Der DFB hat nichts mit dem Bau an sich zu tun, diese Hotelanlage würde auch ohne ihn gebaut. Und warum dann nicht diese Anlage auswählen, wenn sie die optimale Lage hat?

    Irgendwie komm ich auf diese Pseudomoral der Medien nicht wirklich klar. Ich hab zB schon lange keinen Artikel mehr darüber gelesen, wie sehr die Stadien in Südafrika heute die Gesellschaft dort belasten.
     
  28. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,457
    Zustimmungen:
    12,120
    Ort:
    Bocholt
    Naja, die ersten Meldungen hörten sich ja wirklich so an, das der DFB das extra für sich erbauen ließe...
    Mittlerweile dürfte aber jedem klar sein, das diese Anlage auf jeden Fall gebaut wurde, auch wenn der DFB dort nicht wohnen würde während der WM. Und allein aus diesem Grund ist es doch völlig in Ordnung, dieses Quartier zu wählen, zumal es wohl optimale Verkehrsanbindungen bietet.
    Löw bekommt wohl sein Wunsch-Quartier, jetzt bekommen wir hoffentlich unseren WM-Titel :D
     
  29. dee2000

    dee2000 Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1,005
    Ort:
    Dinslaken
    Ja genau den Jogi wird danach Hotelmanager in Brazil, wo er dann alle Männlichen Gäste einölen kann!
     
  30. esteban

    esteban Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,305
    Zustimmungen:
    5,138
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Wer baut? Sind die sich über die Miete einig? Gibt es einen Vermarkter?

    Kann der DFB auch vor dem Lizenzentzug stehen?
     
  31. Boris

    Boris Soziale Unruhe

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    2,624
    Zustimmungen:
    11,750
    Ort:
    Duisburg
    Interessante Aufnahmen:

    weiterlesen

    Bild 21, der Ennatz. :jokes66:
     
  32. chaccoFfm

    chaccoFfm Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,407
    Zustimmungen:
    3,875
    Ort:
    Bangkok
    Ist doch nur ein Spiegelbild der weltweiten gesellschaftlichen Entwicklung.
    Diese Meldung setzt dem ganzen zwar nochmal ne Krone auf, aber wirklich überrascht bin ich nicht darüber.
     
  33. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,812
    Zustimmungen:
    17,502
    Ort:
    Rheinhausen
    Wusste nicht genau wo ich "damit" hin sollte ? :nunja:
    Aber heute um ca. 12-12:30 Uhr macht der DFB eine PK zum Unfall gestern im Trainingslager.
    Ein Hammer für mich wär sollte ausgerechnet unser Oberraser Jogi die PK führen.Auch der unsägliche Quasellkopp Oliver B. hat sich gestern "kurz" vor dem Disaster selbst disqualifiziert.
    Zitat (t-online.de) .....
    Im Fall des Führerscheinentzugs von Löw hat Teammanager Oliver Bierhoff nur völlig dümmliche Bemerkungen parat. "Wir werden mit unserem Generalsponsor sprechen, dass man Jogi nur noch Autos gibt, die tempolimitiert sind", witzelte er – ein misslungener Scherz. Außerdem sei die Sache laut Bierhoff "nichts Besonderes". So etwas passiere halt....

    Nur ein paar Std. später hat eben dieser "Generalsponsor" auf einer durch Gemeindearbeiter:verzweifelt: und Waldarbeiter :verzweifelt: abgesperrten engen Landstraße zwischen Wanderwegen und Bauernhöfen und Gasthöfen ... eine Bespaßung der Nobel-Kicker abgezogen ... mit diesen nun unsäglichen Folgen.:mecker:

    Aber das alles wird schön unter den Teppich gekehrt werden und die Rosbergs und Wehrleins haben sowiso alles richtig gemacht.
    Es wird ja schon verkündet der Urlauber (gute Besserung) der jetzt mit einem Schädel-Hirn-Trauma (Schumi lässt grüßen) in der Klinik liegt,hätte eine Absperrung überklettert ... ja und wenn?
    Warum hat der tolle "Streckenposten" das nicht sofort weitergeleitet und die Bespaßung gestoppt?!
    Nee,nichts passierte ... aber Hauptsache die Unfallfahrzeuge wurden sofort mit passenden Planen abgedeckt.Damit die Autos der Marke Mercedes nicht auf allen Fotos in der Welt in diesem Zusammenhang erscheinen.
     
    Menthi und Schumi gefällt das.
  34. Da können wir auf der PK aber lange auf kritische Fragen seitens der Journaille warten.

    Die Presse fragt ja auch nicht mal nach, warum der Trainingsplatz der DFB-Kicker ausgerechnet im Naturschutzgebiet neu gebaut werden musste und dafür Bäume und Pflanzen weggebaggert wurden.

    Die Nationalmannschaft entfernt sich nicht mehr von der Realität, meines Erachtens nach hat sie sich bereits meilenweit vom wirklichen Leben entfernt.
    Ein unsäglicher Haufen von Selbstdarstellern im Verantwortungsbereich - so lange da nicht aufgeräumt wird (und mit Flick steht der Co. ja schon als künftiger Sportdirektor bereit :verzweifelt: ), interessiert mich das Team auch nicht die Bohne.

    Freue mich eigentlich über jeden Flop, auch sportlich. Natürlich freue ich mich nicht über den Unfall, das sollte klar sein.

    Bei der WM drücke ich den Belgiern die Daumen und den Bosniern. Deutschland ? :gaehn:
     
    MJ1981, Meidemicher Opa und Block D gefällt das.
  35. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,812
    Zustimmungen:
    17,502
    Ort:
    Rheinhausen
    Gestern in der Satire-Sendung "Die Anstalt" im ZDF hatten die auch die WM in Brasilien,die FiFa und den DFB dazwischen.
    Was da an Wahrheiten zu bestimmten Typen eben dieser Vereinigungen herauskam .... da blieb einem fast die Luft wech!
    Aber auch unserer Ausrüster Adidas bekam "zu Recht" eine Breitseite!
    Wer die Sendung verpasst hat,sollte sie sich in der ZDF-Mediathek nochmals ansehen.Teilweise war das wirklich harter Tobak den ich dem WM-Sender ZDF gar nicht zugetraut hätte.:jokes51:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2014
    moldi, MarZeRo, BillieJoe und 2 anderen gefällt das.
  36. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Mir trägt die sogenannte "goldene Generation" die Nase viel zu hoch.
    Teilweise ist das leider auch schon beim Nachwuchs zu sehen.

    Arroganz und Gegner unterschätzen scheint ein Hauptfach in der Ausbildung
    zu sein. Wir werden bald von allen Mannschaften die viel Herzblut mitbringen überholt.
    Klinsmann wird seine US Boys schon richtig eingestellt und heiß gemacht haben,
    denn motivieren kann er sehr gut. Das Testspiel damals gegen USA ging verloren,
    gegen Chile das war ein Armutszeugnis.

    Die meisten Spieler haben mittlerweile alle nicht mehr die richtige Einstellung, der Biss fehlt.
    Damit sind sie meiner Meinung nach mittlerweile ungeeignet Deutschland bei einem
    großen Turnier zu vertreten. Darmstadt könnte man schicken, die beißen sich wie die
    Kampfterrier da durch. ;)
     
  37. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,719
    Zustimmungen:
    10,611
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Der Vertrag, den mögliche Ausrichterländer mit der Fifa unterschreiben müssen ist der Hammer.
    Fifa muss sich nicht an das heimische Arbeitsrecht halten, Fifa zahlt von der Vergabe bis zum Ende der WM in diesem Land keine Steuern, Werbepartner der FiFa zahlen keine Steuern.
    Alle haben das unter Verschluss gehalten ... nur die Holländer haben es jetzt veröffentlicht.

    Die Kosten tragen die Länder, die Gewinne streicht die FiFA ein ..

    Ich saß gestern die ganze Zeit da und sagte mir: " Nein, ich will mir die WM nicht verleiden lassen, nein ichwill mir die WM nicht verleiden lassen" .. So ganz hat das nicht funktioniert .. das war schon heftig.

    Einige haben das schon bei der Vergabe der WM nach Katar gesagt. Austreten und nen eigenen Verein aufmachen ..
     
    Meidemicher Opa, 9NICI9, Omega und 6 anderen gefällt das.
  38. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,385
    Zustimmungen:
    9,362
    Die heutige Spielergeneration ist doch, bis auf wenige Ausnahmen, eine Schönspielergeneration geworden. Nicht nur die Nationalmannschaft, man muss sich da auch mal die Bundesliga anschauen. Hauptsache tättowiert und die Haare sitzen. Ich will ja den schönen Fußball, den die Nationalmannschaft durchaus in den letzten Jahren ja mal gezeigt hat, nicht kleinreden. Mir fehlen da aber mal Typen, die nicht schönspielen, sondern einfach nur Typen sind und mal dazwischenkloppen. Meiner Meinung nach braucht man auch solche Leute, um wirklich erfolgreich (in Form von Titeln zu sein). Mir bringen keine Götze, Özils und Boatengs etwas, wenn da keiner den Mund aufmacht und in den entscheidenen Situationen nicht vorangeht. Mit Leuten wie z.B. Frings und Ballack hat der Jogibär ja erfolgreich diese alte Hierarchie beerdigt. Und wer meint, das Lahm ein guter Kapitän ist. Naja, lassen wir mal so stehen...

    Zu dem ganzen Firlefanz rund um die Vorbereitung. Sponsoren hin oder her. Die sollen sich auf das Fußballspielen konzentrieren. Ist ja mittlerweile nur noch eine komplette Werbeveranstaltung, dieses FIFA-Ereignis alle vier Jahre. Der Sport geht vor die Hunde. Und wer das Schöngerede von Herrn Löw nicht mehr hören kann, der sollte hoffen, das die Truppe schon in der Vorrunde rauskegelt. Kann dem ganzen nix mehr abgewinnen. Nationalmannschaft ist langweilig.
     
    Meidemicher Opa, Menthi, 9NICI9 und 3 anderen gefällt das.
  39. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Richtig, es ist ein Monopol und es fehlt die gesunde Konkurrenz.
    Ich denke da an einen Verein wie die FIFA nur viel, viel besser und weniger Mafiös.
    Sepp Blatter klaut kleinen Kindern die Bonbons Peter Monhaupt bringt sie ihnen zurück. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2014
  40. Heede

    Heede Landesliga

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    1,396
    Ort:
    Heede
    In welcher Zeit leben wir eigentlich,,,,
    Der DFB der zu Zeiten von Herberger und Schön peinlich genau auf " Benimm - Regeln " wert gelegt hat
    z. B. wegen einer Rote Karte lud er Spieler aus - öffentliches Fehlverhalten sowieso
    und der Bierhof verniedlicht ein Fehlverhalten, das geschaffen wurde weil jährlich tausende Menschen dem Strassenverkehr zum Opfer fallen....im Vergleich dazu, eine Kleinstadt verschwindet jährlich von der Landkarte
    Nicht Löw sondern Bierhof ist nicht tragbar! Im Gegensatz zu ihm sprach Löw von Fehlverhalten und er bereut es
    Alleine die Entscheidung in einem ausgewiesenen Naturschutzgebiet, wo es keine Abwassertechnik gibt,
    den Urwald zu roden, um eine DFB Zentrale mit Sportplatz zu bauen, reicht völlig, den Mann zu feuern!
    Aber die Medien trauen sich nur zaghaft, das anzuprangern geschweige den "Kopf" zu fordern!
    Dieser Zeitgeist wo Korruption bei den Mächtigen als Normalität gilt, ist nicht auszuhalten.
    Ein Bundespräsident und ein Steuersünder aus Bayern verstehen immer noch nicht, das sie für einen kleinen Fehler
    ihre Ämter verloren,,,,,,die da oben leben wirklich in eine andere Welt!
    Der kleine Mann sollte deshalb seine Möglichkeiten nutzen, denen die rote Karte zu zeigen!
    Wir sind Fans von der Mannschaft nicht von den Funktionären,,,,,,das hat Gerd Müller einst gezeigt!
     
  41. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,606
    Zustimmungen:
    29,471
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Vieles, was die Vorschreiber bereits gepostet haben, kann man unterschreiben, bezogen auf die Spieler der Nationalmannschaft, fehlt es wirklich an Typen mit Ecken und Kanten, nicht dass ich unsere Spieler als " Weicheier " bezeichnen möchte, aber wenn schon Spieler, die keine 25 Jahre jung sind, im Monat mehr verdienen, als die mögliche WM Prämie hoch ist, frage ich mich allen Ernstes, woher beziehen sie ihre Motivation ? Natürlich sind die Zeiten vorbei, als man den Begriff " 11 Freunde sollt ihr sein ", noch hoch hielt. Natürlich brauchen sie ein anständiges Hotel, möglichst wenig Rummel, um sich konzentrieren zu können, auf ihre eigentlich Aufgabe, aber was seitens des DFB daraus mittlerweile gemacht wird, ist auch nicht besser als die Shows, die die privaten Sender mittlerweile in ihren Programm anbieten. Sicher macht es mal Spaß, mit einem Profi in einem 336 PS starken Auto Berge hoch zu rasen, wenn das aber das Pfand ist, was der DFB einlösen muss, um seine Sponsoringpartner zu befriedigen, ist das traurig, ein Armutszeugnis und sicherlich nicht im Sinne derer, die den Fussball um seiner Sache selber lieben und nicht wegen des Drumherums !
     
  42. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,268
    Zustimmungen:
    15,283
    Ort:
    Auswanderer
    Stimme allen Argumenten hier zu und bin froh (wieder mal), in einem solchen Forum solch differenzierte Sichtweisen lesen zu dürfen.

    Passend dazu kommt exakt in diesem Moment meine Freundin vom Saturn und beschreibt den Andrang in der TV Abteilung. Neues Teil für die Terrasse, nur für die WM. Dinge, wie sie hier beschrieben werden, sind ohne die Akzeptanz der breiten Masse nicht möglich. Ähnlich wie die letzte EM mit Hundemassakern im Vorfeld, Winterolympiade in völlig ungeeigneten Regionen (welche ist überhaupt für so eine Massenveranstaltung geeignet), WM bei Familie Scheich mit Sklavenhaltung, Formel 1 Zirkus usw usw. Ich bin mittlerweile abstinent bei diesem ganzen Kommerzscheiß, mir fehlt keine einzige dieser Veranstaltungen.

    Früher absoluter Junkie solcher Übertragungen, heute alleine vorm Rechner zu Zeiten, in denen ich dringend andere Erledigungen zu bewältigen hätte und mit Ruckelbildern online den MSV sehen. Den Rest sporadisch.

    Ne, kein Bock mehr. Glattgebügelte Benimmbubis statt einiger Wayne Rooney Typen, und Trainer wird der mit der schönsten Frisur und dem bravsten Schwiegersohn (ohne seine fachlichen Qualitäten in Frage zu stellen).
     
    Blutwurst, Omega, Sokrates und 2 anderen gefällt das.
  43. MSV-Supporter

    MSV-Supporter Landesliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1,220
    Scheiss drauf. Hauptsache wieder in den 4 Wochen geile Partys mit allen Zipp und Zauber. Ole ole
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden