ZAC-Projekt "Safe-Room für Schülerinnen"

Dieses Thema im Forum "ZAC" wurde erstellt von Deepsky, 22 August 2019.

  1. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,122
    Zustimmungen:
    49,411
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Mit dem Neubau der Secondary School in Lutindi, der kurz vor der Fertigstellung steht, kommt erstmals eine Mittelschule für ein weites ländliches Einziehungsgebiet. Für die Gemeinde ist das ein großer Schritt, waren die Baukosten kaum zu stemmen. Doch nun ist steht das Projekt vor der Fertigstellung und ich denke, wenn man die Bilder sieht, dass die Schule schon für tansanische Verhältnisse echt was hermacht. Sogar an Kinder mit Handicap wurde bei der Planung gedacht.

    Für viele Kinder aus den umliegenden Dörfern wird dies jedoch ein oft überlanger Schulweg über viele Kilometer und Höhenunterschiede. Für die jungen Mädchen oftmals ein Problem, kann dieser Schulweg durch unbewachtes Terrain durch Vergewaltigungen (keine Seltenheit) zu ungewollten Schwangerschaften führen. Und damit entsteht für die Mädchen ein wirklich nachhaltiges Problem neben den schon traumatischen Erlebnissen.

    Im vergangenen Jahr hat der neue tansanische Präsident John Magufuli einen neuen Erlass herausgegeben. Als streng gläubiger Katholik, der vor seiner politischen Karriere selber als Mathematik- und Chemielehrer arbeitete, lässt er schwanger werdende Schülerinnen, ungeachtet des Schwangerschaftsgrundes, vom Schulbesuch ausschließen. Mit dieser Maßnahme will er frühzeitig Schwangerschaften verhindern, fügt den Mädchen aber ungeheures Leid zu. Eine beschissene Maßnahme, wie wir finden, die zurecht auch von Menschenrechtsorganisationen missbilligt wird.

    In vielen Schulen wird daher einmal im Monat bei den Mädchen ein Schwangerschaftstest durchgeführt. Ist dieser positiv, werden die Schülerinnen nicht nur vom Schuldienst ausgeschlossen, sie werden sogar verhaftet und arrestiert. Nur gegen Kaution können sie am folgenden Tag die Haftzelle wieder verlassen. Magufuli fordert außerdem 30 Jahre Haft für die Väter.

    Immer noch ist Bildung in Tansania keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Privileg. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass die jungen Mädchen, denen dieses Privileg gewährt wird, nicht auf einen langen, unsicheren Schulweg müssen, der unter Umständen ihr Leben dramatisch negativ verändern kann.

    Zu diesem Zweck haben wir mit der Gemeinde Lutindi abgesprochen, dass wir uns an den Kosten für den Bau einer Schülerinnen-Unterkunft im direkten Umfeld der Secondary School beteiligen. Damit können die Mädchen (wir gehen von gut 15 bis 20 Mädchen aus, für die dies infrage kommt) innerhalb der Woche bei der Schule übernachten/wohnen und werden auch von uns verpflegt. Diese Präventivmaßnahmen dient nebenbei auch dazu, dass die Schülerinnen sich voll auf die Schule konzentrieren können. Müde und hungrige Jugendliche sind in der Regel nicht so konzentriert auf das, was ihnen beigebracht wird. Zwei Fliegen, eine Klappe.

    Hier die Bilder der gerade neu entstandenen Schule (für die wir übrigens im nächsten Jahr auch 30 Obstbäume anpflanzen werden).

    IMG_1340.JPG IMG_1355.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2019
  2. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,122
    Zustimmungen:
    49,411
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Projektstop "Safe-Room für Schülerinnen" für den ZAC e.V.

    Der ZAC wird das Projekt "Safe-Room für Schülerinnen" nicht weiter verfolgen. Und das aus wirklich und im wahrsten Sinne des Wortes "gutem Grund".

    Die tansanische Schulbehörde hat sich entschieden, in Lutindi in unmittelbarer Nähe zur Secondary School ein weitaus größeres Projekt als zuerst angedacht selbst zu stemmen. Nunmehr werden nicht nur Übernachtungsgelegenheiten für 15-20 Schülerinnen gebaut werden, sondern nunmehr ein Wohnheim mit 20 Zimmern á 4 Betten und separaten sanitären Einrichtungen.

    Das tansanische Ministery of Education and Vocational Training (Ministerium für Bildung und Berufsbildung), mit dem wir in Verbindung stehen, hat uns dazu aktuell die neuen Pläne zur Verfügung gestellt. Klasse Sache, die wir nur begrüßen können.

    Screenshot_5.png
    Screenshot_6.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2019
    vva1977, Hugues, BobbyAxelrod und 6 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden