Alles zu möglichen Transfers, Wunschspielern und unbestätigte Pressemitteilungen über Neuzugänge

Vielleicht brauchen wir für die Offensive doch noch mal etwas mehr Qualität als ein U23 Spieler uns für unsere Verhältnisse garantieren kann. Bin gespannt ob wir gegen Bonn auch im vierten Test in Folge torlos bleiben.
 
Vielleicht brauchen wir für die Offensive doch noch mal etwas mehr Qualität als ein U23 Spieler uns für unsere Verhältnisse garantieren kann. Bin gespannt ob wir gegen Bonn auch im vierten Test in Folge torlos bleiben.
Wenn wir tatsächlich gegen Bonn torlos bleiben sollten, dann könnte man sich aus meiner Sicht erstmalig "Sorgen" machen.

Aber die bisherigen Testspielgegner waren qualitativ ja eher 1-2 Ligen über uns anzusiedeln. Von daher mache ich mir noch keinen großen Kopf darum. Die Kommentare bzgl. „Wegkamp kommt ja noch dazu“, empfinde ich aber dennoch als gefährlich. Weil wir unsere Offensive nicht auf den Schultern eines Spielers aufbauen können/sollten. Er wird genauso mal ausfallen oder ein Formtief haben.

Daher hoffe ich, dass ein qualitativer U23-Offensivallrounder kommt. Aber dass wir auch im U23-Bereich nach Qualitätsspieler gucken und nicht nach Kaderfüllern wurde ja schon bestätigt.

Aber möglicherweise sind die fehlenden Puzzleteile, also ZM und variabler Offensivspieler, gar nicht mal so unwichtig, um der Offensive den letzten Schliff zu geben. Daher hoffe ich, dass sie noch vor Saisonbeginn zum Team stoßen.
 
@chuckweazel, dein Beitrag verwundert mich. Ulm und Münster gehörten vor der Saison 23/24 als Aufsteiger keinesfalls zu den top sechs oder sieben Vereinen der 3.Liga. Scienza ist mit einem MW von 200.000 Euro nach Ulm gewechselt, Grodowski mit einem MW von 225.000 Euro zu Münster. Wegkamp ist jetzt mit einem MW von ebenfalls 225.000 Euro, Meuer mit einem nur minimal geringeren MW von 175.000 Euro in die Regionalliga zu uns gewechselt. Meiner Meinung nach hätte man, wenn man damals gewollt hätte, diese Spieler bestimmt bekommen können, zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass wir Köpke und Esswein schlechter bezahlt haben als Ulm Scienza und Münster Grodowski.

Trotzdem halte ich nichts davon, im Nachhinein so zu tun, als wäre die Entwicklung von Scienza und Grodowski vorhersehbar gewesen. Da wurden jetzt zwei Spieler herausgepickt, die wie Raketen abgegangen sind. Zugegeben, Scienza hatten sich hier einige User gewünscht, ja, ich auch, aber Grodowski? Hier wurden aber auch Spieler gewünscht, die nicht gezündet haben. Nur drei von vielen Beispielen: Yilderim und Shipnoski haben in Bielefeld nichts gerissen, standen vor der Saison hier im Portal aber hoch im Kurs. Für Gouras bei Waldhof gilt dasselbe. Die hätte man natürlich jetzt hier auch erwähnen können... ;)

Und letzten Endes weiß niemand, ob Gouras, Shipnoski oder Yilderim bei uns ebenfalls nicht funktioniert hätten. Und ob Grodowski und Scienza bei uns eine ähnliche Saison gespielt hätten wie in Ulm und Münster. Hätte meine Oma vier Räder, wäre sie ein Auto. Insofern halte ich diese Diskussion für müßig. Was man allein feststellen kann ist, dass Köpke, Esswein und die anderen Transfers bei uns für die Tonne waren. Mehr aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
@chuckweazel, dein Beitrag verwundert mich. Ulm und Münster gehörten vor der Saison 23/24 als Aufsteiger keinesfalls zu den Top sechs oder sieben Vereinen der 3.Liga. Scienza ist mit einem MW von 200.000 Euro nach Ulm gewechselt, Grodowski mit einem MW von 225.000 Euro zu Münster. Wegkamp ist jetzt mit einem MW von ebenfalls 225.000 Euro, Meuer mit einem nur minimal geringeren MW von 175.000 Euro in die Regionalliga zu uns gewechselt. Meiner Meinung nach hätte man, wenn man damals gewollt hätte, diese Spieler bestimmt bekommen können, zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass wir Köpke und Esswein schlechter bezahlt haben als Ulm Scienza und Münster Grodowski.

Trotzdem halte ich nichts davon, im Nachhinein so zu tun, als wäre die Entwicklung von Scienza und Grodowski vorhersehbar gewesen. Da wurden jetzt zwei Spieler herausgepickt, die wie Raketen abgegangen sind. Zugegeben, Scienza hatten sich hier einige User gewünscht, ja, ich auch, aber Grodowski? Hier wurden aber auch Spieler gewünscht, die nicht gezündet haben. Nur drei von vielen Beispielen: Yilderim und Shipnoski haben in Bielefeld nichts gerissen, standen vor der Saison hier im Portal aber hoch im Kurs. Für Gouras bei Waldhof gilt dasselbe. Die hätte man natürlich jetzt hier auch erwähnen können... ;)

Und letzten Endes weiß niemand, ob Gouras, Shipnoski oder Yilderim bei uns ebenfalls nicht funktioniert hätten. Und ob Grodowski und Scienza bei uns eine ähnliche Saison gespielt hätten wie in Ulm und Münster. Hätte meine Oma vier Räder, wäre sie ein Auto. Insofern halte ich diese Diskussion für müßig. Was man allein feststellen kann ist, dass Köpke, Esswein und die anderen Transfers bei uns für die Tonne waren. Mehr aber auch nicht.
Übrigens das selbe gilt ja für Jannik mause . Wollten viele hier nicht haben und wechselt jetzt nach lauter und war in Ingolstadt top Torschütze .
 
dein Beitrag verwundert mich. Ulm und Münster gehörten vor der Saison 23/24 als Aufsteiger keinesfalls zu den Top sechs oder sieben Vereinen der 3.Liga. Scienza ist mit einem MW von 200.000 Euro nach Ulm gewechselt, Grodowski mit einem MW von 225.000 Euro zu Münster. Wegkamp ist jetzt mit einem MW von ebenfalls 225.000 Euro, Meuer mit einem nur minimal geringeren MW von 175.000 Euro in die Regionalliga zu uns gewechselt. Meiner Meinung nach hätte man, wenn man damals gewollt hätte, diese Spieler bestimmt bekommen können, zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass wir Köpke und Esswein schlechter bezahlt haben als Ulm Scienza und Münster Grodowski.
Nene - ich meinte das Standing der Spieler vergleichsweise- wir sprechen ja immer gerne von Regal höhen - jetzt aktuell sind meuer oder wegkamp die Sorte Spieler die wir in Liga 3 gerne bei uns gesehen hätten - die yildirims und shipnoskis der Regio quasi.

An die kamen wir aber in Liga 3 nicht mehr ran.

Also blieben entweder die Kategorie darunter - dazu zähle ich mal Leute wie grodowski oder scienza.

Oder vielleicht Leute mit Risiko wie Köpke oder Esswein aufgrund des Alters/verletzung, die ihre Qualität aber mal bewiesen haben.

Habe mich da vielleicht unklar ausgedrückt.

Wie du aber selber anmerkst - das hatte ich ja auch angerissen - wissen wir aber eben nie was alles eine Rolle spielt damit Spieler zünden.

Und das ist halt eben die Kunst des Kader Planens.
 
Da er ja hier öfter geannt wurde mal eine Info zu Ünlücifi.

dies geht aber nur, wenn Onur Ünlücifci doch noch seinen Vertrag verlängert. Der Mittelfeldakteur blühte im Frühling richtig auf, erzielte in den letzten sechs Partien sieben teils überragende Treffer aus der Distanz. "Wir stehen weiter in Kontakt", sagt Görner. Ein Engagement Ünlücifcis beim Drittliga-Aufsteiger Alemannia Aachen kam nach Probetraining (noch) nicht zustande.
 
Da er ja hier öfter geannt wurde mal eine Info zu Ünlücifi.
Ich hoffe, dass wir dran sind. Wenn man es in Frankfurt als nicht ganz unrealistisch ansieht, dass er doch nochmal verlängert, würde ich fast behaupten, dass es für uns auch nicht ganz unrealistisch wäre ihn zu verpflichten. Mal abgesehen vom finanziellen Aspekt, den wir natürlich nicht einsehen können.

Er will scheinbar wieder in die 3. Liga und falls es nicht klappen sollte, ist der MSV vielleicht eine bessere Station als FSV Frankfurt, um möglicherweise nächste Saison 3. Liga zu spielen.
 
Ein paar Ideen an Spielern die noch zu haben wären und die U23 Regel erfüllen würden. Der eine vielleicht realistischer als der andere.

Dennis Gorka 22 Jahre alt Torwart, vorher Fortuna Düsseldorf. Bislang 61 Regionalliga West Spiele.

Phil Kemper 22 Jahre alt LV, IV, DM, vorher Borussia Mönchengladbach. Bislang 88 Regionalliga West Spiele.

Deniz Haimerl 21 Jahre alt IV, vorher Augsburg. Bislang 53 Regionalliga Bayern Spiele und 1 3 Liga Spiel.

Oliver Fobassam 21 Jahre alt IV, DM, vorher Greuther Fürth. Bislang 63 Regionalliga Bayern Spiele und 4 2.Bundesliga Spiele.

Bjarne Kasper 22 Jahre alt DM, ZM, OM, aktuell ohne Vertrag, wird aber noch beim Bremer SV gelistet. Bislang 49 Regionalliga Nord Spiele

Fritz Kleiner 21 Jahre alt OM, RA, MS aktuell ohne Vertrag, wird aber noch beim Bremer SV gelistet. Bislang 37 Regionalliga Nord Spiele. 26 davon letzte Saison mit 6 Toren und 4 Vorlagen.
 
Hirsch äußert sich auch nochmal selbst zu möglichen Verstärkungen.
Man hat schon gesehen, dass wir den einen oder anderen Spieler, ob qualitativ oder quantitativ, noch gebrauchen können. Daran arbeiten wir.

Zu Testspieler Kalonji sagt Hirsch:
Man hat schon gesehen, dass er nicht fit ist und da müssen wir abwägen, ob es Sinn macht oder nicht. Wir brauchen U23-Spieler, aber die müssen uns natürlich direkt weiterhelfen. Das werden wir besprechen.
Klingt für mich nicht nach einem überzeugenden Auftritt bislang.

Zudem ist Wegkamp ab nächster Woche wieder voll im Mannschaftstraining. Laut Hirsch würde es bei ihm in einem Punktespiel für einen Einsatz reichen, jedoch will man kein Risiko eingehen.

Bitter befindet sich weiter im individuellen Aufbautraining. Zahmel soll in der kommenden Woche Teile des Mannschaftstrainings mitmachen.

Quelle: https://www.nrz.de/sport/msv-duisbu...hirsch-wartet-auf-weitere-verstaerkungen.html
 
Zuletzt bearbeitet:
In den nächsten Tagen stellt sich Marlon Monning vom 1. FC Köln bei unseren Zebras vor. Der 19-Jährige Innenverteidiger darf auch am Samstag beim Testspiel gegen den Bonner SC auflaufen. 💪
#MSVereint
 
Der Kader ist ja noch recht dünn.
Es fehlen mit Bitter, Zahmel , Wegkamp und Symalla aktuell 4 Spieler im Mannschaftstraining.
Da ist es schwierig für den Trainer. Ein 11 gegen 11 ist nicht möglich.
Ist derzeit definitiv eine knifflige Situation.

Einerseits könnten wir die zusätzlichen Spieler aus quantitativer und qualitativer Sicht wahrscheinlich noch schnellstmöglich gebrauchen, auf der anderen Seite muss man wahrscheinlich einen langen Atem mitbringen, wenn man jetzt noch etwas mehr Qualität haben will.

Wegkamp ist aber immerhin aber nächster Woche voll dabei, Zahmel teilweise und Symalla haben wir bislang keine Infos, aber haben bislang Spieler präventiv auch bei Blessuren runtergenommen. Bitter wird bestimmt noch ein paar Wochen brauchen.
 
Ich meine mal vernommen zu haben, das D. Hirsch mit zwei Torhüter in die Saison gehen will. Fallweise könnte der U19 Torwart hochgezogen werden. Dann wären es wieder 3 Positionen, davon habe ich OM und ZM in der Kaderplanung vorgesehen. Stichwort: alle Positionen doppelt besetzt. Dann gäbe es noch eine variable Position.
 
Ich meine mal vernommen zu haben, das D. Hirsch mit zwei Torhüter in die Saison gehen will. Fallweise könnte der U19 Torwart hochgezogen werden. Dann wären es wieder 3 Positionen, davon habe ich OM und ZM in der Kaderplanung vorgesehen. Stichwort: alle Positionen doppelt besetzt. Dann gäbe es noch eine variable Position.
Die Aussage war definitiv mal 22 Feldspieler + 3 Torhüter. Ich meine das war im Podbolzer-Podcast.
 
Hirsch hat das am Anfang zwar so abgeschätzt, aber vielleicht hat sich das ein oder andere ja nicht so entwickelt.
Bin mir sicher, dass es am Ende auch so sein wird, bis dahin werden sicher immer wieder aufstrebende Talente aus dem NLZ zum Training der Mannschaft dazugeholt werden um 11 gegen 11 kicken zu können.
Vielleicht sollten wir uns ja auch mal nebenan im Trainingscamp der Profis ohne Vertrag umgucken (trainiert von Peter Neururer), dort sind wir damals nach dem Lizenzentzug auch fündig geworden mit gutem Erfolg für die darauffolgenden Spielzeiten....
 
Hirsch äußert sich auch nochmal selbst zu möglichen Verstärkungen.


Zu Testspieler Kalonji sagt Hirsch:

Klingt für mich nicht nach einem überzeugenden Auftritt bislang.

Zudem ist Wegkamp ab nächster Woche wieder voll im Mannschaftstraining. Laut Hirsch würde es bei ihm in einem Punktespiel für einen Einsatz reichen, jedoch will man kein Risiko eingehen.

Bitter befindet sich weiter im individuellen Aufbautraining. Zahmel soll in der kommenden Woche Teile des Mannschaftstrainings mitmachen.

Quelle: https://www.nrz.de/sport/msv-duisbu...hirsch-wartet-auf-weitere-verstaerkungen.html


@RheinZebra,

Kannst du den Artikel vielleicht reinkopieren ?
 
Tim Stappmann wechselt nach Uerdingen.

 
Zuletzt bearbeitet:
So stehts im KFC Forum .....

Als nächsten Neuzugang können wir Tim Stappmann in Krefeld begrüßen. Der 24-jährige gebürtige Krefelder spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen. Bei den Oberhausenern war er seit 2019 – bis auf eine Saison beim 1. FC Magdeburg – aktiv und gehörte zum Stammpersonal. In der Jugend spielte er für Bayer Leverkusen, MSV Duisburg und den TSV Krefeld-Bockum.



„Wir sind sehr froh, so einen talentierten und in der Liga erfahrenen Spieler wie Tim für uns gewonnen zu haben. Er ist ein schneller Innenverteidiger, der sowohl kopfball- als auch zweikampfstark ist und durch eine gute Spieleröffnung besticht.“



Sportdirektor Adalet Güner
 
Ist halt gebürtiger Uerdinger/Krefelder und wer weiß wie viel Geld er dort verdienen soll.

Hatte am Ende eh nicht mit einem Wechsel zu uns gerechnet, da man sich wohl damals auch nicht im Guten getrennt hat, so wie ich das gehört habe.
 
Hätte ihn gerne bei uns gesehen. Wenn er nach Uerdingen geht, können die Chancen ja nicht so schlecht gewesen sein für uns.
Könnte mir vorstellen, dass die Entscheidung zwischen Fleckstein und Stappmann gefallen ist.

Wenn wir die beiden vergleichen, so wie das hier 95% bei Spielern mit Transfermarkt tun, würden sich wohl 9/10 von der Vita her für Fleckstein entscheiden.

Oben Stapmann, unten Fleckstein.
IMG_6487.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hätte Stappmann vor der Transferoffensive von Anfang Juni auch gerne bei uns gesehen und ich könnte wetten, dass wir zu diesem Zeitpunkt auch an ihm dran gewesen sind, er aber da noch auf Angebote aus der 3. Liga spekuliert hat. Jetzt muss man einfach konstatieren, dass kein Platz für einen Spieler mit absoluten Stammplatzambitionen wie ihn in unserem Kader ist. Mit Bitter (klar, zur Zeit noch verletzt aber auch er kommt wieder), Uzelac, Hahn und Fleckstein hat man vier IV‘s, die allesamt Ansprüche an die erste elf Stellen werden. Wo da noch Platz für Stappmann sein soll erschliesst sich mir nicht. Maximal ein U23 IV könnte ich mir noch vorstellen, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

Priorität sollte weiterhin das ZM und nach den Eindrücken aus den Testspielen ggfs. auch die Offensive haben.
 
Hätte Stappmann vor der Transferoffensive von Anfang Juni auch gerne bei uns gesehen und ich könnte wetten, dass wir zu diesem Zeitpunkt auch an ihm dran gewesen sind, er aber da noch auf Angebote aus der 3. Liga spekuliert hat. Jetzt muss man einfach konstatieren, dass kein Platz für einen Spieler mit absoluten Stammplatzambitionen wie ihn in unserem Kader ist. Mit Bitter (klar, zur Zeit noch verletzt aber auch er kommt wieder), Uzelac, Hahn und Fleckstein hat man vier IV‘s, die allesamt Ansprüche an die erste elf Stellen werden. Wo da noch Platz für Stappmann sein soll erschliesst sich mir nicht. Maximal ein U23 IV könnte ich mir noch vorstellen, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

Priorität sollte weiterhin das ZM und nach den Eindrücken aus den Testspielen ggfs. auch die Offensive haben.
Ich könnte mir vorstellen das man mit Stappmann in Verhandlungen war,er aber höhere Ansprüche hatte und man sich am Ende für Uzelac entschieden hat.

Bin aber bei dir,in der Verteidigung ist man auf den Papier gut bestückt....
 
Hätte Stappmann vor der Transferoffensive von Anfang Juni auch gerne bei uns gesehen und ich könnte wetten, dass wir zu diesem Zeitpunkt auch an ihm dran gewesen sind, er aber da noch auf Angebote aus der 3. Liga spekuliert hat. Jetzt muss man einfach konstatieren, dass kein Platz für einen Spieler mit absoluten Stammplatzambitionen wie ihn in unserem Kader ist. Mit Bitter (klar, zur Zeit noch verletzt aber auch er kommt wieder), Uzelac, Hahn und Fleckstein hat man vier IV‘s, die allesamt Ansprüche an die erste elf Stellen werden. Wo da noch Platz für Stappmann sein soll erschliesst sich mir nicht. Maximal ein U23 IV könnte ich mir noch vorstellen, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

Priorität sollte weiterhin das ZM und nach den Eindrücken aus den Testspielen ggfs. auch die Offensive haben.

Bin bei Dir. Allerdings sehe ich Bitter nicht als IV , auch wenn er notgedrungen dort aushelfen musste.
Er soll sich mit Montag auf RV duellieren.
Von daher sollte noch ein IV U23 kommen.
ZM mit richtig Qualität würde uns enorm weiter helfen . Ein Ballverteiler und guter Ballbehandlung und einen Mordsschuss :tanz::tanz:
 
Stappmann hätte ich mir als Alternative zu Uzelac gut vorstellen können. Die beiden sind sich von ihren Anlagen recht ähnlich. Dass wir noch an ihm dran waren, wie hier in den vergangenen Tagen geschrieben wurde, habe ich schon kommentiert. Niemals. Das ist Unfug. Wir werden gezielt einen U23-Spieler (wie Monning) suchen. Die Innenverteidigung ist schon sehr erfahren und wir brauchen, um die U23-Regel zu erfüllen, unbedingt noch ganz junges Personal.

Uerdingen kann man gratulieren. Stappmann ist der erste Spieler dort, der gehobenes Regionalliga-Niveau mitbringt. Mit ihm steigen die Chancen auf den Klassenerhalt ein wenig. Aber, Tim, im Ernst: Wie schlecht war die Zahlungsmoral in Oberhausen, wenn man lieber in Uerdingen anheuert? Gab es wirklich keinen anderen Verein, der dich wollte? Und wenn es Eintracht Entenhausen oder Phoenix Pusemuckel gewesen wäre - alles ist seriöser als der KFC.
 
Vielleicht könnte der Draht zu Suheyel Najar heiß werden. Scheint Viktoria Köln definitiv verlassen zu dürfen, da er bereits die Erlaubnis zum Probetraining bei Aachen und Essen bekommen hat. Er hat dort mittrainiert aber bislang keinen Vertrag erhalten.

Kickers Offenbach ist angeblich interessiert. Ich würde behaupten, dass wir die Kragenweite hätten, um eventuell auch unseren Hut in den Ring zu werfen.

Ist ein erfahrener Spieler im guten Fußballeralter (28 Jahre). Hat eine Top-Quote in der Regionalliga West (91 Spiele, 17T, 34A) und ist auch eher der Heimat (Raum Köln) verbunden, da er dort bis auf das eine Jahr in Wiesbaden immer gespielt hat.

 
Anhang anzeigen 47004
Ich werfe (insbesondere nach dem Auftritt von Team 1902 bei den podbolzern) mal folgenden Namen in den Ring. Würde uns in der jungen Zielgruppe sofort helfen, den Trikotverkauf extrem pushen, uns Reichweite in den sozialen Medien bringen, ....). Sportlich kann ich es nicht bewerten. Achtung..... Ironie.
Wenn wir ein Verein werden, der sich über Social Media definiert, würde ich die Lust verlieren. Und das sage ich, obwohl ich das beruflich mache und auch alterstechnisch dieser Generation angehöre. Irgendwo muss das Anbiedern auch Grenzen haben.
 
Vielleicht könnte der Draht zu Suheyel Najar heiß werden. Scheint Viktoria Köln definitiv verlassen zu dürfen, da er bereits die Erlaubnis zum Probetraining bei Aachen und Essen bekommen hat. Er hat dort mittrainiert aber bislang keinen Vertrag erhalten.

Kickers Offenbach ist angeblich interessiert. Ich würde behaupten, dass wir die Kragenweite hätten, um eventuell auch unseren Hut in den Ring zu werfen.

Ist ein erfahrener Spieler im guten Fußballeralter (28 Jahre). Hat eine Top-Quote in der Regionalliga West (91 Spiele, 17T, 34A) und ist auch eher der Heimat (Raum Köln) verbunden, da er dort bis auf das eine Jahr in Wiesbaden immer gespielt hat.

Ist aber wohl derzeit mit muskulären Problemen verletzt, könnte also nicht mal vorspielen....
 
Vielleicht könnte der Draht zu Suheyel Najar heiß werden. Scheint Viktoria Köln definitiv verlassen zu dürfen, da er bereits die Erlaubnis zum Probetraining bei Aachen und Essen bekommen hat. Er hat dort mittrainiert aber bislang keinen Vertrag erhalten.

Kickers Offenbach ist angeblich interessiert. Ich würde behaupten, dass wir die Kragenweite hätten, um eventuell auch unseren Hut in den Ring zu werfen.

Ist ein erfahrener Spieler im guten Fußballeralter (28 Jahre). Hat eine Top-Quote in der Regionalliga West (91 Spiele, 17T, 34A) und ist auch eher der Heimat (Raum Köln) verbunden, da er dort bis auf das eine Jahr in Wiesbaden immer gespielt hat.

Passt jedoch nicht ins Anforderungsprofil, da er ein klarer Offensivspieler ist und wir dort einen U23 Spieler suchen
 
Ich glaube ehrlicherweise, dass ein Spieler dieser Qualität kein Vorspielen mehr benötigt. Vielleicht in der 3.Liga.

Dennoch müsste man natürlich schauen, wie lange die Verletzung voraussichtlich andauert.
Verletzt ist immer erst mal ungünstig.....da haben wir ja genug Lehrgeld für bezahlt in der vergangenen Saison besonders....
Der Marktwert ist in den letzten Jahren konstant gesunken, hat er seinen Zenit schon überschritten oder woran lag das....
 
Passt jedoch nicht ins Anforderungsprofil, da er ein klarer Offensivspieler ist und wir dort einen U23 Spieler suchen
Naja. Spielt ebenso offensives Mittelfeld und am Ende wird Qualität ausschlaggebender sein, als zwingend die Zuordnung der U23-Spieler.

Kann auch genauso ein U23 IV und U23 ZM kommen und ein weiterer erfahrener Offensiver. Solange am Ende die Anzahl an U23-Spielern im Spieltagskader stimmt. Wobei ich Najal auch im Mittelfeld sehe und nicht nur zwingend in der offensiven Dreierreihe.

Verletzt ist immer erst mal ungünstig.....da haben wir ja genug Lehrgeld für bezahlt in der vergangenen Saison besonders....
Der Marktwert ist in den letzten Jahren konstant gesunken, hat er seinen Zenit schon überschritten oder woran lag das....
Wenn das bspw. eine dreitägige Verletzung ist, ist das vollkommen irrelevant. Zudem ist er sehr selten verletzt. Daher würde man sich nicht den nächsten Mai, Knoll usw ans Bein binden, die schon schwerwiegende und langfristige Verletzungen in ihrer Vita haben.

Und keine Ahnung bzgl. des Marktwertes. Liegt auch immer an Spielzeit usw., sollte man nicht allzu hoch bewerten. In der Regionalliga war er verdammt stark, das zählt.
 
Naja. Spielt ebenso offensives Mittelfeld und am Ende wird Qualität ausschlaggebender sein, als zwingend die Zuordnung der U23-Spieler.

Kann auch genauso ein U23 IV und U23 ZM kommen und ein weiterer erfahrener Offensiver. Solange am Ende die Anzahl an U23-Spielern im Spieltagskader stimmt. Wobei ich Najal auch im Mittelfeld sehe und nicht nur zwingend in der offensiven Dreierreihe.


Wenn das bspw. eine dreitägige Verletzung ist, ist das vollkommen irrelevant. Zudem ist er sehr selten verletzt. Daher würde man sich nicht den nächsten Mai, Knoll usw ans Bein binden, die schon schwerwiegende und langfristige Verletzungen in ihrer Vita haben.

Und keine Ahnung bzgl. des Marktwertes. Liegt auch immer an Spielzeit usw., sollte man nicht allzu hoch bewerten. In der Regionalliga war er verdammt stark, das zählt.
Man sucht jedoch nach Qualität auf der 8er Position und da sehe ich ihn nicht. Gerade in einem 4-3-3.

Passend dazu auch das Interesse an einer Rückkehr von Schnelli, den man wohl unbedingt haben wollte.
Er selber würde wohl gerne zurückkehren aber sieht sich verständlicherweise noch nicht in Liga 4.

Dennoch ist er weiterhin ohne Verein und wir haben weiterhin noch keinen 8er verpflichtet. Die Chancen sind sehr minimal aber im Fußball kann es auch plötzlich mal komplett anders laufen.
 
Man sucht jedoch nach Qualität auf der 8er Position und da sehe ich ihn nicht. Gerade in einem 4-3-3.

Passend dazu auch das Interesse an einer Rückkehr von Schnelli, den man wohl unbedingt haben wollte.
Er selber würde wohl gerne zurückkehren aber sieht sich verständlicherweise noch nicht in Liga 4.

Dennoch ist er weiterhin ohne Verein und wir haben weiterhin noch keinen 8er verpflichtet. Die Chancen sind sehr minimal aber im Fußball kann es auch plötzlich mal komplett anders laufen.

Und seine Krankenakte würde, wenn es nicht Schnelli wäre, hier durchaus für Aufschrei sorgen.
Ich hab selbst vor einigen Wochen spekuliert, dass er eine Option sein könnte und glaube da auch noch dran.
Denn in der 2.Liga wird es schwer und in der 3.Liga sind nicht mehr so viele Planstellen offen.

Wenn Schnelli Ende diesen Monats noch nirgendwo untergekommen ist, dann dürfte das nochmal spannend werden.
 
Man sucht jedoch nach Qualität auf der 8er Position und da sehe ich ihn nicht. Gerade in einem 4-3-3.

Passend dazu auch das Interesse an einer Rückkehr von Schnelli, den man wohl unbedingt haben wollte.
Er selber würde wohl gerne zurückkehren aber sieht sich verständlicherweise noch nicht in Liga 4.

Dennoch ist er weiterhin ohne Verein und wir haben weiterhin noch keinen 8er verpflichtet. Die Chancen sind sehr minimal aber im Fußball kann es auch plötzlich mal komplett anders laufen.
Ich kann mir einen FS in Liga 4 gar nicht vorstellen.

Falls das doch klappen sollte wäre das einen riesen Coup.

Die Frage ist nur wie man ihn bezahlen könnte:nunja:

Er müsste dann warscheinlich grosse Abstriche in seinem Gehalt hinnehmen und der Emmes sich dennoch richtig strecken.

Lassen wir uns überraschen
 
Zurück
Oben