Skurrile Transfers beim MSV

Meine Güte, man könnte die Reihe ewig fortsetzen. Ich stöbere gerade durch die alten Kader und finde immer mehr "Perlen". In der Winterpause 2012/13 holte der MSV vom Bundesligisten aus Sinsheim den österreichischen Nationalspieler Andreas Ibertsberger. Von dem Außenverteidiger hatte man sich bestimmt auch mehr versprochen als sieben überwiegend schwache Einsätze.
Und hatten wir schon den Regionalliga-Bomber Kevin Scheidhauer, der hier im Sturm alles kurz und klein schießen sollte? Was war der schlecht. Gehörte auch zu den "gestandenen Drittliga-Spielern", die Supercoach Gino L. beim Niederrheinpokal-Halbfinale in Oberhausen auf den Rasen schickte. Hat halt nicht ganz gereicht...
 
Die Augen von Thomas Gill.... dienten sicher als Blaupause für Gollum.
Geiler Torhüter, der uns damals gegen Eintracht Trier im 11 Meter schießen ins Pokalfinale brachte. Erst gehalten, dann verwandelt.

Ich mochte Gill, die Augen waren irre, auch die Show auf dem Zaun in Trier. Aber: der hat keinen gehalten, das war ja das schlimme. Der Trierer Schnapper hat vorbei geschossen. Gill hat es geschafft, von 11 Elfmetern keinen einzigen zu halten. Hat sich danach aber feiern lassen, als hätte er das Ding alleine gewonnen. Immerhin hatte er den entscheidenden Schuss versenkt, diese Ehre gebührt ihm. Sensationelles Spiel, wer da alles zum Punkt gelaufen ist. Ich konnte nicht mehr hinsehen.
 
Zwar kein Spieler und skurril war er selbst auch nicht. Aber d e r Mann hat den MSV für mich entscheidend mit geprägt. Dieter Fischdick der Präsident..... unvergessen die Stories die sich um Ihn und seine Frau rankten ( die Schnittchen für die Spieler bei Auswärtsfahrten geschmiert, die dann auf der Fahrt verzehrt wurden )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die Augen von Thomas Gill.... dienten sicher als Blaupause für Gollum.
Geiler Torhüter, der uns damals gegen Eintracht Trier im 11 Meter schießen ins Pokalfinale brachte. Erst gehalten, dann verwandelt. Wir siegten 11:10....

Was hab ich diesen Mann geliebt! In seinen Augen blitzte förmlich der Wahnsinn. Dachte er wäre bei vielen schon in Vergessenheit geraten.
Wünsche mir solch eine Art TW für uns wieder,ein Torhüter,der durch Blicke alleine der gesamten Mannschaft den A.... aufreißt.
 
Sehr kurzweiliger Thread :)

Ich möchte auch noch einen Namen in den Raum werfen, falls noch nicht genannt: Chinedu Ede

Was habt Ihr für Erinnerungen an Ihn ?
 
Das Pokalspiel damals gegen Trier hatte mein Vater auf Video aufgenommen,hab ich mir bestimmt 10mal als kleiner Knirps angeschaut.Ich glaube es war ein F-Jugend Stadtpokal da kam Hajto vorbei und man konnte sich auf dem Spielfeld ein Autogramm holen,weiß noch wie er über die hässlichen Hosenträger meines Bruder lustig gemacht hat^^.Oder einen Kindertag wo Kids freien Eintritt hatten und wir gegen Werder Bremen 2:0 gewonnen hatten.Mein Nachbarskumpel und ich haben unsere Väter immer damit genervt ob wir nicht zum MSV heute dürfen und Kindern konnte man einfach diesen Wunsch nicht verwehren.Haben dann heimlich geraucht und uns damals in der Nordkurve im einem Ligaspiel gegen Freiburg als Knirpse nicht ein einziges Mal getraut uns auch nur eine einzige Zigarette anzuzünden,ja schön wars.Dazu noch die legendären Radioübertragungen von Marco Röhling mit z.B.den 5:2 Auswärtssieg gegen Köln an einem Freitagabend das ich mit meinem Vater zusammen angehört habe.Wäre nett wenn man Marco Röhling mal zu einer Übertragung mit ZebraFM überreden könnte.Schade auch das ich Dietz und den Tornado nie hab spielen sehen war einfach noch zu jung

Sry für off-topic,aber fast alle skurrilen Transfers sind hier schon genannt worden
 
Erinnert sich noch jemand an die Knaller Transfers von Ibersberger und Dum nachdem man eigentlich seit Wochen auf der Suche nach einem dringend benötigen Stürmer für den Abstiegskampf unter Kosta Runjaic gewesen ist? Typischer als das kann der MSV unter Grlic nicht dargestellt werden :D.

„Mit einem Stürmer hat es leider nicht geklappt, aber wir glauben auch so an unseren Kader und möchten Dum und Ibertsberger die Chance geben, ihre Talente unter Beweis zu stellen. Sie sind beide sehr variabel“, zeigt sich Sportmanager Ivica Grlic zufrieden mit der Verpflichtung der beiden Spieler.

C7912A22-E9D3-45A4-BD09-E12F9AB9B680.jpeg
 

Anhänge

  • C7912A22-E9D3-45A4-BD09-E12F9AB9B680.jpeg
    C7912A22-E9D3-45A4-BD09-E12F9AB9B680.jpeg
    199 KB · Aufrufe: 1,346
Zuletzt bearbeitet:
Chinedu Ede war auch so einer der schneller war als der Ball, hatte aber eigentlich Talent.
Als MSV Spieler immerhin U21 Europameister geworden, heute unter die Rapper gegangen, die ganz große Karriere blieb ihm verwehrt.

Peter van Hout - OMG, gefährlich war der wiklich nicht
 
Dann will ich nochmal den Namen Peter van Houdt in die Runde werfen.[…]

Wenn ich gehört habe das er in der Aufstellung vertreten ist, hatte ich schon schlechte Laune genau wie bei Nicky Adler…


Bei Töfting find ich die Lebensgeschichte schon absolut hart. Vater bringt die Mutter um und dann sich selbst, Stig gerade erst 13 Jahre kommt stolz vom Jugendturnier, will eigentlich nur berichten das er im Finale steht und sieht es dann…

Eine französische Zeitung hat irgendwann mal die „50 weltweit problematischsten Fußballspieler seit den späten 1960er Jahren“ gekürt und da schaffte er es auf Platz 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Töfting find ich die Lebensgeschichte schon absolut hart. Vater bringt die Mutter um und dann sich selbst, Stig gerade erst 13 Jahre kommt stolz vom Jugendturnier, will eigentlich nur berichten das er im Finale steht und sieht es dann…

Eine französische Zeitung hat irgendwann mal die „50 weltweit problematischsten Fußballspieler seit den späten 1960er Jahren“ gekürt und da schaffte er es auf Platz 3.
Das wusste ich gar nicht...
 
Nicky Adler...der ist immer über das Spielfeld gelaufen/gerannt, ganz schlimm.

Zu seiner Zeit gab es ja noch das jährliche Eröffnungsspiel in der Arena kurz vor dem Saisonstart. Jedenfalls saß ich dabei im Unterrang der SLR-Tribüne, echt nah am Spielfeld. Nicky spielte direkt vor uns auf der Außenbahn, oder besser: er lief fleißig hin und her und sorgte für allerlei Unmut. Irgendwann hatte er mal den Ball und startete ein Dribbling, da brüllt hinter mit einer los: "Nicky, Du Gurke!" Der ist direkt zusammengezuckt und mit dem Ball ins Aus gelaufen, sehr zur Erheiterung unseres Blocks. Was für ein Stolperfürst.
 
Nasir El Kasmi, von uns liebevoll "El Kannix" genannt, war auch eine Rakete. Schnell auf den Beinen, nur der Ball hat gestört. Ein gutes Spiel inklusive Vorlage beim 4:3 gegen Burghausen, sonst hat er für ganz wenig Begeisterung gesorgt.

Sorry für OT.
Hab mir das Spiel gerade nochmal in der 11 Minuten Zusammenfassung angeschaut. Mein Gott! War das ein Spiel! Vielleicht das emotionalste welches ich je im Wedaustadion gesehen habe.
 
Kein Transfer, aber hier hat Goran S. einen neuen Exklusivvertrag mit Tipico abgeschlossen:
705299_397124537046451_1368483348_o-2.jpg


Einen solchen Vertrag hat Roque Junior zwar nicht abgeschlossen, aber man hätte darauf wetten können, dass er uns nicht lange erhalten bleibt:
17973517_1281893245197539_3906290867271398807_o-2.jpg


Zwei Transfers, die leider zu spät getätigt wurden, und ein Transfer, den sich eine auf dem Bild befindliche Person auch hätte schenken können:
579952418803MSV_1-2.jpg


Ein Weltstar in Duisburg! Und Ahn Jung-hwan:
ahn_jung hwan-2.jpg


El Kasmi konnte nicht nur rennen wie ein Bekloppter, er konnte auch in der Luft sitzen:
elkasmi_luftsitz_x-2.jpg


Wieso dieser Transfer nicht funktioniert hat, weiß ich bis heute nicht:
IP53934Q-2.jpg


Spielte nach seiner Zeit in Zebrastreifen für Real Madrid. Also fast:
lavric_trier_x-2.jpg


Ein weiteres Foto unserer Hoffnungsträger 2005/2006:
neuzugang_drei_x-2.jpg


Und abschließend ist es an der Zeit, dem Walla H. aus D. einfach mal Danke zu sagen. Wieso der Mann selbst niemals im Kader stand, ist ein Skandal und gehört nachträglich überprüft. Und ja, das ist kein von mir gebasteltes Foto, es stammt von der MSV-Website um 2004 oder 2005 herum. Also dann:
walter_hellmich-1215102504_zoom25_crop_600x450_600x450+109+5-2.jpg
 

Anhänge

  • 705299_397124537046451_1368483348_o-2.jpg
    705299_397124537046451_1368483348_o-2.jpg
    422.6 KB · Aufrufe: 1,121
  • IP53934Q-2.jpg
    IP53934Q-2.jpg
    557.4 KB · Aufrufe: 1,150
  • elkasmi_luftsitz_x-2.jpg
    elkasmi_luftsitz_x-2.jpg
    254.1 KB · Aufrufe: 1,107
  • ahn_jung hwan-2.jpg
    ahn_jung hwan-2.jpg
    365.8 KB · Aufrufe: 1,134
  • 579952418803MSV_1-2.jpg
    579952418803MSV_1-2.jpg
    182.4 KB · Aufrufe: 1,157
  • 17973517_1281893245197539_3906290867271398807_o-2.jpg
    17973517_1281893245197539_3906290867271398807_o-2.jpg
    414.6 KB · Aufrufe: 1,118
  • lavric_trier_x-2.jpg
    lavric_trier_x-2.jpg
    438.5 KB · Aufrufe: 1,129
  • neuzugang_drei_x-2.jpg
    neuzugang_drei_x-2.jpg
    430.2 KB · Aufrufe: 1,119
  • walter_hellmich-1215102504_zoom25_crop_600x450_600x450+109+5-2.jpg
    walter_hellmich-1215102504_zoom25_crop_600x450_600x450+109+5-2.jpg
    273.6 KB · Aufrufe: 1,053
Markus Neumayr kam 2006 als 20-Jähriger ehemaliger Juniorennationalspieler von Manchester United (Reserveteam) zum MSV. Wurde als hochtalentierter Spieler angepriesen, bekam dann aber kaum Einsatzzeiten. Nur 8 Kurzeinsätze in der ersten Mannschaft, für die Amas in der Oberliga war er überqualifiziert (15 Tore in 25 Spielen).

Nach zwei Jahren bei uns spielte er noch u.a. in Essen, Belgien, Iran, Türkei und Liechtenstein.

Kleiner Artikel über ihn inklusive Seitenhieb gegen den damaligen MSV-Trainer Bommer: https://www.google.com/amp/s/www.reviersport.de/amp/483656---.html
 
Roland Wohlfahrt, der erste gute Stürmer, den ich so wahrgenommen habe beim MSV.
2. Bundesliga Saison 83/84
30. Spiele, 35. Tore
Dann ist er zu den Bauern gewechselt.
 
Wurde Aygün schon genannt?!? Ich habe wirklich nur einen Spieler des MSV aus Wut auf der Tribünen zerlegt….

Nicht mal K.eidel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist jetzt nicht skurril, oder?

Dann hier mal ein richtig skurriler Transfer. Helmut Rahn! Zu der damaligen Zeit vermutlich schon Alkoholiker. Normalerweise hätte kein Verein ihn mehr verpflichten. In der heutigen Zeit sowieso nicht.Und auch die Umstände wie es denn zur Verpflichtung kam. Und dann schlägt der Mann hier voll ein. Dürfte einer der besten Transfers aller Zeiten beim MSV gewesen sein.
 
Mir fällt noch Yasser El-Hamrouni ein. Der hat nie gespielt, aber den Gesang der Nordkurve, der Funkel zur Einwechslung aufforderte, habe ich immer noch im Ohr. Vielleicht haben aber auch nur meine Kumpels und ich gesungen. ;)
Und natürlich Roger Ljung - was war ich stolz, als der damals als schwedischer Nationalspieler zu uns gekommen ist. Und zu der Zeit konnte man die "Stars" sogar noch aus nächster Nähe bei den Hallenmeisterschaften in der Rhein-Ruhr-Halle bewundern.
Aber Ljung steht dann irgendwie auch für das gesamte Dasein als MSV-Fan. Immer wenn Du denkst: "Geil, jetzt geht's aufwärts!", dann gibt's auf die Fresse.
 
Und natürlich Roger Ljung - was war ich stolz, als der damals als schwedischer Nationalspieler zu uns gekommen ist.

Das war der Sommer mit der Ammunike-Story. Ich habe bei der WM 1994 auch über Ljungs Leistungen im schwedischen Team gestaunt und gedacht: "Wahnsinn, der ist echt stark." Hat oft mit langen Diagonalbällen Angriffe eingeleitet, die kamen super präzise. Das sah echt nach Qualität aus. Anscheinend hat er dann aber seine Schuhe im Teamhotel vergessen oder so. Jedenfalls wirkte er bei uns ja in einer Saison zum Vergessen wie ein Fremdkörper und konnte die Erwartungen nicht im Ansatz erfüllen. Echt schade drum.
 
Dann hier mal ein richtig skurriler Transfer. Helmut Rahn! Zu der damaligen Zeit vermutlich schon Alkoholiker. Normalerweise hätte kein Verein ihn mehr verpflichten. In der heutigen Zeit sowieso nicht.Und auch die Umstände wie es denn zur Verpflichtung kam. Und dann schlägt der Mann hier voll ein. Dürfte einer der besten Transfers aller Zeiten beim MSV gewesen sein.
Ich kann mir vorstellen das es damals (und auch noch heute) einige Alkoholiker im Profifussballgeschäft gibt. Das bekommt man vermutlich auch gar nicht mit und wird (solange die Leistung stimmt) womöglich auch unterm Tisch gekehrt.
 
Dann hier mal ein richtig skurriler Transfer. Helmut Rahn! Zu der damaligen Zeit vermutlich schon Alkoholiker.

Mit solchen Aussagen sollte man sich lieber zurückhalten.

Das der Boss gerne mal 1 - 3 Pils getrunken hat, wusste sogar Herberger bei der WM 54.
Trotzdem hat er ihn im Endspiel aufgestellt und wurde dafür belohnt.

In den 60er und 70er Jahren haben es viele Fußballer nach Siegen richtig krachen lassen.
Ich habe selbst in Meidericher Gaststätten 1974/75 gesehen, wie sich zahlreiche Spieler des MSV Sonntag Vormittag zum Frühschoppen getroffen haben. Da herrschte immer eine Bombenstimmung und der Zapfhahn stand nicht still.

Helmut Rahn wollte eigentlich nie im Rampenlicht stehen.
Das er dann 1963 bei uns gelandet ist, hatten wir nur Riegel-Rudi zu verdanken.
Und auch er wurde vom Boss für seine Hartnäckigkeit belohnt.
 
Zurück
Oben