Alles nach dem Sieg gegen Viktoria Köln

Dieses Thema im Forum "Saison 2019/2020" wurde erstellt von Siciliano, 25 November 2019.

  1. Neusser

    Neusser Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    574
    Mitte der ersten HZ hätte ich einen Punkt unterschrieben. Aber Vermeij macht dann aus einer Chance nach tollem Zuspiel von Tim Albutat das Tor. Zweite HZ dann eher an Normalform und hochverdient gewonnen. Im Fernsehen fand ich den Support auch in HZ1 gut - die Nord merkte, dass wir schwimmen und hat immer wieder angefeuert. Dann die Pfiffe, dazu ist alles gesagt - so was von dämlich.
     
    yogi, MusaMH, Defenders und 4 anderen gefällt das.
  2. Sabath

    Sabath Landesliga

    Registriert seit:
    24 Juli 2013
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4,108
    Ort:
    Hier
    Ballbesitz ist nicht immer schön.
    Ich glaube, dass war die taktische Vorgabe in den ersten 45 Minuten.
    Beide Mannschaften erzielen mit einer Chance das Tor.
    In HZ 2 dann mehr am Gas, drückender
    Einige Chancen heraus gespielt, Mickels muss den machen!
    Und dann Scepanik mit dem Tor, durchaus verdient, und trotzdem glücklich.
    Wie am Anfang gesagt, Ballbesitz ist nicht immer schön, aber oft erfolgreich.
    Beste Zebras heute Engin und Weinkauf .
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
    yogi, Oliver71, Tom Motion und 4 anderen gefällt das.
  3. Ziggi

    Ziggi Allwissend :D

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,490
    Zustimmungen:
    8,900
    Ort:
    Kaldenhausen
    5 Minuten vor Schluß der Siegtreffer.
    5. Sieg in Folge.
    5 Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz.

    Manchmal hat der Fußballgott doch Humor!
     
    ze1970bra, Tom Motion, moerszebr und 5 anderen gefällt das.
  4. GotStripes

    GotStripes Der klügste Deutsche

    Registriert seit:
    11 April 2006
    Beiträge:
    1,663
    Zustimmungen:
    8,833
    Ort:
    Duisburg
    Höhner ist das Paradebeispiel dafür, dass es im Journalismus nicht um Fähigkeiten, sondern um Referenzen geht. Dass jemand, der 90 Minuten lang Müll redet und die einfachsten Dinge und Personen nicht sachlich richtig benennen kann, einen geilen Kommentatoren-Job hat, ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten. Mir würden spontan zwei, drei Leute einfallen, die den Job tausendmal besser machen würden, mit mehr Witz und viel mehr Kompetenz, aber eben nicht die richtigen Connections haben. Traurig.

    Ebenso peinlich und traurig die Leute, die nach dem schwachen Aufteitt pfeifen. Geht's noch? Niemand hat die Mannschaft am Anfang der Saison auf diesem Tabellenplatz und auf diesem Level gesehen. Jetzt muss man erst mal wegstecken, dass der Leitwolf ausfällt, und dann fällt euch nichts Besseres ein, als zu pfeifen, wenn es nicht rund läuft? Ich frage mich manchmal, warum diese Helden offenbar vermehrt im Wedaustadion aufschlagen...
     
  5. T. Willi

    T. Willi Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Duisburg
    Das ist Magie!

    Keine Ahnung wie.

    Aber eigentlich wissen wir warum:

    Es ist die Bank, die soviel kann, dass Stoppel mal ’ne Pause kann …

    So werden Meister gemacht …

    Selten – in den letzten 30 Jahren – soviel Männer gesehen, die zusammen im Stadion stehen …
    Bis auf die Pfeifen natürlich!
     
    yogi, ChristianMoosbr und 49 Jahre Fan gefällt das.
  6. Wedaukicker

    Wedaukicker Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 Februar 2016
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    915
    Ort:
    Wedau
    In der 1. HZ kein schönes Spiel. Die Zebras viel zu verhalten, weit weg vom Gegenspieler. Mit Pressing wäre bei dieser Kölner Defense schon in HZ 1 was zu holen gewesen. In HZ 2 haben sie es dann besser gemacht. Respekt, diese Mannschaft ist tatsächlich eine, die auch hochkarätige Ausfälle verkraften kann. Engin und Albutat, sowie BenBalla heute bärenstark, Mickels und Vermej ebenso kämpferisch 1a. Bitter heute ungewohnt unsicher. Aber was solls ? Fehler werden von den Kameraden kompensiert. Bin stolz auf die Mannschaft und ärgere mich über Diejenigen, die zur Pause gepfiffen haben.
     
    Cristiano Ronaldo, yogi, MusaMH und 2 anderen gefällt das.
  7. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,878
    Zustimmungen:
    7,549
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrige 1.HZ, der Ausgleich kam zur richtigen Zeit, dann wurde der Druck immer größer-wie eine Spitzenmannschaft das nunmal so macht- und schlussendlich wurde der gegnerische Torwart seinem Namen gerecht...Patz(l)er.
     
    Wedaukicker und Heede gefällt das.
  8. msv-thomas

    msv-thomas Landesliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3,761
    Ort:
    Ratingen
    Hochverdienter Sieg! Die Viktoria in der ersten Halbzeit zurecht gelegt und dann in der zweiten Halbzeit, gegen immer müder werdende Kölner Beine, den etwas glücklichen Gnadenstoß gesetzt.

    Wer in der ersten Halbzeit gepfiffen hat, sollte mal in den Spiegel gucken und sich schämen. Wir hatten heute ein Durchschnittsalter von 22.8 Jahren auf dem Feld. Als Spitzenreiter. Fasst euch mal annen Kopp ey!

    Bezeichnend: direkt nach den ersten Pfiffen spielt der Jungspund Gembalies einen langen Ball, eben nur weil das Publikum unruhig wurde. Lieberknecht gestikulierte darauf hin wie wild am Seitenrand und ermahnte seine Spieler, trotzdem ruhig weiter flach hinten rum aufzubauen.

    Ich für meinen Teil bin einfach nur sprachlos und unendlich stolz auf das bisher erreichte. Eine zusammengewürfelte Truppe aus Regionalliga-Spitzbuben, grüner als Klee hinter den Ohren, rockt gerade diese Liga und leitet wohl tatsächlich eine neue Ära in Duisburg ein. Nicht immer mit Glanz und Gloria. Aber immer authentisch malochend :)
     
    C-Bra, niccco, Thorgrim79 und 39 anderen gefällt das.
  9. moma1508

    moma1508 Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 Mai 2015
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    637
    Ich bin stolz auf diesen sauhaufen, geil Jungens.... 2HZ war stark und hochverdienter Sieg
     
    yogi, Knäcke, Anne Wedau und 6 anderen gefällt das.
  10. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,399
    Zustimmungen:
    15,888
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Top:

    Die Mannschaft und ihr Wille solche Spiele für sich zu entscheiden.

    Torsten Lieberknecht und sein Trainerteam! Die Mannschaft hat nicht umsonst den Willen.

    Den ersten Tabellenplatz mehr als verteidigt.

    Flop

    Magenta TV Bildregie. Es gab gefühlt mehr abseits des Platzes zu sehen denn das Spielgeschehen

    Markus Höhner. Reportet schon seit den 90iger über den MSV. Damals neutral mit leicht gestreifter Sympathie. Heute musste ich ihm streckenweise den Ton abdrehen. Jedes zweite Wort war Köl. Und wie angefressen er war als man auf der Nord "Cologne, Cologne die Sch... vom Dom" anstimmte. Hätte er es nicht gebrabbelt wäre es kaum einem aufgefallen. Zudem gönnt er Sicker das Tor und korrigiert sich nicht. Dann mosert er auch noch, weil unsere Fahnen Lieberknechts Gang zum Viktoria Keeper nicht im Bild erscheinen lassen. Nur hatte sich auch die Bildregie 10 Sekunden für den Umschnitt Zeit gelassen,

    Pavel Dotchev. Erst mosert er immer über Engings Aktionen obwohl es keinen Grund gab. Und dann im Magenta Interview heult er rum, weil er drei Spieler Verletzungsbedingt auswechseln musste. Klasse Konter von Torsten Lieberknecht als er erwähnte, dass mit Stoppelkamp, Compper und Jansen bei ihm gleich drei Stammkräfte nicht mal auflaufen konnten.

    Der Schiedsrichter. Hatte keine klare Linie bei seinen Entscheidungen. Auf der einen Seite eher kleinlich. Auf der anderen Seite dafür sehr großzügig.

    Zu guter Letzt. Die Kölner Zuschauer. Einfach nur peinlich. Waren es 50? Die hätten in einen Reisebus gepasst.
     
    Niederrheinzebra, Supraman, yogi und 7 anderen gefällt das.
  11. Freizeithuper

    Freizeithuper Kreisliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    404
    Bis zum 1:1 alles so wie ich den NEUEN MSV nicht sehen will.
    Da waren wir in alte schematisch Muster drin.
    Egal später haben wir uns besonnen und trotzdem sollten wir keine Angst vor dem eigene Können bekommen.
    Habe den kleinen Eindruck das man Angst vor der eigenen Platzierung bekommt.
    Nicht der Gegner sollte unsere Spielweise bestimmen.

    Ansonsten Geile Klamotte ohne Stoppel ......TL hüpfte wie ein Irrer teilweise an der Linie rum...und das zu Recht.

    ....und ohne Stoppel geht's halt auch .....so weiß der Gegner gar nicht mehr was er gegen uns machen soll.;)

    MfG
     
  12. Aendi1902

    Aendi1902 Landesliga

    Registriert seit:
    2 April 2016
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1,003
    Ort:
    Moers
    Dieser Sieg tut so richtig gut.Nach der ersten Halbzeit wäre ich noch mit einem Unentschieden zufrieden gewesen.Und dann drehen die Jungs noch mal richtig auf .Dann der Siegtreffer als ich schon nicht mehr damit gerechnet hatte.Und zum Schluss dieser Freistoß für Köln.Da wurden Erinnerungen wach.Egal,ist ja gut gegangen.Wer solche Spiele gewinnt........Bitte weiter so.Nur der MSV
     
    Wedaukicker und Bounty gefällt das.
  13. Fox

    Fox Regionalliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    5,121
    Ort:
    Duisburg
    So, das Spiel läuft grad noch mal nebenher auf Magenta.
    Zu Beginn Köln sehr konzentriert und geradlinig, da kamen wir nicht so wirklich in Ballbesitz. Dann gab es eine 15 Minuten Phase, wo wir drücken, gerade über die linke Seite mit Engin und dann fängst du dir einen Konter und bist plötzlich 0:1 hinten. Da fehlte einfach ein Sechser, der im Mittelfeld den Spielaufbau unterbinden muss.
    Danach kamen wir nicht so wirklich in unser Spiel, ganz fahrige Pässe hinten heraus, das tat dann schon ziemlich weh. Köln hat auf die Mickels Seite immer mit 2 Offensiven agiert, so dass Bitter immer gegen 2 stand, weil Mickels nicht wirklich mit nach hinten gearbeitet hat.
    Da haben wir dann das ein oder andere Mal ordentlich Probleme bekommen.

    Lieberknecht hat dann im zweiten Durchgang umgestellt, Mickels von seinen Defensivaufgaben entbunden, dafür Daschner auf Außen und Mickels vorne als Pressinghilfe neben Vermeij. Damit kamen die Kölner dann überhaupt nicht klar und letztlich spielten wir im zweiten Durchgang nur auf ein Tor. Was fehlte war einfach die Kaltschnäuzigkeit, dann ist hier früher der Deckel drauf. Natürlich Glück, dass das 1:2 so durchrutscht, Köln zuvor aber auch im Dusel, dass Mickels den Torwart abschießt.
    Ben Ballas Spiel war es heute nicht, der Jung muss einfach wieder rein kommen, war hier und da etwas zögerlich.

    Engin hat mir sehr gut gefallen, wirkte wieder frischer und spielfreudiger. Vermeij einfach Bombe, was der in Halbzeit 1 allein an Meter gemacht hat, ist unglaublich, dann noch die Bude dabei und im zweiten Durchgang dann schön ins Kombinationsspiel integriert.
    Kompliment auch an die Defensive, muss man sich einfach mal reinziehen, was die für ihr Alter leisten.

    Für die Mannschaft einfach eine wichtige Erkenntnis, dass man auch ohne Stoppelkamp gewinnen kann.
     
  14. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,723
    Zustimmungen:
    32,390
    Ort:
    Hartefeld
    Was mich nervt an dem Spiel ist die Tatsache das der Bunjaku an Stoppel vorbei gezogen ist.

    Und auch von mir etwas zu den Pfiffen:
    Mit so einen Mist könnt ihr so jungen Spielern wie Gembalies einen richtigen Schaden zufügen. Der Junge holt sich über Rückpässe seine Sicherheit, wahrscheinlich sogar auf Anweisung vom Trainer, und dann gibt's Pfiffe. Da sollten sich einige in Grund und Boden schämen!

    Und das wir jeden Gegner hier aus dem Stadion schießen halte ich sowieso für ein Gerücht.
    Das Spiel heute hat gezeigt das es immer ein Kampf auf's neue ist!
     
    C-Bra, Oski., Niederrheinzebra und 35 anderen gefällt das.
  15. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    2,083
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Das mag daran liegen, dass nach gefühlten 17 Querpässen gerade einmal ca. 5,5 Sekunden gepfiffen wurde. Das war vorbei, ehe die meisten das überhaupt mitbekommen haben. Verstehe nicht, warum man aus dieser Mücke nun wieder einen Elefanten machen muss.

    P.S.: Ich kann nicht einmal auf den Fingern pfeiffen.
     
  16. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,135
    Zustimmungen:
    14,831
    Ort:
    Auswanderer
    Ganz wichtig, dass die Mannschaft dieses Spiel ohne Stoppel gedreht hat und das durchaus gefällig in HZ2. Da wissen die Jungs nun hoffentlich, was sie auch ohne ihren stets im Fokus stehenden Ausnahmespieler dieser Liga zu leisten vermögen. Und Köln ist ja nicht gerade eine Luschentruppe.
     
    yogi und Wedaukicker gefällt das.
  17. Zebra0202

    Zebra0202 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juni 2019
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    3,468
    PK nach dem Spiel!

    Sehr sympathischer Pavel Dotchev mit gutem Statement zum Spiel.

    Lieberknecht hält zudem die Rückkehr von Stoppelkamp zum kommenden Auswärtsspiel in Halle für machbar :)
    TL erwähnte zudem noch, dass die Entscheidung wer als Stoppelkamp-Ersatz aufläuft zwischen Engin und Scepanik getroffen wurde und Scepanik daraufhin sagte, dass er dann wieder ein Tor nach der Einwechslung schießen wird. Gesagt, getan!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2019
  18. sushi1975

    sushi1975 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    434
    Ich möchte heute unsere Nr.9 Engin hervorheben. Gut Zweikämpfe geführt und gewonnen. Heute hat er Selbstvertrauen getankt. Gutes Spiel von ihm.
    Die letzten Monate sah ich ihn sehr kritisch. Bitte weiter so!
    Der Rest ist schnell erzählt. 1 Halbzeit schlecht, 2 gut. 3 Punkte aufgrund der 2 Halbzeit verdient geholt, wenn auch glücklich.
    Nur der MSV !
     
    fidus, yogi, Menthi und 8 anderen gefällt das.
  19. Rabauke02

    Rabauke02 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    1,552
    Das wär unser Spieltag
    Nicht erwartet das wir den Spieltag noch nen Sahnehäupcheb aufsetzten

    Das war gar nicht MSV like bis dato
    Immer wenn es um was ging hat's meist nicht so geklappt

    Aber Fuck oft
    Tabellen Führung ausgebaut und womit ?
    Mit Recht

    Kritik heute nur an uns Fans

    Nachdem Bunjaku trifft in Richtung unsere Kurve feiert war es mehr als Totenstill

    Früher sind da wenigstens Becher Feuerzeuge geflogen und nen heilendes Pfeift Konzert und heute ?
    Nix echt traurig
     
    yogi, Thailand und Ricardinho gefällt das.
  20. Fox

    Fox Regionalliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    5,121
    Ort:
    Duisburg
    Respekt, gerade auf Magenta mitgestoppt und 5,5 Sekunden kommt ziemlich genau hin. Danach gab es übrigens sofort "Auf geht's Duisburger Jungs" Gesänge.
    Trotzdem brauchts die Pfiffe natürlich nicht.
     
  21. suppenhuhn

    suppenhuhn Kreisliga

    Registriert seit:
    11 April 2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    128
    Gerade als wir einmal extrem pressten, haben wir das 0:1 kassiert.
     
    yogi, since, vva1977 und einer weiteren Person gefällt das.
  22. Auslandszebra

    Auslandszebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    541
    Sry der Auftritt war zu keiner Zeit schwach. Man wurde zusehens nervöser, mehr nicht.

    Witzig fand ich auch: Mickels passt, alle schreien schieß doch. Dannach denkt er sich, okay dann schieß ich jetzt und alle gröhlen pass doch...
    Weniger witzig aber wahr: Dann hört man wieder so Sätze wie, der Schwatte kann nichts... Wechsel den aus...

    Um es auf den Punkt zu bringen. Die Mannschaft war von Anfang an voll da. Man hat nur nicht wie bekloppt irgend etwas erzwungen. Erst nachdem die Leute unruhig wurden, hat man mehr gepresst als nötig. Zack war das Mittelfeld blank und die Abwehr bekommt den besten Torschützen nicht mehr im den Griff.

    Klar muss die Mannschaft lernen, sich von negativen äußeren Einflüssen zu Dummheiten hinreißen zu lassen. Aber das war heute ein Paradebeispiel dafür, wie viel Impact man als Zuschauer hat.

    Ach und als man dann geschlossen anfeuerte hatten die Köllner Köttel inner Buxe.

    Aber noch mal, schlecht war das vorne und hinten nicht.

    Engin sogar mit seinem besten Auftritt seit langem. Mickel präsemt bis zum geht nicht mehr und Vermeij belohnt sich schon wieder. Bitter hatte ungewlhnlich viele Fehlpässe, aber das passiert.
     
    Thorgrim79, yogi, isstillnogud und 2 anderen gefällt das.
  23. Kosta

    Kosta Landesliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1,461
    Ort:
    DU- Fahrn
    Sachma, gehts noch? Was erwartet Ihr denn, dass wir jeden aus der Bude knallen, oder was? Die letzten drei Saisons hätten wir so ein Spiel verloren. Pfeifer zur Halbzeit gewesen, ne?
     
    Rheinpirat, wuchtiger, MusaMH und 9 anderen gefällt das.
  24. Kosta

    Kosta Landesliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1,461
    Ort:
    DU- Fahrn
    Danke, Danke , Danke für diese Klasse- und entsprechende Einschätzung.
     
  25. Defenders

    Defenders Offizieller Spieltagseröffner

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    2,793
    Zustimmungen:
    17,609
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Und vor allem gut gepresst! Das war echt Pech (weil völlig ungewollt), dass der Ball so gut geklärt wurde und die Kölner den Angriff so ausspielen konnten.
     
    Wedaukicker, yogi, Plato und 5 anderen gefällt das.
  26. suppenhuhn

    suppenhuhn Kreisliga

    Registriert seit:
    11 April 2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    128
    Ich fand Passagen unserer ersten Hälfte manchmal richtig gut. Trotz intensiven Gegenpressings den Ball und Gegner gekonnt laufen gelassen. Die logische Konsequenz war ein in Hälfte zwei stark abbauender Gegner. Unsere permanenten aber auch schnellen Seitenwechsel und Querpässe waren die Basis des Erfolgs. Großes Lob an unsere Vierer-Kette, die heute wirklich gut gespielt hat. Und ja es gab zwischendurch ein Fehlpässe, aber keine wirklich gravierenden.
     
    Wedaukicker, yogi, isstillnogud und 2 anderen gefällt das.
  27. Zebra0202

    Zebra0202 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juni 2019
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    3,468
    Stimmen nach dem Spiel von Lukas Scepanik und Yassin Ben Balla :)

    Wenn alle Spieler dieselbe Einstellung wie Ben Balla haben dann weiß ich auch warum wir da oben stehen!
     
    Wedaukicker, Red Eagle, yogi und 7 anderen gefällt das.
  28. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,723
    Zustimmungen:
    32,390
    Ort:
    Hartefeld
    Übrigens sollte man sich diesen Gnom auf der rechten Kölner Angriffsseite mal merken. Der Zwerg hatte richtig was zu bieten!
     
  29. lintorfer

    lintorfer Regionalliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,679
    Zustimmungen:
    5,004
    Nach Stoppels Ausfall benötigte das Team eine ganze HZ um ihre Qualität abrufen zu können.

    HZ 2 waren wir dominant, aber nicht so stark wie gewohnt im Abschluß. Der Sieg war letztendlich gegen einen sehr starken Neuling verdient. Allerdings brauchten wir eine Kirsche des bis dahin besten Kölners um zu gewinnen. Die Viktoria wird sicher drin bleiben in Liga 3 und wir können uns nun mit der Partie in Halle beschäftigen.
    5 bzw. 6 Punkte Vorsprung auf Platz 2 bzw. 3- das ist aktuell das Highlight. Mit einem Erfolg in Halle könnten wir uns entscheidend absetzen.
    Packen wir es an ....
     
  30. HJG

    HJG Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    1,359
    Trotz des Ausfalls von Stoppel und Engin in der Startelf ,ein auf Grund von Halbzeit 2 verdienter Sieg der Zebras.

    Man of the Match für mich Vermeij,Torschütze,Abfangjäger und Ballverteiler ,eine Maschine der Typ.
    Da kann sich so mancher `ne dicke Scheibe von abschneiden.

    Daschner heute leider schwächstes Zebra.
    Mickels,hasse Sch.... am Fuß,hasse Sch.... am Fuß

    Weitermachen
     
    Wedaukicker, yogi und 49 Jahre Fan gefällt das.
  31. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,089
    Zustimmungen:
    14,272
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Unter anderem, weil Höhner über diese "Mücke" knapp 5 Minuten gesprochen hat, wie wenig Gefühl für die Situation die MSV-Fans doch hätten und dass das für die extrem jungen Spieler das schlimmste und verunsicherndste ist, was man nur tun kann. Nach dem Ausgleich hieß es dann sinngemäß "da haben sie es den Fans gezeigt."

    Das Schlimme: Damit hatte er Recht. Und jedem Zuschauer, was wahrscheinlich nicht nur MSV-Fans sind, wurde eine FC-eske Champions League Mentalität der MSV-Fans gezeigt, die ihre junge Überraschungsmannschaft verunsichern. Unsympathisch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2019
    Auslandszebra, Innenhafen und 47137 gefällt das.
  32. MusaMH

    MusaMH Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2010
    Beiträge:
    2,547
    Zustimmungen:
    5,719
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Bin dafür das das 2:1 in die Auswahl zum Kacktor des Monats kommt, Arnd Zeigler bitte übernehmen sie:D

    Zum Spiel ansich:

    1.Halbzeit waren die Ölner viel griffiger und sind auch verdient in Führung gegangen. Hätte nach dem 0:1 einen Punkt sofort unterschrieben den das war wirklich nicht viel was unsere Truppe bis dahin gezeigt hatte worüber ich ihr aber auch keinen Vorwurf mache. Die Gäste haben schon eine gute und zum Teil auch erfahrene Truppe zusammen wie man an dem Bunjaku gut sehen konnte. Wenn man bedenkt das unsere Zebras heute im Schnitt 22,8 Jahre alt waren verzeih ich gerne wenn es mal nicht läuft. Das 1:1 war sozusagen der Dosenöffner. Danach hat die Mannschaft wieder mehr an sich geglaubt und hat die gewisse Leichtigkeit ins Spiel bekommen.

    2.Halbzeit dann klar unsere überlegen und die Gäste konnten kaum noch was entgegensetzen. Was mir nur etwas aufstößt ist die Chancenverwertung. Das Spiel hätte auch 3-4:1 ausgehen können aber es letztlich nur das "Kacktor" geworden. So bewahrheitet sich die alte Weisheit"Stehst du oben gehen solche Dinger rein,stehst du unten dann bekommst du solche Dinger"

    In allem ein doch letztendlich verdienter Sieg und die Tabelle sieht sehr sehr gut aus. Jetzt noch 2 Siege und das Prioziel Nichtabstieg sollte sich dann erledigt haben. Danach befasse ich mich mit anderen Zielen.

    Die Truppe macht wirklich riesen Spass und ich bin sehr dankbar dafür. An die Kollegen die gepfiffen haben: wir sind hier nicht bei den Bayern oder Dortmund wir haben eine so junge Mannschaft und da sind Pfiffe mehr als Kontraproduktiv und können die unsrigen nur noch mehr verunsichern. Das nächste mal bitte anfeuern und nicht pfeifen. Ich persönlich habe noch nie meinen Verein ausgepfiffen und werde es auch nie tun egal wie es läuft. Wie schon ein User vor mir geschrieben hat "Wir stehen zusammen,wir fallen zusammen"

    In diesem Sinne

    Immer alles geben

    Nur der MSV
     
  33. Stallion1902

    Stallion1902 Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    27
    In der Wahlheimat wieder angekommen und wie immer froh die Reise in die richtige Heimat und zu unserem MSV gemacht zu haben!

    Zur ersten Halbzeit gibt es nicht viel zu sagen, außer, dass es doch sehr ärgerlich war, dass ein Verzweiflungsschlag gegen ein in dem Moment gut iniertes Pressing unsererseits so glücklich ankommt und dann natürlich auch von Viktoria ansehnlich ausgespielt wurde zum 1:0.

    Des Weiteren konnte man nun im Ernstfall sehen, wie sehr Moritz sowohl als Persönlichkeit als auch Spielertyp unser Offensivspiel vorantreibt.

    In der ersten Halbzeit wurden sehr selten die Halbräume gesucht und wenn doch wurde dieses durch ein kompaktes Defensivverhalten der Kölner auf der einen Seite und durch Ungenauigkeit in unserem Spiel auf der anderen Seite im Keim erstickt.
    Woran lag dies?
    Zwar hat Ahmet ein sehr ordentliches und engagiertes Spiel gemacht, jedoch ist sein Spiel doch deutlich eindimensionaler, so dass es selten mal dazu kam, dass die Mitte überladen wurde und dann wieder das Außenspiel eingebunden wurde, was uns sonst so erfolgreich macht in dieser Saison!

    Abschließend ist natürlich auch wieder Vincent V. zu loben, welcher wieder für fünf gekämpft hat und auch in vielen Momenten gezeigt hat, dass er für die 3. Liga einfach ein sehr kompletter Stürmer ist ( bspw Steilpass auf Mickels)

    Spitzenreiter
     
  34. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    6,340
    Zustimmungen:
    26,939
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Gerade erst wieder zurück gekommen, erstmal natürlich ein fettes Dankeschön an die Mannschaft für die tolle zweite Halbzeit und den Sieg. In der ersten Halbzeit ohne Leitwolf Stoppel gut begonnen und nach dem Gegentreffer dann stark verunsichert versucht irgendwie recht unbeschadet in die Halbzeit zu kommen. Schön, wie dann doch trotz Verunsicherung ein toller Angriff zum Erfolg führte, wo einige "Fans" schon völlig peinlich und komplett ohne Feingefühl reagierten.
    Und da hat er völlig recht. Ich fand es im Stadion schockierend und widerwärtig, wie, nach einer bisher tollen Saison, einige darauf gekommen sind diese jungen Spieler abzupfeifen. Wo sind wir denn? Packt euch mal an den Kopp, ey!

    Zuschauerzahl ebenso erbärmlich!
     
  35. Sven9902

    Sven9902 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Januar 2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    1,613
    Bärenstark, wenn man solche Spiele auch noch gewinnt Albu mit 27!! der älteste auf dem Platz, danach folgt Vermeij mit 25 und Mickels mit 24. Der Rest war jünger als 24! Dafür erhält diese Mannschaft meinen absoluten Respekt.

    1. Halbzeit war relativ schwach, aber das war eben auch dieser Unerfahrenheit geschuldet. Der Beginn war ganz gut und Köln trifft völlig aus dem Nichts zum 0:1. Dadurch breitete sich Nervosität aus und es fehlte ein Leader ala Stoppel/Compper um den jungen Spielern Motivation einzureden.
    2.Halbzeit dann wieder der starke MSV, den wir kennen. Somit für mich auch ein verdienter Erfolg am Ende des Tages.

    Zu den besten Heute gehörten Vermeij, Ben Balla und Engin. Insbesondere Engin findet wieder mehr zu seiner alten Form zurück und dürfte auch kommende Woche wieder starten. Dafür wird Daschner rücken müssen, der sich weiterhin in einem Tief befindet.
    Vermeij heute wieder großartig. Hat schon jemand überlegt den mal als 6er einzusetzen? Gefühlt 8 Bälle in der Nachspielzeit mit dem Kopf geklärt. Eine absolute Wucht in der Luft.
    Mickels sehr bemüht aber oftmals glücklos, dennoch kein schlechtes Spiel von ihm. Viele offensive Aktionen und auch einiges an Freistößen rausgeholt.
    Ben Balla wieder so stark wie vor seiner Verletzung. Enorm stark am Ball und kaum aus der Ruhe zu bringen. Zudem sehr Zweikampfstark.
    Albutat ein wirklich guter Fußball, der auch heute wieder sehr stark agiert hat.
    Die Defensive hier und da mit Schwächen. Insbesondere Bitter und Sicker heute nicht in Topform. Beide hatten Probleme mit den starken Holzweiler und Handle.
    Boeder ist eine ganz wichtige Personalie hinten drin und für mich garnicht mehr wegzudenken.
    Gembalies im Vergleich mit letzteren Auftritten einwenig schlechter. Einige Fehlpässe gespielt und Zweikämpfe nach der gelben Karte kaum angenommen. Trotzdem ein solider Auftritt.
    Anfangs war ich nicht so überzeugt aber mittlerweile strahlt Weinkauf eine unglaubliche Sicherheit aus. Am Gegentor ohne Schuld hat er auf der Linie und fußballerisch wieder gezeigt, weshalb er so ein Talent ist.

    Alles in allem ein verdienter Sieg und das trotz des Ausfalls von Stoppel und Jansen. So kann man nun entspannt in das Topspiel kommende Woche gehen:)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  36. Bernieboy56

    Bernieboy56 Kreisliga

    Registriert seit:
    24 September 2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Du-Buchholz
    Halbzeit 1: Ich habe nicht gepfiffen, war nur sprachlos. Unzählige Abspielfehler, Köln presste und zwang uns häufig zu Fehlern. Beim O:1 hätte Gembalis seinen kräftigen Body mehr einsetzen müssen.
    Dann kam zum richtigem Zeitpunkt Vincents Tor. Darauf konnte unser Trainer die Jungs in der Halbzeit aufrichten.
    Halbzeit 2: Engin Super, Albutat, Ben Bela, Vermeij richtig gut, Weinkauf wirkte souverän.
    Mickels ganz ordentlich, aber neben Pech auch ein bisschen eigensinnig.
    Der Rest der Mannschaft aus meiner Sicht ok, die Auswechselung von Daschner hätte ich eher vorgenommen, war nicht sein Tag.
    Aber die Mannschaftsleistung toll, wer hätte ernsthaft vor der Saison mit diesem Tabellenstand gerechnet?
    Grilic, TL und Co..Chapeau !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
    Wedaukicker, 49 Jahre Fan und since gefällt das.
  37. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2,068
    Ein schöner Abend an der Wedau ! Trotz Rückstand gegen eine relativ erfahrene Truppe zurück gekommen und wie. Der Siegtreffer wurde erzwungen bei der Angriffspower in Halbzeit 2. Der Sieg ist völlig verdient obschon die Viktoria in der ersten Halbzeit etwas mehr vom Spiel hatte. Ich habe gar keine Pfiffe gehört (Block I, Höhe Aussenlinie) und dass bei ausgeprägtem Quergeschiebe der eine oder andere unruhig wird halte ich für nachvollziehbar. Trotz Dauerkarte habe ich mir eine Eintrittskarte gekauft, ein Novum, sonst wäre unsere Zuschauerzahl heute noch mauer gewesen. Könnte an der Vorweihnachtzeit liegen wo es mit den Zuschauerzahlen, nach meiner Beobachtung, immer etwas zurückgeht. Trotzdem kann ich es nicht ganz nachvollziehen bei dem Fußball den unsere Jungs derzeit bieten und bei dem Tabellenplatz den wir derzeit belegen. Soll aber meine kleinste Sorge sein.
    Schade dass ich das Interview in der Halbzeitpause überhaupt nicht verstehen konnte in dem das Portal immer wieder erwähnt wurde. Worum es ging, wüsste ich gerne.

    Oooooh, oh oh oh oh oh
    MSV
    weiss und blau
    MSV
     
  38. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,585
    Zustimmungen:
    14,159
    Heute ging es um zwei Beweise: 1) wir können auch ohne Stoppel Spiele gewinnen und richtig geile Buden machen 2) Wir entwickeln uns als ganze Mannschaft weiter, nicht nur als narzisstisches Surrogat bestimmter Teile der Mannschaft (wie zuletzt leider unter Ilia Gruev).

    Für beide Aspekte wurden heute, durchaus auch vermittels eines zeitweilig extrem provokant bewussten Dilettierens, tatkraeftig gültige Nachweise geliefert. Ein Albutat und Vermeij lieferten etwa konkrete Beweise dafür, was für höchst eigenwillige gültige Spielerpersoenlichkeiten sie sind. Uns L.J. Fussballgott Mickels konkret dafür, daß er überhaupt nicht noch mehr können muss, als er bereits kann! Der zieht halt konsequent drauf, beweist ihr anderen ihm doch im Zweifel, wo der Fehler liegt!

    Die ganze Defensive dafür, dass sie sich von einem One Nite Wonder namens Vikidingsbums und auch kongenial künstlichen Schiris den Schneid überhaupt nicht mehr abkaufen lässt.

    Weil es bei uns ja um etwa geht. Deshalb ist genau dieses intensive Schweinespiel des wild zisammengewuerfelten Haufen der genialste Arbeitsnachweis des Zampano Lieberknecht bisher.

    Wir sahen seine Vision, glaubten daran, und verblieben siegreich unter schwierigen Umfeldbedingungen. Für mich ein Höhepunkt der bisherigen Saison und die zweite Deklassierung des notorischen Plastikfussballs darüber hinaus.

    Ich bin wahrhaftig stolz, glücklich, verlegen und erwartungsvoll zu genau gleichen Teilen. Noch fast nie hab ich je noch intensiver empfunden, was den Fußball eigentlich ausmacht. Meine Fresse, was für anderthalb Stunden reinen Lebens...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
  39. Laarerjunge

    Laarerjunge Bezirksliga

    Registriert seit:
    21 Mai 2018
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Duisburg
    Das Freistoßtor zum 2 : 1 nochmal zum genießen oder lachen, was für ein Torwart Fehler.
     
    BobbyAxelrod, since, Red Eagle und 4 anderen gefällt das.
  40. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    2,840
    SPITZENREITERSPITZENREITER HEY HEY :D

    Liebe Portal-Kollegen und -Kolleginnen, da ihr gerne Kritik verteilt, könnt ihr sicher auch welche einstecken! :)

    Zwei Punkte die so nicht korrekt beobachtet worden sind an den Bildschirmen und hier in jedem zweiten Beitrag vorkommen:

    1) Es haben nur einige wenige gegen die Mannschaft gepfiffen. Daran braucht ihr euch nicht abarbeiten. Der Großteil der Anwesenden hat gemerkt, dass die Jungens Unterstützung brauchen um nach dem 0:1 zurück zu kommen. Die Leistung nach dem 0:1 war aber auch furchtbar, mei oh mei .... aber dazu später mehr.

    2) Nein, die erste Halbzeit war NICHT komplett grottig. Unsere Jungs haben nach dem 0:1 erst mal nichts mehr auf die Kette gekriegt. Keine Zweikampfführung, keine Meter, keine Pässe ... Dieser Zustand hat aber nur ca. 20 Minuten angedauert. Das 0:1 hat Köln natürlich Auftrieb gegeben, unsere Unsicherheit war bis nach Walsum spürbar. Dadurch haben die Kölner sich öfter getraut. Davor hat Köln praktisch Offensiv nicht stattgefunden, überließen uns den Ball und wir haben das Spiel bestimmt.

    Es gab einige schöne Abschlüsse und schöne Spielzüge sowohl in der Offensive als auch in der Defensive, mit einer jungen aber selbstbewussten Verteidigung. Wer es nicht glaubt besorge sich die Aufzeichnung! Negativ auffällig besonders Lukas Daschner und Leroy, denen leider so gar nichts gelang.

    3) Gehört zwar nicht in die Liste hier, muss ich aber loswerden: Der Schiri ist ein Korintenkacker vor dem Herrn. Meine Überzeugung: Der hat sich den Scheitel einbetonieren lassen. 30 Gelbe in den letzten 5 Spielen verteilt, sagt alles. So einer bügelt auch Servietten in der Freizeit.

    Das Spiel
    Halbzeit 1: Köln stand tief, hat auf Konter gelauert und wir haben uns geduldig den Gegner zurechtgelegt und das Spiel breit gemacht, oft über außen aufgebaut. Das sah sehr gefällig aus und bis zum 0:1 waren wir absolut dominant, spielbestimmend. Den Ball haben die uns zwar überlassen und deren Taktik wäre ja auch beinahe aufgegangen (ERSTER (!) Angriff in MInute 23 = 0:1, ey echt jetzt?).

    Bis dahin lief es ganz gut. Trotz der viele Ausfälle, den frischen Rückkehrern, der Spielpause, dem Wetter... Negativ fielen wie gesagt Daschner und Mickels auf. Scheinen keinen guten Tag erwischt zu haben. Ich hätte beide rausgenommen und nicht Ahmet. Der hat bis zur Auswechslung ein gutes Spiel gemacht. Die hatten unheimlich viele Ungenauigkeiten im Kurzpass- und Kombinationsspiel bei direkter Weitergabe des Balles. Also Ahmet und Ben Balla sehr auffällig, Boeder stark und souverän. Und vorne Vincent. DIe haben das getragen.

    Das 0:1 kann schon mal passieren, klassisch ausgekontert, ein mal falsch gestanden. Ein Bunjako vorne, Zack, Passiert. Das die Jungs dann aber so auseinanderfallen hätte ich nicht erwartet. Die waren dann diese besagten 20 Minuten komplett durch, haben sich aber trotzdem nach und nach wieder reingekämpft. Dafür dann Respekt.

    Bitter mit ungewöhnlichen Schwächen in der Ballannahme, Gembalies mit Fehlern im Aufbau, Albutat, Leroy, Lukas Daschner viele Ballverluste und Fehlpässe. Schlechte Stellung im Raum. UND die Körperhaltung auch schlecht, kaum die Zweikämpfe angenommen. Ich habe in Halbzeit eins nicht einen einzigen ernsthaften Zweikampf von Leroy gesehen.

    Wenn was ging dann NUR über Links, mit Sicker und Engin. Sobald eine dritte Anspielstation dazu kam wurde es für Köln immer gefährlich. Das hat sich auch in der 2. Halbzeit durchgezogen. Leider haben Albutat oder Ben Balla erst die Halbzeitpause benötigt um mal richtig eingenordet zu werden. Was der Albutat dann mit insg. 4 Mann an vorderster Front verloren hat, rege ich mich jetzt noch drüber auf. Ben sollte wohl das halbe Stadion alleine verteidigen in der Mitte. Man ey. Lieberknecht zurecht laut und wütend.

    Gottseidank haben wir unseren Holländer und Gottseidank fällt der Ausgleich noch vor der Pause. Alles wieder auf Null. Wenigstens etwas. Das und die Halbzeitpause gaben uns Mut. Die letzten 5 Minuten gehören sowieso klar wieder uns. War nur in kurzes Feuer der Kölner.

    Halbzeitpause Mut? Klar, denn auf eins ist verlass: Lieberknecht ist der Pausenguru und hat fast immer die richtigen Hebel zur Hand! Wir kommen Druckvoll nach vorne und brauchen keine 5 Minuten für den ersten Abschluss. VIele Flanken, leider kaum brauchbare, viele von der Grundlinie durch Ahmet der immer wiede ins 1gegen1 geht oder auch 1gegen2 und trotzdem gewinnt. Die erste Riesenchance kommt dann schon in Minute 54. Die Kölner massig unter Druck. DIe Jungs drehen auf, wir gewinnen mehr Zweikämpfe, die zweiten Bälle immer öfter für uns. Ben Balla der Überlebensgarant in Halbzeit 1, immer noch gut in Halbzeit zwei. Oft mit der Zehenspitze noch an einem Ball. Das scheint zu motivieren. Lässt sich fallen, baut auf, Anspielbar für unsere Außen und stopft alle möglichen Lücken, mit hervorragender Antizipation für entstehende Spielsituationen. Auch Albutat wurden die Ohren gewaschen, der hilft jetzt wieder öfter da aus, wo er hingehört, der Stürmer der...

    Aber unser Holländer, WAS DER KERL LÄUFT und kämpft. Was der allein durch seinen Einsatzwillen wieder bewegt hat an Kilo pro Meter. Hat sich sein Tor sowas von verdient. Und richtig schön Edel in die linke Ecke geschoben. Mit ordentlich Gefühl im Fuss. Die Mannschaft in Halbzeit 2 endlich zurechtgebogen (auch durch Ahmet, Ben Balla, Boeder), spielt nun wieder Fussball und Köln hat zwei-drei mal richtig Glück. Das fehlt denen dann bei dem eigentlich schwachen Freistoß von Szepanik. Der Ball kommt mittig auf den Torwart, der nur stehen zu bleiben braucht, ABER er will den halt fangen und nicht einfach nur abwehren. Pech gehabt. Kann passieren. Bis dahin wären wir trotz Überlegenheit auch mit einem Unentschieden zufrieden gewesen.

    Wir haben Fussball gespielt, die Kölner haben gemauert. Verdienter Sieg unserer Jungs, trotz aller Schwächen. Sei's drum. Muss so Tage geben anscheinend. Die Jungs sind alle halt unheimlich Jung. Wir sind Spitzenreiter und keine Spitzenmannschaft. Mir egal, ich nehme das auch so, quasi direkt auffe Hand und mit Zwiebeln. 5 Siege in Folge muss man auch erst mal hinkriegen

    Was auffällt, wenn wir Tempo machen konnten und uns nicht zu schade waren für den Dreck und Zweikämpfe und Meter, dann sind wir immer gefährlich, egal wer auf dem Platz steht. Das haben alle Jungs verinnerlicht und trotz der ganzen Ausfälle sieht man eine eindeutige Handschrift des Trainers die von allen mitgetragen wird.

    Das wiederum gibt Zuversicht. Auf eine besondere Saison, auf eine neue Ära! :)

    PS: Was der Höhner da von sich gibt, Sicker mit dem Tor und "ansonsten Vorteile für Köln" (O-Ton in der Zusammenfassung) Wo hat der sich das Spiel angeschaut?

    PS: Ich bin stolz auf unsere Jungs. Nochmal deutlich, trotz aller Kritik, wir haben eine richtig geile Truppe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
  41. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    1,956
    Zustimmungen:
    5,403
    Ort:
    Moers
    Sachma, geht’s noch? Was habe ich denn hier schlimmes behauptet? Das Spiel war schlecht, die Stimmung mies. Das ist eine Tatsache. Den Rest legst du mir in Den Mund. Denn ich habe mich garantiert nicht weiter negativ geäußert.

    Kleiner Bombenleger, ne? :D

    Danke dafür!
     
    Kosta und Norbertinho gefällt das.
  42. Zebra1963

    Zebra1963 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    973
    Ort:
    Moers
    Moin,
    gebe jetzt auch meinen Senf dazu.

    OK, die Miniziegen sind nun wirklich kein Magnet das die Gelegenheits- und Eventzuschauer aus den Löchern zieht.
    Aber 11.800 und ein paar gequetschte sind einfach nur noch peinlich,

    1.HZ) aus meiner Sicht gut angefangen und teilweise gute Ballstafetten gezeigt, auch ohne Stoppel.
    dann das blöde aber gut rausgespielte 0:1 kassiert.
    Im Anschluss hat dem Team, aus meiner Sicht, das Gehirn (Stoppelkamp) im Mittelfeld gefehlt.
    Das 1:1 kam genau zur richtigen Zeit.

    Ach so, die jenigen die dieses Team in einer Phase auspfeifft, in der es unsere Unterstützung von den Rängen brauchte, bitte auch zu Hause bleiben,
    Dann lieber nur noch 11.000 im Stadion.


    2. HZ) was soll ich sagen, immer mehr das Spiel an sich gerissen und ab der 70/75 min. war bei Klon der Ofen aus.
    Da haben die Miniziegen genauso konditionell abgebaut wie fast jeder Gegner von uns.
    Die Einschläge kamen immer Näher, gut der Siegtreffer war sehr glücklich aber auf Grund der 2. Halbzeit hoch verdient.

    Es war, wie von mir erwartet, eine Harte Nuss.
    Aber geknackt haben wir sie trotzdem

    Hut ab vor diesem Team.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
  43. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3,124
    Kann ich gar nicht dick genug unterstreichen - während das Spiel läuft zeigen die gefühlte
    30 Sekunden lang den Trainer in Nahaufnahme, auf einmal ist der Ball an einer ganz anderen
    Stelle auf dem Platz....wie der da hin gekommen ist ? Keine Ahnung...Hauptsache wir wissen
    das TL das Spiel während des Spiels verfolgt.....wahnsinn....bei Standards wird bis zur letzen
    Millisekunde der Spieler in Nahaufnahme gezeigt, total unruhig die Bildführung...nervig.

    Zum Spiel - ganz so kritisch sehe ich die Fans die da am Ende der 1.HZ gepfiffen haben
    offen gestanden nicht, das war schon echt schwach was wir bis dahin gezeigt haben,
    viel Ballgeschiebe und wenig Druck nach vorne. Kann man nicht alles auf das Fehlen
    von Stoppel schieben, auch wenn Daschner bspw. noch jung ist, darf er in solchen
    Spielen zumindest dann den Willen zeigen nach vorne zu spielen. Dafür müssen
    wir ihm aber weiterhin die Zeit geben. Vermeij hat gestern diese Aufgabe
    übernommen und wir von Spiel zu Spiel stärker.

    Auffällig ist das TL scheinbar immer wieder die richtigen Hebel umlegt in der Pause,
    die zweite HZ war wirklich ordentlich und der Sieg dann letzendlich, wenn auch
    glücklich in der Entstehung, völlig verdient unterm Strich.

    Insgesamt kein Riesenspiel, sondern ein Schweinespiel - was man gewinnen muss,
    das hat die Mannschaft gemacht - alles gut, Mund abwischen und mit der entsprechenden
    Einstellung nach Halle fahren, die scheinbar grade wieder erstarken....
     
    49 Jahre Fan und yogi gefällt das.
  44. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    2,154
    Zustimmungen:
    4,324
    Ort:
    Moers
    Once again...wenn Du so Dinger gewinnst, steigst Du am Ende auf!
     
  45. Neusser

    Neusser Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    574
    Es fällt schon auf, dass wir Probleme haben, in die Spiele üzu kommen. Die ersten 20 Minuten gegen Uerdingen, die erste Halbzeit gegen Rostock und nun auch die erste Halbzeit gegen Köln. Mit Mentalität und der Klasse unseres Teams gelang es jedes Mal, das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Kann und wird aber auch mal daneben gehen. Da müssen TL und Co sich was einfallen lassen
     
    Vorstopper und Die wilden 70er gefällt das.
  46. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    534
    Mit absoluter Sicherheit haben sich in diesem Thread schon erheblich mehr Leute über die Pfeifer aufgeregt als gestern Abend tatsächlich gepfiffen haben............
     
  47. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,002
    Zustimmungen:
    15,884
    Spruch des Abends: „jetzt isser (der Spieler) im Ball!“

    Eine Frechheit das Höhner mit diesem DSF Niveau weiterhin im TV sein Geld verdienen kann. Das ist von vorne bis hinten so dermaßen schwach und fehlerbehaftet.

    Glaubt wahrscheinlich heute noch das Sicker den Freistoß getreten hat!

    Schlimm nur: sobald Höhner am Mikro sitzt und sein Belangloses DSF Geschwafel ablässt passt sich die Regie an und zeigt während des Spiels Ewigkeiten das Publikum oder Trainer. Krönung als Engin in den Strafraum zieht und die den in Hintertorperspektive Im Großformat zeigen. Einschätzung der Szene wie Position zum Tor, wo stehen die Gegner/Mitspieler vollkommen unmöglich.
     
  48. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,672
    Zustimmungen:
    126,820
    Da kannst du mal sehen, was ein paar Pfeifen anrichten können.

    Medial wurden die Pfiffe sofort aufgegriffen (in den Tickern nachzulesen) und sie waren auf der PK auch Thema beider Trainer.

    Der sehr fair und fachlich gut analysierende Viktoria-Trainer witterte darin eine Chance, TL sah darin eine bestandene Prüfung und neue Situation für seine junge Mannschaft. Wollen wir unsere Mannschaft prüfen oder pushen? Die allermeisten wollen sie unterstützen und wenn ich mal so eine Pfeife in meiner Nähe habe, kommt der Pfeifentabak. ;)

    Die nächsten drei Spiele sind richtig fiese Prüfungen. Die Jung-Barzis beim Tabellenführer: Das wird wohl die schwierigste aller Aufgaben bis zu diesem Zeitpunkt. „Von oben“ reichlich verstärkt. Wettbewerbsverzerrung garantiert.

    Auswärts Halle (Samstag, live im MDR) und Haching auch nicht zu verachten. Da können Unentschieden goldene Punkte bedeuten.

    Jansen muss zumindest im Kader stehen. Stoppel in der Startelf. Keine weiteren Ausfälle bitte und die Weichen stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2019
  49. ALG16

    ALG16 Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    350
    Fazit mit etwas Abstand : Natürlich kann die Mannschaft den Ausfall der erfahrenen Führungsspieler, ganz besonders Stoppelkamp, nicht einfach kompensieren. Aber sie haut sich rein und kann sich zurück kämpfen. Auch wenn das kein 90 Minuten Feuerwerk ist, kann man eben auch so gewinnen.
    Die Mannschaft weiß, wie es geht. Jetzt müssen es nur noch wir Fans lernen.
     
  50. Mazi

    Mazi Kreisliga

    Registriert seit:
    11 August 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    40
    Wenn man schon "Patzer"-ler heisst ...
     
    Laarerjunge gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden