Alles nach Elversberg

Dieses Thema im Forum "Saison 2013/2014" wurde erstellt von Mike Oldmann, 26 März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,434
    Zustimmungen:
    16,082
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
  2. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,793
    Zustimmungen:
    28,020
    Ort:
    Schiefbahn
    Er hatte ja sogar schon eine Pause. In Darmstadt saß er zunächst auf der Bank. Aber entweder war die Pause zu kurz, oder sie hat einfach nichts gebracht.

    Es ist ja nicht mal nur, dass wir keinen Zugriff hatten. Da kamen einfachste Pässe nicht an. Da wurden Bälle blind ins Leere geschlagen. Da waren zuhauf technische Fehler bei der Ballannahme. Keine erkennbaren Laufwege. Wenn ich mit Kumpels auf der Amalienwiese Fußball zocke sieht das strukturierter aus, als das, was da heute passiert ist.
     
    WickedWitch, Ketomo und MasterAuditor gefällt das.
  3. Clondike

    Clondike Kreisliga

    Registriert seit:
    6 Januar 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Ostacker
    Das war eines der schlechtesten Spiele... aber 3:0 gewonnen, also eigentlich alles richtig gemacht.
    Noch mehr ärgert mich das verhalten der Spieler nach dem Schlusspfiff...vor ein paar Monaten saßen sie auf dem Zaun oder tanzten auf dem Spielfeld...
    Heute nach einem 3:0 kamen sie bis zur Mittellinie... einfach traurig...

    Mfg,
    clondike
     
    9NICI9, Schneider92 und Bändit gefällt das.
  4. Juri_Bungalow

    Juri_Bungalow Landesliga

    Registriert seit:
    24 August 2012
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1,331
    Ich mache es kurz: Nach dem heutigen Spiel kann man sagen, wir sind in der dritten Liga angekommen und bleiben auch da, vorausgesetzt, man entzieht uns nicht die Lizenz.

    Es hätte uns besser treffen können, aber auch schlechter - zumindest sportlich.
     
    Ketomo gefällt das.
  5. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,998
    Zustimmungen:
    128,410
    O.K. Genug über das Spiel gemeckert. Platz 6, Klassenerhalt sicher. Sahnetor (Vorbereitung) zum 3-0. Agiler Zoundi.

    Wer hat die Post bekommen? Der Verein? Ich finde dieses Kindergartengehabe vor Derbys einfach nur albern. Schweine durch Fußgängerzonen treiben, Stadtschilder entfremden. Kindergarten. Macht es wie Männer aber nicht so etwas.
     
    Justus, heisenberg, Oski. und 3 anderen gefällt das.
  6. Bändit

    Bändit Ahoibrause Pirat

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,253
    Zustimmungen:
    21,500
    Ort:
    Mülheim Speldorf
    das was die Spieler nach schlusspfiff im bezug auf die fans abgaben war unfassbar beschämend. scheint mittlerweile ein abgehobener arroganter Haufen zu sein. kurzes winken Richtung nord... das wars. wird zeit das fie Saison zu ende geht und sich die Spreu vom Weizen trennt. traurig traurig
     
  7. Max Power

    Max Power Kreisliga

    Registriert seit:
    25 August 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    36
    Grottenkick. Stimmt schon, der ein oder andere hat wohl heute auch ein paar graue Haare dazu bekommen ;). Dennoch stehen die Drei Punkte, die enorm wichtig waren um "recht" großen Sprung nach oben zu machen.
    Um es zusammen zu fassen, da ich in der Vergangenheit auch nach so einem Spiel oft mit 0 Zählern richtung Heimat aufgemacht , mit drei fiel dieser Weg doch noch ganz leicht. Mal gucken ob Herr Baumann die angekündigten 9 Punkte aus 3 Spielen holt.
    Zur Stimmung lässt sich sagen, dass man schon eine Steigerung zu den letzten Heimspielen vermerkt , dennoch war das heute noch weite ausbau fähig , wie eben genau das zusammenspiel der Manschaft ;)

    3 Punkte und trotzdem meckern :-) wat gibt es schöneres?
     
    Ketomo gefällt das.
  8. bassman

    bassman Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 August 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiligenhaus
    Die Mannschaft gewinnt 3:0 und wird fast das ganze Spiel ausgepfiffen. Da würde ich auch nicht vor Freude in die Kurve laufen. So ist das mit der Henne und dem Ei...
     
    Omega, barfrau, hannstreifen und 25 anderen gefällt das.
  9. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,379
    Zustimmungen:
    14,300
    Ort:
    Duisburg
    Habt ihr alle nen anderes spiel gesehen? Ja die Stimmung war *******. Dem Spiel eben angepasst. Gepfiffen wurde bei grottenschlechten Spielzügen, wie immer. Zur Halbzeitpause. als die Tore 2 und 3 fielen war die Stimmung allerdings nicht "nur auspfeifen".
     
  10. Oliver71

    Oliver71 MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    2,279
    Zustimmungen:
    11,057
    Ort:
    Utopia
    Nach dem guten Start mit dem überraschenden Führungstreffer gab's dann bis zur Einwechslung von Zoundi "Fußball"
    zum abgewöhnen. Sehr planlos, lustlos und mit vielen Fehlern. Die Art von Spiel, die man als Fan nicht sehen will.
    Ich gehe aber davon aus, dass kräfteschonendes Spiel im Rahmen der englischen Woche Teil der ausgegebenen Strategie war.

    Zoundi für Wegkamp war für mich die absolut richtige Auswechslung. Letzterer hängt sich zwar immer mit vollem Einsatz
    rein, fiel aber heute unter die Kategorie "stets bemüht". Mit Zoundi kam dann mehr Drive im Angriff und ja auch zwei weitere Tore.

    "Baumann raus"- Rufe fand ich trotz dem Gegurke in der ersten Halbzeit bei einer 1:0 Führung völlig daneben, ebenso wie
    die Pfiffe bei der Auswechslung von Wegkamp. Ich sehe zwar vieles der hier immer wieder geäußerten Kritik (keine Entwicklung,
    fehlende Konstanz, Taktik) auch durchaus so, aber die Lässigkeit mit der einige Leute hier einen Trainerwechsel auf blauen
    Dunst in einer wichtigen Saisonphase fordern, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Ich bin zuversichtlich, dass wir in Saarbrücken ebenfalls gewinnen werden. Und quasi sicher, dass wir die Saison mit Baumann
    zu Ende spielen werden.
     
    Ketomo, bastone078, BIGFAN und 3 anderen gefällt das.
  11. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,412
    Zustimmungen:
    11,986
    Ort:
    Bocholt
    Hallo? Du hast schon gemerkt, das wir 1-0 nach 2 Minuten geführt haben? Elversberg hatte gar nicht die Möglichkeit hinten dicht zu machen. Die waren nach 5 Minuten nur Froh, das wir das spielen eingestellt haben. So einen Gegner wie heute muß man auch mal 5 Stück mitgeben. Erschreckend schwach war Elversberg für einen 3. Ligisten, aber noch erschreckender, wir waren noch schlechter.
    Wir hätten die Möglichkeit gehabt, diesen Gegner auseinander zunehmen, aber dafür braucht man Eier und die scheint auf unserer Trainerbank keiner zu haben. Diesen Gegner hätte man spielerisch zerlegen können, aber wennich einen de Wit auf links draußen stelle und nen Aycicek die Bank warm halten lasse, dann zeige ich deutlich, Fußball SPIELEN gefällt mir nicht.
    Insgesamt eine entäuschende Leistung, einzig Wgkamp mit seinem Kampf, seiner Einstellung und seinen Metern und mit abstrichen Phil, der leider trotz allem noch zuviele leichte Ballverlustge hat.
    Natürlich nach seiner Einwechslung Zoundi.
    Naja, das positive mitnehmen, sprich 3 Punkte geholt und wir haben wohl auch trotz Baumann gg Exxen ne realistische Chance ;)
     
  12. DUISBURG45529

    DUISBURG45529 Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Hattingen/Duisburg
    Das Paket war an das Fanprojekt Duisburg gesand...
     
    Headbang und Old School gefällt das.
  13. lok kralle

    lok kralle Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    3 Punkte mehr nicht
     
    bennythechamp gefällt das.
  14. neunzehn02

    neunzehn02 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1,640
    Ort:
    DU
    Hach, herrlich was hier schon wieder los ist. Es ist also beschämendes Verhalten, wenn die Truppe nicht in die Kurve kommt? Hätte ich auch nicht gemacht, wenn ich zur Halbzeit ausgepfiffen worden wäre (übrigens nach Führung!!!) und gegen den Trainer geschossen wird. Aber anscheinend könnt ihr Möchtegerntrainer aus den gegebenen Umständen mehr herausholen... Ich für meinen Teil hatte keine hohen Ansprüche an diese Saison. Mir war klar, dass wir uns durchmogeln müssten. Wir sind momentan voll im Soll. Es könnte sicherlich mit weniger Augenkrebs behaftet sein, aber manchmal habe ich das Gefühl hier herrscht ein total realistisches Anspruchsdenken wie beim EffZeh. :rolleyes:. Einen schönen Gruß noch an die "Baumann raus" Rufer und Halbzeitpfeifer. Nächstes mal bitte konsequent und nicht nach dem 2:0 bzw 3:0 damit aufhören...
     
    Jazze, Neustart, m0rdiN und 16 anderen gefällt das.
  15. Der Junge Illz

    Der Junge Illz 3. Liga

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    3,878
    Zustimmungen:
    17,351
    ZebraFM war absolute Spitzenklasse :jokes66:

    Das Spiel scheinbar nicht sonderlich. Aber ist in Ordnung, Klassenerhalt sollte da sein, als nächstes Essen besiegen. Mehr will ich diese Saison doch gar nicht :)
     
    ChristianMoosbr und ZebraA gefällt das.
  16. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,823
    Zustimmungen:
    41,037
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Eines der schlechtesten Spiele der Saison führt zum bisher höchsten Sieg. Muss man nicht verstehen. Kann man eigentlich auch kaum.
    Rache für das Hinspiel, das wir mehr als unglücklich verloren haben. Plus ein Tor obendrauf weil Ofosu-Express einfach ne geile Sau ist.

    Glückwunsch an Tanju Öztürk zur Torpremiere in der ersten Mannschaft. Feiner Kopfball, den macht auch ganz allein gelassen nicht jeder. Weiter so, Magic Tanju Özinho ;)

    Zoundi für Wegkamp habe ich zunächst auch nicht verstanden, war aber auch ohne PowerPattys Doppelpack richtig. Wegkamp hat das Zeug zum Fanliebling, der rennt wie bescheuert. Rechne ich ihm auch durchaus hoch an, es gibt wenig so einsatzfreudige Stürmer. Das große Problem: seine Aktionen bringen nahezu nichts ein. Fehlpässe, unnötige Wege, Aktionismus, unterirdische Abschlüsse. Zoundi hatte nach 10 Minuten mehr vernünftige Aktionen mit Ball als Wegkamp in einer Stunde.
    Warum nicht Zoundi für King bringen? Kann ich mir nur dadurch erklären dass Zoundi noch viel mehr als Wegkamp ein Spieler ist, der auf einen Räume schaffenden Sturmkollegen angewiesen ist. Und obwohl King heute richtig mies war, 2-3 Gegner waren dann doch immer durch ihn beschäftigt. Das hätte ein Wegkamp nicht in dem Maße geschafft.

    Neun Punkte Woche wa, läuft, Elversberg ergebnistechnisch an die Wand gestellt, auch wenn das Spiel das Ergebnis wirklich nicht erklären kann. Ein etwas anderes Auftreten in Saarbrücken wäre aber dennoch angebracht. So sehr ich mich über den zweiten Sieg in Folge freue, derartige fußballerische Magerkost ist vor allem nach früher Führung schwer zu ertragen und auch schwer zu rechtfertigen.
     
    Omega, WickedWitch, george_best und 14 anderen gefällt das.
  17. Clondike

    Clondike Kreisliga

    Registriert seit:
    6 Januar 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Ostacker
    Ja, es ist beschämend ! Auch wenn 200 Pfeiffen, muss ich erst recht in die Kurve gehen und mich für die unterstützung bedanken. Es kann nicht sein, das sie wie eingeschnappt Kindergartenkinder verschwinden ! Gerade nach einem Sieg !!!

    Ach ja, die Pfiffe müssen nicht sein, da bin ich deiner Meinung !
     
    Bändit gefällt das.
  18. MSV-Supporter

    MSV-Supporter Landesliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1,219
    Die Pfiffe und Baumann raus Rufe sind ja wohl mal der absoulte Hammer!!!! Es ging von Anfang an um nur um den Klassenerhalt diese Saison und wir haben diese Vorgabe jetzt schon fast erreicht und haben diese Erwartung vielfach überflügelt. Diese Reaktion ist einfach nur unglaublich. Das gibt's wahrscheinlich auch nur in Duisburg.
     
    bignik, football, m0rdiN und 11 anderen gefällt das.
  19. RAVEN747

    RAVEN747 Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1,109
    Ort:
    Erftstadt
    Bin einfach nur deprimiert!
    Okay das Spiel war stellenweise gruselig, aber hallo das ist3.Liga! Elversberg ist noch nicht mal auf einem Abstiegsplatz !
    Ist das Ergebnis schlecht wird gemeckert ( wir brauchen Punkte ).Haben wir Punkte wird gemeckert, waren wir schlecht und nur Sieger weil der Gegner noch schlechter war.......Geht's noch ?

    Ich kann die ewige Nörgelei nicht mehr hören. Konstruktiv oder reflektiert geht anders. Was war das Ziel am Anfang der Saison ? Mittelfeld ..... haben wir....
    Platz 4 ist drin, also DFB Pokal...vielleicht sogar Relegation ( Leipzig50+1????? )

    aber hier und im Stadion ist das grosse Heulen....fragt mal in Saarbrücken nach. Sponsor investiert wie blöd.... Letzter.

    Wir sind im Moment typisch Deutsch----Jammern obwohl überm Strich der Erwartung.

    Am Samstag 3 Punkte und ich bin happy. egal wie gut oder schlecht der Gegner war. Wir waren dann besser ( oder waren Heidenheim und RB wirklich besser als wir ???? und die stehen oben)

    Raven
     
    Kamener, Supraman, Ketomo und 3 anderen gefällt das.
  20. seinen Ar.sch ins Stadion bewegen würde!

    Vogel!
     
    bignik, xantener, george_best und 15 anderen gefällt das.
  21. 3:0 trotz Baumann!!!

    Das Spiel haben wir heute nur gewonnen, weil wir endlich mal über eine längere Zeit Pressing gespielt haben und Elversberg sich dadurch nicht mehr getraut hat. Wenn ich aber sehe wie stümperhaft da 80 Minuten Positionen vermurkst wurden, herrje, was trainiert der Clown da eigentlich? Wer weiß wie das ausgegangen wäre, wenn Zoundi das 2. nicht erzwungen und Forrest Gump nicht seinen Sprint zum 3. angesetzt hätte?!

    Onuegbu und de Wit brauchen mal eine verdammt lange Pause. De Wit wusste gar nicht wohin, mit und ohne Ball.

    Leid tat mir das heute für Lenz. Nach der grandiosen Leistung in Rostock auf die Bank zu müssen ist schon bitter.
    Wegkamp auch bitter. Onuegbu gegen Zounfi o.k., aber so?

    Baumann hat sich zudem selbst geschadet. Gut. Leider wird man aber wohl mit ihm zum Halbfinale müssen. Hoffentlich geht das gut!
     
    cookingseppl und Mike Oldmann gefällt das.
  22. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Schlechte erste Halbzeit, nach dem Führungstor war aber fast damit zu rechnen. Wir haben einfach nicht die Abgeklärtheit, um dann unseren Stiefel runter zu spielen. Dass dann in Führung liegend doch noch gepfiffen wird, und man sogar die Ablösung des Trainers fordert, während wir gerade Tabellenplatz Sechs einnehmen, ist zwar als Reaktion auf die wirklich bescheidene Darbietung in den ersten fünfundvierzig Minuten verständlich, spricht für mich aber nichts desto trotz dafür, dass einigen mal eine Zeit in der Regionalliga gut tun würde. Geht mal KFC Uerdingen gucken, und vieles relativiert sich bald wieder. Ich wette, schon ein Spiel ist satt und genug dafür. Da spielt man Grotte und verliert trotzdem jedes Spiel krachend und ohne den Hauch einer Chance auch nur auf ein Unendschieden. Dass die langsam einen Hass auf ihren Trainer kriegen: klar. Und natürlich auch, dass sie durchgängig abfeiern würden, lägen sie auf Rang sechs, ganz egal, wie dann auch noch das Spiel ist.

    Einiges, was im Rostock-Spiel noch wegweisend war, funktionierte heute überraschend nicht mehr gut: de Wit war mehr eine Gefahr nach hinten als ein Impulsgeber nach vorne, Wegkamp stakste herum, ohne jemals viel mit diesem Spiel zu tun zu kriegen, sogar der zuletzt immer souverän agiert habende Bollmann verlor gelegentlich die Übersicht. Dafür war Ofosu-Ayeh durchgängig stark, ein bemerkenswertes Comeback nach dem Fehlen gegen Rostock. Heute für mich klar bester Mann, zusammen mit Zoundi. Während Eichner immer noch seiner Form hinterherläuft, ebenso wie Gardawski.

    Baumann brachte konsequent früh einen bärenstarken Zoundi, der für mich eines seines besten Spiele bisher bei den Zebras machte. Konsequent und Handlungsschnell brachte er seine Erfahrung und Geschwindigkeit und seine Qualitäten am Ball ein, und drehte das ganze Ding wie nix komplett rum. Das Spiel wird, vom Ergebnis her betrachtet, sicher die Köpfe frei pusten und sollte deshalb sogar ein Signal dafür sein können, dass wir uns auf eine starke Schlussphase in der Liga zubewegen. Warum das für Wegkamp bitter sein soll, dass er nach einem schlechten Spiel halt runter geht, verstehe ich nicht ganz: ist eigentlich normal, wenn man mal nen schlechten Tag als Stürmer hatte, dass man runter geht. Kann sogar eine Erlösung bedeuten. Sicher ist er jetzt nicht für immer auf die Bank verdammt. Denn er gehört längst fest dazu. Und das weiss der auch.

    Dass der King immer drauf bleibt, hat mit seinen Qualitäten als Ballbehaupter und Verteilerstation zu tun, da spielt er einfach in einer ganz anderen Liga als Wegkamp. Er macht auch in seinen eher schlechten Spielen da die unverzichtbare Arbeit. Er verzögert, eröffnet mit genauen Zuspielen Räume, bindet die Gegenspieler. Das ist insbesondere deshalb unverzichtbar, weil der Rest der Truppe noch immer gewaltigen Leistungsschwankungen unterworfen ist. Wenn man sich die beiden Halbzeiten so reinzieht, dann sind das zwei komplett verschiedene Gesichter, welche die Mannschaft hat. Wenn hierbei die Jungen nicht von den Erfahrenen, zu denen eindeutig auch der King gehört, zusammengehalten werden, fällt dieser Haufen komplett auseinander.

    Wer mag, kann von mir aus gern weiterglauben, dass sowas am Trainer liegt, und die Spieler irgendwann übereinkommen, jetzt trotz dem ollen Glatzkopf auf der Seitenlinie mal richtig loszulegen. Meine Theorie dazu geht so: einfach, dass die Mannschaft erst mal vorsichtig dabei ist, zu einer geschlossenen Einheit zusammenzuwachsen und daher als Gesamtgefüge unglaublich anfällig auf Veränderungen aller Art reagiert. Die werden tatsächlich von etwas wie dem überraschend frühen eigenen Führungstor komplett aus der Bahn geworfen.
     
  23. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @Kleinenbroicher

    Im Grunde macht Bayern es auch nicht anders, als wir heute: ist der Gegner gut dabei, alles zuzustellen, dann halten die nur dagegen. bis sich eine Lücke ergibt, oder aber die anderen aus konditionellen Gründen mürbe werden.

    Wir haben heute das Letztere unternommen: es wurde hässlich gespielt, und dann hatten wir, trotzdem Baumann ja eigentlich kaum trainieren lässt, wie man so hört, reichlich Überpuste, um die an der Wand zu zerquetschen.

    Daher das relativ eindeutige Ergebnis, nachdem man ziemlich lange den Eindruck hatte, es passiert kaum was, oder läuft sogar gegen uns. Nur mit Gegenhalten wäre es wohl beim 1-0 geblieben, oder wieder ein Unendschieden dabei rausgekommen. Daher: an deiner These mit "das Spiel nicht machen können " ist sehr wohl was dran, aber im Endeffekt erscheint mir die Sache doch was komplizierter. Allein schon, weil die anderen ja auch mitspielen.

    Ich würde sagen, dass die ganze Liga drei eigentlich spielerisch ziemlich limitiertes Niveau aufweist, dafür aber sehr viele Mannschaften die Räume konsequent eng zu machen verstehen. Schwer, da spielerisch viel zu zeigen.
     
    zebra-süd, Ketomo und ZebraA gefällt das.
  24. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,299
    Zustimmungen:
    15,174
    Ort:
    Wedau
    Ich fand`s super. Hat er doch geil gemacht. Ohne ihn wäre das Spiel schon früher entschieden gewesen, da er einen klasse Libero gespielt und große Räume kontrolliert hat. Unter den Gegegebenheiten (auswärts 0:1 Rückstand, Heimteam steht tief, eigene Viererkette hoch) taktisch ein Genuß für jeden Trainer. Modernes Torwartspiel. Neuer kann das nicht viel besser.
     
    Sebastian, Omega, Jazze und 18 anderen gefällt das.
  25. Thorgrim79

    Thorgrim79 Regionalliga

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    1,322
    Zustimmungen:
    5,592
    Ort:
    Duisburg
    [quote="joseph, post: 827163, member: 4009"Die Pfiffe und "Baummann raus"-Rufe nach der Auswechslung von Wegkamp waren meines Erachtens völlig daneben. Wegkamp gefällt mir generell gut, ihn auszuwechseln war aber sowas von goldrichtig.[/quote]

    Das habe ich genau so gesehen. Wegkamp hat die Aufgabe vorne die Meter zu machen, die King nicht machen kann (oder aktuell vielleicht auch nicht will). Von daher hätte man Wegkamp fast schon zur Pause raus nehmen können. Und Zoundi dann zu bringen war für mich folgerichtig und diesmal mit sehr schönem Ausgang.

    Nun zurück zu den Pfiffen und "Baumann raus"-Rufe. Ja, ich registriere auch, dass wir uns irgendwie nicht weiter entwickeln. Das wir leider wieder ein Heimspiel serviert bekommen haben, wo uns am Ende nur das Ergebnis einigermaßen zufrieden nach Hause fahren lässt. Aber ganz ehrlich: ich für meinen Teil sage, dass a) die Ausbeute für die Startbedinungen mehr als ordentlich ist und b) ich dann in der nächsten Saison eine eingespielte Truppe mit einer Entwicklung sehen möchte, die uns in Liga 2 bringt (denn fast keine Sommervorbereitung und ein paar Tage mehr im Winter waren nicht wirklich eine Vorbereitung).

    Lasst doch bitte alle mal die Kirche im Dorf. Man stelle sich vor, wir gewinnen den Niederrheinpokal und holen noch Platz 4. Was bitteschön hätte noch mehr bei rumkommen sollen. Die ersten drei haben einfach zu konstant Punkte gesammelt.

    So, also Fazit: ******* gespielt, 3 Punkte eingesammelt und nun langsam warm singen für Exxen.

    PS: Noch einen Kommentar zu unnötigem Liedgut bzw. Liedtext. "Wir wollen euch kämpfen sehen"...oftmals muss es heißen "wir wollen euch spielen sehen". Denn die Jungs kämpfen fast immer, nur spielerisch hapert es oftmals.
     
    Jazze, NIGGE und Ketomo gefällt das.
  26. evil-knievel

    evil-knievel Kreisliga

    Registriert seit:
    23 Februar 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    duisburg
    Freuen oder ärgern?

    So,eine nacht drüber geschlafen und ich weiss trotzdem nich was
    ich machen soll.

    Zum einen freuen:

    3:0 gewonnen
    derbe effektiv vorm tor
    platz 6 mit der möglichkeit auf platz 4

    hört sich ja alles top an.......aber:

    Was ist da zwischen dem 1:0 und 2:0 passiert? Auf einmal war der
    ball der feind und kein zebra konnte mit ihm umgehen. Und wir können
    uns bei elversberg bedanken das die zu dumm sind das tor zu treffen.
    Die haben da teilweise richtig nette spielzüge gezeigt. Wie kann das
    sein das wir trotz schneller führung und auch richtig guter anfangsphase(erste 5min) auf einmal in so ein loch fallen? Ich
    kanns mir nicht erklären.

    Also,freuen oder ärgen?


    Is wohl beides angesagt. Tolles ergebnis,aber spielerisch teilweise unterirdisch....
     
  27. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,299
    Zustimmungen:
    15,174
    Ort:
    Wedau
    Die Fussballfachkompetenz ist gerade bei Zuschauer, die eine extrem emotionale Bindung zum Spielgeschehen aufbauen (nicht zu verwechseln mit der emotionalen Bindung zum Verein), überschaubar. Ist mir auch in Dortmund negativ aufgefallen. Es ist sogar oft so, dass die Spieler, die "drauf gehen" sich taktisch falsch verhalten und der eigenen Mannschaft schaden, weil sie Räume öffnen, die Kompaktheit gefährden und die Mannschaftsstaffelung aufgeben. Wir sind ja immerhin noch beim Mannschaftssport Fussball und nicht beim Kickboxen.

    Trotzdem war das Spiel gestern auch im Pressing unterirdisch. Ich hatte allerdings auch den EIndruck, dass man den Ball gar nicht wollte. Es fehlte ja völlig an Ideen und Aufrückbewegungen, um den Umschaltmoment zu nutzen. Man wollte nach der frühen Führung die Kompaktheit unter keinen Umständen aufgeben.

    Genauso wenig wollte man ohne Bajic das Spiel von hinten aufbauen. Es gab ja vereinzelte Momente, wo es versucht wurde. Aber es fehlte nicht nur an richtigen Bewegungsmustern, sondern auch an Präzision im Passspiel. Deswegen war es vielleicht besser Elversberg den Ball zu überlassen. Das die bis auch eine gepflegte Ballzirkulation und -kontrolle auch nicht viel mehr damit anfangen können, war ja offensichtlich.

    Sehe ich genauso. Wegkamp hat tolle Anlagen und ein Kämpferherz. In Dortmund fand ich seine ausweichenden Bewegungen auch stark. Die letzten Spiele waren von der Einbindung aber grausam. Seine Läufe wirken meist improvisiert und aufgesetzt. Wirklich helfen kann er der Mannschaft damit nicht, eher im Gegenteil. Der Wechsel zu Zoundi war für mich nachvollziehbar, auch wenn ich persönlich lieber eine Umstellung auf 4-2-3-1 mit de Wit auf der Zehn gesehen hätte. An der Seitenlinie verkümmert er. Aber das Ergebnis gibt dem Trainer und dem 4-4-2 Recht. Aus perspektivischer Sicht habe ich gestern aber wenig erfreuliches gesehen. Das war ganz biederer Verwaltungsfussball. Zumindest ist der Klassenerhalt damit sicher...
     
    Omega, ChristianMoosbr, illBird und 7 anderen gefällt das.
  28. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,299
    Zustimmungen:
    15,174
    Ort:
    Wedau
    Würde ich unterschreiben. Theoretisch kann man auch mit elf Leichtathleten gut stehen und verteidigen. Da braucht ein ausgebildeter Fussballlehrer vielleicht einen Monat zum Einüben. Da es in Liga 3 bei vielen Spielern an Spielintelligenz und Technik fehlt, aber das Leistungsniveau in Sachen Laufen und Verschieben sehr nah an der 1.Liga ist, wird das Spiel meist viel unansehnlicher sein. Gut verteidigen ist leichter als kreativ angreifen. Hat man gestern ja wieder gesehen.

    Den Vergleich zu den Bayern finde ich aber abenteuerlich. Die wollen schließlich den Ball haben. Das wollte der MSV nicht.
    Im Endeffekt gibt es ja zwei Möglichkeiten, gefährlich vors Tor zu kommen. Ballbesitz alà Bayern oder (Gegen-)Pressing alà Dortmund. Der MSV hat gestern gar nix von beidem gemacht und trotzdem 3:0 gewonnen. Das ist 3.Liga :verzweifelt:
     
    Omega, ChristianMoosbr, Neustart und 3 anderen gefällt das.
  29. CEO51

    CEO51 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2007
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,801
    Spielerisch war es nichts. Die Mannschaft hat aber gekämpft und ist wirklich viel gelaufen. Und das war gestern bei den bekannt kritischen MSV-Fans (bis auf die ersten Spiele dieser Saison) eine neue Seite: Höhnische Gesänge und "Wir wollen Euch kämpfen sehen". Geht's noch? Bei einer Führung! Das hat im Übrigen diese Führung noch massiv gefährdet. Von wegen 12. Mann!
    Auch der 12. Mann kann und darf mal schlecht sein. Und die Kritik muss er sich dann auch mal anhören!
     
    Bat82, ChristianMoosbr, BIGFAN und 2 anderen gefällt das.
  30. evil-knievel

    evil-knievel Kreisliga

    Registriert seit:
    23 Februar 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    duisburg

    Wenn man trotz führung auf einmal aufhört fussball zu spielen,keine
    3meter pässe mehr hinkriegt und man selbst gg elversberg mehr als
    einmal glück hat sich kein tor zu fangen,dann passiert das mit den
    hohngesängen. Es muss nach der führung kein superfussball sein,aber
    ball und passsicherheit sollte es dann doch geben
     
    Fredda und Motion gefällt das.
  31. D.h. die Menschen, die Spieltag für Spieltag ihre Geldbörse für den MSV öffnen, dürfen ihren Unmut nicht kund tun? Ich will verdammt nochmal sehen, dass die Jungs wieder anfangen Fußball zu spielen und nicht total verkrampfen.

    Es ist ja nicht erst seit Elversberg das die Mannschaft eine Sülze zusammenkloppt und der Trainerstab (Sven Beuckert nehme ich da aus!) offensichtlich starke Defizite hat. Das ist die Entwicklung der letzten 10-15 Spiele, die Fehlentwicklung einzelner Spieler (klare Schuld beim Trainerstab!!!) und das Nichtbeachten von Spielern wie Tsourakis oder Ayçiçek. Gerade den beiden traue ich soviel mehr zu, die Jungs bringen Pfeffer ins Spiel und haben oft genug gezeigt, dass sie Tafelsilber für den MSV sein können.
    WENN, ja WENN man sie doch nur mal spielen lassen würde...

    Zum Spiel:
    3:0 gewonnen, spielerisch grausam. Ausnahmen aus meiner Sicht Matthias "Kampfsau" Kühne und Patrick "Black Pearl" Zoundi. Baumann muss gehen, King braucht ne Schaffenspause, mir kann keiner erzählen das der physisch und psychisch fit ist.

    Saarbrücken steht weiter am Abgrund als Elversberg, die werden uns noch radikaler bearbeiten am kommenden Samstag.
     
    MSV-Archiv gefällt das.
  32. MSV02Duisburg

    MSV02Duisburg Marcel

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,594
    Zustimmungen:
    16,282
    Ort:
    Tönisvorst/Ratingen
    Sind gestern dann auch mal wieder mit 4 Leuten angetischt und ich muss sagen, das es absolut keinen Spaß mehr macht. Ich hatte bei Spielen diese Saison schon wesentlich mehr Spaß und Emotionen die danach verloren gingen. Ich kann mir die ******** nicht mehr anschauen und für uns war es das diese Saison. Es macht einfach keinen Spaß mehr!
     
  33. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,998
    Zustimmungen:
    128,410
    Daran ist weder etwas neu noch falsch. Der Fan zeigt, dass er nicht nur ein Ergebnisjunkie ist, sondern versteht, dass er trotz Führung ein gruseliges Spiel sieht. Die Baumann-Raus-Rufe haben wiederholt die Mannschaft aufgeweckt. So manch anderen Gesang hätte man sich sparen können. In dieser Form (trotz Führung) alles schon mal unter Bommer im Heimspiel gegen Aachen erlebt.
     
  34. Blochsberg

    Blochsberg Kreisliga

    Registriert seit:
    3 September 2013
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    311
    Das schlechteste 3-0 was ich je gesehen habe. :D Egal, damit dürfte das Thema Abstiegszone erledigt sein.

    Toll wie sich der Zoundi beim 2-0 durchsetzen kann.
     
    Pumagerd und Ketomo gefällt das.
  35. wadamaha

    wadamaha Landesliga

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    2,516

    Das könnten am 30.6. Sätze aus dem qualifizierten Arbeitszeugnis für Karsten Baumann sein.
    Mit der Abschlussbewertung: Auftrag erfüllt.
    Diejenigen, die die Spiele live gesehen haben und bereits auf die nächste Saison schauen, würden
    allerdings noch den Zusatz aufnehmen:
    "Hilfreich bei der Erfüllung des Auftrages waren die Umstände, dass andere Mannschaften - wie z. B.
    Elversberg - oftmals zu "doof" waren..."
     
  36. Höchster Saisonsieg mit einer der schwächsten Saisonleistungen. :eek:

    Nach früher Führung noch ein paar Minuten gutes Pressing und Spiel über die Flügel gezeigt, danach haben sich der MSV und Elversberg gegenseitig darin übertroffen, den eroberten Ball nach zwei, spätestens aber nach drei Stationen wieder an den Gegner zu verlieren. Die 35 Minuten bis zur Halbzeit waren so ziemlich das schlechteste, was ich in den letzten Jahren an Fussball bewundern durfte (dabei beziehe ich auch unseren Gegner mit ein).

    Auch die erste Viertelstunde nach der Pause brachte da keine Änderung. Elversberg wartete auf eine Chance, ohne selbst viel nach vorne zu machen. Die Viererkette der Saarländer plus Torwart mit gefühlt mindestens doppelt soviel Ballkontakten wie alle anderen Spieler auf dem Platz. Warum ? Weil die selbst nicht unkontrolliert nach vorne spielen wollten und weil die Zebras kein Interesse hatten, mal ordentlich drauf zu gehen. Dann kommt sowas dabei raus wie gestern über 70 Minuten.

    Die Pfiffe und die "Baumann raus"-Rufe empfand ich als überflüssig. Die Saison ist für uns nun bei 11 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz so gut wie gelaufen und Baumann sollte die Saison zu Ende bestreiten und dann sollte man sich trennen.

    Dass Wegkamp und nicht Onuegbu ausgewechselt wurde, kann ich nur deshalb verstehen, weil Baumann den King so gut wie nie auswechselt.
    Wegkamp zwar mit enormen Aufwand, aber auch wieder mit deutlich geringem Ertrag. Zoundi für Wegmann war dann ein Glücksgriff von Baumann. Muss man auch mal so sagen und anerkennen.

    Öztürk und Ledgerwood haben mir im defensiven Mittelfeld sehr gut gefallen. Es scheint, dass sich die beiden mittlerweile besser aufeinander einstellen und damit die Mitte relativ gut dicht machen können. Natürlich ist da weiterhin viel Luft nach oben (insbesondere Ledgerwood muss darauf achten, weniger Ballverluste zu produzieren), aber der Trend geht bei beiden doch nach oben.

    Ansonsten Bollmann und Kühne als sichere Innenverteidiger, insbesondere in Halbzeit eins. Ofosu offensiv wirklich gut, aber besonders in der ersten Halbzeit oftmals zu offensiv, so dass über seine Seite viele Flanken in den MSV-Strafraum geschlagen werden konnten, weil er oder Gardawski bei Ballverlust nicht schnell genug wieder hinten waren. Eichner insgesamt defensiv solider als Ofosu, aber dieses Mal auch nach vorne mit der einen oder anderen Offensivaktion.

    De Wit zwischen Licht und Schatten, wobei Letzteres deutlich überwiegt. In Summe wirklich ein Schatten vergangener Tage.

    Gardawski auch mit Licht und Schatten, insgesamt sehr engagiert, aber auch mit sehr vielen Fehlpässen und Ballverlusten. Braucht wohl noch etwas Zeit, bis er nach seiner Verletzung wieder an alte Form kontinuierlich anknüpfen kann.

    Rata im Tor fehlerfrei, aber auch selten einmal geprüft.

    Schade, dass der MSV selbst gegen einen so harmlosen und 70 Minuten nahezu passiven Gegner wie Elversberg nicht in der Lage war, das Spiel deutlich zu gestalten.
    Mit deutlich meine ich nicht das Ergebnis, sondern die Präsenz auf dem Platz. Das Spiel erinnerte mich über weite Strecken eher an eine getroffene Absprache á la "Wenn Du mir nix tust, dann tue ich Dir auch nix".

    Bedauerlich, hätte man doch die Möglichkeit gehabt, mit dem Engagement statt nur über 10 Minuten mal über einen längeren Zeitraum des Spiels die Fans zu verwöhnen.
    Aber das Verwalten des 1-0 und das Vermeiden von Defensivfehlern stand zu sehr im Vordergrund.

    Trotzdem kann man die Woche noch mit 9 Punkten vergolden. So ist Fussball. :neutral:
     
    Omega, Hardy, Ketomo und 2 anderen gefällt das.
  37. Generation Blue

    Generation Blue 3. Liga

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,302
    Zustimmungen:
    32,324
    Ort:
    Anne Wedau
    Herrlich, dass du dich mit den Worten selber in Zweifel stellst, was deine Spielanalysen in Bezug auf unsere Schwächen ausmachen. War das Spiel gestern eben wieder nicht im Ansatz ein tief stehender Gegner, welcher durch uns nicht zerlegt werden konnte. Es war genau das Gegenteil, der Gegner gab Räume und musste aufgrund des frühen 1:0 mitspielen - und was sahen wir?

    Da wohnt man einem Fußballspiel bei, was in der 86. Minute 3:0 für die eigene Mannschaft steht und sieht erst dann den ersten wirklich rausgespielten Angriff. 2 schnelle Kombinationen und eine schöne direkte Flanke von links, welche in der Mitte leider keinen Abnehmer fand. Gut das zu einem Zeitpunkt, als der Gegner aufgrund der Nackenschläge aufgesteckt hatte und nicht mehr richtig angriff. Und ja, natürlich gibt es auch schmutzige Spiele und Siege, wo man die deutlich schlechtere Mannschaft ist und trotzdem den Sieg einfährt. Und ja, es ist auch immer noch die 3. Liga und wir sind nicht der Spitzenreiter der durchmaschiert.

    Allerdings hat dieses Spiel gestern all unsere Schwächen gnadenlos aufgezeigt und man ist nach der nüchternen Betrachtung eigentlich noch erschrockener als zuvor. Wäre dieses frühe 1:0 nicht gewesen, hätte nach 30 min. der Kessel sowas von gebrodelt, da war das Konzert zur Halbzeit noch harmlos. Man hat ab der 4. min keinerlei Zugriff mehr auf das Spiel, auf Aktionen des Gegners und von eigenem Aufbauspiel oder Konterfußball will man da gar nicht sprechen. Exemplarisch der Gegenstoß über links (ca. 35 min.) wie bei der Situation 2 gegen 2 de Wit von halblinks, und trotz noch freiem Raum, genau dem gedeckten (!) King entgegen seiner Laufrichtung den Ball in die Hacken spielt. Unfassbar, aber mittlerweile auch Standard bei dem was de Wit da abliefert. Zeigte er in der Zentrale zuletzt schon deutliche Schwächen gegenüber Saisonbeginn, so ist er auf der Außenbahn mittlerweile völlig verschenkt.
    Es gelingen keine einfachen Pässe, wieder war niemand bereit sich nach Abspiel für seinen Teamkamaraden freizulaufen. Der Gegner gab Räume weil die versuchten ein Pressing zu spielen und wollen diese nicht sehen oder tun es wirklich nicht. Man bietet sich dem gegnerischen Mittelfeld als Slalomstange an und lässt mehrfach einen Spieler 4-5 Leute ohne Gegenwehr umkurven. 3-4 gute Chancen hat Elversberg sich erspielt, sie scheiterten nur an ihrer eigenen eklatanten Abschlussschwäche. 2-3 klasse Seitenwechsel über 50-70 m haben die geboten, aus dem Lauf dem Mitspieler auf der anderen Seite vor den Fuß - wir schafften nicht einmal mehr nach der ersten hohen Ecke zum Tor, eine weitere nur bis zum Fünfer zu schlagen. Mehfaches schnelles Kombinationsspiel mit direkter Weiterleitung über 3-4 Leute und die hatten sich komplett über die Außenbahn in Tornähe gebracht. Wir hatten, ja was hatten wir eigentlich?

    Diese Mannschaft hat sich wirklich von den Spielanalysen und bestimmt auch internen Ansprachen einschläfern lassen, aufgrund ihrer Reaktionen gegenüber dem Anhang sieht man das auch ganz deutlich. Nie hat man einem Team es in Duisburg leichter gemacht wie in dieser Saison, es hätte wirklich recht wenig gereicht um später rückwirkend auch in dieser Hinsicht von einem besonderen Jahr zu sprechen. Trotzdem hat diese Mannschaft nie geschafft wirklich Bindung zum Anhang aufzubauen und ein Geben und Nehmen zu entwickeln. Stets scheinen die beleidigt und es gibt keine große Lust sich beim Anhang für die Unterstützung zu bedanken. Und geht es gar nicht einmal nur um gestern, auch in Rostock oder sonstwo gab es oft nur ein nettes Winken, egal ob der Anhang Frust schob oder sich freute. Seit 3-4 Spielen scheint aber nun noch das "beleidigte Leberwurst"-Syndrom dargestellt zu werden, indem man dem Anhang die Kalte Schulter zeigt. Gestern des Trainers - neben bekannten Ausfällen gegenüber Zuschauern beim Training - unterstreichen das.

    Ivo sollte mal überdenken was hier geschieht und dargeboten wird. Ivo ist Ivo in der heutigen Position beim Verein und Fans, weil er stets Ansehen und Respekt von den Fans bekommen hat, das aufgrund seiner Einstellung und seiner stets gezeigten Leistungen. Auch er hat schlecht gespielt, auch er spielte Fehlpässe, auch reichte es bei ihm manchmal nicht für den letzten Meter - entweder war der Gegner besser oder die Kraft reichte nicht mehr. Aber stets gab es Einsatz und immer das Gefühl alles geben zu wollen. Es war ein gemeinsames Auftreten durch Dick und Dünn, auch konnten Ivo oder andere Teile der Mannschaft den Fans mal Kritik entgegnen und das auch zu recht. Denn auch auf Seiten das Anhangs hat man sich nicht immer korrekt verhalten und man nam die Kritik an - das aber von Spielern die signalisiert haben, mit den Fans zusammen ein Teil des Vereins zu sein und zusammen für diesen einzustehen. Dieser gespielt gelangweilte Haufen da ist allerdings eher zum abwenden als zusammen durchs Feuer zu gehen. Auch daran sollte schnellstens gearbeitet werden.

    P.S.
    Wer schützt eigentlich den King vor sich selber, dem aufkommenden Unmut und vor allem vor dem Übungsleiter? Ihn mal 1-2 Spiele durchschnaufen zu lassen, ihm Ruhe für Körper und Geist zu gönnen ist doch keine Abwertung. Ein Spieler in diesem Zustand, seit Wochen, ist doch eher ein Totalausfall. Gebt ihm Ruhe und neues Selbstvertrauen über gute Aktionen und er wird wieder kommen - hört aber bitte auf ihn von der Bank aus zu demontieren, schlimm mit anzusehen.
     
    Omega, wolfgang 52, WickedWitch und 24 anderen gefällt das.
  38. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,599
    Zustimmungen:
    29,449
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Mein Fazit, 13 Stunden nach dem Spiel :

    Was bleibt :

    * 3 Punkte geholt
    * Platz 6 erreicht mit " Anschluss an den 4. Platz " ( DFB Pokal )
    * Zwei Spiele hintereinander gewonnen, somit das 0 : 1 in Rostock " vergoldet "
    * 3 Tore gemacht, ohne Gegentreffer
    * Minusrekord im heimischen Stadion ( Einfluss Streik nicht messbar )
    * Abstiegsangst endgültig beseitigt
    * Einige Spieler gehen auf dem " Zahnfleisch ", hier ist das Trainerteam mehr als gefordert
    * Missfallenskundgebungen gegen den Trainer wegen des Auftretens der Mannschaft nach dem 1 : 0
    * Auch wenn gewonnen, ein stärkerer Gegner, hätte gestern Abend seine Chancen genutzt
    * Patrick Zoundi " der Mann des Spiels / Abends "

    Meine persönliche Meinung, auch und immer unter Berücksichtigung aller ob. aufgeführten Punkte, wenn wir in der kommenden Saison wirklich ganz oben mitspielen wollten, brauchen wir einen anderen Coach !
     
  39. MSVFan

    MSVFan Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,902
    Zustimmungen:
    7,099
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Wir haben nach dem Spiel noch diskutiert, woran das eigentlich liegt, dass die Mannschaft nicht mehr mit den Fans feiern will? Ist das eine Kollektivbestrafung wg. der paar Gruppierungen, die sich immer wieder in die Köppe kriegen? Liegt es immer an individuellen Verfehlungen bei den einzelnen Spielen (bspw. die gestrigen Pfiffe zur Halbzeit)?
    Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären. Bis zur Winterpause haben wir die Truppe bedingungslos unterstützt. Gegen irgendwelche Zweitvertretungen kamen auf einmal 23.000 Zuschauer ins Stadion, man dachte man würde mit den Spielern eine so enge Bindung eingehen, wie mindestens seit Pokalfinal-Zeiten nicht mehr. Und jetzt? Ich habe den Eindruck, dass die Truppe wg. irgendwas beleidigt ist - dazu hat sie aber überhaupt kein Recht. Bollmann und Rata gestern immerhin mit dem Versuch in Richtung Kurve zu kommen, sie drehten aber 10m hinter der Mittellinie ab als wären Ihnen Schmähgesänge und Mittelfinger um die Ohren geflogen.

    P.S. Wer entscheidet eigentlich, von wem Schals angefertigt werden? Ich finde den Onuegbu-Schal dann doch etwas übertrieben. Der spielt noch nichtmal ne Saison bei uns...
     
    Sebastian, heisenberg, BoBaBo und 3 anderen gefällt das.
  40. An dem Anspruch das Fußball erfolgreich und schön sein soll sind schon mehrere Trainer dran gescheitert (Koller in Bochum z.B. oder Slomka auf Schlacke) und habe ich ehrlich gesagt hier in Duisburg vor Saisonbeginn auch nicht erwartet. Der wird übrigens selbst nicht in Heidenheim praktiziert. Tja, irgendwo muß man halt Prioritäten setzen und da steht die Punktausbeute deutlich im Vordergrund. Den ausnahmlos schönsten Fußball gibt es wohl "etwas" (ca 650 KM) südlicher von Duisburg. Vielleicht hätte es gegen Elversberg dem Spiel gut getan, hätten die Saarländer den Ausgleich gemacht, wer weiß. Vielleicht war es auch einfach ein glücklicher Umstand, dass deren Toptorjäger Gelb gesperrt war (Fügung des Fußballgottes). Was bleibt, Mund abputzen (es grunzt die Phrasensau) zuversichtlich nach Saarbrücken schauen um auf dieser schier nimmerendenden Saison nen Deckel draufzumachen. Saarbücken-MSV 1:1.
     
  41. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Ja, zumal der Anhang auch immer so gut zu ihnen ist!
    Dann überleg doch mal warum die Spieler sich so verhalten könnten.
    Von dem "beleidigten Leberwurst Syndrom" lese ich nämlich hier im Forum auch jede Menge,
    aber auf der Fan Seite.

    Die Spieler müssen sich jetzt psychisch nicht nur auf den Gegner einstellen, sondern auch
    noch den eigenen Anhang fürchten. Pfiffe gegen die eigene Mannschaft? Zoundi war nicht gut?
    Öztürk hat sich nicht gesteigert? Rata hat nicht gut gehalten? Ich glaube die Pfiffe tun den
    Spielern einfach nur weh. Manche meinen, das Team muss das abkönnen, weil man ja Eintritt zahlt.
    Sehe ich überhaupt nicht so.

    Mittlerweile ist es doch total egal was Trainer und Mannschaft machen, die sind doch durch hier.
    Laut Aussage hier im Forum lieber verlieren aber dafür schönen Fussball spielen. Aber Fussball
    ist immer noch ein Ergebnissport, oder?

    44 Punkte, Tabellenplatz 6, Klassenerhalt sehr wahrscheinlich in trockenen Tüchern. Und hier?
    Interessant, dass sich der negative Tenor im Forum zum vor dem Spiel kaum bis garnicht verändert hat.
    Als würde man mit aller Gewalt das Positive einfach ausblenden.

    Wäre gestern wieder gegen Elversberg verloren worden wie im Hinspiel, was wäre dann
    hier los gewesen? Doch nur noch mehr Munition in dem "Baumann raus" Threads.
     
  42. Generation Blue

    Generation Blue 3. Liga

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,302
    Zustimmungen:
    32,324
    Ort:
    Anne Wedau
    Wie du dem Posting entnehmen kannst spreche ich nicht nur von den letzten 2-3 Spielen. Das Aufgezeigte gibt es schon seit dem 5 oder 6 Spieltag. Und da wurde die Mannschaft auswärts und daheim durchgehend unterstützt, exemplarisch könnte man grad Münster ranziehen. Nein ich rede nicht nur von gestern und der "Leberwurst". Und an dem Tag wo Fußball nur noch Ergebnissport ist, ist der Fußball erledigt.
     
    Omega, WickedWitch, xantener und 3 anderen gefällt das.
  43. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,100
    Zustimmungen:
    1,716
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Jetzt hatte ich seit langer Zeit endlich mal wieder die Gelegenheit meine DK zu nutzen und nach zwei Minuten habe ich mir auch gedacht "Geile Sache, wird ja ein super Abend". Leider war alles andere, bis auf die zore zwei und drei, eine absolute Katastrophe. Da wird der Ball drei mal vom IV zum RV bzw LV gepasst ohne auch nur einen Meter Raum zu gewinnen. Der IV völlig unbedrängt, traut sich aber nicht mal nen Schritt nach vorne zu machen sondern schien sichtlich froh das er die Bälle nach außen verteilen konnte.
    Die Pässe alle nur lang und unplatziert nach vorne, kurze Pässe gingen immer direkt zum Gegner. Ein King der ein Schatten seiner selbst war. Das dann Pfiffe kommen, wenn ein Wegkamp der die ganze Zeit über gelaufen ist ausgewechselt wird und nicht ein King der es eigentlich verdient hätte, finde ich verständlich. Das Elversberg überfordert war, hat man doch gesehen nachdem Zoundi rein kam. Ein bischen Tempo ins Spiel und schon wussten die nicht mehr was sie machen sollen.

    Ich bin normalerweise niemand der einen Trainerwechsel fordert, erst recht nicht wenn man wie wir jetzt im oberen Drittel der Tabelle steht. Aber momentan sehe ich uns spielerisch auf dem letzten Tabellenplatz und damit weit unterhalb dessen was wir vom Personal her zeigen müssten. Selbst Elversberg war spielerisch stärker als wir. Die Vereinsführung sollte sich sehr genau überlegen mit wem sie in die nächste Saison geht. Wenn man unbedingt aufsteigen will, was wir müssen, dann fürchte ich geht das nicht mit Baumann.

    Gruß
     
    hoschi gefällt das.
  44. 4tree

    4tree Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    1,873
    Ort:
    Niederrhein
    Es ist einfach nur peinlich, wie einige Leute sich benehmen. Total besoffen schon nach 10 min !!! " Baumann raus" zu gröhlen zeigt den Geisteszustand einiger Leute. Die Auswechselung von Wegkamp war absolut angebracht. Sicherlich kann man diskutieren , ob der King auch raus gemußt hätte, nur zog er immer Spieler auf sich und machte dadurch Raum für die anderen . Dass er es besser kann steht außer Frage.

    Ich glaube, dass einige "Fans" immer noch nicht verstanden haben, dass wir in Liga 3 sind. Hier kann man einfach nicht die Ansprüche haben wie in Liga 2 oder gar Liga 1.
     
  45. BAO

    BAO Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Dezember 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Das einige was gestern Abend gut war das wir 3.Punkte geholt haben und kein Gegentor kassiert haben. Den Rest kann man einfach nur abhaken !
     
  46. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,793
    Zustimmungen:
    28,020
    Ort:
    Schiefbahn
    Also, ich kann ja nur von mir sprechen, aber: Nö, hier ist niemand durch. Im Gegenteil, ich mag diese Truppe immer noch. Ist vielleicht von dem Umstand begünstigt, dass ich das Team der letzten beiden Jahre so abgrundtief gehasst habe, dass es danach nur besser werden konnte. Aber ich finde nach wie vor, dass wir einige Spieler im Kader haben, die das Zeug haben uns zu einem Aufstieg zu bringen. Nur eben nicht so, wie sie sich im Moment darstellen. Dass sie es aber können, haben sie schon bewiesen, und genau DAS ist der entscheidende Punkt.
    Und auch der Trainer müsste hier nicht unbedingt durch sein, wenn er in den letzten Spielen der Saison noch erkennbar die Kurve in Sachen Entwicklung der Mannschaft kriegt. Allein der Glaube daran fehlt mir. Ich habe aber nichts persönlich gegen Herrn Baumann, sondern bewerte nur seinen Mehrwert für den Erfolg des Meidericher Spielverein.

    Was soll man denn da auch großartig ausblenden? Drei Punkte, ja. Das wars doch mit dem positiven. Spielerisch ist doch da keine Verbesserung gegenüber der letzten Wochen zu erkennen gewesen. Im Gegenteil, das war gestern fast die schlechteste Saisonleistung. Nur weil ichs mit meiner Karre bergab gerade noch über die grüne Ampel schaffe, ist doch nicht alles geil, wenn sie mir an acht Tagen davor morgens nicht angesprungen ist.
     
    WickedWitch und Generation Blue gefällt das.
  47. Zebra 4 ever

    Zebra 4 ever Kreisliga

    Registriert seit:
    27 März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Germany
    Schöner Fussball sieht anders aus. Wir haben auch mal besser gespielt und verloren, gestern war es mal anders herum. Zoundi als Zündi-Joker SUPER. Endlich mal ein Stürmer mit Spurtstärke neben Onuegbu, der sich derzeit schwerfällig wie eine Karre Sand bewegt. Wegkamp wie immer sehr laufbereit, wenn auch teilweise unglücklich im Abschluss, Ofosu-Ayeh wie immer eine sichere Bank in der Abwehr und seit gestern mit Stürmerqualitäten - Klasse,weiter so!! Ledgerwood über 90 Minuten ein Totalausfall - bitte vorerst nicht mehr einsetzen!!! Das war Arbeitsverweigerung.
    Klassenerhalt und Dividende gesichert - wenn auch nur 5 statt 6%. Auf geht's am Samstag nach Saarbrücken. Dann hoffentlich mit Kopf hoch und mehr Kampfgeist!


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  48. Epunkt

    Epunkt Bezirksliga

    Registriert seit:
    17 August 2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    666
    Ort:
    DU-Süd

    Verwechselst Du Ledgerwood mit de Wit?:nunja:
    Für mich war Ledgerwood noch einer der wenigen, die gestern (zumindest in Halbzeit 2) gerackert haben ohne Ende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2014
    Jazze, Ketomo und Schumi gefällt das.
  49. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,793
    Zustimmungen:
    28,020
    Ort:
    Schiefbahn
    Die Tore gibts übrigens noch mal hier zu sehen: http://tv.dfb.de/index.php?view=7635 Ab etwa -3:15. Da ist auch der volle Lauf des Phil Ofosu-Ayeh mit drauf :) Ich hätte mir echt fast gewünscht, er hätte das Ding selber gemacht.
    Was mir auch so auffällt: Es macht für mich durchaus den Eindruck, als dass es innerhalb der Mannschaft stimmen würde. Bei eben jenem 3:0 zum Beispiel weiß Zoundi genau, wem 90% dieses Tores gebühren und läuft sofort zu Phil, ohne großartig über die eigene Bude zu jubeln. Auch meine ich gestern in der Endphase des Spiels erkannt zu haben, dass der King von seinen Mitspielern regelrecht gesucht wurde, um ihn so in Szene zu setzen, dass er doch noch sein Tor machen kann.
     
    Kosta, meykel, Ketomo und 4 anderen gefällt das.
  50. Wa~Juli~

    Wa~Juli~ Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Mai 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    788
    Vielleicht sollten sich manche die Frage stellen wem diese negative Stimmungsmache etwas nützt. Baumann wird Trainer bleiben. Die Resultate stimmen, wir stehen im oberen Drittel trotz zusammen geworfener Truppe und nicht vorhandener Saisonvorbereitung. Der MSV wäre verrückt Baumann zu entlassen, jeder zukünftige Trainer würde sich dreimal überlegen hier anzuheuern, bei der Erwartungshaltung. Kritik ist absolut berechtigt, gerade weil die dargebotenen Leistungen insbesondere bei Heimspielen oftmals unterirdisch waren, aber diese "alles *******" Einstellung ist nur kontraproduktiv und schafft einen Graben zwischen Fans und Mannschaft.
     
    barfrau, heisenberg, reborn und 3 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden