Entwicklung des Fußballs

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von Omega, 28 November 2014.

  1. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,545
    Zustimmungen:
    22,699
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Ne Chance wäre es, wenn sich Länder und Verbände darauf einlassen würden.

    Sieht aber momentan nicht so aus...
    :rolleyes:
     
    Spartacus gefällt das.
  2. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,303
    Zustimmungen:
    8,346
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    ze1970bra gefällt das.
  3. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,300
    Zustimmungen:
    8,903
    Grundsätzlich zu begrüßen, laut anderer Quellen dafür dann aber mehr Sonntagsspiele. So schaufelt man dem Amateurfußball dann eben weiter die Grundlage weg.
     
  4. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,048
    Zustimmungen:
    10,468
    Ort:
    Schlaraffenland
    Jetzt bitte noch in Liga 2....
     
    ze1970bra und Deepsky gefällt das.
  5. palle

    palle Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    978
    Der Vorschlag von Union Berlin, die Montagsspiele auf einen neuen Termin am Samstagabend zu legen, wurde abgelehnt.
     
  6. 4tree

    4tree Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1,796
    Ort:
    Niederrhein
    Kann mir jemand sagen, wie unser Verein dazu steht ?
    Laut Kicker sprachen sich 11 Vereine für den Montag aus.
     
  7. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,048
    Zustimmungen:
    10,468
    Ort:
    Schlaraffenland
    klar, bekommen sie ja Geld dafür.

    Aber wenn alle auf das Plus an Kohle verzichten würden, wäre es für den Wettbewerb egal.
    Außerdem generieren Wochenendspiele mehr Zuschauereinnahmen, ich weiß ist irrelevant, aber....
     
  8. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,534
    Zustimmungen:
    16,783
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ....mmmh, man könnte auch von einer Mogelpackung sprechen um das gemeine Volk ruhig zu stellen...5 Spiele (!) der 1. Bundesliga sollen nicht mehr
    gezeigt werden. Aber erst ab 2021/22. Könnte es sein, das Eurosport sich verzockt hat und schon mal signalisiert hat, künftig ihr "Ach so tolles-Paket"
    nicht mehr zu ordern? Und DAZN backt auch schon kleine Brötchen, PL weg und schon wurde die Werbetrommel gerührt...

    Es bewegt sich was in der TV Landschaft...aber die Steine mahlen langsam, sehr langsam...
     
    rauuul gefällt das.
  9. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,130
    Zustimmungen:
    2,207
    Ort:
    Bielefeld
    Angebot und Nachfrage. Wenn man jeden Tag Fußball anschauen kann, dann wird es langweilig und die Preise stürzen ab. Ist wie beim Müßiggang. Irgendwann wird es langweilig und bedeutungslos. Wie in den achtziger Jahren, als infolge des Hypes um Stephanie Graf und Boris Becker jedes Klecker-Turnier in the middle of nowhere zum Popanz aufgeblasen wurde, verfielen die Preise sehr schnell und die Anbieter schrieben rote Zahlen. Ich bin da ziemlich entspannt. Die Menschen wollen nicht jeden Tag mit Fußballübertragungen behelligt werden. Und dann sinken eben die Preise für die Übertragungsrechte, bis es eben völlig unattraktiv ist, für ein Montagsspiel zu bieten. So what, der Markt funktioniert anscheinend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 November 2018
    Thorgrim79 und Der Matthes gefällt das.
  10. palle

    palle Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    978
    Ist das so?

    Ich glaube, die Vereine könnten eher gemerkt haben, dass weitere Montagsspiele mit massiven Protesten einhergehen werden und haben daher eingelenkt. Kernargument der Proteste war übrigens nicht, dass man Fußball-satt ist, sondern dass Montagabend eine sehr fanunfreundliche Anstoßzeit ist.

    Es soll auch Dinge geben, die sich nicht einfach durch ein betriebswirtschaftliches Modell erklären lassen. ;)
     
    rauuul gefällt das.
  11. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Endlich ist der Montag wieder exklusiv der 2. Liga vorbehalten.. :rolleyes:
     
  12. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,130
    Zustimmungen:
    2,207
    Ort:
    Bielefeld
    Betriebswirtschaftliche Modelle sind etwas für Sozialisten, wie man gerade bei Draghi sieht;) Mir geht es einfach um den ganz normalen Alltag und Angebot und Nachfrage. Und natürlich gehören Fan Proteste zu einer Verweigerung der Nachfrage und dass ist gut so dass sich Fans /Konsumenten organisieren und der Obrigkeit demonstrieren, dass es so nicht weitergeht:cono:
     
  13. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,488
    Zustimmungen:
    38,910
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Aus Sicht des ins Stadion gehenden Fans hat sich ja eigentlich nix geändert:
    [​IMG]

    Als alles mögliche an Fußball Gucker auch im TV finde ich mehr Einzelansetzungen eigentlich geil :o aber eben auch nur, wenn das interessante Paarungen sind. Aufteilung in X Mini-Konferenzen wie derzeit in der zweiten Liga hingegen ist fürs Verfolgen am TV für mich eher ein Downer.
    Aber die Stadiongängersicht muss natürlich überwiegen. Montags, insbesondere eine möglicherweise noch frühere Anstoßzeit, ist für viele einfach unmöglich. Gerade für Zweitligafans, wo die Montagsspiele oftmals gleichbedeutend mit den Highlights der Saison sind, ist das echt ätzend.
    Ich gehe aber nicht davon aus, dass die Montagsspiele der zweiten Liga bald verschwinden werden. Es ging ja hier wohl nur um die Hand voll Erstligaspiele, die eh ein ziemlicher Rohrkrepierer waren, dank grausamst uninteressanter Ansetzungen und Proteste.
     
  14. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    Für mich persönlich ist ein leider nicht unwichtiger Kollateralschaden der immer breiter gefächerten Spielansetzungen, dass die Terminierungen dadurch immer kurzfristiger werden. Und man sich immer mehr primär nur spekulative Spieltage frei halten muss, wenn man wie ich wenigstens den Ehrgeiz hat, alle Heimspiele auch im Stadion zu sehen. Und zwar ohne, dass man erst kurz vor Halbzeit ankommt, oder in Minute siebzig schon weg muss.

    Klar, für einen Watzke oder Hoeneß sind solche Problemlagen wahrscheinlich kaum zu verstehen. Die brettern ja auch mit der Limo durch bis ins Herz des Stadions, von den netten Polizisten überall VIP - maessig durchbegleitet. Und vor Ort kniet dann ab Aufzugtuere bei Bedarf die hübsche Assistentin mit Aktentasche und Laptop vor ihnen, um den kurzen Arbeitsanfall in der Pause umfaenglich nachzubereiten.

    Deshalb war es ziemlich zielfuehrend von den Fans, denen das mal intensiver zu verklickern.
     
    Moers1963 gefällt das.
  15. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    5,272
    Zustimmungen:
    17,491
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Auf diese "Exklusivität" kann ich gut und gerne verzichten. Denn Montagsspiele waren, sind und bleiben für`n Arsch. Wohlgemerkt in allen Ligen!
     
    ED209 gefällt das.
  16. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,130
    Zustimmungen:
    2,207
    Ort:
    Bielefeld

    Ich finde es ziemlich geil, dass sich Fußballfans verbündet haben und einer Funktionärsclique die Arschkarte gezeigt haben. Chapeau. Anstatt immer nach der Obrigkeit zu rufen, haben sich Menschen zusammengetan, um ihr Anliegen durchzusetzen. Geil. Passt natürlich nicht in den linken Mainstream, der ja alles besser kann und weiss.
     
  17. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    @owlzebra Alter, tu uns allen einen Gefallen, und mach mal irgendwo eine Anti-Links-Aversionstherapie. Vielleicht eine Tiefenentspannung, bei der dir drei hübsche Mädchen in enger weisser Sportkleidung im Moorbad Fruchtsäfte und sowas reichen. Wobei sie die Pappköppe von Marx, Dutschke und Rosa Luxemburg aufhaben. Das würde es ermöglichen, sich mit dem sportspezifischen Content deiner Beiträge tatsächlich inhaltlich zu befassen.

    Wo wir hier alle politisch stehen, sitzen, liegen, hocken oder hängen, ist nämlich in achtundneunzig Prozent der Diskussionen zu siebenundneunzig komma acht Prozent total Latte. Wenn es darum geht, geht es um Fussballpolitik, und das ist schon voll ausfüllend und anstrengend.
     
    footlocker, Paderborner94 und palle gefällt das.
  18. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,130
    Zustimmungen:
    2,207
    Ort:
    Bielefeld
    Warum ist Fussballpolitik anstrengend? Muss man stets ein Weltbild vor sich hertragen? Ich glaube Fußball ist ganz einfach. Man muss nur den Mehrheitsdemokraten mal ausser acht lassen. Oder den Mainstream.
     
  19. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    1,556
    Erster Satz volle Übereinestimmung, zweiter Teil dann :verwirrt:.
    Wer trägt hier ein Weltbild vor sich her wenn du es nicht bist, mein Freund.
    Nix für ungut, mein Lieber, aber du machst hier häufig Fässer auf aus denen eigentlich niemand trinken will, auch ich nicht.
    Wenn ich dich nicht persönlich kennen würde hätte ich meine Schwiergkeiten dich aufgrund deiner Posts noch ernst zu nehmen.
    Mehr Übereinstimmung geht nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 November 2018
  20. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,081
    Zustimmungen:
    4,379
  21. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Sehe ich genauso, daher der Smiley..
     
    ze1970bra gefällt das.
  22. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    @Blue Bally

    Kann ich auch nur spekulieren...vielleicht mal die "Rote Hilfe" antelefonieren...!? :D
     
    zebra-süd gefällt das.
  23. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    5,272
    Zustimmungen:
    17,491
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2018
    igw459 gefällt das.
  24. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    1,556
    Im Bericht zu den Sonntagsspielen wurde beim Spiel Gladbach - Hannover kurz Martin Kind im Bild gezeigt. Wenn dieser Mann die Zukunft des Fußballs entscheident mitentscheiden will , dann ... . O.k. Bange ist mir nicht mehr.
     
  25. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,048
    Zustimmungen:
    10,468
    Ort:
    Schlaraffenland
    Das haben wir bei Blatter auch gedacht. Und was kam? Der nächste gierige Schmierlappen. Und ich bin mir sicher nach Infantino steht der nächste schon händereibend in der Schlange...
     
    MS-Exilzebra, Matze, 9NICI9 und 3 anderen gefällt das.
  26. Fehlpass

    Fehlpass Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    2,257
    Eventuell das nächste "Highlight" auf der nach oben offenen Infantino-Peinlichkeitsscala? Trotz massiver Angriffe auf den Spieler-Bus der gegnerischen Mannschaft (mit Verletzungen von Spielern) und Ausschreitungen sollte das Finalrückspiel in Argentinien zwischen Boca und River Plate angepfiffen werden, weil wohl Infantino der Große anwesend war und es so wollte. Guckst Du.
     
  27. Ob es wahr ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, wenn es allerdings so gewesen sein sollte ist Infantino untragbar.

    weiterlesen
     
    Matze, igw459, ChristianMoosbr und 2 anderen gefällt das.
  28. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    Nach dem, wie es damals mit dem BVB gelaufen ist, und nach allem, was man sonst so über Infantino weißt, kann man nur annehmen, dass auch hier alles nach einem menschenverachtenden Strickmuster abgelaufen ist.
     
  29. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,545
    Zustimmungen:
    22,699
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    rauuul, Mannheimer Zebra und klausloehrer gefällt das.
  30. klausloehrer

    klausloehrer Kreisliga

    Registriert seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Braunschweig
    Ich wäre für ein Punktesystem für Pyroabfackler.........
     
  31. Falls es noch nicht bekannt sein sollte, bei der SAP gibt es ca. seit 2014/2015 ein "Modul" für den Profifußball.

    Über SAP SE / SAP News Center / SAP Sports
    Was ist eigentlich SAP Sports One?
    29. September 2015 von Andreas Schmitz

    [...] Was kann Sports One for Football?

    Brunnert: Sports One for Football richtet sich an Fußballvereine und -verbände. Ob Spielstatistiken, Fitnessdaten der Spieler, Informationen über Verletzungen, die Medikation und den Heilungsverlauf, Trainingsdaten, Spielanalysen und Scouting-Notizen: Diverse unterschiedliche Daten fließen auf der Cloud-basierten Plattform zusammen und stehen somit potenziell jedem autorisierten Nutzer unmittelbar zur Verfügung. Ein Manager wird eher die ganzheitliche Sicht interessieren. Ein Trainer wird seine Trainingsplanung darin abbilden und den Fitnessstand eines Spielers einsehen wollen, der sich gerade von einer Verletzung erholt. Entsprechende Module decken die spezifischen Anforderungen der Manager, Trainer wie Spieler ab. Seit August 2015 können auch die Scouts SAP Sports One ein eigenes Modul für ihre Suche nach Nachwuchstalenten nutzen. Hier können sie ihre Favoriten verfolgen, Wettbewerbs- und Spielerinfos auf einer Plattform einholen und ihre Bemerkungen und Analysen gleich hinzufügen. Die „Ergebnisse“ der Scouts sind so schneller verfügbar. [...]

    weiterlesen
     
  32. Mark

    Mark Landesliga

    Registriert seit:
    30 September 2015
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    1,754
    Wahrscheinlich für Hoffenheim programmiert und jetzt der Versuch der Vermarktung in einem sehr überschaubaren Markt mit wenigen möglichen Kunden für ein Modul.
     
  33. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,598
    Zustimmungen:
    17,396
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Dann kann der Knast für Silvester schon mal leer gemacht werden....
    Vielleicht erzeugt ein Bengalo auch zu viel Feinstaub oder C02...
     
    Thailand gefällt das.
  34. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,545
    Zustimmungen:
    22,699
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Bin mir ziemlich sicher, dass es an Silvester ein zigfaches an Verletzungen zu beklagen gibt.

    Aber scheinbar gibt es ja keine anderen Probleme in Deutschland als pöse Puben mit bengalischen Fackeln, die man alle ins Gefängnis bringen muss.
    Schön, wenn sich Politiker über den Fußball profilieren wollen. :verzweifelt:
     
    ChristianMoosbr und rauuul gefällt das.
  35. palle

    palle Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    978
    Diesen blanken Populismus sollte man mit Vorsicht genießen. Peter Beuth kämpft gerade darum, in der neuen hessischen Landesregierung seinen Posten als Innenminister zu behalten und die neuen Polizeigesetze müssen ja auch irgendwie gerechtfertigt werden.
     
  36. Mark

    Mark Landesliga

    Registriert seit:
    30 September 2015
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    1,754
    Wir hatten schon einige Rauchvergiftungen mit Krankenhausaufenthalten, war auch in der Presse nachzulesen. Nicht jede Verbrennung wird gemeldet, da die Betroffenen meist zum Umfeld der Zünder gehören.

    Von Toten habe ich noch nicht gelesen, kann aber noch kommen. Fernsehkabel hat ja auch schon gebrannt. Gut, dass wir keine Holztribünen mehr in Deutschland haben, zumindest kenne ich keine.

    Für mich bleibt das Spiel wichtiger als Pyro. Ich brauche die Show nicht.
     
    MSV_Tobi1990 gefällt das.
  37. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,545
    Zustimmungen:
    22,699
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Wobei diese doch eher von Rauchbomben statt von Pyro kommen.

    Sehe ich ähnlich, mir geht allerdings diese absolute Ablehnung und Kriminalisierung gegen den Strich. Pyro wird heutzutage mit Randale gleich gesetzt und das ist Blödsinn.
    Als ich im Übergang zwischen den 80er und 90er Jahre zum MSV gekommen bin, war Pyro sowohl auswärts als auch zuhause Gang und Gäbe und alle haben von der tollen Atmosphäre geschwärmt.
    Was hat das geändert? Die tausenden Schwerverletzten in der Zeit, von denen ich nichts mitbekommen habe? Oder doch eher die panikmachenden und reißerischen Medien und die dieses dankend annehmende Gesellschaft.
     
  38. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,125
    Zustimmungen:
    49,420
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Vorstopper gefällt das.
  39. palle

    palle Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    978
    Vorstopper gefällt das.
  40. Aufsteiger04/05

    Aufsteiger04/05 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2004
    Beiträge:
    1,308
    Zustimmungen:
    2,967
    Ort:
    Moers
  41. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    Ich interessiere mich auch erst "rein reaktiv" für das Thema, habe allerdings ebenfalls null Verständnis für die bigotte Art, wie DFB und, leider allen voran, öffentlich rechtliche Medien, damit umgehen. Im Stadion sieht auch ein ziemlich heftiger Fackelsturm einfach überhaupt nicht gefährlich aus, und der Rauch stinkt eben mal kurz, aber beileibe nicht so nachhaltig wie an Silvester.

    Alle können erkennen, dass alles in den sowieso unterteilten Fanbloecken geschieht und absurde Zuordnungen wie "brennende Kinder" eben absurde Zuordnungen sind. Niemand braucht sich in einem Fanblock so nah dran stellen, dass er eine Rauchvergiftung kriegt, und beim Pyronutzer selbst ist es dann "Künstlerpech". Schließlich gibt es im Stadion auch regelmäßig Abtransporte wegen "total besoffen".

    Im Fernsehen halten sie aber vier Minuten drauf, und statt sachlicher Vermeldung etwa einer Spielunterbrechung wird sofort im Tonfall braesiger Schulrektoren vom Leder gezogen. Besonders Leute wie Bartels und Gottschlich, aber auch genug andere, vergessen dabei im Generalabwerten jegliche Neutralitaetsgebote. "Sogenannte Fans, Vollidioten, die den Fußball kaputt machen, von der Menge auch noch geschützte Schwerstkriminelle"... Man kann es echt kaum noch ertragen von Leuten, die im Gegenzug bei den Hoenessen, Mateschitzen etc. so devot agieren wie Rikschafahrer in Hongkong, die auf ein fettes Trinkgeld von reichen Touristen scharf sind.

    Klar, jeder Spieler und Offizielle muss nach dem Spiel verurteilen, sonst gibt es monatelang Lack (damals Lambertz mit dem Aufstiegs - Pyro!). Und es sieht natürlich zehn Mal abgefahren gefährlicher aus, das Nahbild mit Weitwinkel, wo du denkst, das ganze Stadion sei fast abgefackelt worden. Bringt halt aber mega viele Klicks für die Blutsaeufer unter den Reportern. Leider auch beim Gebuehrenbezahler TV.
     
  42. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    Edit: die Stadionbesitzer, sprich Vereine, wollen auf der einen Seite ihre Megastimmung, aber auf der anderen das familienfreundliche Stadion. Beides legitim und machbar, wenn man auch alle Stadionbesucher wie Erwachsene anspricht, statt einen Teil davon wie fast unbelehrbare Idioten.

    Solange es den Medien mit der Hyperei des Themas allerdings so blendend geht, stehen die Chancen auf einen Ausgleich der Interessen denkbar schlecht. Und für populistisch orientierte Politiker gibt es nix verführerischeres, als beim Thema Stadionsicherheit die Puppen tanzen zu lassen. Ist fast ein Selbstlaeufer

    Der tranig tantige DFB agiert innerhalb der Gemengelage natürlich wie üblich so dilettantisch wie ein besonders und chronisch verkniffener Sozialarbeiter im betreuten Wohnen. Für die scheinen ja alle Menschen sowieso grenzdebil zu sein, und von Ihnen, behandelt man sie als eigenständige Wesen, ungewisse, aber fürchterliche Gefahren auszugehen. Die stecken in den Fünfzigern fest, als Gehorsam noch erste Buergerpflicht war. Von den Intrigen, mit denen sie nur so rumwuchern, noch ganz abgesehen
     
  43. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,535
    Zustimmungen:
    25,220
    Ort:
    Markelfingen
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dezember 2018
    Matze gefällt das.
  44. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    1,556
    So, Winterpause und noch drei Wochen Zeit bis zum ersten Spiel. Da kann man mal, ohne spieltagsablenkende Einflüsse, den Blick auf das große Ganze richten.

    Der FCK wird die erforderlichen knapp 12 Mio. nicht zusammen bekommen, die Kampagne Hoch 3 von RWE läuft aus ohne dass es einen Aufstieg gehen wird und auch Alemania Aachen tritt auf der Stelle. Das alles sind Beispiele für mich auf welch schmalem Grat wir immer tanzen werden und welche Abgründe rechts und links lauern.
    Aber es gibt auch Lichtblicke. 1860 nimmt endlich die Rolle in München ein die ihm schon lange zugeschrieben ist und mit jedem Schritt mit dem sich die von der Säbener Straße weiter in ferne Fußballgalaxien entfernen wird der alte Platzhirsch 60 dort wieder zurückkehren. Anfang der Neunziger habe ich für kurze Zeit in der Nähe Münchens zugebracht und seinerzeit spielten die 60er sportliche keine Rolle waren aber stadtbildprägender als die seinerzeit schon viel größeren Bayern. Damals konnte man meinen dass der FCB zwar seine Spiele in München austrägt aber seine Heimat nicht dort hat sondern irgendwo ohne festen Ort. Zurück zu den 60ern, zurück zu dem was man als mittelalter bis älterer Fußballfan noch an das erinnert wie man das Fußballumfeld in seiner Jugend noch wahrgenommen hat und was mir letztlich die Faszination bereitet hat. Welche grundsätzlich wichtigen Merkmale gilt es zu erhalten oder wieder einzuführen?

    Wie also werden wir, der MSV, in der Zukunft auftreten die ganz bestimmt anders sein wird als die Vergangenheit, soviel ist klar. Aufgrund der aktuellen sportlichen Lage und dem Stimmungsumfeld das sich für den Fußball sicherlich verschlechtern wird, habe ich kein gutes Gefühl bin aber nicht ganz hoffnungslos.
    Wir müssen uns sportlich steigern, finanziell konsolidieren und als Verein eine Heimat bieten. Von alle dem sind wir weit entfernt, leider.
     
  45. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,130
    Zustimmungen:
    2,207
    Ort:
    Bielefeld
    Großartiger kurzgefasster Artikel in der "Zeit".

    "Vorsicht, wenn das Stadion murrt,........Warum Fußball in der Premier League interessanter ist"

    Die Winterpause in Deutschland ist eine heilige Kuh. Gleichwohl schauen viele Deutsche über sky/DAZN in die Premier League insbesondere zum Boxing Day.
    Ich selbst habe mir das auch angetan und es ist the hammer itself.Kann dem Autor in der "Zeit" nur zustimmen. Rasante Spiele furioses Tempo, insbesondere bei den Top Clubs. Es ist bedingungsloser Fußball und kein Arbeiten gegen den Ball. Großes Kino. Obwohl mir persönlich unsympathisch, wird Jürgen Klopp in diesem Artikel rezitiert
    auf die Frage der höheren Intensität des Fußballs auf der Insel sagte Klopp "In Deutschland wird über die gesamte Spielzeit konstant gesungen. Hier sind die Leute viel mehr im Spiel. Das bedeutet aber auch, wenn im Spiel nichts passiert, dass es mal richtig ruhig sein kann. Das ist nicht besser oder schlechter-es ist eben anders"
    Der insbesondere im Osten fröhliche vom Spiel abgekoppelte Dauer Singsang der sog Ultras findet i.d.R unabhängig vom Geschehen aufm Platz statt. Auf der Insel kann schon ein 5-Minütiges Verwalten eines 1:0 zu Murren und Zischen führen. Fußball total eben. Habe da im letzten Jahr zweimal in Liverpool im Goodison Park erlebt. Wenn da fröhlich verwaltet wird, kann es dir passieren, dass die eigenen Fans dich zusammenzischen und murren.
     
    Kosta gefällt das.
  46. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,444
    Zustimmungen:
    16,304
    Ich war letztes Jahr bei Manchester United im Stadion. Spiel war sogar einigermaßen wichtig, da man nicht verlieren durfte, damit City nicht vorzeitig Meister wird.
    Ich konnt nach 90 Minuten nicht einmal sagen, wo da die Heimkurve sein soll. Bier gibbet nur draußen, rauchen is natürlich auch nicht und wehe es steht wer auf. Die ganze Nummer war komplett vollplastik.
    Die können schön spielen wie se wollen, das was ich da gesehen hab, war Fußball in tot.
     
    ChristianMoosbr, Deepsky, FausR und 3 anderen gefällt das.
  47. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,473
    Zustimmungen:
    13,933
    Ich hab ja nix dagegen, wenn Leute "Fussball total" feiern, wobei die Vereine egal sind. Wenn ich da weiterhin Bock drauf hätte, würde ich auch wahrscheinlich noch Playstation spielen. Was ich als Erwachsener auch im fortschreitenden Lebensalter jahrelang getan habe, und mir dort mit Superprofis die Übermannschaft zusammenstellen. Und ein Goldsteak in Dubai wäre die Erfüllung meines Lebenstraums. Zusammen mit einer vollklimatisierten Hypersuper-WInter-WM, die alle Rekorde an Grössenphantasien übertreffen muss. Und leider wird!

    Was mich halt nur nervt: wer sowas im Endeffekt eher belustigend findet, als grossartig, wer das richtig gute Gefühl nur im Stadion hat, und sei es die PCC-Kiste hinterm Rheindeich mit Mädchen, mit denen man sich zu hunderttausend Prozent identifizieren kann, wer an der Kreisligastankette beim eigenen Dorfverein noch immer mehr erlebt, als beim fetten CL-Fernsehfinale, wird mittlerweile zur rückständigen Wurst degradiert, oder in von Geldmachern perfide inszenierte "Neiddebatten" eingepflegt. Natürlich erlebt Klopp eine viel höhere Intensität seines Fussballs auf der Insel, anders wären seine überragenden Leistungen dort auch kaum nachvollziehbar. Gönne ich besonders dem, sowie der internationalen Reputation des deutschen Fussballs, auch im vollsten Umfang!

    Wo aber ist der Spannungsbogen zu Bundesliga und 50+1? Wird deine Karnevals - Altweibernacht irgendwie besser oder schlechter weil du weisst, was für ein gigantisches Spektakel wieder in Rio abgeht? Ich denke nicht, und wenn Leute einem permanent zu verkaufen versuchen, dies müsste jetzt so importiert werden, sonst wäre gar nichts lustig, sind sie die eigentlichen Spassbremsen. Ich bin jedenfalls genervt von dem geringen Selbstbewusstsein vieler hiesiger Fussballfans, die sich allzu leicht von ein paar klapprigen Drückern wie Infantino ihren Schneid abkaufen lassen. Früher hat man sich auch mal Maradona beim SSC Neapel reingezogen, ohne gleich Angstschweiss auf der Stirn zu haben, dass wir rückständig sind.

    Ist doch alles nur Verlade von Rummenigge, Matescheixx über Kind bis Hoeness, und zurück. Die sich aber auch nicht trauen, auf ihre eigene Rechnung aus der achso provinziellen deutschen Liga auszusteigen. Meinen Segen hätten sie ganz entschieden! Sind leider aber Feiglinge!
     
  48. pipo asp

    pipo asp Landesliga

    Registriert seit:
    5 Mai 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2,940
    Ort:
    Südliche Vorstadt
    Tifosa, MusaMH, MSV_Tobi1990 und 5 anderen gefällt das.
  49. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    5,272
    Zustimmungen:
    17,491
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Hut ab vor so viel Rückgrat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2019
    pipo asp gefällt das.
  50. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,503
    Zustimmungen:
    2,913
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Vorstopper, Schumi und Taktiktraube gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden