Fussball-Regeländerung

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von Faxe, 28 Mai 2019.

  1. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    416
    Wenger regt eine Änderung der Abseitsregelung an, für die ich schon lange eintrete.
    Danach ist der Spieler erst dann abseits, wenn kein Körperteil mehr auf gleicher Höhe ist.
    Das ist für mich logisch und konsequent und etwa mit dem Überschreiten des Balles im vollen Umfange über die Torlinie vergleichbar.
    Vielleicht tut es dem Spiel und den Schiris gut, sollte mal getestet werden.
     
    Onkel Maus gefällt das.
  2. Carnie

    Carnie Bezirksliga

    Registriert seit:
    15 April 2010
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    649
    Sollte zumindest zu mehr Toren führen weil die Stürmer mehr Platz haben. Allerdings sind die Diskussionen doch genau die gleichen. Ob ich nun diskutiere ob da eine Zehenspitze schon im Abseits steht oder die Hacke es verhindert hat.
     
  3. Tobias

    Tobias Ich bin schon einer!

    Registriert seit:
    24 März 2003
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1,542
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    Geniale Idee!! Denkt ihr auch mal nach??
    Wie soll der Assistent denn erkennen, ob hinter dem Stürmer noch irgendwo ein relevantes Körperteil eines Abwehrspielers ist?
     
    Franz und gnadenteufel02 gefällt das.
  4. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    7,309
    Zustimmungen:
    31,660
    Ort:
    Kupferdreh
    Das würde natürlich viel weniger Diskussionen geben. :vogel:
    Nee, nee, lasst die Abseitsregel mal genauso wie sie ist und hört auf weiter am bisher bestens funktionierendem Spiel zu werkeln.
    Sind in letzter Zeit eher Verschlimmbesserungen geworden.
     
  5. CptFantastic

    CptFantastic Landesliga

    Registriert seit:
    6 Oktober 2018
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    1,651
    Ort:
    Duisburg
    Puh. Wenn ich mal bedenke, wie gut die Linienrichter tatsächlich sind, was die Abseitsregel anbelangt, wird es schwierig, auf das gleiche Niveau mit einer komplett neuen Regel zu kommen, die dann sehr "vage" zu bewerten ist. Der eine oder andere Fehler kommt immer mal vor, dennoch bin ich meist beeindruckt davon, wie schnell die diese Entscheidungen treffen und wie oft sie richtig liegen, auch bei engen Entscheidungen.

    Nunja. Perspektive. Man stelle sich mal vor, wie das in der Praxis aussieht. Aktuell lassen sich die Stürmer fallen und sind in so einer Lauerstellung vor einer "virtuellen Linie". Sollte diese Regel wirklich so kommen, werden wir ganz viele Stürmer sehen, die vor dem Sprint ein Bein nachziehen, um das Abseits aufzuheben :) Das mag sich nun witzig anhören, aber so würde es dann wohl kommen.

    Ich hoffe, uns bleibt das erspart.

    p.s.: Wenn ich mal für etwas plädieren dürfte, um den ganzen Wahnsinn in den Griff zu bekommen, was den VAR anbelangt: Möge er doch nur eingreifen, wenn es sich um mehr als (z.B.) 10cm handelt, die live falsch eingeschätzt wurden. So hat man eine Toleranz drin und es würde nicht bei jedem Tor die Stimmung zerstört werden.
     
  6. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,792
    Zustimmungen:
    39,973
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Ich finde, gerade Abseits ist doch super gelöst mit dem VAR. Vielleicht sogar als einziges richtig gut. :D

    Die Linien werden technisch kalibriert und es kann wie bei der Torlinientechnik exakt gesagt werden, ob Abseits vorliegt. Wenn man das aufweicht fängt die Diskussion doch erst recht an, warum soll bei 10cm weiterlaufen und bei 11cm nicht?

    Irgendwie hab ich auch den Eindruck, dass der VAR international irgendwie anders (=lies: besser) genutzt wird. Aber vielleicht ist das auch nur subjektiv. Was vielleicht auch helfen würde, wäre eine Transparenz wie in der neuen XFL, wo man vor dem Call schon weiß, warum so entschieden wurde.

     
    Toni02 gefällt das.
  7. Court

    Court Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,024
    Zustimmungen:
    6,995
    Ja? Kann man das mittlerweile? Genau das ist doch einer der größten Kritikpunkte, dass es bisher eben gar nicht annähernd genau möglich ist das Abseits genau zu bestimmen. Ich las die Tage noch irgendwo, dass es da Ungenauigkeiten bis zu 10 cm gibt. Das macht es ja umso lächerlicher, dass da irgendwelche Millimeter-Situationen als Abseits gewertet werden.

    Man möge mich gerne korrigieren, falls das Problem zwischenzeitlich gelöst wurde.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden