"Idiotentest" für Ultras

Dieses Thema im Forum "In und um Duisburg" wurde erstellt von esteban, 21 März 2016.

  1. esteban

    esteban Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,332
    Zustimmungen:
    5,182
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
  2. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,738
    Zustimmungen:
    53,370
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Wenn emotionales und impulsives oder agressivres Verhalten eine ausreichende juristische Begründung für einen Idiotentest bietet, dann befrüchte ich große Teile unserer Bevölkerung demnächst in Händen von Psychologen bei der MPU :verzweifelt:
     
    Hallodri, Okapi, rauuul und 7 anderen gefällt das.
  3. Endlich wieder Platz auffe Straße ! :cono:
     
    Fredda, igw459 und Deepsky gefällt das.
  4. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    6,600
    Zustimmungen:
    38,344
    Ort:
    Hartefeld
    Den Test werden die meisten übrigens nicht bestehen.
     
  5. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,570
    Zustimmungen:
    9,116
    Ort:
    Kaldenhausen
    Meine erste Reaktion war ja eher:
    "Huch, in Oberhausen gibt's Ultras?"
     
    Viererkette, Blutwurst, hn.Jubi und 4 anderen gefällt das.
  6. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,226
    Zustimmungen:
    21,565
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Jo, 15....:D
     
  7. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,266
    Zustimmungen:
    12,608
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Ganz so lustig ist das nur alles nicht mehr :rolleyes:
     
    Raudie, NIEPER, Bändit und 4 anderen gefällt das.
  8. Boris

    Boris Soziale Unruhe

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    2,635
    Zustimmungen:
    11,862
    Ort:
    Duisburg
    Weitsichtig gedacht: Im allergünstigsten Fall verlieren die ihren Führerschein und können nicht mehr ihren Job ausüben, weil er direkt oder indirekt mit dem Führen eines Kraftfahrzeuges zusammenhängt. Oder wohnen zu weit von ihrer Arbeit entfernt, als das eine Beförderung mit ÖPNV nur annähernd in Frage kommt. Wer jedes Jahr Milliarden für die Rettung von Griechenland, Banken und dem politischen Klima in Europa übrig hat, dem machen 15x Hearts Fear im Monat und verminderte Steuereinnahmen nichts aus.
     
    Onkel Ruhrort und Rumelner gefällt das.
  9. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,226
    Zustimmungen:
    21,565
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Humor liegt immer immer Auge des Betrachters. Aber natürlich ist die ganze Sache mit der MPU eine absolute Frechheit, und auch nicht hinnehmbar. Mal abwarten, wie es weitergeht....:nunja:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Mai 2016
  10. Ich halte das Ganze auch für einen schlichten Treppenwitz.

    Ich gehe mal stark davon aus, dass das letzte Wort hierzu auch noch nicht gesprochen ist. Der Europäische Gerichtshof muss ja schliesslich auch eine Daseinsberechtigung haben.
    Für mich klar ein rechtwidriger Eingriff in die Privatssphäre, wenn man für Vergehen die mit Straßenverkehr überhaupt nichts zu tun haben, den Führerschein einziehen will.
    Das wird garantiert spätestens beim EuGh kassiert werden.
     
    ze1970bra und Deepsky gefällt das.
  11. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,345
    Zustimmungen:
    68,633
    Ort:
    47059
    Totale Katastrophe.
    Aber passt ja in die Zeit, in der Leute, deren Stadionverbot aufgehoben oder zur Bewährung ausgesetzt wurde, einfach mit einem Betretungsverbot für die jeweiligen Städte belegt werden.
    Da fehlt absolut die Verhältnismäßigkeit
     
    Onkel Ruhrort, xantener, MSVler und 3 anderen gefällt das.
  12. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,395
    Zustimmungen:
    10,737
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Wer beim Fußball freiwerdende Emotionen mit solchenen im Straßenverkehr vorkommenden gleichsetzt, hat zumindest vom Fußball, bzw. Fandasein bestenfalles theoretische Ahnungen. So ist diese Entscheidung absolut nicht hinnehmbar.
    Und dann die armen Oberhausener, die mit ihren paar Männlein ohnehin auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Fanarten im dunkelrotesten Bereich stehen...
     
    MSVler, ze1970bra und igw459 gefällt das.
  13. Fehlpass

    Fehlpass Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    2,321
    Die Diskussion, ob der Führerscheinentzug eine Sanktion sei, die auch bei KFZ-unabhängigen Straftaten zur Verfügung stehen sollte, ist nicht neu. Neu scheint mir zu sein, dass die Mitgliedschaft in einer Fangruppierung ausreicht, um die charakterliche Eignung in Frage zu stellen. Mit gleicher Konsequenz müssten dann die Mitglieder eines Rocker-Chapters ebenfallsreihenweise zur MPU. Die Mitglieder eines Karnevalsklubs stehen vielleicht auch bald unter Generalverdacht, ebenso wie einige politsche Parteien. Die benehmen sich ja ebenfalls manchmal seltsam.
     
    Franz gefällt das.
  14. Muss ich mal kurz klug dazwischen reden: Die charakterliche Eignung, ein Kfz zu führen wird in Frage gestellt, wenn man Mitglied in einer Fangruppierung ist (die bereits auffällig geworden ist) und die im Artikel genannten Betroffenen gleichzeitig bereits Strafverfahren laufen haben.

    Und das ist ja eigentlich aus so ein Ding, denn wie man dem Artikel entnehmen konnte, sind diese Strafverfahren teils noch nicht einmal abgeschlossen und damit rechtskräftig. Ziemlich seltsames und unkoordiniertes Vorgehen seitens der verantwortlichen Behörden, würde ich sagen.

    Macht die Sache nicht besser, aber so wäre es dann korrekt.
     
  15. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,923
    Zustimmungen:
    26,247
    Ort:
    bei Stuttgart
    Eine solche Verkettung einer mutmaßlichen Straftat mit tatbestandsfremder Sanktion ist auch hier der Fall:

    http://www.lto.de/recht/nachrichten...rerlaubnis-nach-schuss-auf-schueler-entzogen/

    Hochinteressant einmal mehr die gutachterliche Stellungnahme, die für mich gefährlich in Richtung "Blankoscheck" geht:

    "Der Gutachter habe ausgeführt, dass wissenschaftliche Forschungsergebnisse einen engen Zusammenhang zwischen allgemein-strafrechtlichen Delikten, Aggressivität und Verkehrsauffälligkeiten belegten. Personen, die außerhalb des Straßenverkehrs wenig Rücksicht auf Regeln und Gesetze nähmen, setzten sich auch beim Fahren leicht über die Verkehrsbestimmungen hinweg."

    Es lebe die Republik der Gutachter, Experten und Sachverständigen. Denn SIE sind es, die im Grunde dieses Land regieren.
     
  16. oliforpresident

    oliforpresident Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    2,380
    Ort:
    Velbert
    Die ungeschönte Zitate des Peter K. empfand ich schon sehr gewöhnungsbedürftig für einen Presseartikel.

    Am Sachverhalt ist doch die Strafe unfair, da (Vor)Verbrecher schlicht nicht gleich behandelt werden.
    Das sollen die Urteilenden mal mit dem Grundgesetz Artikel 3(1) erklären?!
     
    luetteyeah gefällt das.
  17. luetteyeah

    luetteyeah Regionalliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2010
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    7,464
    Ort:
    Essen
    Die Zitate unredigiert abzudrucken, ist schon frech. Kann mir kaum vorstellen, dass "Herr K." da ausdrücklich drauf bestanden hat. So denkt sich jeder: dummer Fußball-Asi.

    Naja. Wenn die jetzt jedem, der in anderen Bereichen als unsozial eingestuft wird, den Lappen abziehen, muss man sich ja auch nicht mehr fragen, warum die Top-Manager ständig durch die Gegend kutschiert werden ;) Finde das sehr bedenklich.
     
    Gelöschte Mitglieder und Schumi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden