Keine Weitergabe von DFB-Strafen an die Verursacher?

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von rauuul, 21 Juni 2015.

  1. Juri_Bungalow

    Juri_Bungalow Landesliga

    Registriert seit:
    24 August 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1,372
    Eben bei Lokalzeit Duisburg bestätigt. Die Flaschensammler werden sich freuen. Bevor ich mir vier kastrierte Köpi in den Kopp Kippe, hole ich mir lieber ein Wasser im Stadion, als irgendsoeine Brühe. Total am Thema vorbei, Mr. Jäger. Und potentielle "Gefährder" können auch ohne Alk zuschlagen. Aber egal.
     
  2. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,724
    Zustimmungen:
    17,658
    "Empfiehlt" heißt in diesem Fall so viel wie "wird keinesfalls passieren".
     
  3. Juri_Bungalow

    Juri_Bungalow Landesliga

    Registriert seit:
    24 August 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1,372
    Laut Lokalzeit hat man sich entschieden, der Vorgabe von Jäger für das Pokalspiel zu entsprechen. Dann hoffe ich mal, das war ein "Verhörer".
     
  4. Fussball ohne Bier im Stadion am besten noch de Bratwurst verbieten könnte sich ja bei jemandem im Auge einbrennen

    Der Jäger hat se doch nicht alle

    Wenn das passiert is Stadion Fussball für mich erledigt.

    Dann geh Ich nur noch Kreisliga gucken wo auch die Preise noch Human sind
     
    Franz gefällt das.
  5. Es ist eine schleichende Seuche. Wir werden immer mehr beobachtet, kontrolliert, bevormundet und gesteuert. Je mehr Verantwortung der einzelne an die Gesellschaft abgibt, desto mehr darf er sich nicht wundern dass solche Vorschläge von Voll+++++ten kommen. Wir geben unsere Verantwortung für unser Tun ab und der einzelne darf sich nicht wundern, dass ein Minister mit solchen Anliegen kommt, weil um es mal mit Heinrich Heine zu sagen, dass Volk, der greine Lümmel, völlig unfähig ist, sein in Leben selbst in die Hand zu nehmen. Veggi day, Nicht-raucher Kneipen, Alko verbot im Gäste Block, Leute , wir merken gar nicht, wie wir entmündigt und bevormundet
    werden und haken am besten alles noch unter Kontrolle. Um es mit von Hayek zu sagen, wir sind auf dem Weg zur Knechtschaft.
     
    alfixena, MSV-Supporter, Hardy und 7 anderen gefällt das.
  6. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,116
    Zustimmungen:
    1,533
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Wenn man nicht weiß, wie man die Honks aus den Stadien bekommt, kommen halt solche Vorschläge. Der Alk ist sicherlich nicht das Problem..
     
    Alonso gefällt das.
  7. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,724
    Zustimmungen:
    17,658
    Von der Anregung alkfreies Bier auszuschenken zu einer Lobrede auf den Neoliberalismus, der MSV hat einen großen Zoo :D.
    OT is übrigens beides.
     
    BillieJoe und Rupert E. Riebenstein gefällt das.
  8. Oski.

    Oski. Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    1,652
    Zustimmungen:
    6,413
    Ort:
    Rastatt
    Totaler Schwachsinn. Wenn sich Herr Jäger mit der Polizei über das Thema unterhalten hätte, hätte diese ihn vermutlich auch von diesem "Vorschlag" abgeraten.
    Mal eben ein paar Gründe, warum ich von einem Alkoholverbot nichts halte:
    1) Ja, vermutlich gibt es organisierte Gewalt im Fußball. Davon habe ich zwar in den letzen 20 Jahren nicht viel mitgenommen, aber man hört das ja immer. Nur sind die Täter wohl eher selten betrunken. Die, die es "sportlich" nehmen, wollen fit bleiben.
    2) Einige würden dazu übergehen, sich lieber im Stadionumfeld oder auf der Anreise auf Pegel zu bringen. Gerade jüngere, bei denen es schnell gehen muss, kommen dabei auf die lustigsten Ideen. Dann ist nicht in jeder Softdrink-PET auch Softdrink. Jedenfalls nicht ausschließlich.
    3) Wenn es ein Problem mit alkoholisierten Fußballfans gibt, dann doch bestimmt nicht im Stadion, sondern außen rum. Für mich gut verständlich, dass die Bahn ernsthafte Probleme mit diesem Thema hat. Mehr als sechs Bier hab ich jedenfalls bisher im Stadion allein schon zeitlich noch nie geschafft. Auch finanziell wird es einem in diesem Punkt schon nicht leicht gemacht. Ich habe auch in keinem Punkt einen Unterschied feststellen können zwischen Auswärtsspielen ohne Alkohol hinterm Gästeblock und deren, mit.

    Von den wirtschaftlichen Aspekten mal komplett abgesehen.
    Sommerloch, Genosse Jäger?
     
    Omega, MaDe2013, Caly1983 und 4 anderen gefällt das.
  9. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,411
    Zustimmungen:
    10,794
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Unabhängig von den hier vorgebrachten Argumenten, die ich allesamt teile, frage ich mich dennoch, ob das Erlebnis Fußball immer nur in Kombination mit Alkohol sein muss...
     
    Deepsky, Omega, Andi und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,726
    Zustimmungen:
    3,586
    Ort:
    Schleswig Holstein
  11. Ich finde, es hat ganz genau mit dem Thema zu tun. Die Verantwortung für das eigene Handeln ist eine große Baustelle in unserer Gesellschaft. Weil es keiner wirklich hören will. Wir reden in diesem Fred über Verursacher, also über Menschen, die durch ihr Tun Katastrophen herbeiführen. Und da kommt ein Minister daher und erklärt dem Volk, dass der Alkohol der große Verursacher ist. Ich weiss nicht, in welchen Erkenntnissen unser Minister sich bewegt, aber ich trinke gerne mit meinen Sitznach barn auf der SiLR Tribüne ein paar Bier ohne das Pöbeln anzufangen. Und genau darum geht es. Ich möchte nicht in Sippenhaft genommen werden, für Menschen die sich nicht benehmen können und die Verantwortung wird auf die "anonyme" Gesellschaft abgeschoben. Das hat nichts mit Neoliberalismus zu tun sondern mit der Fähigkeit, sich benehmen zu können. Ich bin sehr dafür, weiterhin Bier für die Fans auszuschenken, und sich für seinen Verein emotional zu engagieren. Also fangen wir doch bei den Menschen an, die sich daneben benehmen anstatt andere in Sippenhaft zu nehmen. Und im Zoo ist keiner der Meinung, dass man alle Löwen umbringen muss, weil sie mal einen Menschen angefallen haben.
     
    Schmogos und Toni02 gefällt das.
  12. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,724
    Zustimmungen:
    17,658
    Alles gut und richtig, deswegen muss man aber nicht am Ende eines Posts Werbung für nen Typen machen, der Pinochet und Thatcher beeinflusst hat.
    Dingdong, the witch is dead....
     
    BillieJoe gefällt das.
  13. Übrigens, den Typen habe ich in zwei Gastvorlesungen an der Uni gehört. Man muss ihn nicht toll finden, aber sein Auftritt hatte schon was. Ich finde es schändlicher mit Verbrechern wie Pinochet zusammen zu arbeiten, wie in Deutschland und ihn in Sonntagsreden abzulehnen. Da sind mir Menschen wie v. Hayek lieber, die sich öffentlich bekennen., und die eisenharte Maggie fand ich einfach nur geil. Das liegt an meinem angelsächsischen Staatsverständnis. Wird so wie so infolge OT gelöscht, musste ich aber loswerden.
     
  14. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,492
    Zustimmungen:
    21,196
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bericht: DFB legt neuen Strafenkatalog fest (gilt nur für die 3. Liga)

    Jahrelang wurde der Deutsche Fußball-Bund (DFB) für seine wenig transparenten Strafen im Hinblick auf Fan-Vergehen wie das Abbrennen von Pyrotechnik kritisiert, nun hat der Verband laut einem Bericht der "SportBild" einen einheitlichen Strafenkatalog festgelegt.
     
  15. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,902
    Zustimmungen:
    21,788
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Ich fang gleich mit meinem 2,99qm Banner gegen Bochum an. “Fick dich DFB“
     
    Matze, Menthi und rauuul gefällt das.
  16. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,987
    Zustimmungen:
    7,929
    Ort:
    Ruhrpott
    Jetzt ist natürlich die Frage, wo fängt die Beleidigung an, ein Kind aka Mr.Burns zB. wird schon ein "Die Tickets sind zu teuer" als Beleidigung auffassen ..."Smithers lassen Sie die Hunde los!":D
     
    WeißBlauesBlut, Enigma, Matze und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden