1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MSV-Museum

Dieses Thema im Forum "MSV-Museum" wurde erstellt von SchwarzeRose, 17 März 2017.

  1. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,841
    Zustimmungen:
    10,312
    Ort:
    Rheinhausen
    Für mich nicht in die Nähe, sondern "ins" Stadion.
    Da wird doch wohl eine Räumlichkeit von ca.100-200 qm zu finden sein!
     
    Gelbschnabel gefällt das.
  2. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,273
    Zustimmungen:
    40,613
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
    Intensive Prüfungen und Gespräche schon vor vielen Monaten haben ergeben, dass das Unterbringen des MSV Museums in den Räumlichkeiten des Stadions aus durchaus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich ist. Es gab dafür u.a. auch kein grünes Licht der Stadiongesellschafter.
     
    ze1970bra gefällt das.
  3. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,841
    Zustimmungen:
    10,312
    Ort:
    Rheinhausen
    Schade!
     
  4. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    5,628
    Zustimmungen:
    12,694
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Steht der ehemalige Treffpunkt von Forever nicht leer?
     
  5. Trueblue

    Trueblue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,492
    Zustimmungen:
    35,030
    Ort:
    mittendrin
    Kleiner Einwurf zwischendurch ...

    Denkt bei Euren Ideen bitte auch daran, dass dieses Museum auch gesichert werden will. Nicht nur während seiner Öffnungszeiten. Auch dies ist ein Kostenfaktor. Man denke nur daran, dass böswillige Zeitgenossen unwiederbringliche Devotionalien unseres heiligen Vereins - meist Privateigentum, an dem eine Unmenge Herzblut klebt - beschädigen oder entwenden. Das spielt übrigens auch in die grundsätzliche Überlegung nach einem möglichst sicheren Standort hinein.
     
  6. since Brian Scott

    since Brian Scott Landesliga

    Registriert seit:
    21 Januar 2017
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1,506
    Ort:
    An der Quelle
    Geht in eine ähnliche Richtung denn mein Gedanke war ob denn nur ein dauerhafter Standort fix und für alle Zeit der richtige sein muß oder ob man nicht erstmal einen Standort auf Zeit wählt der zur Zeit in Abwägung aller Bedingungen der beste zu sein scheint, Wechsel nicht ausgeschlossen.
    600 - 1.000 qm ist natürlich eine Hausnummer die in meiner Vorstellung nicht vorkam.
     
    Ekel Alfred und Matze gefällt das.
  7. Ekel Alfred

    Ekel Alfred Landesliga

    Registriert seit:
    28 Mai 2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1,130
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Ein bisher sehr interessanter Threat, wie ich finde. Klar werden noch viele Anregungen und Spekulationen ihren Weg hierhin finden, aber dafür ist so ein Forum ja auch da.
    Neben der Wahl des Standortes finde ich z.B. auch die Frage sehr wichtig, welches Klientel denn angesprochen werden soll. "Nur" der reine Fussballfan? "Nur" der MSV Fan? Oder grundsätzlich jeden Duisburger? Immerhin wird das mit Sicherheit entscheidend dafür sein, ob sich so ein Museum später selbst tragen kann oder nicht.
    Könnte man evtl. mit Umfragen bei Heimspielen anfangen, was sich der gemeine Fan so wünschen würde?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2017
  8. since Brian Scott

    since Brian Scott Landesliga

    Registriert seit:
    21 Januar 2017
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1,506
    Ort:
    An der Quelle
    Ich frage mich nur wer denn solche Ausstellungen konzipieren soll wenn zwischen dem Stadthistorischen Museum und dem MSV seit derAusstellung zum 100jährigen das Tischtuch zerschnitten ist? So gut ich auch die Grundidee finde zweifle ich da an der Umsetzung ohne deren Fachkompetenz.
     
  9. Flaschenwurm

    Flaschenwurm Landesliga

    Registriert seit:
    27 Januar 2011
    Beiträge:
    1,174
    Zustimmungen:
    2,017
    Ort:
    Duisburg Neudorf
    Das sehe ich aber etwas anders. Eine Stadionführung wird in der Regel sicher kaum von Besucher aus anderen Städten besucht, die nicht an den MSV gebunden sind. Bei einen Standort wie z.b den LP kommen bei Veranstaltungen regelmässig eine 4-5 stellige Besucherzahl an einen Wochenende zusammen. Gerade da ist die Möglichkeit nicht nur MSV-Fans in das Museum zu bekommen. Man geht oft mit der ganzen Familie zu Veranstaltungen und der liebe Sohn z.B sieht dann das Museum und möchte da rein. Was macht man dann als Vater, man erfüllt den Wunsch.

    Aus meiner Sicht wäre natürlich aus der Vereinsgeschichte Westende oder das Stadion als Standort richtig, aber da wird sich das Musuem sicher nicht ohne Zusatzkosten auf Dauer finanzell halten können.
     
  10. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    3,697
    Zustimmungen:
    11,348
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Guckt doch mal alleine wie viele Veranstaltungen und Messen da im LaPa stattfinden und potentielle Besucher mitbringen. Da wäre es geradezu töricht und naiv das Museum irgendwo “zu verstecken“.
    Open Air Kino, Streetfood Festival, Traumzeitfestival, 24-Mountainbike Rennen usw. Man könnte ewig so weitermachen. Dazu noch die Ströme von Fahrradfahrern die die Route Industriekultur abfahren und zahlreiche ausländische RuhrpottTouris... besser als LaPa geht es nicht. Man muss auch mal überlegen welche Art Mensch oft im Lapa anzutreffen sind. Oft sind es kukturell Interessierte die jedem Museum offen gegenüberstehen, eben diese Leute schauen sich sich ein verlassenes Stahlwerk an. Wissbegierig und offen für neues...
     
    Menthi, Hardy, pfeiffenberger und 8 anderen gefällt das.
  11. since Brian Scott

    since Brian Scott Landesliga

    Registriert seit:
    21 Januar 2017
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1,506
    Ort:
    An der Quelle
    Der Stellenwert des MSV Duisburg oder eben Meidericher Spielverein je nach Alter ist bei "normalen" Menschen und Landschaftsparkbesuchern sicher nicht sehr hoch. Darüber mache ich mir gar keine Illusionen aber die Bekanntheit der Zebras aus Duisburg ist riesig. Und gerade, wenn wie in einem Museum üblich, mit Geschichte(n) geworben wird die so schon garnicht mehr bekannt sind, bei einer breiteren Öfentlichkeit, dann denke ich daß nicht nur rund um die Meidericher Vizemeister echtes Interesse entstehen könnte.
     
  12. Baumännchen

    Baumännchen Kreisliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Duisburg
    Hallo in die Runde,
    ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Volker Baumann, und ich bin der Vorstandssprecher des MSV Museum e.V.

    Ich finde diesen Thread hier klasse. Danke für die tolle konstruktive Diskussion. Weiter so, denn wir vom MSV Museum können nur davon profitieren. Schließlich soll es ein Museum für alle Fans und Freunde des MSV Duisburg werden.

    Zu einigen, hier genannten, Punkten möchte ich gerne Stellung nehmen:

    Standort
    Wir glauben, dass jeder Standort seine Vor- und Nachteile hat. Unsere Aufgabe im Verein wird es sein, den wirtschaftlich nachhaltigen Standort für das MSV Museum zu finden.
    Um das MSV Museum aber wirtschaftlich, nachhaltig zu errichten ist es notwendig das Konzept des Museums festzulegen. Unser Leitspruch "Geschichte erleben - Tradition bewahren - Zukunft gestalten" sagt schon sehr viel über das aus, was wir uns so vorstellen.
    Wir müssen die Geschichte des MSV Duisburg erlebbar machen und erleben können. Wir haben nicht die großen Pokale, die ausgestellt werden können, aber wir haben Geschichte und Tradition.
    Wir wollen nicht nur die Geschichte des MSV erlebbar machen, sondern auch die Geschichte der Stadt Duisburg in Verbindung mit dem MSV. Hier gibt es sehr viel zu erzählen.

    Größe 600 - 1000 m²
    Ein Museum muss davon leben interessant zu sein und zu bleiben.
    In ein Museum gehören Verpflegungsmöglichkeiten, Merchandising-Shop, ein Kino, eine Dauerausstellung, eine Wechselausstellung etc. Die Liste kann noch viel weiter fortgeführt werden. Und da sind 1000 m² schnell verbraucht.

    MSV Museum e.V.
    Der MSV Museum e.V. beginnt gerade erst seine Arbeit. Wir wollen kurzfristig uns und unsere Ziele bekannt machen, wollen unsere Ziele und unsere Motivation an die Öffentlichkeit bringen. Damit werden wir für Sponsoren interessant. Denn das muss unser Ziel sein: Sponsoren und Fördergelder für die Errichtung eines MSV Museum zu generieren. Wobei, je weniger Fördergelder wir benötigen, desto freier sind wir in der Wahl des Standortes.
    Wir dürfen aber auch nicht vergessen, dass wir auch Gelder für die Nachhaltigkeit des Museums benötigen, denn wir wollen nicht, dass unser Museum nach einem Jahr wieder schließen muss.
    Wir werden durch weitere Aktionen auf uns aufmerksam machen, und parallel natürlich an der Konzeption des MSV Museum arbeiten. Denn ohne wirtschaftlich nachhaltiges Konzept werden wir keine Großsponsoren finden.

    Euch allen kann ich nur unsere Seite http://www.msv-museum.de ans Herz legen. Meldet Euch zum Newsletter an, werdet Mitglied (ab 19,02 € im Jahr), und macht unseren Namen und unsere Visionen bekannt.
    Natürlich kann auch jederzeit gespendet werden, dazu gibt es auf unserer Homepage die entsprechenden Informationen.

    Zum Schluss kann ich Euch nur weiter animieren, über unser MSV Museum zu diskutieren. Diese Diskussion ist wichtig für uns, um Eure Meinungen und Ideen zu hören. Schon jetzt meinen Dank dafür.

    mit blau-weißen Grüßen
    Volker
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2017
    PEPPI, scuba, 4theCause und 33 anderen gefällt das.
  13. Matze

    Matze 3. Liga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,144
    Zustimmungen:
    17,754
    Ort:
    Mülheim anne Ruhr
    @Baumännchen

    Danke für die ausführliche Aufklärung zu der Quadratmeterzahl und dem genaueren Vorhaben. Das hatte sich mir bislang nicht ganz erschlossen bzw. hatte ich in dieser Großenordnung bzgl. Verpflegungsmöglichkeiten, Merchandising Shop etc. auch nicht erwartet.

    Finde ich gut, aber auch sehr gewagt, da ich mit wenig Externem Zuspruch rechne. Ist natürlich nur meine subjektive Meinung.

    Ich werde meinen Teil zum Gelingen versuchen beizutragen und hoffe, dass dieses Vorhaben zu aller Zufriedenheit zustande kommt und vorallem langfristig bestehen kann.
     
  14. Weiss & blau

    Weiss & blau Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2010
    Beiträge:
    1,323
    Zustimmungen:
    1,432
    Ort:
    Zebra-Steppe
    Bei aller Sympathie für das Vorhaben, aber wie soll man das wirtschaftlich stemmen? Selbst "normale" Museen können nur durch Zuschüsse überleben und sind in den seltesten Fällen wirtschaftlich. Für das was da auch immer geplant ist, benötigt man sicherlich erstmal mindestens einen hohen fünfstelligen Betrag (eher aber sechsstellig) um das Museum erstmal entsprechend herzurichten (Vitrinen, ggf. Umbauten, Beleuchtung, Toiletten, Rettungswege, Barrierefreiheit, Alarmanlagen, Multimedia, Parkplätze usw.) Danach ist sicherlich auch mit Kosten im oberen vierstelligen oder sogar fünfstelligen Bereich pro Monat zu rechnen (Miete, Strom, Heizung, , Reparaturen,Gehälter,Versicherung, Wachdienst etc.). Jetzt darf der Eintrittspreis aber auch nicht sehr hoch sein, da sicherlich niemand 5 Euro oder mehr an Eintritt zahlen würde. Wenn man jetzt mal einen durchschnittlichen Eintrittspreis von sagen mir mal 2 EUR pro Person ansetzen würde, kann man sich ja ausrechnen wieviel Personen da jeden Monat das Museum besuchen müssten, damit das kostendeckend (von Gewinn will ich gar nicht sprechen) betrieben werden könnte. So sehr ich mir das auch wünschen würde, aber unter betriebswirtschafltichen Gesichtspunkten halte ich das ganze Projekt für sehr gewagt. Das wäre schon mehr als der sprichwörtliche "Sprung ins kalte Wasser".
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2017
    MS-Exilzebra gefällt das.
  15. Ziggi

    Ziggi Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,061
    Zustimmungen:
    7,170
    Ort:
    Rheinhausen
    Ich habe gerade online den Mitgliedsantrag für den "MSV Museum e.V." ausgefüllt und abgesendet. :o
     
  16. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,032
    Zustimmungen:
    9,047
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Mir wäre wichtig, dass wir Fans ein wie auch immer geartetes Musuem nicht als unseren Privatbesitz ansähen. Museen (als Zeugen der Historie) sollten offen sein für alle. Gerade so lässt sich nicht zuletzt der Bekanntheitsgrad des Vereins multiplizieren.
    Wollten wir uns allein an den Exponaten berauschen, reichten in der Tat 100 Quadratmeter im Stadion.
     
  17. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,273
    Zustimmungen:
    40,613
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
    Du darfst davon ausgehen, dass diejenigen, die sich mit der Wirtschaftlichkeitsseite dieses Projektes befassen müssen, nicht ganz unbedarft angetreten sind und überdies ihre Freizeit sinnfrei ehrenamtlich einsetzen würden, wenn der ganzen Überlegung keine notwendigen Wirtschaftlichkeitsanalysen vorangegangen wären.

    Die Bauskosten bei geplanten 600 bis 1000 m² inkl. Einrichtung, Sicherungsanlagen etc. sind sicherlich nicht unter 300.000 Euro zu realisieren, je nach Baukonzept. Hier wird entscheidend sein, in welcher Höhe die Sponsorengelder und Objektpatenschaften fließen und in welchem Umfang Fördergelder genehmigt und ausgeschüttet werden.

    Was die Folgekosten angeht ist noch keine Zahl zu nennen, aber an Fixkosten wird man nicht vorbeikommen können. Diese müssen aus den Mitgliederbeiträgen, weiter laufenden Sponsorengeldern, Eintrittsgeldern, sonstigen Umsätzen sowie Einnahmen aus Veranstaltungen rekrutiert werden und das ist auch darstellbar.

    Wenn Du also von einem "Sprung ins kalte Wasser" sprichst, ist das ein durchaus kontrollierter Sprung ;)
     
  18. Ekel Alfred

    Ekel Alfred Landesliga

    Registriert seit:
    28 Mai 2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1,130
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    In Sachen Mitarbeitern für das Museum könnte man ja evtl. im Rahmen einer gefoerderten Tätigkeit Unterstützung von der Bundesagentur für Arbeit erhalten.
    Ansonsten noch zwei spontane Einfälle:
    Ich finde den "Streifen zeigen am Urlaubsort Threat" sehr gelungen. Vielleicht könnte ja so eine Fanwand mit entsprechenden Motiven auch einen Platz im Museum finden.
    Auch die Vorstellung verschiedener Projekte, z.B. TanZebras, finde ich nicht uninteressant.
    Da ein Museum im Optimalfall auch interaktive Möglichkeiten bieten sollte, hier ein Vorschlag:
    Dem Besucher eröffnet sich die Möglichkeit, eine Spielzusammenfassung des MSV selbst zu kommentieren. Dabei kann er aus einer Anzahl X an Spielen auswählen. Das Ergebnis davon kann er dann später käuflich erwerben.
     
    MasterAuditor, Hardy, Menthi und 10 anderen gefällt das.
  19. EinDuisburger

    EinDuisburger Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2,263
    Zustimmungen:
    2,708
    Nach Westender, Lapa, und Stadion schmeiß ich einfach mal den Duisburger Zoo in den Raum.

    Vielleicht gibt es ja da die Möglichkeiten eine Zeit lang auszustellen ?
     
  20. Pattberg

    Pattberg Bezirksliga

    Registriert seit:
    4 Februar 2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    604
    Im Hinblick auf den Standort gefiele mir eine wie auch immer geartete Integration in die Sportschule Wedau (Bettenturm) oder die (neue) Jugendherberge. In beiden Einrichtungen gibt es ständig fußball-/sportbegeisterte junge Menschen, die während ihrer Aufenthaltszeit - außer selbst sportlich aktiv zu sein - auch an sonstigem Zeitvertreib interessiert sind. Auch die Betreuer der entsprechenden Gruppen sind bestimmt daran interessiert, einen ortsnahen Programmpunkt zur Beschäftigung zur Verfügung zu haben.

    Ich habe keine Vorstellung, ob eine solche Lösung rechtlich/wirtschaftlich/organisatorisch/baulich/personell umsetzbar ist. Aber die Nähe zur MSV-Arena, ein allgemeiner Sportbezug und potentielle Museumsbesucher wären jeweils vorhanden.
     
    MS-Exilzebra und 9NICI9 gefällt das.
  21. Weiss & blau

    Weiss & blau Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2010
    Beiträge:
    1,323
    Zustimmungen:
    1,432
    Ort:
    Zebra-Steppe
    Zoo halt ich für eher ungünstig. Wer in den Zoo geht, will Tiere sehen und nicht ins Museum. Da dort überwiegend Famlien mit Kindern unterwegs sind, ist das eher kontraproduktiv, denke ich. Da werden die Kleinen ganz schnell quängeln, dass sie ja noch zur Delfinshow wollten und ins Affenhaus und und und. So eine dröge Ausstellung über die Geschichte eines Fussballvereins könnte da ziemlich abtörnend sein. Wer Eintritt in den Zoo bezahlt will auch den Tag nutzen um Tiere zu sehen. Im Kernwasserwunderland in Kalkar gibt es auch ein Museum im ehem. geplanten AKW. Ist sogar einigermassen Interessant und im Eintrittspreis mit drin. Guckt sich aber trotzdem keine Sau an. Der Zoo wäre daran wohl auch eher nicht interessiert, denke ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2017
  22. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    12,292
    Zustimmungen:
    22,650
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Eine Kombination zwischen MSV Museum, MSV Fan Shop und einem MSV Bistro, könnte ein möglicher Ansatz auch in Richtung Wirtschaftlichkeit sein. Bei einem Standort nähe des Stadions könnten möglicherweise auch Stadiontouren integriert werden.

    Zum Thema Zebrastall, dessen Eröffnung und weiterer (leider) negativer Entwicklung sei gesagt,dass die zu "bespielende Fläche" viel zu groß war, für die langen Zeiträume zwischen jeweils 2 Heimspielen.

    Allerdings würde ein Standort in Stadionnähe sicherlich für auswärtige Stadtbesucher erst dann interessant erscheinen, würde dafür seitens des Bereiches Duisburger Stadttourismus entsprechend die Werbetrommel gerührt.

    Daher sehe ich persönlich einen City Standort (mit der ob. beschriebenen ) MSV Erlebniswelt eher als nachdenkenswert an. Und wenn man sich die Köpi Kneipen anschaut und würde dazu umgesetzt auf unsere Farben, die Logos etc. ein gutes Zebra Bistrolonzept entwickeln, würde das der Atraktivität sicherlich helfen.
     
    Panda1, Avenger und Baumännchen gefällt das.
  23. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    3,697
    Zustimmungen:
    11,348
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Ich glaube, dass der Innenhafen oder Landschaftspark die einzigen Orte sind die wurklich in Betracht kommen. Denn eines muss klar sein: Das Museum wird überlebensfähig sein, wenn Gäste kommen die sagen “Ach guck mal, im LaPa ist ein MSV Museum, da können wir dann auch direkt rein wenn wir eh da sindä“
    Was eher weniger der Fall sein wird ist “Lass uns zum MSV Museum fahren, da können wir auch direkt durch den LaPa laufen. Da müssen wir uns nix vormachen. Nur wer ehrlich zu sich und den Ambitionen und Möglichkeiten ist, wird Erfolg haben.
     
    Baumännchen gefällt das.
  24. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,032
    Zustimmungen:
    9,047
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Oder wir müssten uns gleich neben dem Zebra-Gehege postieren, dann passt das wieder;)
     
  25. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    4,947
    Ort:
    Planet Claire
    Mal eine ganz andere Idee:

    Ein mobiles MSV-Museum / "M(SV)useum on Tour"

    Nicht ständig präsent, dadurch im Moment interessant und auch leichter zu finanzieren. Mal im LaPaDu, mal im Innenhafen, mal am Stadion. Die Dinge sind immer unter Bewachung und ansonsten unter Verschluß.
     
  26. Weiss & blau

    Weiss & blau Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2010
    Beiträge:
    1,323
    Zustimmungen:
    1,432
    Ort:
    Zebra-Steppe
    Ein mobiles Museum von 600-1000m²? Da bin ich mal gespannnt, wie man das logistisch hinbekommen will.
     
  27. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    4,947
    Ort:
    Planet Claire
    Baumännchen gefällt das.
  28. 57er Zebra

    57er Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juni 2015
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    249
    Da der Stadtwerketurm ja jetzt als Landmarke/Baudenkmal erhalten bleibt, könnte ich mir das MSV Museum auch gut dort in dem Gebäude direkt unterhalb des Turms vorstellen, weiß jedoch nicht ob/was da drin ist und wie dieser noch evtl. genutzt wird, eine Beleuchtung für den Turm steht ja auch noch nicht fest, dass könnte man ja schön miteinander verbinden.
     
  29. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    3,697
    Zustimmungen:
    11,348
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Ich glaube die Location und das Umfeld ist eher rot als blau/weiß geprägt. Und so sollte es auch bleiben...
     
  30. giggs1999

    giggs1999 Landesliga

    Registriert seit:
    9 Dezember 2005
    Beiträge:
    1,390
    Zustimmungen:
    3,322
    Sollte das Seehaus irgendwann einen neuen Pächter suchen, scheint mir der Standort ideal zu sein.
     
  31. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,207
    Zustimmungen:
    14,935
    Jeder wie er mag, aber eigentlich wäre es sinnvoll, wenn man mal die Fehler der Vergangenheit korrigieren würde und die sehr zentrumsnahe Lage etwas weniger rot wäre.
     
  32. 57er Zebra

    57er Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juni 2015
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    249
    Außerdem gehört auch dieses "rote Umfeld" zu Duisburg, genauso wie der Hafen, Schimanski und der MSV.
     
    Meide1963rich gefällt das.
  33. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,426
    Zustimmungen:
    42,342
    Ort:
    Lenzburg
    Wir haben unter Sonderaktionen eine eigene Kategorie für das MSV-Museum eingereichtet. Dieser Thread wurde dahin verschoben
     
    Matze und Baumännchen gefällt das.
  34. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    4,947
    Ort:
    Planet Claire
  35. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,033
    Zustimmungen:
    20,822
    Ort:
    bei Stuttgart
    Origineller Eintrag auf der Homepage (unter "Presse"):

    18.03.2017

    RP-Online: Die Geburtsstunde des MV Museums :nunja:

    Da denke ich doch sofort an:

    [​IMG]

    (Ich meine nicht den mit der Sonnenbrille, sondern den rechts daneben ;))

    Abgesehen davon, bin ich noch immer irgendwie skeptisch. Meine Hauptsorge besteht im Moment darin, daß diese an sich durchaus gute Sache eine Art Bärendienst im Hinblick auf unsere Sponsoren sein könnte. Ein möglicher neuer Sponsor, der naturgemäß noch nicht wirklich in unsere Gegebenheiten eingewiht ist, wird womöglich bei bloßer Kenntnis der Schlagzeilen zögern oder noch schlimmer, Abstand nehmen, sich beim MSV zu engagieren.

    Die Schlagworte "Lizenzprobleme" und "Schuldenschnitt" passen für mich aus dieser Warte gesehen ganz und gar nicht zu dem Schlagwort "Geburtsstunde des MSV Museums".

    Ganz ehrlich: Nach meinem jetzigen, zugegeben nur rudimentären Kenntnisstand, hätte ich zumindest mit den öffentlichkeitswirksamen Meldungen abgewartet, bis a) die Lizenz in trockenen Tüchern ist und b) der Aufstieg in Liga 2 feststeht.

    Vieleicht denke ich da aber auch zu sehr um die Ecke. Hoffemers.
     
    BoBaBo gefällt das.
  36. Baumännchen

    Baumännchen Kreisliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Duisburg
  37. Kees Jaratz

    Kees Jaratz Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    915
    Ort:
    Köln
  38. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,033
    Zustimmungen:
    20,822
    Ort:
    bei Stuttgart
  39. Panda1

    Panda1 Landesliga

    Registriert seit:
    3 Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2,144
    Ort:
    Duisburg / Liberec
    So wie in diesem tollen 3D Rundgang das Millerntormodell im 1910-Museum zu erkunden ist so wird hoffentlich das Modell der MSV-Arena eines Tages im MSV-Museum zu bewundern sein (Die zu sehende Bilderausstellung wird gerade durch die nächste Ausstellung ersetzt) An dem Modell starten täglich bis zu 12 Stadionführungen. Sogar die Stadt Hamburg Führung hat das Modell in ihren Rundgang mit aufgenommen. Je nachdem wo sich das MSV-Museum eines Tages befinden wird könnten auch hier in Duisburg die Stadionführungen einmal im Museum beginnen.

    https://my.matterport.com/show/?m=5YMMyT7eMMS


    www.stadionmodellbau-tribian.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 September 2017

Diese Seite empfehlen