WM 2022 - das Sportliche

Dieses Thema im Forum "WM 2022 in Qatar" wurde erstellt von Yike, 14 November 2022.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. esteban

    esteban Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,882
    Zustimmungen:
    6,630
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Ein bisschen ist tatsächlich massiv untertrieben. Und das überall, ob Nationalmannschaft oder dritte Liga…
     
    Cristiano Ronaldo und JimPanse gefällt das.
  2. Einmal Zebra immer Zebra

    Einmal Zebra immer Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2014
    Beiträge:
    1,016
    Zustimmungen:
    1,794
    Ort:
    Sontheim /Brenz
    Diese Vorrundengruppe nicht zu überstehen war schwieriger als durchzulaufen.
    Die Baustelle hinten rechts hätte man vor der WM schließen müssen, da es ja durchaus bekannt war.
    Mit Ginter oder Hofmann waren ja sogar Kandidaten dabei.
    Für mich leider nicht nachvollziehbar warum auf dieser Position in jedem WM-Spiel immer wieder auf das falsche Pferd gesetzt wurde.
     
    BillieJoe und Der Kelte gefällt das.
  3. platti

    platti Landesliga

    Registriert seit:
    4 November 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    1,459
    Deutschland hätte verlieren sollen, dann wären die Spanier auch weggewesen. Wie sagte ein Japanischer Spieler, nachdem Deutschland 3:2 führte hätte Spanien nicht mehr mit der letzten Konsequenz angegriffen.
    Egal, Schuld für mich hat Hansi Flick.
    Die Wechsel gegen Japan, und das gegen CR Füllkrug nicht von Beginn an gespielt hat. Flick hat es gar nicht versucht, auf 7 -8 Tore zu gehen. Müller ist kein richtiger Mittelstürmer mehr, auf der 10, dass ist seine Position. Für mich ist Müller verheizt worden.
    Musiala gehört die Zukunft, aber gestern hat er für mich voll überzogen. Da hätte mal ein Kimmich ihn mal zur Seite nehmen müssen. Der hat ja wirklich nur noch versucht, 20 Mann nass zu machen und dann zu schießen. Unsere Abwehr .... ohne Worte. Und wenn hier Rüdiger noch als bester gelten dürfte, überzeugt hat auchber nicht. Werde vor allem nicht vergessen, wie er den Japaner im Stiele eines Sprinters abgelaufen ist und lachte...da Stand es ja auch noch 1:0 für Deutschland.
    Auf jeden Fall hat man gesehen,warum Bayern zB einen Süle abgegeben hat.
    Ich habe fertig
     
  4. Zauberer

    Zauberer Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    2,230
    Zustimmungen:
    7,195
    Sehe ich anders. Für mich ist Flick der entscheidende Punkt des Ausscheidens und da spielt es keine Rolle, was er in der Vergangenheit bei einem Verein geleistet hat. Gegen Japan ist er nicht in der Lage auf die Systemumstellung zu reagieren und wechselt mit Gündogan den bis dahin stabilisierenden Punkt aus. Danach kippt das Spiel. Gegen Spanien schreit nach der ersten Minute alles danach, dass man mit einem Punkt leben kann. Offensiv war das viel zu wenig und mutlos. Gestern dann 10 Minuten Feuer, aber auch wieder von beginn an falsch aufgestellt mit Müller vorne drin. Gerade in dem Wissen, dass man zur Halbzeit 3 - 4:0 führen muss, um Druck auf Spanien aufzubauen. Aber es plätschern wieder 35 Minuten so dahin und von außen kommt kein Impuls. Der Impuls an die Mannschaft ist dann in der Halbzeit das System umzustellen und einen Abwehrspieler mehr zu bringen.

    Insgesamt hat Flick es nicht geschafft der Mannschaft die Leidenschaft und das Feuer wieder zu geben, dass unter Löw nach 2014 verloren gegangen ist. Gegen Mannschaften wie Japan und auch gegen so welche wie Marokko bekommen wir vorallem Probleme, weil wir nicht dagegen halten. Schweini hat das mit dem Brennen schon richtig beschrieben, auch wenn Flick das direkt so abgetan hat.

    Ändern wird sich beim DFB aber wieder nichts und dann verschenkt man so die EM 2024.
     
    since88, Oma-1902, sechszudrei und 6 anderen gefällt das.
  5. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    2,794
    Zustimmungen:
    6,360
    Sehe ich auch so . Eigentlich kann ich unserer Mannschaft auch keine großen Vorwürfe für das Ausscheiden machen .
    Gegen Japan hatten sie Chancen ohne Ende , leider wollte der Ball einfach nicht ins Tor .
    Gegen Spanien dasselbe , auch das hätten wir gewinnen können .
    Musiala , Gnabry und Müller , so bombastisch ersterer auch ist , haben einfach zu viele klare Chancen nicht verwertet .
     
    Neusser und Anne Wedau gefällt das.
  6. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    In 10 Minuten eine WM verdaddelt - maximal bitter.

    Gestern aber bewiesen, dass die Mannschaft sich wehren kann.

    Wie gesagt: Maximal bitter.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    Als echter Freak hätte man die Führung Costa Ricas länger gehalten, um Druck auf Spanien auszuüben, selber zu treffen: Nächstes Mal… .


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. finale98

    finale98 Landesliga

    Registriert seit:
    20 Oktober 2005
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1,578
    Ort:
    MEIDERICH statt duisburg
    Viel zu gut weg kommt mir bislang bei der Kritik/Aufarbeitung Manuel Neuer. Bei vier der fünf Gegentor machte er keine besonders gute Figur (2x kurze Ecke gegen JPN und ESP, ein
    Abpraller nach vorne und ein unglückliches Herumirren gegen CR). Sicher kein dicker Patzer dabei, aber auch keine tolle Leistung oder ein sicherer Rückhalt. Das Lob beim Ablenken an die Latte gegen ESP (vielfach als "Weltklassetat" bezeichnet) kann ich auch nicht nachvollziehen, da war viel Glück dabei, dass er den Ball nicht ins eigene Tor wischt. Auch diese Szene hätte er besser lösen können.
    Wie gesagt kein richtig dicker Patzer, aber Richtung EM sollte Flick auch im Tor über eine Veränderung nachdenken. Wird allerdings ein Problem, falls Neuer weitermachen möchte.
     
  9. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Für mich völlig unverschämt, aber auch eben auch ein prägnanter Hinweis auf die tiefere Ursache der Misere, dass sich Flick und Bierhoff direkt nach dem Ausscheiden quasi selbst eine Arbeitsplatzgarantie geben. Flick wirkte ja wenigstens noch zweifelnd. Aber Bierhoff glotzte dabei den Journalisten so gehässig an, wie Charles der Dritte mit dem Kleckerfüller persönlich seinen Kammerdiener.

    Wenn wir gegen Costa Rica in Halbzeit eins drei Buden gemacht hätten - wäre keine Hexerei gewesen - dann hätten sich spätestens ab der Vierten zu Anfang von Halbzeit zwei die Spanier wieder mehr ins Zeug gelegt, soviel ist mal sicher. Statt dessen der beste Torwart der Welt mal wieder im Nationaldress völlig hektisch, leichte Fehler können aber sowieso nicht korrigiert werden, sondern verstärken sich wie automatisch. Ruckzuck führt wer? Na klar doch, Costa Rica. Wenigstens das konnte dann noch abgewendet werden - aber dass Thomas Müller dieses Spiel mit "wir haben unsere Hausaufgaben aber gemacht" kommentierte, ist ein Witz.

    Für mich kommt es auf eine einfache Sache heraus: Wo die nächst höheren direkten Verantwortlichen, also Flick und Bierhoff, Verantwortungsübernahme verweigern, und statt dessen Herrschaftswissen, Arroganz und Selbstbedienungsmentalität vorleben, darf man sich nicht wundern, dass die Spieler im Kopf keine Sekunde richtig frei werden. Mit Leuten wie Musiala und Sane, Goretzka und Gündogan, Gnabry, Rüdiger und Havertz, darfst du in dieser Art und Weise einfach nicht ausscheiden.

    Ich würde klar behaupten, dass der Belagerungsfussball, den Flick offensiv bevorzugt, der Vergangenheit angehört. Da bleibt rund um den gegnerischen Strafraum einfach nicht genug Raum, um richtig anzulaufen und zu kombinieren, zu viel bleibt an irgendeinem Bein hängen. Sowohl Japan wie Costa Rica hat hier einfach diszipliniert Beton angerührt. Das ständige hohe Stehen mit seinen speziellen Bewegungsabläufen, die an ein Überzahlspiel beim Eishockey erinnern, raubt irgendwann die Kondition, wenn nicht viel dabei rauskommt. Und wenn die anderen plötzlich kontern, entsteht eine Art Verdattertsein, das lange genug dauert, dass auch individuell mehrere Klassen schlechtere Angreifer auf einmal was hinkriegen.

    Das ist das Grundmuster. Flick macht es, was das angeht, nicht anders, als Löw davor. Er war ja auch lange genug dessen Assistent. Wenn wir es mal anders machen, wie gegen Spanien, kommt eine ganz andere Spielweise dabei heraus, ist Fussball auf einmal auf dem ganzen Spielfeld zu sehen, statt nur in der Angriffszone. Erkennt man überhaupt erst, welche Klasse einige Nationalsspieler am Ball, beim Passen, beim Lesen des Spiels, beim Tempovariieren haben.

    Noch ein Problem sind die Aussenverteidiger: Kimmich will da nicht spielen, die Alternativen funktionierten alle nicht richtig gut, auch Raum ist zwar gut, keinesfalls Extraklasse. Also müssen wir einfach lernen, mit drei Innenverteidigern zu spielen. Aber egal wie: Bierhoff und Flick müssen jetzt weg, und dann muss alles wirklich richtig neu anfangen. Mit einem Trainer, der immer bis zum letzten Spieltag des nächsten Turniers Vertrag hat. Also zwei Jahre.
     
  10. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Sehe ich genau wie du. Neuer patzte auch, als wir damals gegen Frankreich rausflogen. Irgendwie infrage gestellt wurde er nicht. Damals hätte es wahrscheinlich Journalisten, die sich das trauen, noch mit Hoeness zu tun gekriegt, oder mit der Bild.

    Das zweite Tor der Japaner geht definitiv mindestens so sehr, wenn nicht mehr, auf die Kappe von Neuer, wie auf die vom danach aus der Mannschaft genommenen Schlotterbeck. Neuer dreht sich genau so, dass der Ball erst an ihm vorbei kommt. Der Winkel ist irre spitz, und Schlotterbeck deckt den Japaner nach innen komplett zu. Beim ersten Tor der Japaner hat er keine Zeit, irgendwie anders wie durch reinen Reflex zu reagieren. Trotzdem ist es nunmal eine Abwehr nach vorne. Bei anderen Torhütern wird sowas nicht "übersehen". Da Neuer aus der Verletzung gekommen ist, gehen auch hier Fragen an Bierhoff und vor allem Flick. Haben da Werbepartner womöglich Druck ausgeübt, Neuer zu bringen?!
     
  11. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    9,715
    Ort:
    Dinslaken
    Was ein Humbug hier Neuer zum Hauptverantwortlichen zu machen.
    An erster Stelle hebt Süle total dämlich das Abseits um gefühlt 3 Spielfelder auf, obwohl sich ein AV immer an den IV zu orientieren hat. Im Anschluss weiß kein Mensch warum Schlotterbeck da nicht drauf geht. Erst dann kommt der Japaner zum Schuss. Ja, Neuer hätte ihn haben können, ihn aber hier zum Sündenbock zu machen ist einfach Käse.
    Süle sah übrigens bei beiden Gegentoren gegen Japan und beim Gegentor gegen Spanien ganz bitter aus. Das Ding wurde in der Defensive klar verhunzt. Neuer wirkte nicht immer sattelfest, trotzdem hat er auch wieder den ein oder anderen Hochkaräter rausgefischt.
    Ich frage mich eher, warum ein Müller beispielsweise gestern ran durfte, wobei das nun auch keine Rolle mehr spielt hat.
    Mit einer besseren Abwehr wäre definitiv mehr drin gewesen - an Neuer hat es allerdings nicht gelegen.
    Gott sei Dank wurde Adeyemi mitgenommen. Nicht. :rolleyes:
     
    VSTROM gefällt das.
  12. Tobias

    Tobias Ich bin schon einer!

    Registriert seit:
    24 März 2003
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    2,163
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    upload_2022-12-2_10-34-0.png
    Vielleicht findet jemand noch ein anderes Bild aus dieser oder einer vergleichbaren Perspektive, dass den Ball klar im Aus zeigt. Ich fand jedenfalls keines. Die Perspektive aus Spielfeldrichtung täuscht durch die Rundung des Balles oft gewaltig.
    Ich sehe hier einen Ball der nicht zweifelsfrei im Aus ist. Und bei Zweifeln gehts schlicht und ergreifend weiter!

    Ich schließe mich den Vorrednern an, die die Spielweise eigentlich gut fanden. Vielleicht habe ich auch eine einseitige Sicht, da ich sonst nur Fußball bis maximal zur MSV-Ebene schaue...
    Ich weiß nicht, wann ich spielerisch einen besseren WM-Auftritt gesehen habe. Die gelegentlichen Abwehraussetzer sind dann eigentlich zu verkraften - wenn man die Chancen auch irgendwie nutzen kann. Mit leicht besserer Durchschlagskraft wird man so sicherlich unter die besten 4 kommen.
     
  13. finale98

    finale98 Landesliga

    Registriert seit:
    20 Oktober 2005
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1,578
    Ort:
    MEIDERICH statt duisburg
  14. Gockel

    Gockel ehem. KillerGockel

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    1,089
    Zustimmungen:
    4,106
    Ort:
    Meiderich
  15. quallekowski

    quallekowski Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    840
    Für mich wieder ein Zeichen wie ******* der Videobeweis im Fußball eingesetzt wird.. Bei jedem Bild bisher ging es um "vermutlich" und wahrscheinlich ist der Ball nicht im aus oder einfach man kann es nicht eindeutig sagen.
    Beim Football gibt es die Regel, wenn anhand der TV Bilder nicht EINDEUTIG eine Fehlentscheidung festzustellen ist und mit den TV Bildern wiederlegt wird , bleibt die Entscheidung die aufm Feld getroffen wurde.
    Wie anhand der verfügbaren Bilder der VAR eindeutig sagen kann das der Ball nicht im aus war wird für immer sein Geheimnis bleiben
     
    GotStripes gefällt das.
  16. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    8,184
    Zustimmungen:
    79,410
    Ort:
    47059
    Aber genau das ist doch passiert.
    Der Schiri hat auf Tor entschieden und der VAR konnte nicht EINDEUTIG sagen, dass der Ball im Aus war.
    Somit exakt gleiche Situation wie von dir angesprochen und auch im Football gehandhabt.
    Logische Konsequenz - die erste Entscheidung des Schiris steht - Tor.
     
    Supraman, esteban und Markus gefällt das.
  17. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    Ich halte Flick weiterhin für einen der besten Trainer überhaupt - und auch Neuer habe ich keine Zweifel.

    Zudem ist es vermutlich eine der fussballerisch besten Mannschaften, die wir je hatten.

    Es fehlen vielleicht die Kahns, Overaths, Matthäus, Effenberg - Leute, denen Du nach einer Niederlage einfach nicht begegnen willst.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Bogati, VSTROM, MSVFuchs und 2 anderen gefällt das.
  18. Fliegenfranz

    Fliegenfranz Kreisliga

    Registriert seit:
    12 August 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Mosbach
    Guter Einwurf , aber passt ja nicht zu gestern mMn.
    Der Linienrichter und der Schiedsrichter gaben ja das Tor , warteten nur die obligatorische Überprüfung ab. Der VAR konnte nicht belegen , dass der Ball im Aus war. Also -> "the call stands"< in dem Fall.
    Anders wär es gewesen wenn der Linienrichter gewunken hätte - und der VAR dann das Tor doch gegeben hätt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2022
  19. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    12,757
    Zustimmungen:
    44,405
    Ort:
    südl. Vorstadt


    Bei der xG- Debatte wird ja auch ein Punkt erwähnt - wenn du regelmäßig weit unter deinen xG performst, ist es irgendwann nämlich kein Zufall mehr sondern eine konstante Abschlussschwäche.

    Und das ist doch das Hauptproblem der Mannschaft, sowohl das Problem gegen Japan und auch gestern, wenn du da in Hälfte Eins die drei Tore machst fliegst du halt auch vielleicht nicht raus. Das Spiel gegen Japan musst du viel früher entschieden haben. So eine Typen oder Führungsspieler Debatte finde ich dagegen wenig greifbar. Wenn wir zur kommenden EM immer noch keinen Knipser haben, werden wir auch da nicht sehr erfolgreich sein, auch wenn Musiala wieder sechs Männer im Sechzehner hübsch aussteigen lässt. Und ob Füllkrug da die Lösung ist, wage ich noch zu bezweifeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2022
  20. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    2,794
    Zustimmungen:
    6,360
    Musiala hat in dieser Saison bei den Bayern in 14 Spielen 9 Tore und 7 Assists gemacht .

    Eine Wahnsinnsquote .

    Habe gerade bei web.de ein Interview von Jürgen Klinsmann gelesen , er sagt das "Die Mannschaft " die ganze Last und Verantwortung auf Musiala gelegt hat , sozusagen hat jeder sich nur auf ihn verlassen .

    Ich glaube Klinsi hat damit zumindest nicht so ganz Unrecht .
     
    Jessi86 gefällt das.
  21. Dennisdu

    Dennisdu Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    188
    Und das ist ein absolutes Armutszeugnis von allen anderen!
     
  22. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    1,054
    Zustimmungen:
    3,461
    Man muss einen cut machen, Flick und Bierhoff müssen mMn weg. Bierhoff viel zu lange dabei.
    Und ich finde, man kann nicht in eine Heim-EM gehen mit einem Trainer der in so einer WM-Gruppenphase rausgeflogen ist. Dazu hat er sich gegen Japan vercoacht.
    Dazu noch diese behinderte falsche Neun. Wobei da auch das Problem ist, das wir seit Jahren keine richtig guten Mittelstürmer mehr haben.

    Der DFB hätte damals eher einen wie Rangnick als Coach nehmen sollen, der hätte da einiges geändert, aber Flick kannte ja alles und war sicher die bequemere Wahl.

    Hoffe sehr, das da jetzt einige Spieler zurücktreten oder nicht mehr berücksichtigt werden. Im Tor mal jemand anderen wäre auch gut, Neuer ist 36 und nicht mehr so gut, 2 Tore kassiert die ins kurze Eck gelandet sind, das darf nicht passieren. Dazu wirkte er in einigen Szenen ziemlich hektisch.
    Müller deutet Rücktritt an, das fände ich gut.

    Musiala ist ein Wahnsinns-Talent.

    Da kommt ziemlich viel Arbeit auf den DFB zu was Heim-EM angeht. Aber verändern wird sich vermutlich nichts
     
    Couch Bolzer gefällt das.
  23. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    11,793
    Zustimmungen:
    28,217
    Ort:
    Rheinhausen
    Der neue DFB-Boss, Heulsuse Watzke , O. Bierhoff und der arme Flick wollen die Schmach in der nächsten Woche analysieren und Konsequenzen ziehen.
    Das wird ein Spaß werden und Flick wird gehen müssen.
    Das obwohl es ganz allein an unserer grottigen Abwehr liegt, die einfach zu viele Aussetzer produziert.
     
  24. Sebastian

    Sebastian Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    1,661
    Zustimmungen:
    4,803
    Da bin ich mir nicht sicher. In der Zusammenfassung kann man vermuten, dass der Schiri nicht sofort auf Tor entscheidet, der Japaner dreht sich plötzlich um und hört auf zu jubeln. Auch Ballack ist genau deswegen steil gegangen, da er davon ausgeht, dass das Schirigespann auf Abstoß entschieden hat.
    https://www.ardmediathek.de/video/Y...NGQyOTUtMDk3My00ZWY1LThjOGUtYzk4OTQyNGVhMjdi/

    PS: Ich bin immer noch konsterniert, dass es so knapp ist.
    D2ADA2B1-26FD-4F08-84C7-EF2D0AA0ACE2.jpeg
     
  25. KingPing4005

    KingPing4005 Regionalliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,096
    Zustimmungen:
    9,693
    Ort:
    Wedau
    Das ist doch Quatsch. Die Abwehr hat sicher nicht das Zeug um damit Weltmeister zu werden aber an ihr allein lag es ganz sicher nicht. Gegen Japan hat man nur ein Tor geschossen und dazu brauchte man auch noch nen Elfer. War das etwa auch die Schuld der Abwehr? Gegen Spanien stand man dann recht gut und hat auch nur eins kassiert aber es mangelte auch da mal wieder an der Chancenverwertung. Übrigens ist der "arme" Hansi es bei der Abwehr ja zum Teil auch selber Schuld, wenn er Hummels zuhause lässt udn ständig Spieler auf Positionen stellt, auf denen sie nichts zu suchen haben. Die Abwehr ist übrigens im Grunde auch nicht so mies, das man gegen Mannschaften wie Mazedoninen in der Quali verliert oder gegen Costa Rica zwei Stück bekommt, da stimmt es einfach an zu viele stellen nicht und das hat nur zu einem ganz geringen Teil mit der Qualität der Spieler zu tun. Will mir doch keiner erzählen, dass die einzelnen Spieler bei uns schlechter sind als bei Japan oder Costa Rica und an dem Punkt ist Flick dann einfach mit in der Verlosung. Das Gesabbel von Flick und Bierhoff erinnert dann aich ganz stark an einen gewissen Ivo G.
     
  26. Blue Bally

    Blue Bally Regionalliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    5,574
    Zustimmungen:
    9,874
    Ort:
    46
    markus1990 gefällt das.
  27. Tommy Vercetti

    Tommy Vercetti Regionalliga

    Registriert seit:
    30 September 2018
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    7,301
    Ort:
    Köln
    Also die Kantersieg-Theorie mit vermeintlichem Druck auf Spanien ist mir viel zu überschätzt. Auf so ein Ergebnis kann man bei halbwegs gleichem Niveau nicht spielen. Da muss alles passen und der Gegner einbrechen.

    Dennoch ärgerlich, wieso man nach solch einem Start nicht nachlegt. Hinten mehrmals unkonzentriert. Darf so einfach nicht passieren. Tolle Expected Goals hin oder her. Die sind ein Indikator, aber beileibe nicht die ganze Wahrheit.
     
    shanghai gefällt das.
  28. GotStripes

    GotStripes 3. Liga

    Registriert seit:
    11 April 2006
    Beiträge:
    2,172
    Zustimmungen:
    13,780
    Ort:
    Duisburg
    Ich finde nach wie vor unfassbar, wie angreifbar man sich mit dieser Geste gemacht hat. Schon alleine dafür müsste Bierhoff gehen. Abgesehen davon sitzen die Katarer natürlich in jeder Hinsicht im Glashaus und sollten sich einfach auf die Durchführung ihres eingekauften Turniers konzentrieren.
     
    Darkane, Blue Bally, igw459 und 2 anderen gefällt das.
  29. Auslandszebra

    Auslandszebra Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    1,762
    Zustimmungen:
    4,709
    upload_2022-12-2_17-19-1.png

    Auf das Hawkeye ist dieser Tage Verlass.
     
    tskwotan gefällt das.
  30. Domosas

    Domosas Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 April 2017
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    959
    Wie unsympathisch sind die Spieler und Verantwortlichen von Uruguay bitte? Unfassbar wie die dem Schiri am Ende hinterherlaufen sind und ihn „angefasst“ haben.
     
    Gelbschnabel gefällt das.
  31. Speedking66

    Speedking66 Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    392
    Der deutsche Schiri sorgt für das Aus von Uruguay.
    Ganz stark Herr Siebert...
     
  32. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    8,686
    Zustimmungen:
    26,112
    Ort:
    Duisburg
  33. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    Primär hat Uruguay in drei Spielen ein Tor zu wenig geschossen - und auch der Elfmeter war noch nicht drin. Man konnte das auch als Zusammenprall interpretieren - deswegen haben die Video-Refs auch ncht eingegriffen.

    Trotzdem natürlich extrem emotionale Szene.
     
  34. Einmal Zebra immer Zebra

    Einmal Zebra immer Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2014
    Beiträge:
    1,016
    Zustimmungen:
    1,794
    Ort:
    Sontheim /Brenz
    Siebert war halt heute stockblind wie andere Deutsche auch an diesen Tagen in Katar.
    Dass die Urus nach dem Spiel abgingen ist doch mehr als nachvollziehbar.
    Und die Portugiesen waren heute mit dem gleichen Fairplay ausgestattet wie ihre großen Nachbarn gestern.
     
    Speedking66 gefällt das.
  35. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    3,536
    Zustimmungen:
    3,480
    Ort:
    Emmerich
    Die Portugiesen spielen doch im Viertelfinale gegen Spanien um den Fairplay Pokal oder so ähnlich ...
     
  36. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    So offensichtlich das Abschluss-Thema ist - so bleibt auch fest zu halten, dass wir auch mit Abschlussschwäche 6 Tore geschossen haben - nur 2 Teams bis jetzt mehr - das kann auch mal reichen - wenn Du nicht GLEICHZEITIG in JEDEM Spiel selber Tore fängst... . Also ich sehe die Probleme weiterhin gleichmässig verteilt.

    Was mir sofort aufgefallen ist, waren die Tips vor dem Spiel: 3 : 0, 4 : 0, 5 : 0 - gegen eine Mannschaft, die eine Mannschaft besiegt hat, gegen die wir verloren haben.

    Dann spielst Du Costa Rica 10 Minuten tatsächlich die Ohren ab, machst Dein Tor und gehst dann in den: "Haben wir im Griff"-Modus - um am Schluss wieder 3 Tore in 20 Minuten zu schiessen... - sorry, wie willst Du das erklären, wenn nicht mit dem Thema Mentalität?

    Die Qualität war da - wir bringen sie einfach nicht stabil genug auf den Platz. Ein Sane ist wieder beleidigt, wenn er bei nur zwei Tiefenläufen den Ball nicht bekommt.

    Zu Klinsi: Ob die Mannschaft sich auf Musiala verlassen hat, oder doch eher Musiala auf Musiala, lass ich mal dahin gestellt ... .

    Und auch wenn Füllkrug wenig Glamour hat, wenn irgendjemand sein Soll bei dieser WM wirklich zu 100% erfüllt hat, dann wohl er ;).
     
    C-Bra und igw459 gefällt das.
  37. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Bemerkenswert, dass Neuer für dich rein gar nichts z.B. mit dem Stellungsspiel der Abwehr zu tun hat. Ich habe es noch so gelernt, dass der Torwart auch die Abwehr dirigiert. Aber auch das scheint bei Neuer nicht als notwendige Voraussetzung für echte Weltklasse zu gelten. Seltsam, aber so steht es geschrieben.

    Das zweite Japaner-Tor solltest du dir nochmal in Superzeitlupen ansehen. Neuer ist zwar nur Dritter in der Fehlerkette, aber zugleich die wichtige letzte Bastion in dieser Situation. Und er "löst" das Problem halt nicht. Unser heldenhafter, junger Duisburger Stammgoalie hätte diese Bude so nicht kassiert.

    Was Thomas Müller betrifft, ist er leider ebenso "über jeden Zweifel erhaben" wie Neuer. Und genau diese Denke ist eben die tiefste Ursache der Katastrophe. Natürlich hätte man Gündogan vor Kimmich und Goretzka belassen sollen, aber Havertz vorn rein, Musiala und Sane dazu. Müller einfach mal als Einwechslung. Vielleicht ihn sogar für den schon etwas überspielten Musiala auf dem Flügel starten lassen.

    Raum und Kehrer waren ganz sicher keine Optimalbesetzung gegen Spanien. Aber heh, gegen Spaniens Angriffswucht haben wir sensationell gut verteidigt, alles in allem. Reine Arroganz, das endlich gefundene stabile Mittelfeldensemble gegen das vermeintliche Fallobst Costa Rica wieder komplett aufzulösen.

    Reine Arroganz ist für mich sowieso das weiterführende Stichwort. Und eben auch mangelnde Frustrationstoleranz. Wie Kimmich da gerade in der Glotze verzweifelt mit Dackelaugen eine gnädige Beurteilung erbettelte, gefiel mir überhaupt nicht. Was Antonio Rüdiger ganz in Ruhe von "fehlender Dreckigkeit" sagt, dagegen sehr.

    Wer da raus geht, muss es mit dem Gefühl tun, dass er lieber sterben wird, als verlieren. Davon haben Hansi und Olli doch, als jahrelange VIP-Lounge-Hocker, kaum noch den Hauch einer Idee. Dass Flick mit Bayern so grandiosen Erfolg hatte, liegt wohl im Rückblick an einem starken Ensemble, das er schon gut gefestigt vorfand. In der Nationalmannschaft geht es dagegen per se um Improvisieren, Abwägen, praktische Lösungen.

    Wir haben uns mit unserer offensiven Ballbesitz-Doktrin in dieser Hinsicht immer weiter von der Kunst des Machbaren - die immer eine deutsche Domäne im Fussball war - entfernt. Die Spanier, Franzosen und Brasilianer spielen heutzutage hocheffizient, wir haben das völlig verlernt.

    Flick und Bierhoff sind beide Repräsentanten dieser Entwicklung seit 2014, ständige Begleiter von Löw. Der "Neuanfang" war insofern ein Fake. Das muss der DFB dringend korrigieren. Wir sollten unbedingt versuchen, Tuchel zu kriegen, bevor der sich für die Engländer entscheidet. Was der mit Jungs wie Musiala, Sane, Havertz, Rüdiger und Goretzka relativ bald entwickeln kann, wage ich mir im Moment kaum vorzustellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2022
    Rudi 62 gefällt das.
  38. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    Zwei Sachen vielleicht noch: Ich finde die WM extrem schwer zu bewerten, weil mir die Mannschaft über weite Strecken Spass gemacht hat - ich tue mir schwer, irgend einen Verantwortlichen auf Grund der gezeigten Leistungen "auszutauschen".

    Zweitens bedeutet das Thema "Mentalität" für mich nicht, dass da Spieler auf dem Platz stehen, die nicht "wollen". Niemand kommt bis auf eine WM, der "nicht will" - das sind alles Jungs mit mehr Biss und Willen, als die meisten von uns träumen.

    Es geht darum, was einen innerhalb dieses Willens am meisten motiviert. Traditionell war das bei deutschen Mannschaften: Gewinnen. Bei dieser Generation ist "geile Aktionen" für mein Gefühl wichtiger.

    Das war doch, was schon beim Confederationscup 2017, dem eigentlichen "Coming-Out" so hervorstach: Diese schier unfassbare Spielfreude, der ständige Wille zum Risiko. Und bei wichtigeren Turnieren, muss eben dann doch auch der unbedingte Wille zum Sieg dazu kommen - plus die Fähigkeit zu erkennen, wann einem dieser entgleitet.

    Heutige Spieler sind weit besser psychologisch beraten, können sich viel besser von dem distanzieren, was sie da tun, und was darüber geschrieben wird, als das früher der Fall war - müssen sie auch. Problem ist, wenn das schon auf dem Platz geschieht.

    Ich persönlich würde niemanden auswechseln (ausser wenn jemand besseres da ist - Trainerentscheidung)- ich würde daran arbeiten, am Tunnel, am Spass am Sieg.
     
    Neusser und Ufknuf gefällt das.
  39. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    953
    Da mittlerweile klar ist, dass dieses Bild nicht manipuliert ist, sondern dasjenige, das den Extremmoment tatsächlich zeigt, müssen wir wohl nicht mehr diskutieren, ob der Ball noch im Spiel war
     

    Anhänge:

  40. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    Doch - denn das ist eindeutig NICHT der Moment des Ballkontaktes. Der fand fast auf dem Boden statt - hier ist der Ball in der Luft und nicht am Fuss (siehe Schatten) und tendenziell direkt über der Linie. Vermute dass ist der Frame direkt vor oder nach dem Kontakt.
     
  41. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    953
    Den Einwand verstehe ich nicht. Mit Extremmoment meine ich nicht letzten Ballkontakt, sondern am weitesten vorneliegende Position und da ist der Ball aus. Auch die senkrechte Projektion nach unten hält ihn nicht drin
     
  42. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    953
    Was für eine Wohltat bei dem Spektakel Serbien- Schweiz am Mikrofon das Duo Rethy/Wagner zu haben. Man stelle sich vor man hätte Schweinsteiger / Neumann
     
  43. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    2,097
    Zustimmungen:
    9,715
    Ort:
    Dinslaken
    Ok, ich nehme mit, dass der Torwart immer der Schuldige ist wenn die Abwehr patzt. Oder wenn es nach dir geht - irgendjemand der irgendwas mit Bayern zu tun hat.
    Passt. Thema durch. :jokes66:
     
  44. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    13,902
    Zustimmungen:
    39,125
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Es nervt nur noch...
    https://www.t-online.de/sport/fussb...dfb-warum-ist-er-eigentlich-noch-im-amt-.html
    Seit Jahren schon überlebt der DFB-Direktor Krise um Krise. Warum eigentlich? Jetzt ist es Zeit, endlich Konsequenzen zu ziehen.
    ...
    (Quelle t.online)

    Dem Artikel ist nichts mehr hinzuzufügen und trifft den berühmten Nagel auf*m Kopf.

    Ich vermute mal das das Krisentreffen bei dem "Ruderverein" in Frankfurt genauso endet wie die "durchdachte" Aktion mit der berühmten Binde und den Konsequenzen... .
    Ich lasse mich aber gerne überraschen, dass ich falsch liege, alleine der Glauben fehlt mir...
     
    Forza_Duisburg1902 und Der Kelte gefällt das.
  45. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    2,525
    Zustimmungen:
    35,721
    Ort:
    Wedau
    Spanien hatte beim 7:0 übrigens einen um fast zwei Tore schlechteren xG als wir gegen Costa Rica. Das zeigt, dass wir sogar mit einer offensiveren und mutigeren Spielanlage als die Spanier gespielt haben.

    Das Achtelfinale wurde ganz klar in den 20 Minuten gegen Japan verspielt. Zwei Tore, die man taktisch und individuell besser verteidigen muss. Der Rest der Vorrunde war gar nicht so schlecht, auf jeden Fall viel besser als 2018 und auch gut genug um mit vielen Mannschaften, die weitergekommen sind, mitzuhalten.

    Trotzdem gab es sowohl gegen Japan als auch Costa Rica Phasen, wo die deutsche Elf nicht die Intensität und den Fokus von dem Spanien-Spiel hatte. So eine leichte Neigung zur Überheblichkeit und Lässigkeit. Und das ist schon seit Jahren so. Hier muss sich für mich die Haltung dem Spiel und dem Gegner gegenüber ändern. Mehr Demut auf der einen und Gier auf der anderen Seite. Seit Jahren reden alle im Umfeld der DFB-Elf vom Potential und möglichen Titelchancen (was natürlich auch nicht falsch ist), aber ist diese Denke nicht der Kern dieser ständig wiederkehrenden Probleme? Hier ist vor allem auch Bierhoff in der Verantwortung. Er muss eine andere Arbeitsumgebung schaffen. Es wird sich zu viel gegenseitig auf die Schultern geklopft.

    Das Problem mit den fehlenden Neunern ist natürlich ausbildungsbedingt und auch der deutschen Fußball-Mentalität geschuldet (der hoch gehandelte Kollektivgedanke erschwert die Ausbildung von egoistischen Stürmern). In anderen Ländern werden egoistische Spieler vergöttert, hier werden sie früh kritisch gesehen (siehe z.B. auch die stets wiederkehrende Stoppelkamp-Diskussion). Um ein Top-Neuner zu werden, muss du schon in Kindesbeinen jeden Abschluss nehmen. Das kannst du in Deutschland nicht. Da schimpfen die Mitspieler, wechselt dich der Trainer aus und zeigen alle mit dem Finger auf dich.

    Na, taktisch halt :D Costa Rica hat nach dem 1:1 Morgenluft gewittert, teilweise alles oder nichts gespielt und stand dann hinten einfach nicht mehr so dicht. Die hatten ja auch eine realistische Chance weiterzukommen.

    Aber ich bin natürlich grundsätzlich bei dir und habe das oben auch genauso beschrieben. Es gibt seit Jahren immer mal wieder so Phasen, wo die Mannschaft nicht am Limit spielt und etwas phlegmatisch-nachlässig wirkt.

    Ich auch. Musiala wollte sich einfach zeigen, war mutig und voller Spielfreude und Tatendrang. Teilweise war er auch ein bisschen drüber (aber das gehört zur Entwicklung dazu und wird ihn noch besser machen). Sein explosiv-elegantes Aufdrehen auf engstem Raum ist sowas von Zucker. Ich kenne keinen Spieler, der das besser kann. Bin absoluter Fan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2022
  46. Tommy Vercetti

    Tommy Vercetti Regionalliga

    Registriert seit:
    30 September 2018
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    7,301
    Ort:
    Köln
    Genau das. Und eben deswegen ist es so ärgerlich. Völlig unnötig. So kann man sein Potenzial auch vergeuden. Hätte ich nach dem intensiven Spanien-Spiel nicht erwartet diesen Rückfall.
     
  47. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    2,794
    Zustimmungen:
    6,360
    Die konnten sich im Traum nicht vorstellen das Japan gegen Spanien gewinnt .

    Bei Welt Fernsehen hat heute einer gesagt das es besser gewesen wäre Deutschland hätte gestern am Ende noch verloren .

    Dann wären die Spanier heute mit Heim gefahren .
     
  48. Pommesbude

    Pommesbude Kreisliga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Duisburg
    Die Schweiz mit einer ganz starken Vorstellung heute. Hinten sicher gestanden bis zum Schluss und vorne immer wieder mit gefährlichen Aktionen. Haben mich positiv überrascht.
     
  49. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    8,686
    Zustimmungen:
    26,112
    Ort:
    Duisburg
    Brasilien blamiert sich mit einer B-Elf gegen Kamerun.
     
  50. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    17,504
    Zustimmungen:
    41,224
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich arbeite in einer deutsch/Schweizer Firma. Die Schweiz hat rund 8 Mio. Einwohner und hat die Vorrunde gemeinsam mit Brasilien gut geschafft! Eine Blamage für das deutsche Team! Es gehört aufgeräumt in Frankfurt und Bierhoff und Co. Sollten die Rote Karte bekommen. Auch Flick, sorry der Bayern Fan, hat’s nicht drauf! Nur Experimente, aber kein Teamspirit bei einer WM, das ist nicht akzeptierbar und Ausreden helfen nur dem, von dem sie kommen!
     
    Rudi 62, KingPing4005, alex22du und 3 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden