Alles zu unseren Zuschauerzahlen

  • Ersteller Ersteller justimproved2
  • Erstellt am Erstellt am
Ist doch kein Wunder bei der sportlichen Entwicklung, keinen 6jährigen überzeugt man noch mit Tradition oder den Geschichten von Ennatz, Tönnies oder Salou. Die sehen am Handy wo der Erfolg zuhause ist und die wenigsten Eltern haben noch Kontrolle darüber, welcher Fußballverein ausgesucht wird. Wie damals, an der Hand von Papa ins Wedaustadion und das war es dann. Gab halt nur den Emmes. Bei der heutigen Generation wird es immer schwieriger den Nachwuchs an Duisburg und den Emmes zu binden.
Familie und Umfeld prägen! Viele von uns sind früher mit Papa oder Opa oder als Jugendliche mit Kumpels ins Stadion gegangen und hängen geblieben. Das ist heute noch genau so. Dass Grundschüler via Internet die Saisonleistung von Leverkusen verfolgen und Fan werden, mag vorkommen, aber wohl seltener.
Aber: kommen die Alten nicht mehr regelmäßig, weil sie enttäuscht sind usw. bringen sie die Jungen nicht regelmäßig mit... und die können nicht hängenbleiben.
 
Familie und Umfeld prägen! Viele von uns sind früher mit Papa oder Opa oder als Jugendliche mit Kumpels ins Stadion gegangen und hängen geblieben. Das ist heute noch genau so. Dass Grundschüler via Internet die Saisonleistung von Leverkusen verfolgen und Fan werden, mag vorkommen, aber wohl seltener.
Aber: kommen die Alten nicht mehr regelmäßig, weil sie enttäuscht sind usw. bringen sie die Jungen nicht regelmäßig mit... und die können nicht hängenbleiben.
Da hat man aber noch Bundesliga gespielt. Dazu noch die miserable Heimbilanz in den letzten Jahren. Werbung für MSV machen? Wo denn? In Marxloh und vielen anderen Stadtteilen wo sich niemand für den MSV interessiert? Ausländer interessieren sich nicht für deutschen Fußball. Andere Städte? Kann man machen aber auch dort gibt es Leute die zu größeren Vereinen gehen. Dann gibt es noch Leute die haben mit Fußball nix am Hut + die ganzen Verräter von Bayern-, :kacke:-, Dortmund-, Gladbach-Fans, MSV-Fans die nur im TV schauen oder die die es aufgrund der Inflation es sich nicht leisten wollen oder können ins Stadion zu gehen, ein Stadionbesuch mit Familie ist nicht billig. Wobei man trotzdem die Frage stellen darf wo die Leute sind die dann zu Spielen wie gegen Essen, usw. kommen, also wenn es sehr voll wird. Warum kommt von denen nichtmal die Hälfte ins Stadion? Das beste Kriterium Leute ins Stadion zu holen ist Erfolg, da hat man sich in den letzten Jahren nicht besonders mit Ruhm bekleckert. Der MSV ist schon seit langer Zeit unsexy
 
Wir Fans, sorgen ja schon mit vielen Aktionen dafür das überhaupt was passiert, aber, würde es gut finden wenn der MSV gerade in solchen wichtigen Spielen so sachen ausrufen würde wie
"Nimm dein Kollege mit und er zahlt nur die Hälfte"
Oder generell solche Aktionen, aber irgendwie trotz unserer Situation kommt da wirklich wenig würde ich meinen..
 
Gibt es eigentlich noch die guten alten Spieltagsplakate? Könnte man doch zumindest in der Innenstadt in den Geschäften aufhängen wenn man interessierte Ladeninhaber vorher anschreibt per Mail und auch bei den Sponsoren verteilen, zusätzlich könnte man sie im Shop und der GS auslegen wo interessierte die mitnehmen könnten. Das kostet doch nun wirklich kaum Geld, Zeit und Aufwand und wäre doch sehr gut für den MSV in der Aussendarstellung und dadurch würde auch bestimmt der ein oder andere am WE mehr ins Stadion kommen.
 
Ich mache seit 10 Jahren bei uns im Unternehmen die PR, Aber nur für Print nicht für Online. Da kommen schon mal im Jahr rund 140 Beiträge in den Medien meiner Branche zusammen für kleines Geld! Es sind die Kontakte über Jahre aufgebaut und das Prinzip alles zu melden, was irgendwie relevant erscheint.

Ich bin zu lange aus Duisburg weg, daher weiß ich nicht, welche anderen Sportarten noch presse mäßig relevant sind? Eishockey? Wasserball ( Damals Amateur Duisburg)?

Ich denke das einzige zur Zeit nicht besonders attraktive Aushängeschild im Sport ist der MSV Duisburg!

Wie bereits oben beschrieben, die “Jungen” kriegst du nicht mit Tradition und Erfolgen vor 30 Jahren und mehr!

Hier musst du ganz anders ansetzen und ich denke unsere Spieler sollten dabei auch ihren Anteil haben!
 
Doch, wenn die Mannschaft sportlichen Erfolg hat, kommen automatisch die Leute ins Stadion. Und ich würde mal behaupten, wenn der MSV den gleichen Weg einschlagen würde wie aktuell Aachen wären die Zuschauerzahlen ähnlich gut. Erfolg macht sexy, egal in welcher Liga. Wer in der Tabelle oben steht, hat auch mehr Zuschauer. Eigentlich eine ganz einfache Formel. :)
Und nach dem Lizenzentzug 2013 reichte sogar ein durchschnittlicher Tabellenplatz in der 3. Liga, weil die eigenen Ansprüche nach dem technischen KO niedriger waren als das Ergebnis der laufenden Saison. Der Zuschauerzuspruch (ca. 18000) war mit Beginn der neuen Saison schon ein starkes Zeichen. Ich habe noch heute den größten Respekt vor dem damaligen Trainer K. B. und der Mannschaft, die faktisch ohne Vorbereitung die Saison gut gemeistert haben
Und am Ende wurde sogar der Niederrheinpokal gewonnen
 
Gibt es eigentlich noch die guten alten Spieltagsplakate? Könnte man doch zumindest in der Innenstadt in den Geschäften aufhängen wenn man interessierte Ladeninhaber vorher anschreibt per Mail und auch bei den Sponsoren verteilen, zusätzlich könnte man sie im Shop und der GS auslegen wo interessierte die mitnehmen könnten. Das kostet doch nun wirklich kaum Geld, Zeit und Aufwand und wäre doch sehr gut für den MSV in der Aussendarstellung und dadurch würde auch bestimmt der ein oder andere am WE mehr ins Stadion kommen.
Die Marketing Abteilung ist leider so dermaßen tot beim MSV. Seit alles an Capelli abgetreten wurde, ist die Merchandising Abteilung doch richtig kaputt. In der gesamten Innenstadt bekommst Du keinerlei Fan Artikel und der MSV ist nirgendwo sichtbar. Totales Armutszeugnis einfach.
 
Weiß zufällig jemand, warum in Block 9 ganze Reihen und in Block 8 ein ganzer Bereich - angrenzend an Block 9 - verkauft bzw. im Vorverkauf nicht (mehr) verfügbar sind? Ist sehr ungewöhnlich, selbst wenn der Vorverkauf sehr gut laufen würde.

Gibt es ein Ultra-Revival im Oberrang?

upload_2024-3-3_13-21-51.png
 

Anhänge

  • upload_2024-3-3_13-21-51.png
    upload_2024-3-3_13-21-51.png
    51.5 KB · Aufrufe: 1,572
https://www.transfermarkt.de/zuscha...itze-100-auslastung-bei-1860/view/news/437843

Man muss sich das nochmal auf der Zunge zergehen lassen, selbst in dieser historisch schlechten Saison haben wir immerhin noch einen Zuschauerschnitt von 12.119 und liegen damit auf Rang fünf der kompletten Liga. Auch bei den Auswärtsfahrern stehen wir mit durchschnittlich 948 Zuschauern mit Platz sieben im oberen Mittelfeld. An den Fans hat es also definitiv nicht gelegen.

Jetzt sollte der sportliche Bereich mit personellen Entscheidungen langsam mal in die Gänge kommen, um das Potenzial, das hier definitiv vorhanden ist und nur wieder neu geweckt werden muss, hinter dem Ofen hervorzulocken. Dazu zähle ich auch explizit die Herren aus Marketing und Verkauf was das neue Trikot, die Dauerkarten oder den Trainingsauftakt betrifft!. Macht mal endlich Werbung für den Verein!
 
Trikots kommen erst wenn wir auch Spieler haben die diese auch präsentieren können.
Für mich ist das dann schon wieder definitiv zu spät. Man könnte ja auch mal kreativ werden und darauf verzichten die Spieler in den neuen Trikots abzulichten, dafür einfach mal back to the roots z.B. Duisburger und Duisburgerinnen fragen ob sie nicht Lust haben zu „modeln“. Spieler kommen und gehen aber die Anhänger sind das was dem Verein auf Ewigkeiten bleiben wird. Nur so eine Idee.

Wenn die Trikots wieder so spät kommen wie in den letzten Jahren wäre das für mich persönlich schon etwas ernüchternd, da ich die Trikots seit Capelli sowieso kaum mehr kaufe, weil sie mir so gut gefallen oder so eine tolle Qualität haben. Einfach um den Verein zu unterstützen und Werbung zu machen!

Abseits der Trikots steht für mich aber die DK an vorderster Front. Da würde ich mir endlich Butter bei die Fische wünschen.
 
Abseits der Trikots steht für mich aber die DK an vorderster Front. Da würde ich mir endlich Butter bei die Fische wünschen.
Womit willst du denn aktuell die DK befeuern….ohne Trainer und Mannschaft? Das gruselige letzte Spiel in Dresden ist erst eine Woche her. Der Frust verfliegt nicht so schnell.
Aber ich gebe dir Recht, wenn es mal endlich mit neuen Namen losgeht, dann muss mit mehr Schwung nach vorne geschaut werden.
 
Letztes Jahr haben wir übrigens 3 Tage nach dem letzten Saisonspiel (27.05.23) Infos zur neuen Dauerkarte bekommen und der Vorverkaufsstart war am 31.Mai.

Läuft ja deutlich besser mit Preetz und Kloke.
Habe gesehen, dass wir sogar 4 Mitarbeiter Marketing Sponsoring haben. Mit Sport 5 zusammen ist das ja eine Armee für die Regionalliga.
OK, das Thema gehört wahrscheinlich woanders hin.
Aber mein Zwischenfazit: Innovation habe ich unter Preetz noch nicht gemerkt.
 
Zurück
Oben