Alles zu unseren Zuschauerzahlen

  • Ersteller Ersteller justimproved2
  • Erstellt am Erstellt am
Das sind unsere bisherigen Zuschauerzahlen in gesamt 8 Heimspielen in dieser Saison.

* 1860 München > 14.142
* Ulm 1846 > 10.214
* Verl > 10.447
* Münster > 12.889
* Unterhaching > 9.513
* Bielefeld > 14.664
* Essen > 24.845
* Ingolstadt > 8.189

Wenn man bedenkt, dass 1860, Essen, Bielefeld und Münster so einiges an Gästefans mirgebracht haben, relativieren sich diese Zahlen sehr schnell, wenn man Verl, Unterhaching und Ingolstadt ( wenig Gäste) dazu nimmt.

Der Kicker rechnet ja immer den Gesamtschnitt und die Gesamtzuschauerzahl. Ich gehe einmal anders vor und streiche die höchste und die niedrigste Zahl, um so einen realistischen Schnitt zu haben.
In dem Fall würde der Zuschauerschnitt bei : 11.968 Zuschauern liegen.

Die Tendenz ist abwärts, aber immer abhängig davon, was der Gegner noch an Gästefans mitbringt, wenn ich da an z.B. Dynamo denke !
 
* Ulm 1846 > 10.214
* Verl > 10.447
* Unterhaching > 9.513
* Ingolstadt > 8.189

Wenn man bedenkt, dass 1860, Essen, Bielefeld und Münster so einiges an Gästefans mirgebracht haben, relativieren sich diese Zahlen sehr schnell, wenn man Verl, Unterhaching und Ingolstadt ( wenig Gäste) dazu nimmt.
Für mich ist das ein Verlust von knapp unter 1.000 Eingefleischten pro Monat. Aber klar, irgendwann ist man statistisch an dem Punkt angekommen wo es niedriger kaum noch geht wegen der verkauften Dauerkarten, die ja anscheinend immer zu 100% in dieser Zahl enthalten sind, tatsächliche Anwesenheit hin oder her.
 
Warum sollte man nicht in der Arena spielen ? Es gibt keinen anderen Mieter und Homberg wäre dann eigentlich doch zu klein für den MSV und Heimspiele in Homberg würde bei den Fans nicht auf Akzeptanz stoßen.
Kommt drauf an, wenn Ingo und die anderen zwei von der Tankstelle immer noch da sind, kommen vielleicht 2.000 Zuschauer beim guten Winde im Sommer und die Stadt muss nicht die Miete zahlen. Können dann jede Woche American Football in der Arena spielen, Frauenfußball interessiert auch fast niemanden. Oder Bocholt kommt als nächster Mieter, wenn die aufsteigen, auf jeden Fall haben die auch Stallgeruch im Verein.
 
Ich denke ab der Regionalliga, brauch man sich auch keine Gedanken mehr um die Arena machen.
Da kommen ganz andere Dinge auf den Verein zu. Ich denke die Mitgliederzahl sinkt dann auf ca. 4000 ab. Dauerkarten wären so bei 1000-1500 und Sponsoren die dem jetzigen Haufen noch Geld geben, so doof musst du mal sein.
Ne, der Verein zerlegt sich komplett grade und am Ende war keiner Schuld außer Walter Hellmich, das Umfeld, etc.
Ach und Verträge von Schmoldt, Schommers, Klug, Beuckert und Co. schnell noch bis 2027 verlängern mit der Option Oberliga.
 
Ich denke ab der Regionalliga, brauch man sich auch keine Gedanken mehr um die Arena machen.
Da kommen ganz andere Dinge auf den Verein zu. Ich denke die Mitgliederzahl sinkt dann auf ca. 4000 ab. Dauerkarten wären so bei 1000-1500 und Sponsoren die dem jetzigen Haufen noch Geld geben, so doof musst du mal sein.
.

Also ich kann nur für mich sprechen, aber in Augenblick habe ich keine Dauerkarte. Aber in der Regionalliga mit einer neuen Truppe....da könnte ich mir schon vorstellen wieder im jetzt erst Recht Modus ne Dauerkarte zu kaufen. Also mit mir hätten sie vermutlich sogar einen Dauerkartenkunden mehr. Glaube da wäre ich nicht der Einzige.
 
Dann mu
Ich denke ab der Regionalliga, brauch man sich auch keine Gedanken mehr um die Arena machen.
Da kommen ganz andere Dinge auf den Verein zu. Ich denke die Mitgliederzahl sinkt dann auf ca. 4000 ab. Dauerkarten wären so bei 1000-1500 und Sponsoren die dem jetzigen Haufen noch Geld geben, so doof musst du mal sein.
Ne, der Verein zerlegt sich komplett grade und am Ende war keiner Schuld außer Walter Hellmich, das Umfeld, etc.
Ach und Verträge von Schmoldt, Schommers, Klug, Beuckert und Co. schnell noch bis 2027 verlängern mit der Option Oberliga.
Dann muss man alles hinterfragen, wie schaffen es Traditionsvereine wie RWO oder Aachen jedes Jahr die Regionalliga Lizenz zu erhalten? Dann muss eben der Spieleretat halbiert werden und die 3 Co Trainer eingespart werden, Wulf und Mohnhaupt können wir auch einsparen, denke der junge Pressesprecher von uns hat mehr drauf als die Beiden.
 
da könnte ich mir schon vorstellen wieder im jetzt erst Recht Modus ne Dauerkarte zu kaufen. Also mit mir hätten sie vermutlich sogar einen Dauerkartenkunden mehr. Glaube da wäre ich nicht der Einzige.
Ich denke auch das trotz Abstieg und Jahren voller Qual die Regionalliga einen gewissen Flair für die Fans hätte und gehe davon auch von weit über 5000 Zuschauern aus. Sicher nicht an verkauften Dauerkarten aber im Schnitt.
 
Also ich kann nur für mich sprechen, aber in Augenblick habe ich keine Dauerkarte. Aber in der Regionalliga mit einer neuen Truppe....da könnte ich mir schon vorstellen wieder im jetzt erst Recht Modus ne Dauerkarte zu kaufen. Also mit mir hätten sie vermutlich sogar einen Dauerkartenkunden mehr. Glaube da wäre ich nicht der Einzige.
Uff nee. Es ehrt dich, keine Frage. Aber Regionalliga, Dauerkarte? Ich denke Mitglied reicht um zu allen Spielen eine Karte zu erhalten. Im Winter bei 4 Grad, Nieselregen und Schnupfen würd ich mir zweimal überlegen ob ich zum Heimspiel gegen den 1. FC Düren ausrücke. Ist einfach eine Frage der Attraktivität und des Geldes. Vereinsliebe hin oder her.
 
Im Juni 2022 habe ich das folgende geschrieben:

"Ich habe mal gesagt, diese Truppe wird das Stadion leer spielen und wir können uns freuen wenn noch 10000 Zuschauer kommen.
Soviele kamen mal nachts um 2 Uhr um den Aufstieg zu feiern.
Jetzt sage ich auch noch, es werden so wenig Dauerkarten verkauft, wie noch nie.
Wenn ich viertklassigen Fußball sehen will, gehe ich nach Essen, oder Homberg.
Ach ja, die einen sind ja aufgestiegen und werden und den Rang ablaufen und die anderen sind abgestiegen."

Auch vorher hatte ich es geschrieben, finde es leider nicht mehr.

Da kam dann unter anderem eine Antwort wie:

"Jonge, Deine MSV-Depression nimmt ja schon pathologische Ausmaße an" ................. "
Also, sei entspannt und komm mit Deinen Prophezeiungen wieder, wenn der Fall eintreten sollte, der sich in Deinem Kopf festgesetzt hat.
Ich weiß, dass Geduld nicht jedermanns Tugend ist, aber die werden wir wohl aufbringen müssen, ohne vorher schon alles in Schutt und Asche zu reden. Also"

Wie sollte ich doch mit der Prognose recht behalten.
Wir sind an einem Punkt angekmmen, an dem sich der VErein über 10000 Zuschauer schon freuen würe.
Und auch Essen hat uns inzwischen den Rag abgelaufen Nicht nur spielerisch, sondern auch bei den Zuschauerzahlen.

Alles nur noch traurig.

Ich bin an einem Punkt angekommen, da fahre ich nach einer Niederlage gegen Essen nach Hause und ärgere mich nicht einmal mehr.
 
Der MSV wird auch als Viert- oder Fünftligist noch in der Arena spielen. Die Stadt will doch keine Bauruine haben. Die "Politik" wird den MSV notfalls für einen symbolische Euro dort spielen lassen. Dann wird der Oberrang komplett geschlossen und nur die Hauptribüne sowie die beiden Blöcke für die Fans beider Lager geöffnet.
 
Der MSV wird auch als Viert- oder Fünftligist noch in der Arena spielen. Die Stadt will doch keine Bauruine haben. Die "Politik" wird den MSV notfalls für einen symbolische Euro dort spielen lassen. Dann wird der Oberrang komplett geschlossen und nur die Hauptribüne sowie die beiden Blöcke für die Fans beider Lager geöffnet.

Es stehen auf jeden Fall Zeiten ins Haus, da würde dem MSV das Leichtathletikstadion, PCC-Stadion oder das Mülheimer Ruhrstadion ausreichen... Lediglich gegen Aachen, Oberhausen, Uerdingen und Wuppertal wird das Stadion nochmal nennenswert voll werden. Dank den Anwohnern kann man das Stadion ja nicht mal mehr für Konzerte vermieten...
Die Stadionfrage wird definitiv nochmal interessant, gerade wegen der Instandhaltung. Stichwort neues Dach!
 
Kommt drauf an, wenn Ingo und die anderen zwei von der Tankstelle immer noch da sind, kommen vielleicht 2.000 Zuschauer beim guten Winde im Sommer und die Stadt muss nicht die Miete zahlen. Können dann jede Woche American Football in der Arena spielen, Frauenfußball interessiert auch fast niemanden. Oder Bocholt kommt als nächster Mieter, wenn die aufsteigen, auf jeden Fall haben die auch Stallgeruch im Verein.
Bei allem verständlichen Frust, mit solchen blödsinnigen Annahmen kann ich nichts anfangen. Der MSV spielt genau so selbstverständlich an der Wedau, wie sein Trikot blau-weiß quergestreift ist. Falls es diesen Spielverein nicht mehr geben wird, dann werden die Erben wieder an der Westender Straße spielen und auch wieder in den alten Trikots der Zebras auflaufen.
 
Was passiert denn mit dem MSV wenn wir wirklich absteigen sollten und dann vor 2500 Zuschauern spielen ? Die Konsequenzen wären doch katastrophal ich weiß gar nicht ob das alle überhaupt schon so wirklich realisiert haben.
 
Aktion vom Waldhof zum letzten Heimspiel der Saison, wäre doch auch was für den MSV, denke da würde man auch trotz der Leistung einige Zuschauer zusätzlich bekommen und hätte auch die DK-Besitzer auch wirklich da.

Am 16.12.2023 steht das vorletzte Heimspiel des Kalenderjahres 2023 auf dem Programm. Unser SV Waldhof Mannheim 07 empfängt den FC Erzgebirge Aue im heimischen Carl-Benz-Stadion. Wir möchten uns bei unseren rund 3.600 Dauerkartenbesitzern für den Einsatz und die Verbundenheit im abgelaufenen Jahr mit einem besonderen Aktionstag zum Jahresende bedanken. Dabei gibt es gleich mehrere Angebote rund um den Spieltag.

Ticketaktion für Dauerkartenbesitzer

Jeder Dauerkartenbesitzer kann sich für das Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue zwei zusätzliche Tickets zum Preis von je 5€ sichern. Die Plätze und die Ticketkategorie sind dabei frei wählbar. Um sich die zusätzlichen Tickets zu sichern, mit denen beispielsweise Freunde/Bekannte eingeladen werden können, muss sich der Dauerkartenbesitzer in sein Online-Konto in unserem Ticketshop einloggen, mit dem die Dauerkarte für die Saison 23/24 gekauft wurde. Nun können die gewünschten Plätze beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue ausgewählt werden (Dauerkartenaktion). Um weitere Tickets, die nicht zur Dauerkartenaktion gehören zu kaufen, bitten wir euch die Website einmal zu aktualisieren.

Bieraktion – Kaufe 5, bezahle 4

Beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue gibt es ein Catering-Angebot an unseren Ständen. Fünf Becher Eichbaum-Bier können zum Preis von vier Bechern erworben werden. Zusätzlich kommt wie gewohnt ein Becherpfand von 2€ pro Becher dazu. Damit sinkt der Bierpreis im Angebot auf 4€ pro Becher. Um am Spieltag das Angebot wahrzunehmen, muss am Cateringstand das „Bierangebot“ bestellt werden. Nur so kann das Angebot ausgegeben werden.

Gratis-Schal ab Einkaufswert von 50€ im Fanshop

Auch im Bereich Merchandising gibt es ein gesondertes Angebot gegen den FC Erzgebirge Aue. Ab einem Einkaufswert von 50€ gibt es für jeden Käufer einen vorausgewählten SV Waldhof Schal gratis dazu.

https://svw07.de/ticketaktion-fuer-dauerkartenbesitzer-gegen-aue-zwei-tickets-fuer-jeweils-5e/
 
Aktion vom Waldhof zum letzten Heimspiel der Saison, wäre doch auch was für den MSV, denke da würde man auch trotz der Leistung einige Zuschauer zusätzlich bekommen und hätte auch die DK-Besitzer auch wirklich da.



https://svw07.de/ticketaktion-fuer-dauerkartenbesitzer-gegen-aue-zwei-tickets-fuer-jeweils-5e/
Ganz ehrlich, wann gab es die letzte Aktion beim MSV? Spätestens gegen Halle in der Rückrunde sollte man überlegen, ob es eine Aktion mal geben sollte. Vielleicht sind wir vor fast leeren Rängen punktetechnisch erfolgreicher, dann kann ich die Marketing Schläfrigkeit verstehen.
 
Dauerkartenbesitzer bekommen beim Einkauf im Fanshop 40% Rabatt.
Beim Rückrundendauerkarten-Kauf das Gleiche.
Wer gegen Freiburg sich eine Eintrittskarte besorgt, bekommt auf die Eintrittskarte gegen Halle 40%.

Hab ich was verpaßt, oder ist das eine Idee von dir, wie man mehr Zuschauer ins Stadion locken kann?
Wobei, 40% beim Einkauf im Fanshop hört sich gut an, aber da die Auswahl eigentlich eher bescheiden ist, positiv ausgedrückt, bringt das eher weniger ...
 
Ja, das wäre meine Idee.
Vielleicht könnte man auch Ronaldo verpflichten, dann kommen mehr Zuschauer und der Trikot-Verkauf würde bestimmt in die Höhe schießen...
Was wäre deine Idee um mehr Zuschauer ins Stadion zu locken und die treuen Fans zu belohnen?
 
Ja, das wäre meine Idee.
Vielleicht könnte man auch Ronaldo verpflichten, dann kommen mehr Zuschauer und der Trikot-Verkauf würde bestimmt in die Höhe schießen...
Was wäre deine Idee um mehr Zuschauer ins Stadion zu locken und die treuen Fans zu belohnen?

Ich hatte gefragt, weil du so geschrieben hast, als käme das vom Verein.
Die Idee an sich ist bestimmt nicht schlecht. Gerade mit dem Rabatt auf Karten fürs Heimspiel danach.
Allerdings würde ich das auf Dresden/Freiburg machen. Freiburg scheint für mich derzeit das wichtigste Spiel zu sein. Und da gegen 2. Mannschaften eh meist weniger kommen, sollte der Verein versuchen, die Dresden-Zuschauer für Freiburg zu locken.
Wie gesagt 40% im Fanshop hört sich viel an, aber bringt bei der bescheidenen Auswahl wenig. Dann lieber jeder DK Besitzer darf eine Person mitbringen gegen Freiburg.

Die Frage ist halt, was erlaubt der DFB an Rabattaktionen ...
 
Die richtigen Minuskulissen kommen jetzt erst. Heute mit 8.809 Zuschauern beim Last Chance Spiel war das schon mager, wobei ich die Stimmung dagegen gut fand, bis zum ... Dann bin ich ja gegangen.
 
Die richtigen Minuskulissen kommen jetzt erst. Heute mit 8.809 Zuschauern beim Last Chance Spiel war das schon mager, wobei ich die Stimmung dagegen gut fand, bis zum ... Dann bin ich ja gegangen.
Die Knallaz kommen noch, BVB II, Sandhaufen oder die alte Viktoria, Zuschauermagneten und Angstgegner, da finde ich RWO oder Paderborn II auch nicht schlimmer.
 
Moin,

bin da generell bei euch, aber:

- scheiß Wetter hoch 10
- A59 murks teilgegesperrt (musste selber auch im Feierabendverkehr über die A3 fahren)
- Spiel in der Woche um 19 Uhr
- Strasse zum Stadion einspurig gesperrt

da werden es sich ggf der ein oder andere noch überlegt haben, doch lieber Magenta zu schauen.
Dafür fand ich die Zal nicht schlecht. Werden aber auch etliche DK Inhabeer dabei gewesen sein, die nicht im Stadion waren !
 
Die Zuschauerzahlen sind doch seit Monaten im Rückwärtsgang. Warum? Zurecht, 16€ für einen Stehplatz, 25€ der günstigste Sitzplatz bei dem Gegurke?
Das ist für die heutige Zeit einfach zuviel auch.
In der Regionalliga kann man froh sein wenn 3.000-4.000 kommen .
 
Am Sonntag könnte es nochmal einen gut gefüllten Gästeblock geben. Dortmund spielt Samstag bei Union. Wir Sonntagabend 19.30 Uhr. Kann mir vorstellen, dass die noch ein paar Essener mitbringen, die spielen Samstag 16.30 Uhr. Kann, muss aber nicht.
 
Am Sonntag könnte es nochmal einen gut gefüllten Gästeblock geben. Dortmund spielt Samstag bei Union. Wir Sonntagabend 19.30 Uhr. Kann mir vorstellen, dass die noch ein paar Essener mitbringen, die spielen Samstag 16.30 Uhr. Kann, muss aber nicht.
Naja, aber die Anstoßzeit wird auch BxB.ler abhalten.
Ich wäre da nicht so optimistisch von wegen, da kommen welche der Ersten und auch ein paar Exxener.:nunja:
Ca. 10.000 + - X werden es aber werden.
 
16€ für einen Stehplatz, 25€ der günstigste Sitzplatz..

Das ist für die heutige Zeit einfach zuviel auch.
Das ist vermutlich kein Cent mehr als das was ein Verein mit den heutigen Spieltagskosten bei 10.000 Menschen pro Spiel nehmen muss damit überhaupt am Ende eine schwarze Zahl für den Spieltag steht.

Alleine die gefühlt 200 Ordner im Stadion, die jeweils 4-6 Arbeitsstunden pro Heimspiel abrechnen können wegen der andauernden Fantasiehochrisikohaftigkeit der Bullen und Sicherheitsorgane kosten so unglaublich viel Geld. Und da kommt ja noch einiges hinzu an so Spieltagen.
 
Zurück
Oben