Alles zur neuen MSV Dokumentation

Maurice

Landesliga
Wenn es hier falsch ist, einfach löschen. Hab’s gerade auf dem Instagram Account von Joachim Llambi gesehen. Es wird wohl eine Langzeitdoku bald auf RTL geben. Joachim Llambi & die Zebras. Gibt wohl um 16:30 eine Pressekonferenz aus unserer Arena.

92B60D42-6A84-47A1-9198-887F8D35E3A6.jpeg
 

Anhänge

  • 92B60D42-6A84-47A1-9198-887F8D35E3A6.jpeg
    92B60D42-6A84-47A1-9198-887F8D35E3A6.jpeg
    1.3 MB · Aufrufe: 20,607
Ich überlege gerade was der Inhalt dieser Langzeit Doku sein könnte?

Medienpräsenz ist nie schlecht, mit jemandem der den MSV definitiv im Herzen trägt und das bei nahezu jeder Gelegenheit auch öffentlich zeigt (MSV Pin zur Primetime vor Millionen TV Zuschauern), dazu noch ziemlich bekannt und sympathisch ist hat man einen wirklich guten Partner.
Aber mir erschließt sich der Sinn der Doku überhaupt nicht…
 
Ich überlege gerade was der Inhalt dieser Langzeit Doku sein könnte?

Medienpräsenz ist nie schlecht, mit jemandem der den MSV definitiv im Herzen trägt und das bei nahezu jeder Gelegenheit auch öffentlich zeigt (MSV Pin zur Primetime vor Millionen TV Zuschauern), dazu noch ziemlich bekannt und sympathisch ist hat man einen wirklich guten Partner.
Aber mir erschließt sich der Sinn der Doku überhaupt nicht…

Inhalt dieser Doku dürfte der MSV Duisburg sein. ;) Etwas präzisiert? Warten wir die PK ab. Es könnte in Richtung „Ein Traditions- und Kultverein in schwierigem Fahrwasser“ gehen. So könnte ich mir das jedenfalls vorstellen.
 
Was genau ist denn eine Langzeit-Doku? :nunja:

Eine Art Seifenoper a la Blindenstraße? :panik2:

Oder einfach eine Doku, die einen langen Zeitraum umfasst (von Gründung des MSV bis heute)? :nunja:

Oder eine Reportage über den treuen, verdienten und langjährigen Platzwartgehilfen an der Westender Bodo H Langzeit? :nunja:

Sollte ersteres zutreffen: Ein Format, das sich beispielsweise wöchentlich im Programm wiederfindet fände ich albern. Auf "Eisenbahnsiedlung mit etwas Fußball" wäre doch kontraproduktiv.

Und überhaupt: Was haben wir denn in kurzen Abständen schon Weltbewegendes durch den Äther zu jagen? Ich bin skeptisch.
 
Was genau ist denn eine Langzeit-Doku? :nunja:

Eine Art Seifenoper a la Blindenstraße? :panik2:

Oder einfach eine Doku, die einen langen Zeitraum umfasst (von Gründung des MSV bis heute)? :nunja:

Oder eine Reportage über den treuen, verdienten und langjährigen Platzwartgehilfen an der Westender Bodo H Langzeit? :nunja:

Sollte ersteres zutreffen: Ein Format, das sich beispielsweise wöchentlich im Programm wiederfindet fände ich albern. Auf "Eisenbahnsiedlung mit etwas Fußball" wäre doch kontraproduktiv.

Und überhaupt: Was haben wir denn in kurzen Abständen schon Weltbewegendes durch den Äther zu jagen? Ich bin skeptisch.

Gerüchteweise soll es sich wohl um ein Castingformat handeln, in welchem eine Jury neue Spieler für den MSV sucht. Peter Neururer und Hans Sarpei wurden auch schon in Meiderich gesichtet.
 
Inhalt dieser Doku dürfte der MSV Duisburg sein. ;) Etwas präzisiert? Warten wir die PK ab. Es könnte in Richtung „Ein Traditions- und Kultverein in schwierigem Fahrwasser“ gehen. So könnte ich mir das jedenfalls vorstellen.
Kann ich mir nicht wirklich vorstellen. RTL NOW produziert zwar auch Sendungen die nur auf RTL NOW laufen also eher "Nischenprogramm" sind, aber für solch eine Doku dürfte der MSV dann einfach zu uninteresant sein bzw. eine andere ZIelgruppe ansprechen.
Aber wir werden es nachher sehen. Kann mir vorstellen er ist auch bei Magenta zu Gast.
 
Für viele Suffköppe wäre RTL schon ein Aufstieg

Ich glaube RTL versucht derzeit einen anderen Weg einzuschlagen, da man gemerkt hat, dass das auf Dauer nicht nachhaltig ist. Herzu passt auch die Entscheidung Jan Hofer zu holen und mit einem Dieter Bohlen nicht zu verlängern. ProSieben Media ist da auf einem ähnlichen Kurs mit der Verpflichtung von Linda Zervakis. Da könnte ein Doku-Format über den MSV außerhalb der sonstigen RTL2 Dokus durchaus gut hineinpassen.
Lesenswert hierzu ist auch der Artikel auf DWDL.de "RTL wird anständig: Die Selbstzähmung des Biests"

https://www.dwdl.de/hauptstadtstudio/82259/rtl_wird_anstaendig_die_selbstzaehmung_des_biests/
 
Es wird wohl verkündet werden, dass Ivo Grlic als neuer Scout für "Let's dance" engagiert wird. Die Verpflichtung seines ersten Tanzpaares sicker-te bereits durch, worauf die Intendanz von RTL sauer reagierte. Ein bitter-er Start für Grlic und nicht ganz frey von Kama. Das kann er sich wohl nur durch einen günstigen und klug-en Weinkauf schön saufen. Auf jeden Fall läuft die TV-Engin-e auf vollen Touren. Die Frisur sitzt und auch die Bart-Stoppel. So etwas kommt nicht nur bei Aziz gut an. Ursprünglich sollte die Pressekonferenz im Hotel Krempicki stattfinden aber nun wollte das Volk mer. Und so geht man jetzt nicht in den Wald, sondern in die Arena. Dem Sieger des Wettbewerbs winkt eine Reise in die Dominik-anische Republik. De Ana-stasia organisiert das schon. Das Hotel dort ist der reinste Palacios. Vermeijden sollte Grlic allerdings den Hau-den-Lukas zu erwähnen, denn das ist ein Bret. Schneider sin an der Teilnahme gehindert, das weiß jeder dot. Chev vom Ganzen mit viel Pepic ist natürlich der Herr Llambi. Der krebs-t überall herum und niest, wie es sich gehört, in die Arm-Beucke.

Ob Vincent oder Lusic, nicht vergessen: Wer dort auf Englisch zwei Bier bestellen will, ruft: "Tobias!"
 
Ich muss sagen, dass ich es gerade erst durch Zufall mitbekommen habe und ich bin tatsächlich absolut begeistert!

Als riesiger Fan des Originals 'Sunderland Til I Die' haben sowohl ich als auch Familie/Freunde sich immer gedacht, was für eine Parallele zu Sunderland besteht bezüglich ewig treuer Fangemeinde, viele sehnen sich nach dem Erfolg alter Tage, Arbeiterstadt und und.

Seitdem war es der in meinen Augen utopische Wunsch, dass es eine solche Serie über uns geben wird und nun wird sie tatsächlich kommen!
Vielen Dank an Joachim Llambi, der hier (wohl) vieles möglich gemacht hat!

Wie dann die Umsetzung aussehen wird und ob es mit dem Original mithalten kann, steht in den Sternen, aber nichtsdestotrotz wird der MSV sowohl was das öffentliche Interesse als auch Sponsoren angeht, sicherlich von profitieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also 8-10 Folgen sind geplant und es soll ca. November 2021 losgehen, keine Soap sondern eine echte Doku vom Training, Hotel bis zum Spiel und die Fans sollen zu Wort kommen und ihre Geschichten.
Aber eben nicht nach irgendwelchen Ideen und erfunden, sondern rein journalistisch aufgearbeitet, hoffen wir mal das das stimmt.
 
Ich finde die Idee super, nur hab ich den Rest nicht mitbekommen, wo man dann die Doku sehen, kann da der Stream wahrscheinlich über ein 56k Modem erfolgt und sehr ruckelig ist, und der Ladevorgang ziemlich lang dauert.
 
Ich war erst skeptisch als ich das gehört habe, aber diese Art von Doku, vor allem wenn sie richtig gemacht ist (und ich glaube das wird die entscheidende Frage sein) kann ein echter Meilenstein sein (für TVNow, den deutschen Fußball, der so verfolgt wird und den MSV). Wir sind in diesem Fall definitiv Vorreiter. Die Bayern haben Amazon abgelehnt als es um All or nothing ging. Kleinere Dokus wie die 24/7 FC Köln Doku auf DAZN oder Inside Borussia Dortmund bei Amazon scheinen gut angekommen zu sein. Aber so lange zu folgen ist schon ungewöhlich.

Im besten Fall wird es eine Topdoku, die festhält wie wir vom "Klassenerhalt in Liga 3" aufsteigen in Liga 2 und es wird für immer festgehalten sein.. Das wäre genial.

So oder so, glaube ich, dass das helfen kann und wird Sponsoren zu finden. Denn es ist klar: Ein Jahr lang gibt es nun zusätzliche und "exklusive" TV-Präsenz. Gut gemacht Herr Llambi, gut gemacht MSV! Hoffentlich macht RTL es gut, dann wird es geil! :top:
 
Also ich finde es geil!

Kann mir jetzt noch jemand erklären, was TV now ist und wie ich mir das anschauen kann?

Ich bin ein Netflix, Prime & Co. Mensch.
Vom normal TV bin ich mittlerweile meilenweit entfernt.

Dann hast du mit TVNow Glück. Ist letztliche die Streaming-Plattform von RTL! :cool: Für nur 5 Euro im Monat bist du dabei! :hrr: Funfact: Gib rtlnau.de ein (Ja bewusst falsch geschrieben) und du landest auch auf der richtigen Internetseite. :D OB et dafür ne App oder sonst wat gibt müssen andere Leute beantworten, die da vielleicht 'n Abo haben. Ich gehör da nicht zu.
 
Ich finde die Idee super, nur hab ich den Rest nicht mitbekommen, wo man dann die Doku sehen, kann da der Stream wahrscheinlich über ein 56k Modem erfolgt und sehr ruckelig ist, und der Ladevorgang ziemlich lang dauert.
Im November soll die erste Folge auf TVNOW zu sehen sein, da es über die ganze Saison geht wird es wohl unregelmäßig sein was die Ausstrahlung der Folgen angeht. Es sieht aber auch gut aus das die Serie oder die einzelnen Folgen auch im Free-TV gezeigt werden.


Also ich finde es geil!

Kann mir jetzt noch jemand erklären, was TV now ist und wie ich mir das anschauen kann?

Ich bin ein Netflix, Prime & Co. Mensch.
Vom normal TV bin ich mittlerweile meilenweit entfernt.
Nun wenn du von normalen TV meilenweit entfernt bist, dürfte RTLNOW dich eigentlich nicht ansprechen. Das ist sozusagen die Mediathek von allen Sendern der RTL-Gruppe .Neben den Sendungen die auf RTL laufen gibt es dort deren Produktionen und zwar auch einige zusätzliche Serien, aber da s ist Qualitativ und Quantitativ nicht mit anderen Streamignplattformen vergleichbar.Die Preise liegen übrigens bei 4,99 und 7,99 EUro im MOnat
 
Zuletzt bearbeitet:
Hauptsache besser als "Mitten in Meiderich" :pfeifen: Kann mich nur noch vage dran erinnern, aber meinte es war nicht gut.

Finde es trotzdem ne geile Idee
 
Ich will jetzt keine Werbung für TV NOW machen, aber da gibt es auch den besten Dokukanal den ich kenne: GEO TV. Und auf TV NOW gab es schon Dokus, die wirklich einzigartig sind, z.B. eine mit dem Liefers über einen Pathologen und eine Obduktion. Von daher erwarte ich was Einzigartiges.
 
Na hier herrscht ja ein Gottvertrauen in diesen abartigen Sender, ich bin wirklich schwer beeindruckt.
Der MSV bekommt Geld dafür, man könnte auch sagen wir haben unsere Seele an den Teufel verkauft.
Mittlerweile sind die Macher bei der Wahl ihrer Geldquellen garnicht mehr so wählerisch aber zur Not frißt der Teufel fliegen.

Von diesem Sender ist noch nie etwas gutes gekommen, vor allem haben die noch nie etwas aus Nächstenliebe gemacht.
Sie lassen dicke Menschen zur belustigen Anderer rennen, sie lassen C Promis Kakerlaken fressen. Sie bauen in 45 Minuten 5 Werbeunterbrechungen ein.
Aber klar jetzt beim MSV kommt der seriöse Journalismus zum tragen und überhaupt, bei dem Sender war noch nie was gescriptet!

Der Unterhaltungssender will unterhalten, die werden es schaffen und die Dümmsten der Dummen, total Besoffenen, zwischen die Stühle gefallenen,
Arbeitslosesten unter den Arbeitslosen und weitere gescheiterte Existenzen vor das Mikro zu bekommen.
Was die aber garantiert noch nie interessiert hat und was sich auch nicht verkaufen läßt ist Normalität.

Nach der Austrahlung der Serie fühlt Fernsehdeutschland sich darin bestätigt, dass man den MSV, die Stadt Duisburg und ihre Menschen nicht braucht
und mit einer Rakete ins Weltall schießen kann.

Ist der Klassenerhalt eigentlich schon in trockenden Tüchern oder wird das eine Serie über die Startschwierigkeiten in der Regionalliga?

Leider ist dieser Kelch nicht an dem MSV vorbeigegangen, sie hätten :kacke: nehmen können oder Essen, alles was man seinen Erzfeinden wünscht.

In meinen schlimmsten Befürchtungen scheitert die Zebragenossenschaft krachend und ganz Deutschland lacht wegen dieser Serie über den Verein die Stadt und ihre Menschen.
 
Ich hab jetzt schon häufiger die letzten Monate gelesen, dass TVNow vom klassischen RTL Niveau weg will. Wenn die jetzt was übern MSV machen, scheint das denen ja ernst zu sein. :hrr:

Ernsthaft, wenn die an das Format von "Sunderland til I die" herankokmmen (an so etwas wie "Last Chance U" denke ich nicht mal) werde ich wohl mal den Probemonat testen. Ne Doku übern MSV. Dat hätte mir heute morgen mal einer sagen sollen.
 
Na hier herrscht ja ein Gottvertrauen in diesen abartigen Sender, ich bin wirklich schwer beeindruckt.
Der MSV bekommt Geld dafür, man könnte auch sagen wir haben unsere Seele an den Teufel verkauft.
Mittlerweile sind die Macher bei der Wahl ihrer Geldquellen garnicht mehr so wählerisch aber zur Not frißt der Teufel fliegen.

Von diesem Sender ist noch nie etwas gutes gekommen, vor allem haben die noch nie etwas aus Nächstenliebe gemacht.
Sie lassen dicke Menschen zur belustigen Anderer rennen, sie lassen C Promis Kakerlaken fressen. Sie bauen in 45 Minuten 5 Werbeunterbrechungen ein.
Aber klar jetzt beim MSV kommt der seriöse Journalismus zum tragen und überhaupt, bei dem Sender war noch nie was gescriptet!

Der Unterhaltungssender will unterhalten, die werden es schaffen und die Dümmsten der Dummen, total Besoffenen, zwischen die Stühle gefallenen,
Arbeitslosesten unter den Arbeitslosen und weitere gescheiterte Existenzen vor das Mikro zu bekommen.
Was die aber garantiert noch nie interessiert hat und was sich auch nicht verkaufen läßt ist Normalität.

Nach der Austrahlung der Serie fühlt Fernsehdeutschland sich darin bestätigt, dass man den MSV, die Stadt Duisburg und ihre Menschen nicht braucht
und mit einer Rakete ins Weltall schießen kann.

Ist der Klassenerhalt eigentlich schon in trockenden Tüchern oder wird das eine Serie über die Startschwierigkeiten in der Regionalliga?

Leider ist dieser Kelch nicht an dem MSV vorbeigegangen, sie hätten :kacke: nehmen können oder Essen, alles was man seinen Erzfeinden wünscht.

In meinen schlimmsten Befürchtungen scheitert die Zebragenossenschaft krachend und ganz Deutschland lacht wegen dieser Serie über den Verein die Stadt und ihre Menschen.
Du machst den Fehler hier RTL Now mit RTL gleichzusetzen. Das heißt nicht zwingend das deren Steamingdienst die gleiche Masche fährt wie die TV Sender. Und mal ehrlich, eine Stadt mit dem Ruf und die auf der Beliebtheitsskala auf dem letzten Platz liegt, kann sich glaub ich nur verbessern...Ich denke schon das, das interessant und vernünftig werden kann.
 
Du machst den Fehler hier RTL Now mit RTL gleichzusetzen. Das heißt nicht zwingend das deren Steamingdienst die gleiche Masche fährt wie die TV Sender. Und mal ehrlich, eine Stadt mit dem Ruf und die auf der Beliebtheitsskala auf dem letzten Platz liegt, kann sich glaub ich nur verbessern...Ich denke schon das, das interessant und vernünftig werden kann.
Die Doku wird im TV wohl höchstens auf Nitro laufen, da lief auch mal was über die Eintracht in Europa. Das war ganz gut fällt mir gerade ein.

Sogar noch bei Eintracht online, also dürfte Urheberrecht klar gehen. Wenn das die selben Macher sind, bin ich gespannt!

 
Ich will jetzt keine Werbung für TV NOW machen, aber da gibt es auch den besten Dokukanal den ich kenne: GEO TV. Und auf TV NOW gab es schon Dokus, die wirklich einzigartig sind, z.B. eine mit dem Liefers über einen Pathologen und eine Obduktion. Von daher erwarte ich was Einzigartiges.

Wie kommt die Gurke ins Glas läuft doch eigentlich auf dem Discovery Channel.

Für mich der einzige Wermutstropfen, dass die Doku nicht auf einer „großen“ bzw. bekannten Plattformen angeboten wird.

Persönlich kenne ich niemanden, der so einen Sender abonniert hat...

Free TV wäre natürlich der Hammer.
 
Aber ich glaube, daß der Nebeneffekt größer ist. Der MSV bekommt eine bundesweite Fernsehplattform. Das kann für jeden Trikotsponsor sehr reizvoll sein und den Preis für die Spielerbrust steigern.
Naja, mich würd schon interessieren wie sehr man finanziell da belohnt wird. Wir reden ja immerhin von der RTL Mediengruppe... Die Streamingplatform ist leider nicht eine von den großen, also: Netflix oder Amazon Prime. Trotzdem ist das natürlich schonmal generell ein interessantes Format, so nah dran ist man halt selten, das hat schon seinen Reiz.
 
Naja, mich würd schon interessieren wie sehr man finanziell da belohnt wird. Wir reden ja immerhin von der RTL Mediengruppe... Die Streamingplatform ist leider nicht eine von den großen, also: Netflix oder Amazon Prime.
Sprach Llambi nicht auch davon, dass das auf Magenta Sport auf gezeigt würde? Haben doch bestimmt einige von uns.
 
Sprach Llambi nicht auch davon, dass das auf Magenta Sport auf gezeigt würde? Haben doch bestimmt einige von uns.
hab ich nicht mimtbekommen...Das wäre aber in der Tat ganz stark! Das würden dann ganz sicher auch Fans von anderen Klubs schauen! Das würd ich sehr begrüßen. Also wenn das stimmt, dann besteht da ordentlich Potenzial für Aufmerksamkeit. Auch was das Meme - Potenzial angeht, geht sicher einiges :D
 
Aber ich glaube, daß der Nebeneffekt größer ist. Der MSV bekommt eine bundesweite Streamingplattform. Das kann für jeden Trikotsponsor sehr reizvoll sein und den Preis für die Spielerbrust steigern.
Bin ich vollkommen bei dir. Ich denke das ist auch keine hohe Summe und man hat das Angebot bzw. die Idee eher aus Marketingtechnischen Gründen angenommen.

Naja, mich würd schon interessieren wie sehr man finanziell da belohnt wird. Wir reden ja immerhin von der RTL Mediengruppe... Die Streamingplatform ist leider nicht eine von den großen, also: Netflix oder Amazon Prime. Trotzdem ist das natürlich schonmal generell ein interessantes Format, so nah dran ist man halt selten, das hat schon seinen Reiz.
Du solltest aber auch bedenken es ist keine "große" Produktion (Der Aufwand hingegen dürfte gar nicht so gering sein), da wird man nicht Unsummen für investieren.Hätte jetzt vielleicht auf so 100k für den MSV getippt.

Sprach Llambi nicht auch davon, dass das auf Magenta Sport auf gezeigt würde? Haben doch bestimmt einige von uns.
Ich glaube er meinte man kann RTLNOW auch über Magenta empfangen, wusste es aber selber nicht. Und Magenta ist nicht Magentasport.
 
Das ist eine einmalige Gelegenheit und ich freue mich riesig. Vor allem können wir über diesen Weg Sympathien für unseren MSV gewinnen. Gerade das Thema Sponsoren könnte dadurch belebt werden.

Als ich die Sunderland Doku sah, habe ich mir vorgestellt, dass so was doch einmal über unseren MSV gezeigt wird.
Ehrlich gesagt, habe ich daran nicht geglaubt und als Hirngespinst abgetan.

Jetzt wird es Wirklichkeit. Herr Llambi vielen Dank!
 
Vorbild „Sunderland till I die“ MSV geht jetzt in Serie
1,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

TV-Moderator und Tanz-Experte Joachim Lambi wird das Gesicht der MSV-DokuFoto: picture alliance / Fotostand
veröffentlicht am 05.05.2021 - 17:25 Uhr

Ihrem Klub wieder ganz nah sein, das wünschen sich während der Corona-Krise viele Fußball-Fans. Zumindest für Duisburg-Anhänger ist jetzt ein Ende der MSV-freien Zeit in Sicht!

Grund: RTL startet ein neues Großprojekt, bei dem der Drittligist die Hauptrolle spielt. Mit seinem Streamingdienst „TVNOW“ wird der Sender den MSV in den nächsten 12 Monaten auf Schritt und Tritt begleiten. Die Moderation dieser Doku übernimmt „Let’s Dance-Juror“ und Duisburg-Fans Joachim Lambi (56). Vorbild der Langzeit-Studie ist die Netflix-Serie „Sunderland till I die“. Lambi zu BILD: „Das ist ein Brett.“

https://www.bild.de/sport/fussball/...starten-msv-duisburg-serie-76298174.bild.html
 
Streamingdienst TVNow zeigt Langzeit-Doku über MSV Duisburg
05.05.2021, 17:22 Uhr | dpa

Der RTL-Streamingdienst TVNow macht eine Langzeit-Doku über den Fußball-Drittligisten MSV Duisburg. Die Dreharbeiten hätten kürzlich begonnen und sollen über zwölf Monate dauern, teilte RTL am Mittwoch mit. Die ersten Folgen sollen dann im Winter 2021 zu sehen sein.

Die Serie wird auch den Moderator Joachim Llambi ("Let's Dance") begleiten, der aus Duisburg stammt und seit seiner Jugend MSV-Fan ist. "Das ist für mich eine echte Herzensangelegenheit", sagte Llambi laut Mitteilung. "Ich möchte helfen, den MSV wieder richtig auf die Beine zu stellen." Der frühere Bundesligist steht derzeit im unteren Tabellen-Mittelfeld er 3. Liga.

TVNow werfe in der Dokumentation einen "exklusiven und authentischen Blick hinter die Kulissen eines Traditionsvereins in der sportlichen Krise", hieß es zudem in der Mitteilung. MSV-Präsident Ingo Wald sagte: "Was wir versprechen können: Der MSV und seine Fans schreiben Geschichten, die sich keine Drehbuch-Autorinnen oder -Autoren ausdenken können."

https://www.t-online.de/region/duis...w-zeigt-langzeit-doku-ueber-msv-duisburg.html
 
MSV-Doku mit Tanz-Papst Llambi

"Der MSV liegt mir seit über 50 Jahren am Herzen. Wir wollen zeigen, wie der Verein ist, was er macht und wie er funktioniert. Dabei werden wir die Fans, die Probleme, aber auch das Schöne an der Stadt mitnehmen", sagte Llambi, bekannt durch seine Rolle als Juror bei Let's Dance auf einer Pressekonferenz: "Dabei soll es auch journalistisch in die Tiefe gehen."

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2021/05/msv-duisburg-startet-langzeit-doku-mit-llambi
 
Zurück
Oben