MSV-Mädchenmannschaften(U17, U16, U15 & U13)

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von SÜDLICHT, 12 Juni 2015.

  1. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,537
    Zustimmungen:
    28,638
    Ort:
    Markelfingen
    Andere Story:

    Wie haben aktuell leider keine reine Mädchenmannschaften, verlieren unsere Mädels also früher oder später - gerade jetzt wieder zwei Mädchen (1. Jahr D) gewechselt - Erfahrung ist immer wieder ähnlich: Sie sind im neuen Verein "Stars", weil sie gelernt haben, sich gegen Jungs durchzusetzen und spielen ihre Teamkameraden auf dieser Basis ersteinmal in Grund und Boden.

    Daher muss ich das "leider" relativieren: Ich würde immer versuchen Mädels bis in die D in gemischten Mannschaften zu halten, in ganz vielen Vereinen agieren sie da als Leistungsträger, weil sie körperlich mindestens gleichwertig sind, dabei in der Regel disziplinierter, lernfreudiger, als die Jungs. Wo sie starke Konkurrenz haben, lernen sie sich durchzusetzen und die Gesamtathmosphäre ist in gemischten Teams nach meiner Erfahrung immer besser.

    Dann ab C beginnt der physische Aspekt und das Pubertier durchzuschlagen, und es wird schwieriger, gemischte Mannschaften sinnvoll zu managen.

    Davor erlebe ich, dass beide Seiten voneinander profitieren.
     
    yogi und Chabofreak gefällt das.
  2. ALG16

    ALG16 Landesliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2019
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1,308
    Wie sieht die Situation bei den Juniorinnen überhaupt aus? U17 spielt Regionalliga und U16 (?) die Quali für die Niederrheinliga. Welche Mannschaften wurden noch gemeldet? Wie sind die Mannschaften qualitativ und quantitativ bestückt? Wer trainiert die sie? Weiß da jemand was?
     
  3. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,877
    Zustimmungen:
    6,679
    Ort:
    K-Field
    @ALG16 Die U16 spielt eine Aufstiegsrunde zur Niederrheinliga (Beginn: Anfang September): die U17 ist in die RL West aufgestiegen; U13 und U15 spielen bei den Jungs in der Kreisklasse DU-Süd.
     
  4. sportfunker70

    sportfunker70 Kreisliga

    Registriert seit:
    13 August 2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Straubing
    Damenfußball gehört viel mehr gefördert! Und vor allem müssen die Gehälter angehoben werden.
    Aber es ist auch schön zu sehen, dass der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund steht! Weiter so!! :-D
     
  5. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    flingernsüd
    gestattet mir was persönliches. jetzt wo wieder pflichtspiele laufen, schaffs ich doch nicht, die berichterstattung einzustellen. ich hab allerdings grad den anschluss verloren, in so einem zusammenspiel aus gesundheitlichen gründen und den msv-corona-restriktionen. ich kenn die neuen trainer gar nicht, mir sind nicht alle ligaregularien klar etc. liefer ich nach.
    ich hab auch erst dieses wochenende die ersten drei spiele als ausgesperrter gesehen. ich stell aber fest, dass die emotinale anteilnahme an den spielen nicht gedämpft ist und sich das zur not sicher ne zeitlang durchziehen lässt (geht leider nicht allen fans so). man kann sich ja auch nicht von den gerade zufällig verantwortlichen den spaß am fußball und am msv vermiesen lassen.
    aber es fehlt natürlich am alten austausch nach den spielen und manchem training (idealerweise mit den coaches). ihr werdet mehr subjektiven blödsinn lesen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 September 2020
    kommandolouisanecib und yogi gefällt das.
  6. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 13 – sportfreunde königshardt –- 1 : 2

    das team wird diese saison vom letztjährigen zwote-co carsten seeger trainiert und tritt mit kleinem kader eine weitere saison in der mädchen-kreisliga an.

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1676383525863359&type=3&__tn__=-UC-R
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...u13-vermeidbare-niederlage-gegen-koenigshardt


    MSV U 16 – djk sportfreunde lowick –- 1 : 4
    tor: josephine koloß

    erstes von drei spielen der qualifikation zur niederrheinliga (dritter zu werden reicht). die u 16 ist aus dem gemeinschaftsteam mit der u 17 ausgelöst und wird diese saison wieder als eigenständiger kader trainiert. interimsweise weiter von dominic alimi, die trainersuche ist aber noch nicht beendet.

    da tritt weitgehend die u 15 der letzten saison an. eigentlich lange zeit gut gestaffelt im spiel, man konnte ansatzweise ahnen, was da nach vorne gespielt werden sollte, aber immer wieder vogelwild am ball mit bösen fehlaktionen in der abwehr. aber eine intensive viertelstunde nach der pause haben sie uns geschenkt als der anschlusstreffer noch kräfte zu härterem kampf und mehr tempo freigesetzt hat. noch eine 100%ige versemmelt, drei vier gut gespielte schnelle flügelaktionen. die nächsten gegner werden schwächer sein.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...=album&album_id=1677331795768532&__tn__=-UC-R


    MSV U 17 – fsv gütersloh u 16 -- 1 : 3

    fiona ebels – maja hübinger, sina plähn, emilia frank, gina ebels (53. ashley leonhart) – hannah eckert, nele kiesewalter, elisa kammen – maya ebels (73. liana liepa), alexandra heuser – naomi januschewski (75. laura seljimi)
    1 : 0 (8.) elisa kammen; 1 : 1 (39.) amelie kröger; 1 : 2 (62.) leni welpot; 1 : 3 (68.) johanna burholz


    nur 14 spiele hat die u 17 unter neu-cheftrainer dominic alimi vor sich. die regionalliga ist in zwei achtergruppen gesplittet, regional eingeteilt, was uns die sicherlich anspruchsvollere staffel beschert. nach einfacher runde wird im neuen jahr dann eine aufstiegs- und eine abstiegsstaffel gebildet. die fangen dann wieder bei null punkten an; heißt, eigentlich können wir uns die spiele dieses jahr recht entspannt angucken, bevors abgeht und fünf absteiger ausgespielt werden. es sei denn, wir schielen erstmal ernsthaft auf einen ambitionierten vierten platz in der “hinrunde”.

    mitaufsteiger gütersloh hat uns allerdings gleich mal unsere grenzen aufgezeigt. nach ausgeglichenen 20 minuten mit einem wunderschönen abgeklärten tor durch elisa kammen nach traumpass von alex heuser hat sich gütersloh präzise unser spiel ausgeguckt. teils mörderisches pressing gegen den zentralen aufbau, das äußere MF konsequent zugelaufen, unsere neue mittelstürmerin, die als ablagespielerin für unser durchstartendes OM so wichtig wäre voll aus dem spiel genommen. also kaum noch passwege für den rest des spiels, gütersloh dann auch mit schnellerem umschalttempo und besserer passqualität, ich war schon sehr beindruckt. nach der halbzeit konnten wir den gegner allerdings mehrfach im einzueins über die außen und bei standards stressen, was in zwei chaotischen szenen zu 100%igen einschussmöglichkeiten führte, die uns selber zu überrascht haben.
    sagen wir mal das typische an-eine-neue-liga-gewöhnen-spiel mit hauptpunkt wir müssen schneller im aufbau spielen, kriegen wir hin. kämpferisch ist das sowieso ok, und klar sind noch nicht alle mädels eingespielt in guter form. wir werden taktisch variabler werden müssen, samstag gabs noch keine antwort auf das gütersloher defensivsystem. dass wir uns jetzt nicht ohne weiteres einen qualitätssprung in der abwehr erarbeiten können, ist keine überraschung. die mädels sind da nicht sehr stressresistent und unter druck schnell laufblockiert und fahrig im abspiel (zwei gegentore haben wir selber eingeleitet). das wird uns noch länger begleiten.
    samstag, 15:00 uhr, gehts zum pflichtsieg-derby nach moers. heiß.

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1676447129190332&type=3&__tn__=-UC-R
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 September 2020
  7. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    flingernsüd
    rhenania bottrop - MSV U 13 -- 1 : 8
    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1683591658475879&type=3&__tn__=-UC-R

    tsv aufderhöhe - MSV U 16 -- 0 : 3
    damit reicht sonntag im abschließenden quali-spiel gegen bayer wuppertal ein unentschieden.
    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1684193881748990&type=3&__tn__=-UC-R

    grafschafter sv moers - MSV U 17 -- 2 : 1

    - leider fehlen auf fußball.de die spieldaten, ich muss schätzen -

    fiona ebels - hannah eckert, maja hübinger (75. hannah wotzka), sina plähn, emilia frank - ashley leonhardt, nele kiesewalter - maya ebels (60. liana liepa), gina ebels, elisa kammen (65. aleksandra dimitrova) - naomi januschewski
    1 : 0 (50.) (p), 2 : 0 (60.), 2 : 1 (75.) liana liepa

    ein bisschen lebhafter als letzte woche haben die mädels ihre positionen schon interpretiert, mit unserer neuen mittelstürmerin konnte man heute auch fußball spielen. hauptproblem heute die fehlenden anspielstationen vor allem fürs äußere MF, kein nachrücken der kette, aufbauspielerinnen mussten sich gegen zwei verzetteln. kann natürlich auch angewiesen sein, weil wir noch nicht soweit sind, positionen preiszugeben. wenn der gegner blickt, nele kiesewalter, unsere lenkerin auf der sechs aus dem spiel zu nehmen (die dann auch nicht in ihre weitschusspositinen kommt), haben wir ein riesenproblem mangels alternative. bei manchen mädels schlicht noch formprobleme, gerade im OM, wird natürlich auch mit den geringeren freiheiten in der regionalliga zusammenhängen. 1 : 0 durch elfer nach stolpriger strafraumaktion. antwort mit einer doppelchance, unserer einzig guten. beim 2 : 0 haben wir vielleicht einen starken überspielpass auf abseits gespielt, vielleicht geschlafen, 2 moerserinnen durch. tolle einwechslung mit aleksandra dimitrova, die der nach dem ersten gegentor wackelnden defensive wieder autorität gegeben hat, einen befreiungsschlag intuitiv präzise an die frau gebracht, abprallertor von liana liepa. die schlussoffensive war gar nicht schlecht, vielleicht sollten wir auch sonst mal, wenn wir festgesetzt sind, ein paar brachialere mittel einfügen, um in der gegnerabwehr etwas chaos zu erzeugen.
    eigentlich (ist schon s.cheiße, das derby zu verlieren) kein beinbruch, siehe letzter post. platz vier hat sich erledigt, jetzt können wir uns ohne ergebnisdruck erst mal langsam weiterentwickeln dieses jahr.
    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1683660805135631&type=3&__tn__=-UC-R
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2020 um 21:32 Uhr
    kommandolouisanecib, yogi und igw459 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden