MSV-Mädchenmannschaften(U17, U16, U15 & U13)

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von SÜDLICHT, 12 Juni 2015.

  1. Zebra24

    Zebra24 Kreisliga

    Registriert seit:
    3 Januar 2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    16
    Welche Personalentscheidungen fandest du schlecht ? U21? U17? U15? U13? Können wir bitte etwas genauer ins Detail gehen ?
     
    igw459 gefällt das.
  2. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    mal zum stand der dinge in unseren u-teams (soweit ich das überblicke).

    am spektakulärsten ist, dass der kader der u 17 dieses jahr so stark bestückt ist (bei meiner letzten zählung waren es 27 mädels), dass wir daraus wieder eine u 16 neu bilden können. beide jahrgänge trainieren zusammen unter niklas seeger, dominic alimi und carsten seeger. das ist faszinierend, da kriegen alle mädels ihre einsätze, der durchlauf zwischen den teams kann zügig leistungsgerechter durchgeführt werden, und für die förderung eventuell aufstrebender u15-spielerinnen ist auch noch platz.
    man flirtet mit dem aufstieg in die niederrheinliga. (zum modus beizeiten mehr, die u 16 sollte erst mal zweiter der kreisliga werden, um nach der winterpause in der dann zu bildenden leistungsklasse weiter zu spielen.)

    trotzdem geht die u 15 mit besserer kaderstärke in die neue saison. trainerin franziska göbel hat 11 neuzugänge akquiriert. das team mit co-trainerin julia göbel, assistiert von selina magoli und danielle bergmeister, wird sicher auch franzis mutterschaftspause gut gewuppt kriegen.
    die u 15 tritt in ihrer jungs-kreisklasse wieder mit wertung an und nimmt auch am pokal teil.

    die u 13 unter michael lohmann und niklas seeger scheint noch etwas personelles optimierungspotential zu haben, aber das kann sich ja schnell finden. das team wechselt ihre jungs-staffel und tritt in der „b-liga“ du-nord/dinslaken an (leichtere gegner, mehr kunstrasen als asche und angeblich weniger asis).


    also, da haben niklas seeger und franzi göbel schon mal (erwartbar) engagiert richtig was auf die beine gestellt. dass wir mit andreas billetter nach langen jahren einen sportlichen leiter haben, der sich auch als sportlicher leiter versteht, sollte auch hoch motivierend wirken. der hat sicherlich auch den anspruch, in den nachwuchsbereich „professionalisierend“ zu wirken, also schnell wieder mehr leistungssport-elemente einzuführen. da werden nicht alle ideen knall auf fall durchstarten (der verein muss das ja auch stützen), aber z.b. haben wir

    mit tobias kirsch jetzt einen eigenen athletik-trainer, der mit allen u-teams (auch der zwoten) arbeiten wird.

    ich will nicht auf euphorie machen, aber mengen- und willensmäßig ist das (grad im vergleich zu den letzten jahren) bestechend. wenn wir die u 15- und u 16-kader stabilisieren, über die saison hinaus, und qualitativ die u 16 tatsächlich in die NRL bringen, dazu bessere ausbildungselemente schaffen, können wir diese saison wirklich ein attraktives, diversifiziertes angebot wiederaufbauen.


    ach ja, die u 17 steigt natürlich wieder in die regionalliga auf. da gibt es bei niemandem eine zweite meinung.


    edit: die u 13 ist doch in der "a-liga" mülheim/du-nord gemeldet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2019
  3. Heino on tour

    Heino on tour Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Oberhausen
    Nachdem die U17 zwei mal bei uns ( TB Oberhausen) trainiert hat und auch gegen unsere C Junioren gespielt hat (2:2 ) bin ich neben der 1. Mannschaft auch Fan des Teams von Niklas geworden .
    Einfach klasse wie es da auch im Team stimmt , und wie beim Training voll mitgezogen wird .
    Ich werde aber soweit es zeitlich möglich ist auch gern die weiteren Teams mal bei Spielen anschauen.

    Man wird sich garantiert dann mal auf der Anlage Mündelheimerstraße sehen ;-)
     
  4. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,716
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Mal eine Frage hier zu den jungen Zebra Damen, sind diese Mannschaften auch in das NLZ integriert?
     
  5. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,801
    Zustimmungen:
    6,516
    Ort:
    K-Field
    @Flomon_2 Nein, die Mädchen (U13 - Zwote) sind eine eigenständige Abteilung (wie Hockey, Turnen, LA). Die 1.Mannschaft ist in der KGaA integriert.

    xxx.jpg
     
    yogi gefällt das.
  6. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,716
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Schade! Wäre sicherlich auch zur Stärkung des Unterbaus eine tolle Sache die Mädels mit ins NLZ zu integrieren. Könnte mir vorstellen das es gerade in Richtung U17 und zwote schon ein Grund sein könnte sich für den Verein zu entscheiden und somit der regionalen Konkurrenz nicht immer nur hinterherschauen zu müssen.
     
  7. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,801
    Zustimmungen:
    6,516
    Ort:
    K-Field
    Eine Aufnahme ins Herren-NLZ ist absolut utopisch, da Uwe Schubert zu 100% KEIN Freund des Frauenfußballs ist. Interessant wäre es allerdings ein Mädchen-NLZ aufzubauen. Die teils mangelhafte Infrastruktur und das dazu nötige Geld (Trainer & Stab) wären aber schier unüberwindbare Probleme.
     
  8. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    beim schreiben von # 402 hat ich mich schon gefragt, ob ich jetzt wie martin meier klinge. aber die veränderungen schienen mir halt machbar.
    mal sehen, was ich nach der entlassung des sportlichen leiters noch aus dem post in die tonne kloppen kann.

    sportliche leiter sind sowieso überschätzt. es ist wichtig, dass wir weiter im eigenen saft schmoren. der erfolg der letzten jahre gibt uns recht.
     
    Raudie gefällt das.
  9. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,801
    Zustimmungen:
    6,516
    Ort:
    K-Field
    Ich liebe diese Form des Sarkasmus. Sehe es aber ebenso "positiv" wie du.
     
  10. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    ligastart für unsere jugendteams.

    sv heißen - MSV U 13 --- 16 : 0

    MSV U 15 - großenbaumer sg --- 1 : 1
    (!)

    MSV U 17 - blau-weiß mintard --- 4 : 2

    laura seljimi - hannah eckert, dewi kreutz, mailin paplewski, maja hübinger (56. navina riemer) - ashley leonhart (45. zita seibel), nele kiesewalter - maya ebels, melina agca (56. alexandra heuser), resmond adjei (75. elisa kammen) - jennifer aranowski
    1 : 0 (1.) melina agca, 1 : 1 (14.) k.a., 2 : 1 (23.) nele kiesewalter, 3 : 1 (33.) remond adjei, 3 : 2 (64.) k.a., 4 : 2 (71.) zita seibel (p)


    gleich zum start ein tor von melle agca, als mintard von einem schnittstellenpass durch nele kiesewalter überrascht wurde. nele selbst mit dem 2 : 0, die oft in distanzschusspositionen gebracht wurde und diesmal kraftvoll verwandelte. resmond adjei, die eine der schnellsten überhaupt ist, aber meist wibbelig und ballverliebt endet, toll aus dem MF in szene gesetzt und cool abgeschlossen. ah, mit maya ebels auf der anderen seite träum ich weiter von einer absehbar unschlagbaren flügelzange. weitere sehr schöne kombinationen, die zu weiteren toren hätten führen müssen, jenny aranowski trifft da zweimal den pfosten. das spiel hätte tot sein müssen zur pause, dann würden wir nicht so sorgenvoll über die eigenwillig aufgestellte abwehr nachdenken. da nehmen wir im bewusstsein unserer offensivstärke auch noch einiges in kauf, unrobuste 13- und 14jährige, eine offensive, die gerade zur IV umgeschult wird, braucht noch einige zeit. gegentreffer also auch nach schwachem zweikampfverhalten.
    HZ 2 begann allerdings mit einer kaskade besonders weicheiiger zweikämpfe, die auch zunehmend nach vorne ausgestrahlt haben und uns (zusammen mit einer langen verletzungsunterbrechend) ganz den spielfluss genommen haben. folgerichtiger anschlusstreffer. dann hatten wir mit dem ausgesprochenen heimschiedsrichter glück, der uns einen elfer geschenkt hat, den zita seibel lässig verwandelt hat. auf der anderen seite hält laura seljimi stark einen elfer; die hat ihre tollen testspielleistungen eindrucksvoll bestätigt, da haben wir ein echt gutes tormädchen an land gezogen. HZ 2 ein einziges zitterspiel, sieg nach den chancen in HZ 1 natürlich verdient. ein "selbstläufer" wird die saison auf keinen fall.
    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1339482266220155&type=3&__xts__[0]=68
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2019
  11. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 13 - 1.fc styrum -- 2 : 5

    sv wanheim 1900 - MSV U 15 -- 2 : 3

    adler union frintrop - MSV U 17 -- 1 : 11

    ena mahmutovic - maja hübinger, dewi kreutz, zita seibel (41. navina riemer), hannah eckert - ashley leonhart, nele kiesewalter - maya ebels (50. carys christopher), jennifer aranowski (59. melisa öztürk), resmond adjei - melina agca (59. josephine koloß)
    0 : 1 (8.) melina agca, 0 : 2 (11.) melina agca, 0 : 3 (14.) maya ebels, 0 : 4 (18.) jennifer aranowski, 0 : 5 (29.) nele kiesewalter, 0 : 6 (33.) jennifer aranowski, 1 : 6 (35.) k.a., 1 : 7 (36.) maya ebels, 1 : 8 (48.) jennifer aranowski, 1 : 9 (52.) jennifer aranowski, 1 : 10 (56.) nele kiesewalter, 1 : 11 (58.) hannah eckert


    am anfang der saison ist sowas ja auch überhaupt nicht langweilig. das zusammenspiel von melle agca - einsatzfreudig wie lange nicht mehr - und jenny aranowski, das sich zu einigen blindverständigen pässen steigerte, im zentrum. beide haben zudem auch sehr stark nach hinten gearbeitet. etwas linkslastig war resmond adjei, die man lieber auf grund ihrer schnelligkeit schickt, bevorzugte partnerin; die mit mehr finalen pässen als letzte woche und ersten pressinggewinnen. maya ebels auf der anderen seite stand technisch gut genauso bereit. nele kiesewalter mein star des spiels mit tonnen toller pässe in den strafraum, guten ecken und zwei super weitschusstoren, dazu präziser laufarbeit im defensiven sechserspiel. weitschussknaller von hannah eckert, der ich schon so lange mehr selbstvertrauen wünsche.
    HZ2 naturgemäß etwas seichter, aber aufregend, dass wir 20 min. unseren u15-sturm debutieren ließen. jenny hat immer noch teilseuche im abschluss, überhaupt die chancenverwertung übers ganze spiel hinweg nicht wirklich optimal. die kette defensiv wieder katastrophal. läuft aber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2019
    yogi und kommandolouisanecib gefällt das.
  12. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,801
    Zustimmungen:
    6,516
    Ort:
    K-Field
    Neee danke, bin ein verschi..ener Erfolgsfan und fahre die Zwote! ;)
     
  13. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    coole seite übrigens bei den adlern, die ihre teams auch kritisieren dürfen - ich würd für sowas ja gesteinigt (versuchsweise) - :

    "AdlerUnion U17 – MSV Duisburg U17 1:11
    Zum heutigen Spiel der U17 gegen die Zebra-Mädchen gibt es nicht viel zu sagen. 50%der Mannschaft war nicht bedingungslos bereit, sich zu quälen oder mal Laufbereitschaft an den Tag zu legen. Die ersten 6-7 Gegentore waren jeweils eine Aneinanderreihung von Kopien: Pass in die Tiefe, Querpass in den Rücken der AUF-Abwehr und zwei MSV Spieler stehen blank vorm Adler-Tor. Wenn dann nur 4-5 Spielerinnen Kampfbereitschaft signalisieren und der Rest der Mannschaft nur zuschaut, ist man mit 1-11 noch gut bedient !! Eigentlich war das Endergebnis noch schlimmer, nur der Schiedsrichter hatte zum Glück wohl auch nicht seinen besten Tag. Jetzt heißt es Dienstag und Sonntag eine Reaktion zu zeigen und zu beweisen, dass es heute nur ein Ausrutscher war!!"

    https://adlerunion.de/2019/09/15/goldener-samstag-fuer-aufs-d-und-c-kicker/
     
    yogi und igw459 gefällt das.
  14. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    union 09 mülheim 2 - MSV U 13 -- 11 : 1
    https://www.union09.de/d2-holt-den-ersten-dreier/

    und gegen die anderen stellen sich alle nur hinten rein. ergebnismäßig standesgemäßer auftakt der neuen u 16 in die kleine (sechs spiele) kreisligaserie! martin schreibt noch von "luft nach oben" und mäßiger entschlossenheit.

    eintracht duisburg - MSV U 16 -- 0 : 6
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1349714661863582&ref=page_internal
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...lVmtOi2OvqUo0pP5NRbk3seTpQECNLYv4HW0_xz83ux0w

    MSV U 17 - djk lowick -- 4 : 0
    ena mahmutovic - maja hübinger, dewi kreutz, mailin paplewski (69. alexandra heuser), hannah eckert - ashley leonhart (61. zita seibel), nele kiesewalter - maya ebels, navina riemer (58. melina agca), elisa kammen (41. resmond adjei) - jennifer aranowski
    1 : 0 (12) ashley leonhart, 2 : 0 (31.) navina riemer, 3 : 0 (61.) nele kiesewalter, 4 : 0 (73.) jennifer aranowski

    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1350605041774544&ref=page_internal
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2019
    yogi und igw459 gefällt das.
  15. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 13 - dümptener tv -- 0 : 4
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1353417848159930&ref=page_internal


    MSV U 17 - ts rahm -- 9 : 1


    ena mahmutovic - maja hübinger, dewi kreutz (65. irem yilmaz), emilia frank, mailin paplewski - nele kiesewalter, navina riemer (58. ashley leonhart) - maya ebels (70. elisa kammen), melina agca, resmond adjei - jennifer aranowski (70. alexandra heuser)
    1 : 0 (15.) melina agca, 2 : 0 (16.) melina agca, 2 : 1 (41.) k.a., 3 : 1 (50.) nele kiesewalter, 4 : 1 (55.) jennifer aranowski, 5 : 1 (58.) jennifer aranowski, 6 : 1 (68.) nele kiesewalter, 7 : 1 (70.) jennifer aranowski, 8 : 1 (73.) resmond adjei, 9 : 1 (78.) alexandra heuser


    sehr schön, flutlichtderby; und rahm hat sich gut verkauft. haben wenigstens versucht, mitzuspielen, viele hohe bälle und einige schöne spielzüge zu anfang der halbzeiten auf die brauchbare linksaußen und die wirklich gute mittelstürmerin, die sich den heftig bejubelten ehrentreffer verdient hat. dazu phasenweise intelligent verteidigt, da brauchen wir dann eine distanzschützin wie nele kiesewalter, die anderen hätten auch mal öfters draufballern können, das sollten wir bei allem durchspielwillen nicht aus dem repertoire streichen. aber natürlich waren auch zwischendurch kaum zu verteidigende kombinationen drin, wie vor den wichtigen 1 : 0 und 4 : 1. danach wars durch und wir konnten noch einige kabinettstückchen bestaunen, wie das tor von resmond, tolle flankenvorlage von maya ebels, die immer noch nicht oft genug eingesetzt wird, erstes tor von alex heuser. über fortschreitende abwehrskills berichten wir dann nach der langen pflichtspielpause (27.10.).
    https://www.facebook.com/MSV.Frauenfussball/photos/?tab=album&album_id=1352526781582370
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...Tz1b6McB_sBaM1APE5j-wJH1C7R-unw51_6AXcnn1SLL4
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2019
    Onkel Maus, igw459 und yogi gefällt das.
  16. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 29 September 2019
    igw459 und yogi gefällt das.
  17. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2019
    yogi und igw459 gefällt das.
  18. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    die wahren helden der abteilung sind ja nach wie vor auch in neuer besetzung die "griller". absolut. wie konnte ich das totale frühstücks-paket, umrahmt von zwei fußballspielen, ausschlagen? ihr lest richtig: 10-uhr-spiel!

    MSV U 16 - sportfreunde königshardt -- 4 : 1

    die mädels waren aber auch noch nicht richtig wach. fahriges verteidigen, eine AV vollkommen von der rolle, immer wieder schnittstellenpässe von königshardt, die mit zentimeter mehr zielwasser mit 3 : 1 in die pause gehen. eher planloses MF, grad im aufbau, haben auch nicht alle mädels mitgemacht, so beim ball entgegengehen oder läuferisch vorne schon mal angebote machen. wir haben auch das strukturelle problem, dass die - teils sehr jungen - u-15-spielerinnen sich nicht so ohne weiteres ins gefüge der "großen" einpassen. nach der pause gings mit gesteigertem engagement und wildesten umstellungen weiter, mit denen wir aber beide außen stark besetzen konnten, die wussten, wo sie hinmussten. zügig richtung grundlinie, einige schöne flanken, so sind auch die tore zwei und drei gefallen. haben wir am ende doch noch einiges schönes gesehen, insgesamt aber mehr geschluckt. das ist noch richtig findungsphase. kann ich mal alles so festhalten, der coach hat die latte mit "klarer aufstieg in die niederrheinliga" halt sehr hoch gehängt, da haben wir noch viel arbeit vor uns.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1362118263956555&ref=page_internal
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...7dmxw-V4QViRWhNRaSc-htDM9pD6-X9Ibe-rx4J-5xbOA

    MSV U 15 - duisburger sv -- 1 : 4

    die erste viertelstunde war ich schon begeistert, wie hart und furchtlos sich unsere mädels gegen die noch mal teils älter wirkenden jungs in die zweikämpfe geworfen haben und mit heftigem laufaufwand immer ins doppeln gekommen sind. lässt sich nicht lange durchhalten, gabs aber immer wieder passagenweise. wenn die jungs richtig ins tempo kommen, können wir nicht mehr hinterher und nach den ersten durchbrüchen gabs auch abwehrfehler und manchmal doch zuviel respekt. einige schöne angriffsaktionen, die jungs ein paar mal ausgedribbelt, zwei drei tolle steilpässe, die ein zweites anschlusstor verdient hätten. recht cooles team.
    den dsv-jungs sollte man fußballfernsehverbot erteilen, die zahlreichen clownesken schauspieleinlagen waren ja voll peinlich.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1362575480577500&ref=page_internal
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...Qucwm8h1TX6yHk3UcIgKRTall04ZJugM5BfFrNyKzAIlE
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Oktober 2019
    yogi, Schimanski und igw459 gefällt das.
  19. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,299
    Zustimmungen:
    15,174
    Ort:
    Wedau
    Ich habe gestern auch mal eine (die zweite) Halbzeit der U15-Mädchen gesehen, weil ich mit meinen Jungs Ende Oktober gegen den DSV 1900 im Kreispokal spiele und mir die mal anschauen wollte.

    Grundsätzlich fand ich den Support von der Seitenlinie mit dem Trommeln und den Gesängen wirklich ganz nett. Respekt an die Fans. Lustig war, dass die DSV-Jungs sich dadurch provoziert gefühlt haben und dann teilweise zurück gesungen haben oder die Anfeuerungsrufe kopiert haben. Das hatte schon komödiantische Züge und war von außen als neutraler Zuschauer ganz witzig zu beobachteten.

    Kritisch fand ich - aus der Ferne betrachtet - den Einsatz von jüngeren Spielern in der nächsthöheren Altersklasse. Wenn ich mich nicht irre (korrigiert mich, falls das nicht stimmt), haben U13-Spielerinnen bei der U15 mitgespielt und U15-Spielerinnen helfen auch mal bei der U17 aus. Ich fand, die Mädels haben schon genug damit zu kämpfen, sich gegen Jungs zu behaupten, da muss man nicht auch noch einen weiteren Rucksack aufbürden. Man konnte halt schon sehen, dass der DSV hauptsächlich durch die physischen Unterschiede zu Toren und Torchancen kam. In Sachen Spielanlage waren die MSV-Mädels tendenziell kultivierter.

    In dem Zusammenhang mit dem körperlichen Missmatch fand ich die Zweikampfführung der Mädels teilweise auch ein bisschen drüber. Das Nachtreten und Hacken wirkte manchmal wie pure Verzweiflung und war halt schlicht Foulspiel. Das Ganze wurde dann auch noch dadurch forciert, dass von außen immer Körperlichkeit gefordert wurde. Natürlich ist das Behaupten und Durchsetzen ein elementarer Punkt in der Talentförderung, aber es gibt in Sachen Zweikampfführung auch noch taktische Aspekte (z.B. das richtige Anlaufen und Timing), die dadurch in den Hintergrund traten. Deswegen fände ich es schon passender, wenn man sich versucht bei der Altersstruktur am Gegner zu orientieren (wobei ich die genauen Hintergründe der sportlichen Leitung natürlich nicht kenne).

    Spielerisch war auffällig, dass sich die Mädels bei langen Abschlägen oft auf eine Seite sammelten, um beim Kampf um die (zweiten) Bälle Überzahl zu haben. Ansonsten wurde auch immer mal wieder versucht per Flachpass aufzubauen, was natürlich a) unter Ausbildungsaspekten immer zu empfehlen ist und b) gegen eine Mannschaft wie den DSV auch strategisch Sinn macht. Ziel war eigentlich fast immer die rechte Außenspielerin (Melissa?), die - wenn ich mich nicht irre - auch im DFB-Stützpunkttraining (der Jungs) ist. Sie positionierte sich oft sehr breit und machte das Spielfeld deswegen groß, was die Formation des DSV auseinander zog. Leider fehlte manchmal etwas die gruppentaktische Unterstützung um diese Lücken dann zu nutzen. Und sie selbst hätte mit ihren Fähigkeiten auch öfters in die Halbräume ziehen können. Da wurde grundsätzlich schon Potential für weitere Torannäherungen und auch ein besseres Gegenpressing liegen gelassen. Ich hätte mir auch mehr Spielaufbau über den Sechserraum gewünscht, aber es fehlten so ein bisschen die Freilaufbewegungen und die Ambitionen diesen Raum zu nutzen. Der DSV war in dieser Hinsicht aber zweifelsfrei noch schwächer.

    Etwas enttäuscht war ich vom Leistungsgefälle innerhalb des Teams, gerade auch in technischer Hinsicht. Da fehlten einigen Mädels leider Basics wie Beidfüßigkeit oder richtige Ballan- und mitnahme. Aber diese Basics werden zu großen Teilen im Kinderfussball gelegt und da ist man als MSV halt davon abhängig, was die Breitensportvereine so an talentierten Mädchen bis zur U11 entwickeln. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass es für die besten Mädchen im Team frustrierend sein muss, wenn die Mitspielerinnen so stark abfallen.

    Intensität, Lauf- und Kampfbereitschaft fand ich grundsätzlich ok, wobei das in Auswahlteams auch irgendwie eine Selbstverständlichkeit sein sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2019
  20. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    sv heißen - MSV U 16 -- 0 : 16
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1381960365305678&ref=page_internal

    djk rhede - MSV U 17 -- 3 : 5
    laura seljimi - maja hübinger (58. hannah eckert), dewi kreutz, alexandra dimitrova, mailin paplewski - navina riemer (36. ashley leonhart), nele kiesewalter - melina agca (63. carys christopher) - maya ebels, jennifer aranowski, resmond adjei (70. irem yilmaz)
    0 : 1 (1.) maya ebels, 1 : 1 (2.) jette heller, 2 : 1 (31.) nele mümken, 2 : 2 (40.) mailin paplewski, 3 : 2 (43.) helena brinkhaus, 3 : 3 (45.) maya ebels, 3 : 4 (70.) carys christopher, 3 : 5 (80.) ashley leonhart

    oh, nach der langen pause in der bisher leichten saison hat der ernst des lebens sich gezeigt und wir habens spannend gemacht. andererseits ein guter zeitpunkt, sich auch mal durch rückschläge und rückstände zu kämpfen (war in der vorbereitung ja noch ein problem), vor der anspruchsvollen serie gegen die tabellarischen verfolger aus moers (ist eigentlich ein schönes vorprogramm zu hoffenheim), kray (dazwischen pokal in rahm) und bocholt. mintard lässt überraschend punkte liegen. debut für die jetzt spielberechtigte alexandra dimitrova.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1382525615249153&ref=page_internal
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...hede-msv-maedels-mit-kampf-und-moral-zum-sieg
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2019
  21. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2019
    yogi und igw459 gefällt das.
  22. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    hamborn 07 II - MSV U 13 -- 14 : 0
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1388504024651312&ref=page_internal

    MSV U 15 - tus mündelheim -- 1 : 8
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1388507324650982&ref=page_internal

    MSV U 17 - gsv moers -- 1 : 2
    laura seljimi - maja hübinger, dewi kreutz, alexandra dimitrova, mailin paplewski - navina riemer (65. carys christopher), nele kiesewalter - maya ebels (46. resmond adjei), jennifer aranowski, elisa kammen (52. alexandra heuser) - melina agca
    1 : 0 (18.) melina agca, 1 : 1 (40.) albertina hila, 1 : 2 (70.) lea becker

    ich hörte auch - analog zum moerser spielbericht - von der irritierenden taktikänderung, auf lange bälle zu setzen und auf unser kombinationsspiel zu verzichten, womit wir unsere starken außen nicht ins laufen gekriegt haben. mmh.
    https://gsv-frauen.jimdo.com/teams/b1-juniorinnen/berichte-und-infos/
    https://www.facebook.com/MSV.Frauenfussball/photos/?tab=album&album_id=1389154297919618

    die u 13 ist aus ihrer staffel abgemeldet worden, darf die saison aber in der mädchen-kreisliga fortführen.
     
    yogi gefällt das.
  23. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    kreispokal-halbfinale:

    ts rahm - MSV U 17 -- 0 : 2

    ena mahmutovic - hannah eckert, alexandra dimitrova, dewi kreutz, nele kiesewalter - ashley leonhart (irem yilmaz), emilia frank - maya ebels (elisa kammen), melina agca (mailin paplewski), resmond adjei - jennifer aranowski (alexandra heuser)
    (einwechslungen ab HZ2, die ausgewechselten spielerinnen durften jederzeit wieder eingewechselt werden.)
    0 : 1 (12.) jennifer aranowski, 0 : 2 (37.) melina agca


    war deutlicher, als es das ergebnis aussagt. in den anfangsminuten gabs eine brenzlige szene, als ein ball auf der suche nach einer spielerin durch unseren strafraum segelte, dann nur noch eine mittlere schusschance für rahm in HZ2 (deren starke mittelstürmerin hat heut auch keine unterstützung ihres sehr tief gestellten teams bekommen). wir nach 10 min. anlaufzeit mit viel kombinationsideen, überraschungs-flachpässen in die schnittstellen (denen immer nur ein paar zentimeter fehlten). durchsetzungsfähige außen, die tiefer spielen mussten, weil sich rahm auf sie konzentriert hat, was mehr gedribbel als sonst zur folge hatte, darin aber auch technische kabinettstückchen zeitigte vor allem von resmond adjei (auch nele kiesewalter). viele weitschüsse (heute nicht so gut). also keine spuren der niederlage vom sonntag, die spielanlage ist auch für bessere gegner sehr gut, fehlten noch kleinigkeiten. ein bisschen mehr arbeiten in der kette und dem ball einen schritt fixer entgegengehen hätten die zentimeter gebracht; schnellere spielverlagerungen sind denkbar; die eingewechselten wollten sich manchmal etwas eigensinnig beweisen und haben nicht jeden passweg gesehen. mich freut außerordentlich, zum ersten mal eine solide innenverteidigung gesehen zu haben.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1392430227592025&ref=page_internal

    finalgegner wird sus 09 sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 November 2019
    Schimanski, igw459 und yogi gefällt das.
  24. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 13 - gsv moers -- 10 : 0

    ts rahm (j) - MSV U 15 -- abbruch nach stromausfall

    rhenania bottrop - MSV U 16 -- 3 : 4

    schmissiges topspiel, das wir vor allem in der offensive gewonnen haben. alex heuser ist schon zu gut für diese liga mit ihrer physis und den ballabschirmqualitäten, flachschuss zum 1 : 0 nach klasse pass von sina plähn, tolle ecke, die totales chaos ausgelöst hat, elena veneziano hat dann glaub ich über die linie gedrückt, an anderen tagen wird die alex' schussquote auch noch besser sein. elisa kammen auf links außen mit schönem tor, unermüdlich arbeitend, wenig blick für schnelle hereingaben, aber vorne auch ewig nicht vom ball zu trennen, so dass wir nachrücken mussten und hintenrum dann die anspiele kamen. grundsätzlich hatten wir die bessere spielanlage und die laufwege für gutes kombinationsspiel parat, es haperte am tempo und schnellem realisieren der passwege, bottrop kam zunehmend gut in geschulte rückwärtsbewegung. wobei wir in HZ 1 schon den sack hätten zumachen müssen, vier fünf megachancen, zweimal vorm leeren tor, wo rhenania noch von der linie gekratzt hat. die waren in der tat schneller im kopf als wir beim erkennen der situationen, am offensichlichsten deren hattrick-mittelstürmerin, die jeden kleinsten freiraum sofort ausgenutzt hat.
    ich seh weiterhin noch nicht den durchmarsch unseres am spieltag zusammengewürfelten teams in die NRL, aber dem ersten etappenziel, qualifikation für die leistungsklasse, wird nichts mehr im wege stehen, bottrop wird uns folgen.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1395831087251939&ref=page_internal

    fc kray - MSV U 17 -- 2 : 4

    ena mahmutovic - hannah eckert, aleksandra dimitrova, dewi kreutz, mailin paplewski - maya ebels (68. maja hübinger), ashley leonhart (58. navina riemer), nele kiesewalter, resmond adjei (80.elisa kammen) - jenny aranowski, melina agca (75. elisa kammen)
    0 : 1 (10.) mailin paplewski, 0 : 2 (17.) mailin paplewski, 0 : 3 (20.) nele kiesewalter, 1 : 3 (65.) k.a., 1 : 4 (70.) melina agca, 2 : 4 (84.) k.a.

    wichtiger sieg. coach niklas schreibt uns von einem dominanten, nur für minuten gefährdeten sieg bei gefühlten 80% ballbesitz. und dass die innenverteidigung, unser bisheriges problem, weiter formansteigend ist. endlich wieder distanzkunst: martin schwärmt im ticker von den weit- und freistoßtoren von malle und nele. samstag dann das top-nachholspiel in bocholt.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1395950690573312&ref=page_internal
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2019
    yogi und igw459 gefällt das.
  25. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 15 November 2019
    igw459 und yogi gefällt das.
  26. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    sv heißen - MSV U 13 -- 0 : 6

    fc taxi (j) - MSV U 15 -- 3 : 1

    borussia bocholt - MSV U 17 -- 0 : 2

    ena mahmutovic - hannah eckert, aleksandra dimitrova (63. sina plähn (71. alexandra heuser)), dewi kreutz, mailin paplewski - ashley leonhart, navina riemer (52. maja hübinger) - maya ebels (64. elisa kammen), jenny aranowski, resmond adjei - melina agca
    0 : 1 (53.) jenny aranowski, 0 : 2 (78.) resmon adjei

    arbeitssieg auf tiefem rutschigem boden gegen sehr positionssichere defensive bocholterinnen. viel ballbesitz leider, also tonnen rückpässe, sehr langsame seitenverlagerungen, die bocholt kein verschleißendes verschieben aufgaben. zögerliches spiel hinten raus, aber phasenweise doch die AVs mit gefährlichen weiten pässen, die unsere außen schickten, die dann immer was los machten. die doppelsechs (in abwesenheit von nele kiesewalter) heute physisch unterlegen fiel für den spielaufbau aus. einzige großchance im spiel in HZ1 durch einen weiten befreiungsschlag von ena mahmutovic, der jenny aranowski erreichte, die die verblüffte verteidigung überrannte und den ball an den pfosten setzte. das hat ena angetrieben, die eine zeit lang unsere druckvollste aufbaubauspielerin war, bis auch die vorderleute darauf kamen, dass betonierte mittelfeld mit langen bällen zu überspielen. mehr technik, mehr ideen waren eigentlich in uns, manche mädels haben sich nicht immer getraut, den vermeintlich schweren ball zu spielen, manche auch nicht voll on fire.
    sonderlob heute klar für jenny aranowski, die sich inzwischen auf jeder offensivposition behaupten kann, immer aggressiv auf die abwehr gegangen ist, obwohl sie oft elendig wenig unterstützung hatte, und einen tollen überraschenden flachschuss zentimetergenau neben den pfosten zur führung gesetzt hat. eine gute szene hat uns dann doch noch melle agca mit einem zentralen solo geschenkt, zwar auf die torfrau geballert, aber resmond adjei war reaktionsschnell zum abstauben da. bis dahin kam bocholt zu zwei konterchancen, die sie frei vor ena verzogen haben, als wir nach den einwechslungen, auch verletzungsbedingt, hinten die ordnung verloren haben. das zittern gegen einen limitierten gegner hätt ich mir schon gern gespart, aber hey, spitzenreiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2019
    igw459, yogi und Raudie gefällt das.
  27. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,406
    Zustimmungen:
    11,976
    Ort:
    Bocholt
    Shit, verpasst. Das Spiel der U17 hätte ich gerne gesehen, leider um ne Woche vertan :o
    @volker Ohne jetzt dasSpiel gesehen zu haben, gebe ich mal ein wenig Kontern :o
    Unsere U17 kann schon einen schönen Ball spielen. Gerade Konter können sie eigentlich schnell und ganz gut abschließen, wie du ja auch an den 2 Chancen erkennen konntest. Ich könnte mir vorstellen, das das dem MSV-Trainer auch bekannt war. Eventuell hat er erstmal die Vorgabe gegeben, nicht ins offene Messer zu rennen. Das sich dann eher ein Abnutzungskampf als ein schönes Spiel ergibt, liegt doch dann auf der Hand.
    Am Ende zählen die Punkte. Und da der MSV diese im Aufstiegsrennen dringender benötigt, als die Borussia im Kampf um den Klassenerhalt, bin ich nicht unglücklich über diese Niederlage :D
    Ich hoffe einfach, das beide die gesteckten Ziele, Aufstieg bzw direkter Klassenerhalt, erreichen :o
     
    igw459 und yogi gefällt das.
  28. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2019
    yogi und igw459 gefällt das.
  29. Onkel Maus

    Onkel Maus Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    908
    Ort:
    Dinslaken
    Wann genau? Fahr' ich vielleicht hin - wenn's denn diesmal wirklich bei 09 ist...
     
    igw459 gefällt das.
  30. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    nein, 16:00 uhr bei glückauf möllen; ist nur per auto vom rheindeich (jena-spiel) zu schaffen.
    sus 09 plant erstmal, bis sommer 2020 ausweichen zu müssen.
     
    Onkel Maus und igw459 gefällt das.
  31. Onkel Maus

    Onkel Maus Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    908
    Ort:
    Dinslaken
    Ach ja, stimmt. Dann hat sich das wohl erledigt.
     
  32. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    sv raadt - MSV U 13 -- ist noch nicht offiziell geklärt, ob wir abgesagt haben oder nicht angetreten sind. so oder so traurig.

    viktoria buchholz II (j) - MSV U 15 -- 10 : 1

    sus 09 dinslaken - MSV U 16 -- 0 : 1
    abenteuerlicher rumpfelfmix bei uns aus u 13, u 15, u 16 und u 17 - spielerinnen. dazu zwei tormädchen im feld, von denen die eine, jette barlag, eine positionsverständige mittelstürmerin gegeben und das tor gemacht hat; die andere, fiona ebels im ersten saisoneinsatz nach ihrer verletzung, kannten wir schon aus den sommertest als gute fußballerin. naturgemäß viel gebolze, war gar nicht immer nötig gegen einen schwachen gegner, hätten wir uns mehr fußball trauen können. hat natürlich was, 11jährige aufopferungsvoll gegen 16jährige kanten kämpfen zu sehen (auf möllener asche). eigentlich kann man auch nicht meckern, sechs spiele, sechs siege. in der leistungsklasse im neuen jahr werden wir die
    u 16 auch ernsthafter betreiben.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1416527261848988&ref=page_internal

    das u 17-spiel in wuppertal ist in den februar verlegt worden; "gewonnen" haben wir trotzdem, da sich hauptkonkurrent mintard einen heimflop gegen rhede leistete. stattdessen haben wir gegen schönebecks u 16 getestet (0 : 2). shirley huiskens und tamina gähler haben ihr msv-comeback gegeben; auch neuzugang (aus gladbach, damit sind die ebels-drillinge komplett) gina ebels wurd schon eingesetzt.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1416977865137261&ref=page_internal
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2019
    yogi, Onkel Maus und igw459 gefällt das.
  33. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    nachträge

    07.12.
    MSV U 15 – preußen duisburg 2 (j) -- 0 : 8

    11.12.
    MSV U 13 – tv kapellen -- 3 : 4
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1427232287445152&ref=page_internal

    12.12.
    MSV U 15 – vfl duisburg-süd 2 (j) -- 1 : 5
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1428592070642507&ref=page_internal

    14.12.
    MSV U 15 – sv duisssern (j) -- 1 : 7

    25.01.
    sv duissern (j) - MSV U 15 -- 8 : 1
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1472958082872572&ref=page_internal

    01./02.02. 1. runde niederrheinpokal:

    hastener tv – MSV U 13 – 1 : 7

    tsv auf der höhe – MSV U 17 – 2 : 10
    laura seljimi – maja hübinger, shirley huiskens, zita seibel, hannah eckert – tamina gähler, nele kiesewalter – maya ebels (41. mailin paplewski), alexandra heuser (41. melina agca), elisa kammen (48. fiona ebels) – jennifer aranowski (48. resmond adjej)

    0 : 1 (7.) jenny aranowski, die von einem flügelsolo von alex heuser freigespielt wurde. 0 : 2 (13.) elisa kammen nach von schnittstellenpass nele kiesewalter. 0 : 3 (18.) weitschuss tamina gähler. 0 : 4 (30.) jenny aranowski nach abstoßfehlpass. 0 : 5 (34.) nele kiesewalter nachschuss nach lattenknaller alex heuser. 0 : 6 (38.) alex heuser, nach einem flankenlauf von maja hübinger freigespielt. 0 : 7 (41.) jenny aranowski, vorlage melina agca. 1 : 7 (43.) rätselhafter elfer. 1 : 8 (45.) weitschuss nele kiesewalter. 1 : 9 (50.) weitschuss melle agca. 1 : 10 (55.) tamina gähler im starken solo nach traumpass hannah eckert. 2 : 10 (62.) hammerschuss von dara bluhm, die wir sehr halbherzig verteidigen. 2 : 11 (67.) weitschuss shirley huiskens. 2 : 12 (76.) tamina gähler nach doppelpass mit maja hübinger.
    selbst zum 31:0 testspielsieg unter der woche gegen den sv menzelen könnte man anmerken, dass die abwehr weiterhin schwächen zeigt. aber wozu, bei dem immer variabler werdenden angriffswirbel. dabei spielen die neuzugänge noch etwas gehemmt und das team nur ausgesucht am tempomaximum. wird noch besser.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1479555875546126&ref=page_internal

    08.02.

    MSV U 15 – sv wanheim (j) – 2 : 2
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1485044651663915&ref=page_internal

    MSV U 16 – sus niederbonsfeld – 7 : 1
    tore: alexandra heuser (5), resmond adjej, elisa kammen

    der auftakt in die (dann doch nicht so stark besetzte) leistungsklasse sah anfangs sogar wie ein spitzenspiel aus, wo niederbonsfeld im strafraum leidenschaftlich glücklich verteidigte und uns durch ambitioniertes pressing das leben schwer machte, sogar zwei konter fahren konnte, bei dessen einem deren starke mittelstürmerin ena überlupfen konnte und der ball knappst drüberging. 1:0 halbzeitführung durch alex heuser, deren weitschüsse zu gut für die u16er sind. drei bälle musste sie dann nur noch einschieben nach tollen vorbereitungen von resmond adjej, josephine koloß und der überragenden nele kiesewalter. nach der pause haben wir das tempo erhöht, niederbonsfeld konnte dem druck aus zügigerem passspiel, besseren einzelaktionen, schnelleren flankenläufen (resmond adjej) nicht mehr standhalten.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1485125714989142&ref=page_internal

    tuspo richrath - MSV U 17 -- abgesagt (wertung 0 : 2)
     
    yogi gefällt das.
  34. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    sus 09 dinslaken - MSV U 16 -- 1 : 3
    tore: melisa öztürk, nele kiesewalter, ashley leonhardt

    soll sehr umkämpft gewesen sein. gutes ergebnis, angesichts dass wir mit einer halben u 15 gespielt haben (und nicht die ältesten), die sich weitgehend stark verkauft hat.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1491030857731961&ref=page_internal

    blau-weiß mintard - MSV U 17 -- abgesagt
    da hat sich der junge schiedsrichter von mintard manipulieren lassen. wind war kaum, wir dafür in bestbesetzung und gutem zuschaueraufschlag. da verspricht sich mintard von einem nachholspiel unter der woche (termin lag schon parat) bessere karten.
    wenigstens sieht der blick auf die tabelle, nachdem richrath auf das nachholspiel verzichtet, wieder adäquat aus.

    tsv heimaterde - MSV U 13 -- 1 : 11
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Februar 2020
    yogi, Onkel Maus und igw459 gefällt das.
  35. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,801
    Zustimmungen:
    6,516
    Ort:
    K-Field
  36. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 15 - blau-weiß neuenkamp (j) -- 2 : 1
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1502805269887853&ref=page_internal

    niederrheinpokal, 2. runde:

    MSV U 13 - ts rahm -- 0 : 1
    peinlich
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1502784236556623&ref=page_internal
    http://msv-frauen.de/index.php/die-...3GwMWjYYL97QhgfXBZEjH2nWO-U-iR4y9quYUKdEzpAQc

    sv union wetten - MSV U 17 -- 1 : 7
    fiona ebels - hannah eckert, shirley huiskens, zita seibel, emilia frank (41. mailin paplewski) - ashley leonhart, nele kiesewalter - gina ebels, alexandra heuser (50. resmond adjej), elisa kammen (41. jennifer aranowski) - melina agca (57. laura seljimi)
    0 : 1 (14.) melina agca; 1 : 1 (42.) k.a.; 1 : 2 (46.) ashley leonhart; 1 : 3 (52.) nele kiesewalter; 1 : 4 (54.) jennifer aranowski; 1 : 5 (60.) laura seljimi; 1 : 6 (69.) jennifer aranowski; 1 : 7 (78.) jennifer aranowski

    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1504575103044203&ref=page_internal
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2020
    yogi gefällt das.
  37. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    blau-weiss mintard - MSV U 17 -- 0 : 7

    ena mahmutovic - zita seibel, aleksandra dimitrova, shirley huiskens, mailin paplewski - tamina gähler (67. ashley leonhart), meret günster - melina agca (60. maya ebels), gina ebels (67. alexandra heuser), nele kiesewalter (60. elisa kammen) - jennifer aranowski
    0 : 1 (3.) jennifer aranowski; 0 : 2 (10.) mailin paplewski; 0 : 3 (22.) tamina gähler; 0 : 4 (35.) jennifer aranowski; 0 : 5 (47.) tamina gähler; 0 : 6 (59.) jennifer aranowski; 0 : 7 (70.) meret günster

    aahh oohh, viel spektakuläres haben wir gesehen. hinreißende diagonalbälle, meist von tamina gähler, auf nele kiesewalter, die bisher in der saison so auf der sechs brilliert hat, sich aber sofort wieder stark auf der alten linksaußen-position einfindet, dabei lässig die inzwischen angeeigneten zweikampf-skills mitnimmt und sich auf der grundlinie durchdribbeln kann, wenn sie nicht gleich ne gute flanke schlägt (mehrfach hat nur die berühmte zehntelsekunde antizipation gefehlt für den dirkten weg aufs tor). tamina sowieso, die zwar qua natur das tempo etwas verschleppt, aber wenn man sie dann nicht angreift, kommt garantiert ein geniestreich rum, reihenweise monsterpässe, zielgerichtete solo-aktionen durch die mitte (einmal toll im zusammenspiel mit jenny vollendet), jederzeit ein knaller-weitschuss. einige engräumige vertikalkombinationen, jenny auch mal mit meret günster, die ihre zeit brauchte, richtig ins spiel zu kommen, die den gegner verblüfft haben. gleich vier edle weitschusstorschützinnen haben wir gehabt (neben tami, jenny, mailin paplewski den betörendsten durch meret, irgendwie ein power-effet-lupfer aus 16 m). in HZ1 noch halbwegs hoch aufbauende AVs, ohne lücken zu erzeugen, das wirkte sehr ausgewogen sicher. überhaupt hinten ruhiger und ballkontrollierter zu spielen hat schon ganz gut ausgesehen. das spieltempo halten wir langsam auch bewusst variabler. ganz stark, dass wir durchgängig auf allen positionen fixe (rück)arbeit gegen den ball hatten und fast alle ballverluste wieder korrigieren konnten.
    mintard hat sich in HZ2 gar nicht schlecht präsentiert, mit zwei spitzen nervig gepresst und sich drei chancen erarbeitet und ena zu einer starken fußparade gezwungen. die IV noch mit stellungsfehlern, das schreib ich ja nach jedem hohen sieg (auch vom coach provoziert, der früh in der saison behauptet hat, dass wir schon stärker als letzte saison seien. natürlich nicht, wenn uns jede regionalligamannschaft drei bis fünf buden reinsetzen würde). heute sag ich: wenn wir diesen offensiv-regionalligafußball verstetigen (details waren natürlich auch heute noch zu verbessern), ist es für diese saison ziemlich egal, was hinten passiert.
    hab ich schon gesagt, wie lebensbereichernd das heute aussah? schauts euch mal an, nächster mittwoch, 19:30 uhr, würd sich anbieten, natürlich mit grillstand und einem gegner - borussia bocholt - von dem man einige gegenwehr erwarten darf.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1506446152857098&ref=page_internal
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2020
    yogi, Ranger 58, Schimanski und 2 anderen gefällt das.
  38. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    duisburger sv (j) - MSV U 15 -- 20 : 0

    rhenania bottrop - MSV U 16 -- 0 : 4

    tore: elisa kammen, alexandra heuser, maya ebels, elena veneziano
    liest sich gut, wenn ich daran denk, wie viel schwierigkeiten uns bottrop im herbst gemacht hat.

    MSV U 17 - adler union frintrop -- nichtantritt frintrop
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2020
    yogi und igw459 gefällt das.
  39. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    MSV U 17 - borussia bocholt -- 2 : 0

    ena mahmutovic - hannah eckert, zita seibel, shirley huiskens, mailin paplewski - tamina gähler - resmond adjej (77. maya ebels), gina ebels, nele kiesewalter - melina agca (77. emilia frank), jennifer aranowski
    1 : 0 (29.) tamina gähler; 2 : 0 (57.) nele kiesewalter

    hoch interessant wars. diesmal in erwartung des defensiven gegners nur mit einer sechs, die tamina gähler zudem sehr frei spielen durfte. ach, und wie großartig war sie, zu allen seiten hin ausschwärmend, die ersten beiden bocholterinnen ausdribbelnd, dann nie ein pass von der stange; traumhaftes weitschusstor aus 25 m; ein paar dribblings gingen verloren, dafür gabs die ersten harten drei vier zweikämpfe der saison zu sehen; knaller. wurd übrigens auch gut abgesichert bei ihren vorstößen, abwehr schien mir taktisch sicherer als in jedem stellungsspiel; shirley huiskens endlich mit lebhafterem aufbauspiel. gina ebels, die noch nicht ihre position gefunden hat, als vorwärtsstürmende achterin hat mir gut gefallen, bocholt hat ihr da großen radius gegeben, sich auszutoben; noch etwas wibbelig im passspiel und übermotiviert, aber da hab ich ein gutes gefühl.
    gestern ist uns die passlänge abhanden gekommen, dadurch konnten wir die außen selten in szene setzen, mal kein chancenfeuerwerk. 2 : 0 auch nach klasse weitschuss von melle agca, kopfballabstauber nele kiesewalter. pfostenschuss von jenny aranowski.
    borussia bocholt wieder sehr tiefstehend, mit einiger zweikampfstärke, auf weite konter aus. hat nur zu einem ernsthaften schuss geführt (lattentreffer), ena hat sehr hoch spielend zwei bälle gut abgelaufen.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Fra...m&album_id=1512937138874666&ref=page_internal

    -----

    wo schon das viertelfinale für anfang april ausgelost wurde, muss unsere u 15 weiter auf ihr nrp-comeback warten. da scheints seltsame verbindungen zwischen viktoria winnekendonk und dem verband zu geben, nix mit heimrechttausch. jedenfalls fiel das erstrundenspiel heute zum vierten male aus (einmal "sabine", 3 x platzunbespielbarkeit). unglaublich.
    die u 17 muss im viertelfinale auch wieder hoch, zum kevelaerer sv. dafür cool, dass gladbach und schönebeck im VF aufeinandertreffen.
     
    igw459 gefällt das.
  40. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,739
    Zustimmungen:
    12,300
    Ort:
    Duisburg
    Gratulation zum Sieg!

    Ist auch hier das Thema "Corona-Virus" mittlerweile ein Thema?
     
  41. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    mäßig. ein zuschauer mit desinfektionmittel.

    der msv lässt allerdings auch die mädchenspiele am WE unter ausschluss der öffentlichkeit austragen.

    stand jetzt, kann der msv-fan nur unsere zwote am sonntag in essen-schönebeck unterstützen (13 uhr; ardelhütte 166, 45359). keine schlechte wahl. schönebeck hat jedenfalls noch um 12:00 uhr eine spielankündigung eingestellt und ignoriert den virus auf der HP.
     
  42. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,739
    Zustimmungen:
    12,300
    Ort:
    Duisburg
    Kleines OT:

    Dein Name passt irgendwie nicht zu deinem Avatarbild.

    Das irritiert mich immer wieder.
     
  43. volker

    volker Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Juli 2019
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    flingernsüd
    naomi tani (leidend) in einem schmutzigen film, passt schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2020

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden