Internationale Wechsel

Dieses Thema im Forum "Transferkarussell" wurde erstellt von ert, 1 Juni 2009.

  1. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,923
    Zustimmungen:
    24,559
    Ort:
    Duisburg-Beeck
  2. Weltenbummler

    Weltenbummler Landesliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3,194
    Ort:
    Anne Saarner
    Die Angeklagten sind alle beim selben Berater: Ricardo Carvalho, Radamel Falcao, Fábio Coentrão, Ángel Di María, Cristiano Ronaldo und José Mourinho sind alle bei Berater Jose Mendes unter Vertrag.
     
  3. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,166
    Zustimmungen:
    15,850
    Ort:
    Kempen
    35 Mio. für Rüdiger (nach Chelsea), 17 Mio. für Ginter (nach Gladbach), was kommt als nächstes Mustafi für 60 Mio. nach ManCity ?
    Die Preise sind doch total abgedreht.
     
    Giggsy75, Domosas und Hinterland-Zebra gefällt das.
  4. Blue Bally

    Blue Bally Regionalliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,555
    Zustimmungen:
    5,331
    Viel spannender und aufregender finde ich jedoch folgenden Transfer.

    http://www.goal.com/de/news/968/tra...wechselt-von-der-kreisliga-in-die-dritte-liga


    Da bin ich mal gespannt,auch wenn der Durchbruch nicht gelingen sollte,eine wunderbare Geschichte.

    Noch paar Infos zum Spieler und zum Verein und deren Deutsche Besitzer
     
    igw459, xantener und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  5. Weltenbummler

    Weltenbummler Landesliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3,194
    Ort:
    Anne Saarner
    Neymar scheint für 222 Millionen nach Paris zu wechseln:



    :neutral: :vogel:

    Kann aber auch wieder nur Fake sein um die Gehaltsforderungen hochzutreiben.
     
  6. sharkyblue

    sharkyblue Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Juli 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Hab mich schon gewundert PSG hat bisher noch gar nichts auf dem Transfermarkt gemacht mussten wohl auf Neymar "sparen" Draxler freut sich bestimmt
     
  7. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,376
    Zustimmungen:
    17,902
    scuba, Menthi, #Dirk# und 3 anderen gefällt das.
  8. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,166
    Zustimmungen:
    15,850
    Ort:
    Kempen
    Financial Fair Play kann man auch direkt wieder abschaffen, wenn es nicht umgesetzt wird.
     
  9. streifeneseldeluxe

    streifeneseldeluxe Regionalliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,450
    Zustimmungen:
    5,401
    Ort:
    Xanten
    Wenn es dann so kommt, verdient der Junge dieses Jahr 70 Mio
    plus Werbeeinnahmen !
    Allein die 70 Mios wären ein Equivalent von dem was etwa 2.500 ! Krankenschwestern/Krankenpfleger im Jahr verdienen.
    Wie pervers wird's denn noch?
    100.000 fürs Schuhebinden...500.000 für einen Einwurf ?
    Ich frage mich, wann die Fans sagen, "jetzt reichts !"

    Wegen wahnwitziger Summen und Vereinen wie RBL interessiert mich die 1. Bundesliga schon nicht mehr..
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2017
  10. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,936
    Zustimmungen:
    6,208
    Emery macht ja ganz schön Druck öffentlich. Er weiß, was von ihm in Paris erwartet wird. Realistisch um die Champions League mitspielen, sonst ist er nach spätestens zwei Jahren wieder Geschichte. Die gehandelte Transfersumme ist natürlich kaum mehr aussprechbar.

    »Die Scheichs wollen mit Paris endlich die Königsklasse gewinnen. Trainer Unai Emery (45) machte klar: „Wenn wir Bayern München, den FC Barcelona und Real Madrid gefährden und die Champions League gewinnen wollen, müssen wir heutzutage einen der fünf besten Spieler der Welt kaufen. Neymar hat sein Spiel massiv verbessert und ist heute einer der fünf Besten der Welt.“«
     
  11. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,657
    Zustimmungen:
    23,848
    Ort:
    Ruhrgebiet
  12. trenchflow

    trenchflow Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1,029
    Ort:
    Dinslaken (ehem. Westenderstr.)
    Die Scheichs sollten in dem Fall auch 222 Millionen an Afrikas Kinderheime spenden.
    Kranke Welt.Und Neymar ist der neue Alpha Falke
     
  13. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,376
    Zustimmungen:
    17,902
    --> Demnach soll der Offensivspieler die Ausstiegsklausel von 222 Millionen Euro selbst bezahlen. Im Gegenzug dazu würde er von PSG-Eigentümer "Qatar Sports Investment" zum Botschafter der WM 2022 in Katar ernannt werden und soll dafür rund 300 Millionen Euro einstreifen.

    http://www.laola1.at/de/red/fussbal...erraet-so-denkt-neymar-ueber-transfer-zu-psg/

    WTF!!!

    Total irre auch das Papa Neymar 36 Mio € als "Vermittler" kassiert haben soll, dazu noch n Vertrag (als Teil der Vertragsverlängerung im Herbst 2016) über 25 Mio€ mit Barca besitzt wenn Neymar am 1.8.2017 noch Spieler bei Barca ist...
     
    Diplom-Zebra und Menthi gefällt das.
  14. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    6,372
    Zustimmungen:
    44,663
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Dass der Spieler die Summe der Klausel beim Verband selbst hinterlegt ist aber in Spanien die gängige Regelung. Erwähnenswert bleibt also "nur" noch, dass das Geld nicht von PSG sondern von QSI kommen würde.

    Neymar wäre gut beraten gewesen sich mit dem Wechsel nach Europa ein professionelles Management zuzulegen. Was der Vater da abzieht... dagegen arbeiten Raiola und Co ja regelrecht geräuschlos und moralisch.
     
    Franz und Blue Bally gefällt das.
  15. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,590
    Zustimmungen:
    16,024
    Ort:
    Köln
    Der Wechsel von Neymar nach Paris steht kurz bevor...für 223 Millionen Euro :verzweifelt:

    Aber die Folge:
    Eine Kettenreaktion auf dem Transfermarkt und ganz neue Bewegung bis nach unten!
    Barcelona will dann kräftig zuschlagen...Geld ist ja da :pfeifen:
     
  16. Pille

    Pille Regionalliga

    Registriert seit:
    28 April 2003
    Beiträge:
    2,382
    Zustimmungen:
    7,811
    Ort:
    Hinter Köpi links rein
    Die Summe ist tatsächlich Wahnsinn. Aber wenn der Wechsel zus PSG zu Stande kommt, feier ich das. Allerdings glaube ich nicht, das ein Neymar alleine dafür sorgen wird, das PSG die CL gewinnen wird. Nicht so lange Emery dort Trainer ist.
     
  17. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    11,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Kein Grund zur Aufregung. Nur ein weiterer Grund, die Championsleague zu meiden.
     
    macki, Ketomo, Menthi und 8 anderen gefällt das.
  18. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    6,122
    Zustimmungen:
    28,060
    Ort:
    bei Stuttgart
    Wer weiß, wozu das alles gut ist.

    Möglicherweise beschleunigen diese "Aberwitzismen" ja nur die Entwicklung zurück in ein erträgliches Maß. Auf jeden Fall wird die Blase in einem Tempo aufgepumpt, wie ich es noch vor 1 Jahr nicht für möglich gehalten habe. Damals habe ich ca 10 Jahre prognostiziert, heute schätze ich nicht einmal mehr 2. Wenn es so kommen sollte: Recht so!

    Und die Anzeichen verdichten sich. Zumindest aus meiner sehr eingeschränkten Sicht. Schon alleine die Bereitschaft, sich in meinem Bekanntenkreis in Sachen "Fußballerische Rundumversorgung" auf die nun zusätzlich erforderlichen Abonnements zu stürzen, hielt und hält sich schwer in Grenzen. Im Gegenteil: Aus einer Menge von etwa 30 ausgewiesenen Fanatikern von Regionalliga zu Championsdingens haben sich gerade einmal ZWEI für einen Abonnementszuwachs entschieden. Demgegenüber pfeifen aber SECHS noch dazu auf das bisherige Sky und zeigen dem Pay-TV-Fußball an dieser Stelle insgesamt die Rote Karte. DREI davon haben sich im Gegenzug eine Dauerkarte beim VfB geleistet.

    Rechnet man diesen Bekanntenkreis nun irgendwie einigermaßen schlüssig (ich bin da kein Fachmann) hoch, ist das wohl schon ein gewisses Indiz (ja, ich weiß, Trump ist trotzdem Präsident geworden).
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 August 2017
    Pyknika, rbr94, macki und 12 anderen gefällt das.
  19. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,185
    Zustimmungen:
    34,849
    Ort:
    Duisburg
    Einfach nur noch krank was da mittlerweile für Summen aufgerufen werden.
    Ich hoffe, das diese Blase auch irgendwann mal platzt und auch ein Spitzenclub dafür mal die Konsequenzen tragen muss.
     
    Omega, Ketomo, Ernie und 5 anderen gefällt das.
  20. Giggsy75

    Giggsy75 Landesliga

    Registriert seit:
    4 September 2014
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    3,452
    Ort:
    Oberhausen
    Griezmann bleibt lt. Kommentator vom gestrigen Spiel bei Atletico, weil ein Wechsel(Interesse gab es wohl von beiden Vereinen aus Manchester) in der Phase der Transfersperre der Spanier "schmutzig" sei. Im ganzen Ablösezirkus- und -wahn eine fast schon moralisch anständige Einstellung. Natürlich wird er in Spanien auch nicht am Hungertuch nagen, dennoch mal erwähnenswert dass da nicht wieder ein Spieler mit "Hals nicht voll kriegen-Mentalität" unterwegs ist. Bleibt abzuwarten, ob er seine Meinung bis zum 31.8. nicht doch noch ändert...
     
  21. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,657
    Zustimmungen:
    23,848
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Welle kommt jetzt ggf. wie ein Tsunami über Dortmund. Dembele ist einer der Spieler, die Barca jetzt im Focus hat. Auch hier ist eine Ablöse von 70 Mio. € durchaus möglich. Und dann wird sich der BVB als börsennotiertes Unternehmen nicht dagegen wehren können...
     
  22. Conex

    Conex Regionalliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    1,097
    Zustimmungen:
    5,285
    Ich kaufs Griezmann ab. Und ein gewichtiger Anteil liegt da mit Sicherheit auch bei Simeone, der die Spieler emotional packt. Er lebt die Vereinstreue auch vor, obwohl dutzend andere Hähne nach ihm krähen. Aber in Madrid hegen sie den Traum, die CL zu holen. Ich halte diesen Klub für unheimlich geschlossen, und gehe nicht von einem Griezmann-Abgang aus.
     
    Giggsy75 und buhgong2 gefällt das.
  23. buhgong2

    buhgong2 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    16
    Mal gucken was mit Athletico passiert wenn Simeone nach der Transfersperre geht er will ja weg ist aber genauso wie Griezmann wegen der Transfersperre aus Respekt vor dem Verein. Mal eine Frage kriegt PSG jetzt auch eine Transfersperre oder kriegt man sowas nur bei Transfers von Minderjährigen? Verdient hätte sie es auf jeden Fall. Draxler hat jetzt wohl wieder seinen Stammplatz an Neymar verloren :D
     
  24. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    6,372
    Zustimmungen:
    44,663
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Was die 222 Mio. angeht hoffe ich, dass man in Spanien nun die Ausstiegsklauseln in ihrer derzeitigen Form überdenkt. Eine Ausstiegsmöglichkeit für Arbeitnehmer, also auch Fußballer, ist in Spanien verpflichtend. Durch so hohe Summen wird der Zweck dieser an sich ja sinnvollen Regelung total ausgehöhlt, bis halt jemand wie der PSG-Scheich kommt, für den 222 Mio. ein Fliegenschiss sind. Womit wir wieder beim FFP sind, was in erster Linie die etablierten Großclubs wie Real und Barca vor Emporkömmlingen wie Paris schützen soll. Kein Wunder, dass man da in Spanien nun nach kräht. Wenn Real eine ähnliche Summe für Mbappe rausgehauen hätte, was ja durchaus noch passieren könnte, hätten die hundertprozentig die Fresse gehalten. Weil wegen der Umsatz gibt das ja her und so. Dass der Umsatz von z.B. PSG es nicht hergibt weil der Eigentümer nicht in dem Maße indem er es könnte als Sponsor auftreten darf, dafür hat man ja gesorgt. Aber klar, das FFP soll ja auch dazu dienen Clubs vor der Schuldenfalle zu bewahren. Logisch :)

    Ich finds jedenfalls nicht nur schlecht wenn Barca vor Augen geführt wird dass sie nicht der Nabel der Welt sind, und dass eine Ausstiegsklausel unabhängig von ihrer Höhe einem Spieler schlicht und einfach den Ausstieg aus dem Vertrag ermöglicht. DA macht das spanische Recht zum Glück nicht mal für Barca eine Ausnahme.
    Schon als Barca vor ein paar Jahren Thiago Silva von PSG holen wollte, übrigens per Ausstiegsklausel :), sagte der PSG Chef übrigens, dass er dann einfach Messis Klausel zahlen würde, weil ihm garantiert nicht so schnell das Geld ausgehen könnte wie Barca. Tja...
     
    Vorstopper und buhgong2 gefällt das.
  25. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    7,213
    Zustimmungen:
    22,743
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Angeblich wäre es möglich, dss Katar direkt an Neymar zahlt, dafür wird er “Botschafter der WM“. Dadurch umgeht man wohl dann das financial fairplay. Haben sie heute im Morgenmagazin erklärt. Verrückte Fußball welt...
     
    buhgong2 gefällt das.
  26. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    6,952
    Zustimmungen:
    16,707
    Ort:
    Zebraland
    Aber würde Dembele Barca wirklich verstärken?
    Er kann ein Weltklassespieler werden, aber seine erste Bundesligasaison war viel Licht, aber auch viel Schatten, was auf Grund seines Alters auch nicht verwunderlich ist.
    Der Junge sollte lieber erstmal 3-4 Jahre auf konstantem Niveau beim BVB seine Leistungen bringen. Danach hat er noch genügend Zeit bei Top Clubs Titel zusammeln.
    Glaube eher, dass Barca für Neymar einen Rechtsfuss verpflichten wird, der von links nach innen zieht.
    Für mich ist Coutinho Kandidat Nummer 1 und würde definitiv sofort helfen.
    Aber vielleicht wird es auch ein Überraschungskandidat( Alexis Sanchez?).
     
    peuki gefällt das.
  27. buhgong2

    buhgong2 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    16
    Klopp hat in den letzten Tagen gesagt er wird nicht abgeben wer ja auch dumm die starke Flügelzange mit Mane aufzulösen. Heißt aber alles ja nichts mehr morgen macht er wahrscheinlich schon den Medizincheck. Wie viel Wert solche Aussagen haben sieht man Cassano der entscheidet sich auch jeden Tag um ist vielleicht einfach nur ein komischer Typ. Wahrscheinlich holt Barca Sanchez zurück der will ja weg. Dann braucht Arsenal Ersatz holt dann Dembele? und so geht es immer weiter ...
     
  28. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,050
    Zustimmungen:
    10,473
    Ort:
    Schlaraffenland
  29. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,166
    Zustimmungen:
    15,850
    Ort:
    Kempen
    :popcorn: <-- Wer will was ab. Dann gehört er ja noch Barcelona der Neymar
     
  30. pipo asp

    pipo asp Landesliga

    Registriert seit:
    5 Mai 2012
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    3,112
    Ort:
    Südliche Vorstadt
    Matze gefällt das.
  31. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,657
    Zustimmungen:
    23,848
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gestern hab ich es geschrieben, dass Dembele im Focus bei Barca stehen wird...... (bei 70 Mio € war ich wohl eher konservativ :verzweifelt:) Heute steht es in der Bild....

    http://www.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/100-mio-angriff-auf-dembele-52750330.bild.html
     
  32. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,742
    Zustimmungen:
    14,599
    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...rcelona-zu-paris-saint-germain-a-1161002.html

    Die aktuellste Mitteilung bis dato besagt, der Deal sei vollendet worden, die Fair-Play-Regelung damit endgültig zur Marginalie gemacht, die Verbände mal wieder als zahnlose Tiger entlarvt. Bliebe das gute alte Heilmittel des Zuschauerboykotts, konkret durch Demission bei Sky. Wenn ich dort wäre, würde ich in einem ausführlichen Kündigungsschreiben genau den Fall Neymar und meine Weigerung, eine solche Farce noch mitzufinanzieren, als Begründung dazugeben.

    Wünsch Neymar, den das aber kaum kratzen dürfte, im übrigen alles Schlechte bei PSG. Alles, was dort für ihn schiefgeht, ist im Sinne des Sports, jeder Erfolg tötet diesen Sport ab, an welchem dieser Typ endgültig zu einem Verräter geworden ist. Und hoffentlich kriegt sein Alter beim Schleppen und Verladen der Geldkoffer wenigstens einen Hexenschuss, der sich gewaschen hat.

    Noch besser, jemand bei den internationalen Gremien würde mal wach und verpasste diesem Cheater ein fünfjähriges Spiel-, sowie PSG ein fünfjähriges Transferverbot. Naja, von Mut und Tatkraft träumen kann man ja immerhin mal, selbst wenn es um Fussballfunktionäre geht...
     
  33. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,742
    Zustimmungen:
    14,599
    @Spartacus

    Das mit dem "konstanten Niveau" wäre für einen Jungspund wie Dembele eine aussichtsreichere Alternative, wäre es beim BVB mit Tuchel noch weitergegangen. So offen, wie die Dinge dort jetzt stehen, wirkt die bei Barca entstandene Lücke hingegen wahrscheinlich nochmal ein gutes Stück verheissungsvoller. Neymar damals, er war glaube ich nicht mal soviel weiter, als Dembele jetzt. Barca hat ihn für mich eindeutig erst zum Weltstar gemacht.
     
  34. Aufstieg20162017

    Aufstieg20162017 Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    943
    Dembele wäre das beste was Barca bekommen kann und würde die definitiv verstärken.
    3-4 Jahre noch bvb? der ist jetzt schon so weit für barca,weil er einfach vor qualität so strotzt. was will der noch 4 jahre beim bvb? wenn barca ihn will,spielt er nächste saison bei barca.
    coutinho ist alles nur kein neymar ersatz. für la fehlt ihm der speed. der ist eher einer fürs zentrum. für barca ungeeignet als la.
     
  35. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    4,036
    Zustimmungen:
    8,161
    Ort:
    Ruhrpott
    Ist es denn nicht so ,das Neymar seine Ablöse selber zahlt und die Summe quasi privat vom Scheich zurück bekommt ?

    Damit würde die FairPlay Regelung umgangen und alle wären zufrieden :D
     
  36. Weltenbummler

    Weltenbummler Landesliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3,194
    Ort:
    Anne Saarner
    Klauseln laufen in Spanien anders ab. Spieler müssen sich selber aus den Klauseln bei der Liga herauskaufen und danach wird das Geld von der Liga an den Verein überwiesen. Real machen das bei "normalen" Wechseln natürlich trotzdem die Vereine, aber in diesem Fall der Scheich aus Qatar, der Neymar wohl für 300 Millionen zum Botschafter der WM in Katar macht (und verpflichtet in Paris zu unterschreiben). PSG ist formal gar nicht beteiligt und somit hat diese Summe auch keinen Einfluss aufs Financial Fairplay (was sowieso so viel Wert ist wie weit ich spucken kann).

    La Liga stellt sich also quer wenn sich 3,5 Parteien (Neymar, Barca, PSG, der Prinz) geeinigt haben und endlich zum "Tagesgeschäft" übergehen wollen. Eine Rückkehr nach Barcelona ist doch jetzt eh unvorstellbar. Würd mal gern sehen, was hier ein Aufschrei gäbe, wenn die DFL sich in Transfers einmischt. :hrr:
     
    Menthi gefällt das.
  37. zebraldo

    zebraldo Landesliga

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1,194
    Ort:
    Duisburg
    220 Millionen Euro Ablöse für einen Spieler!! Das übertrifft meine jemals für möglich gehaltenen Vorstellungen... Der korrupten UEFA wird ihr so eigens gelobtes finical fairplay aber sowas um die Ohren geworfen! Das erinnert mich an die Fußballmanager Zeit von mir und meinen Kumpels damals um die 2000er. Via Editor haben wir damals die Fernseh und Pokalgelder derart in die Höhe geschraubt das uns nach 2-3 Saisons die Lust verging, weil es nur darum ging wer am meisten für Spieler XY bietet.

    Als Fußball Fan muss man diese Zustände missbilligend in Kauf nehmen, man will seinen Verein ja möglichst weit oben sehen. Nur bei dieser Entwicklung (Ablösesummen, WM in Wüstenländern, EM in Zig Ländern gleichzeitig etc.) wird der Fußball sich auf Dauer von alleine abschaffen.
     
    STROLCH gefällt das.
  38. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,742
    Zustimmungen:
    14,599
    @Weltenbummler

    Yau, und ich würde gerne mal sehen, wenn die DFL, als Schnittstelle des grössten Sportverbands der Welt mit den lokalen Profivereinen, sich nächsten Montag komplett selbst auflöst. Und die Fifa sagt, dass sie künftighin nur noch reinen Amateursport unterstützt, und die ganzen neureichen Profiauskopplungen, Scheichspielzeuge etc. komplett sich selbst überliesse. Der Witz ist doch, dass die fett in einem Netz drinhängen, was sie gar nicht selbst gebaut haben, und auch nie im Leben zusammenhalten könnten.

    Trotzdem wird immer über Wettbewerbsverzerrung rumgeheult, wenn es ein Verband auch nur wagt, eine einzige Regel aufzustellen. Fussball besteht immer noch in erster Linie aus den unzähligen Amateuren, welche diesen Sport heiss und innig lieben. Ohne das kann Neymar mal versuchen, noch eine Zweitkarriere als Fotomodell für Frisuren, oder sowas, zu starten. Der Markt, wo so einer sich selbst in die unbezahlbar teuren Gefilde hochstemmen kann, das sind Turniere wie EM und WM, die von der FIFA und ihren Unterverbänden ausgerichtet werden.

    Da mögen noch so viele zocksüchtige Asiaten mit bedient werden, der Profifussball wird sich ohne Verbände, die den Amateurbereich repräsentieren, nie im Leben frei schwebend selbst in der Luft halten können. Sogar in den hinsichtlich Verdienstmöglichkeiten und Autonomie von professionell Sport treibenden so hoch gelobten Staaten braucht man Nachschub, den man dort u.a. über das Highschoolsystem generiert. Um nur ein Beispiel zu nennen.

    Klar, Vereine wie Barca wissen das auch, sonst könnten sie sich, bei den Umsatzzahlen, ja alle zusammen längst "selbstständig" gemacht haben. Also sollten die alle mal nicht zu grosse Töne spucken, schätze ich!
     
    igw459 gefällt das.
  39. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    6,952
    Zustimmungen:
    16,707
    Ort:
    Zebraland
    Finde einfach, dass Dembele noch ne Menge fehlt, was dass Spielverständniss betrifft, wann er selbst abschließen soll, wann eher ablegen.
    Zudem manchmal einfach noch zu sehr verspielt und nicht konsequent genug, sonst wäre er noch effizienter.
    Das er überragende Qualitäten hat und ein Spieler ist der perfekt ins Barca System passt, wenn auch eher auf der Messi Position als RA, ist unumstritten.
    Der wird seinen Weg in die Weltspitze definitiv gehen.
    Spielerisch find ich Coutinho deutlich stärker, gerade wenn er nach innen ziehen kann und seine überragend Schusstechnil auspacken kann, auch wenn ihm wie du sagst, das ganz große Tempo fehlt. Ähnlich geht es ja auch einem Hazard oder de Bruyne.
    Auf Neymar Niveau gibt es aber definitiv keinen gleichwertigen Ersatz und deswegen muss Barca wahrscheinlich jemanden verpflichten, der diese Lücke in 2-3 Jahren komplett ausfüllen kann, dem aber Zeit und Spielpraxis gegeben werden muss.
    Bei 100 Mio. sollte das aber auch selbstverständlich sein :D
    Naja so oderso Stönen auf hohem Niveau.
     
  40. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,376
    Zustimmungen:
    17,902
    Vorstopper gefällt das.
  41. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2,387
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Als ich noch ein wenig kleiner war dachte ich "10 Mio für einen Spieler das ist doch krank! Die spinnen die Spanier und die Italiener". Als ich schon sehr viel reifer war dachte ich "100 Mio? Das ist ja 10x soviel wie früher. Das ist doch krank! Die spinnen die Spanier und die Engländer!" Heute denke ich "200 Mio? Tja... der Lauf der Dinge..."
     
  42. Mark

    Mark Landesliga

    Registriert seit:
    30 September 2015
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    1,754
    Bar? Wieviele Tranporter waren das? :D
     
  43. Aufstieg20162017

    Aufstieg20162017 Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    943
    2. richtige Profisaison,erste Saison in einer guten Liga+ neuem Land. 33 Scorerpunkte in 49 Spielen. Wenn das nicht für Barca reicht,dann weiß ich auch nicht. Durch Messi und co. wird der ganz schnell noch besser. Der ist jeden Cent wert. Der ist jetzt schon gut aber hat noch ne menge potential.
     
  44. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,590
    Zustimmungen:
    16,024
    Ort:
    Köln
    Man darf beim Neymar Transfer nicht nur die reine Ablösesumme sehen, sondern auch das Gesamtpaket:
    mit Jahresgehalt für 5 Jahre und Provisionen der Berater kommt man da wohl auf ein Volumen von fast einer halben Milliarde Euro :panik2::verzweifelt:

    Kranke Profifußballwelt!
     
    ze1970bra und Mark gefällt das.
  45. Q2364

    Q2364 Kreisliga

    Registriert seit:
    17 Juni 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    127
    Einfach nur krank: wenn man bedenkt, dass man ein Kind in einem Entwicklungsland mit 40 Euro im Monat Ernährung und Schulbildung finanzieren kann, dann kommt man bei der unfassbaren Nettosumme von 222 Mio auf eine Zahl von 25.694 Kindern, die man von der Geburt bis zum 18 Lebensjahr fördern könnte:traurig: Da verliere ich zumindest langsam die Verbindung zum Fußball allgemein.
     
    Jessi86, DinBorn, Vorstopper und 6 anderen gefällt das.
  46. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    176
    Da hast du natürlich recht Q2364. Allerdings finde ich, dass das der falsche Ansatz ist. 45 Mios. für den Draxler würden sich da auch hervorragend für einen perversen Dreisatz anbieten. Wie an anderer Stelle schon erwähnt, sollten auch mal die Bundesligavereine ihre gängige Praxis hinterfragen. Immer die Sau, die am lautestens grunzt. Die sind alle keine Deut besser und zeigen jetzt mit dem moralischen Zeigefinger auf andere Clubs, die vermeindlich noch schlechter sind. Aus meiner Sicht irgendwie Heuchelei.
     
  47. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,936
    Zustimmungen:
    6,208
    Solch eine Summe macht sprachlos. Ich liebe Fußball wirklich abgöttisch, aber bei all den Baustellen dieser Welt ist das - wie übrigens auch ganz viele andere Dinge in dieser Gesellschaft - eigentlich nicht hinnehmbar. Jede Einzelperson kann seine Konsequenz daraus ziehen und schweren Herzens auf Fußball verzichten, aber die Wahrheit ist doch: Für diese Einzelperson interessiert sich keine Sau und sie wird umgehend durch einen anderen Konsumenten ersetzt. Es bewirkt also nichts, nur etwas Größeres kann diesen Wahnsinn theoretisch noch deckeln: Die Spieler. Doch auch von einem Katar-WM-Boykott einiger Stars träume ich nicht mehr. Eh schon für unrealistisch gehalten, aber jetzt ist auch die allerletzte Hoffnung diesbezüglich weg. Eher bezahlen die bekloppten Scheichs noch eine Antrittsprämie für rebellierende Stars, als dass in dieser Kackregion nicht der WM-Ball rollen wird.

    Und auf die nun gezahlte Summe ist man aus Käufersicht auch noch stolz. Schließlich hat man ja jetzt den teuersten Transfer aller Zeiten getätigt. Traurig. Aber wenn ich dem Wechsel noch irgendwie was Erfreuliches abgewinnen will, dann ist das die Tatsache, dass Paul Pogba in dieser Rangliste abgelöst wurde. So sehr ich Neymar nicht leiden kann, zählt er trotzdem zu diesem Pool der derzeit Größten. Der Hype um Pogba war über weite Strecken ein Witz.

    Rein sportlich: Riesenverstärkung für Paris und obendrein ein Spielertyp, den der anspruchsvolle Anhang lieben wird wie einst Okocha und Ronaldinho. In der Stadt der Liebe zählt nicht nur Erfolg, da kommt es auch auf die künstlerische Note an.
     
    Ketomo gefällt das.
  48. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,590
    Zustimmungen:
    16,024
    Ort:
    Köln
    Laut der BBC wird Neymar in Paris
    865.000 Euro verdienen....pro Woche!!! :panik2:
    Das macht 45 Millionen Euro Brutto pro Jahr!!!
     
    ze1970bra gefällt das.
  49. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,923
    Zustimmungen:
    24,559
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    @BrianMolko73: Pervers, einfach nur noch total pervers. Da geht es mittlerweile um Summen, die keinem normalen Menschen bzw. Fan mehr zu vermitteln sind. :fluch:
     
  50. EinDuisburger

    EinDuisburger Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2,924
    Zustimmungen:
    3,803
    Lässt sich aber auf vieles übertragen

    1960 kostete 1 Brötchen knapp 5 Pfennig.
    1982 kostete 1 Brötchen knapp 20 Pfennig
    2017 kostete 1 Brötchen knapp 30 Cent

    Ich frage mich nur warum die Engländer,Chinesen und Franzosen nicht unsere Spieler für solche Unsummen verpflichten.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden